betts1e

User
  • Inhalte

    16
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     71

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über betts1e

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

199 Profilansichten
  1. Keine Sorge, ich wollt damit nicht sagen, dass er ihr n Kompliment machen oder drauf eingehen soll. Es ging mir nur darum, dass nicht jeder einfach so n Spruch bringen kann, weil der Charakter meiner Meinung nach dazu passen muss. Ansonsten wirkt es nicht authentisch und Frau wird ebenfalls negativ reagieren.
  2. Pass aber auf. Wenn du nicht der Typ für solche Witze bist, kann's auch nach hinten los gehen. Hatte auch mal so n Typen kennengelernt, der dauernd total unangebrachte Sprüche gebracht hat. Er wollte so gezwungen witzig sein, dass es eher lächerlich war. Meistens merkt man sofort, wenn jemand sowas in nem Pick Up Forum/Buch/Whatever gelesen hat. Bei nem anderen Typen dagegen haben solche Spielchen immer gut funktioniert und die Stimmung ordentlich angeheizt. Kommt halt immer drauf an wie "natural" du bist und ob zwischen euch sexuelle Anziehung vorhanden ist. Ist Im Übrigen fühlen sich schöne Frauen oft nicht schön. Du weißt ja nicht, was sie früher erlebt hat. Vielleicht war sie mal dick, wurde gemobbt, etc. Und in Zeiten von Instagram und Co., wo du ständig nur von vermeintlich perfekt aussehenden Frauen umgeben bist, kommen halt auch mal Selbstzweifel (hängt natürlich extrem stark vom Alter ab). Sieh es positiv. Sie will Bestätigung von dir, dass sie dein Typ ist, d.h. sie ist in jedem Fall interessiert. Spiel mit ihr, es wird sie verrückt machen nicht zu wissen woran sie ist.
  3. Leider bringt die Impfung nur was, wenn man die Viren noch nicht in sich trägt. Die Immunisierung ist auch besser in jungen Jahren, sprich vor 18. Wenn dir der Arzt was anderes erzählt, lass es mich bitte wissen. Die Aufklärung hier in Deutschland ist ja leider eher meeeeh.
  4. HPV kannst du auch mit Kondom bekommen. Zudem ist die Chance bei einer promisken Lebensweise sehr hoch, dass du die Viren schon in dir trägst. Die Gefahr für dich selbst ist dabei allerdings deutlich geringer als für die Frauen mit denen du sex hast oder die du leckst. Die können sofern sie nicht geimpft sind Gebärmutterhalskrebs oder zumindest Vorstufen davon bekommen. Hab zwei Freundinnen, die sich deswegen schon operieren lassen mussten, die ebenfalls häufig den Partner wechseln. Kommt halt auch immer bisschen drauf an. Hast du ne Frau, die hormonell verhütet und bereit ist auch ohne Kondom sex zu haben, würde ich persönlich die Finger vom Lecken und Blasen lassen. Da weißt du halt nie, was die so mit sich rum schleppt.
  5. Manchmal frag ich mich, wieso ich mir das Zeug hier überhaupt durchlese.. Warum versucht man immer alle Menschen in Schubladen zu stecken? Jeder Mensch ist anders, hat andere Erfahrungen gesammelt, andere Ziele und daher logischerweise andere Ansprüche an Frau/Mann. Und das kann durchaus unabhängig vom Status sein. Klar, wenn da die ultra Karrieretussi ist, die übertriebene Ansprüche an sich und ihre Umwelt hat, dann wird die wohl kaum mit nem Mann, der unter 2k netto verdient ne Beziehung führen. Ganz einfach, weil sie ihr eigenes Leben über Status definiert. Die endet dann halt irgendwann allein als crazy cat lady. Und? Jeder wie ers mag.
  6. Oder du sprichst es nicht an, weil du Angst hast, dass sie dann keinen Bock mehr hat und sich anderweitig umsieht?! Das musst du dann halt auch akzeptieren, wenn du keine LTR willst, sie aber schon.
  7. Wie wärs denn, wenn du deiner Frau ganz klar und deutlich sagst, dass du sexuell unzufrieden bist und das so nicht weitergehen kann? Also für mich liest sich das alles, als würdet ihr nicht richtig kommunizieren. Und damit meine ich, dass jeder seine Bedürfnisse klar ausdrücken kann und deutlich macht, dass diese Bedürfnisse entweder erfüllt werden, die Beziehung geöffnet wird oder man sich trennt. Am besten wär sowas natürlich bevor man Kinder zeugt. Schließlich wusstest du ja davor bereits, dass euer sex drive irgendwie unterschiedlich ist. Denn: "Rollenspiel, Fesselspiele, Dirty Talk, Porno zusammen schauen" sind jetzt keine krassen Fetische, die man nicht miteinander ausleben oder es zumindest mal versuchen kann. Aber gut, im Nachhinein ist man immer schlauer. Um zu deinem Problem zurückzukommen: Gibst DU dir denn Mühe sie mal zu verführen, ihr etwas Neues zu bieten? Da sie ja angeblich mit einem anderen Mann tollen Analsex hatte, bezweifle ich irgendwie, dass euer Problem allein an ihr liegt. Schließlich hat der andere Mann sie ja auch dazu gebracht, etwas Neues mit ihr auszuprobieren. In ein Bordell gehen oder andere Frauen vögeln geht meiner Meinung nur klar, wenn ihr darüber gesprochen habt. Ich halte nichts davon Fremdzugehen. Spätestens, wenn das raus kommt ist eure Beziehung sowieso kaputt. Und auch zwischendurch wird dich dein Gewissen plagen. Daher: Führ mit ihr ein ruhiges und sachliches Gespräch. Am besten wenn euer Sohn nicht zu Hause und kein zeitlicher Druck vorhanden ist. Sprich deine Bedürfnisse an, mach ihr klar, dass du verzweifelt bist und eine Lösung brauchst. Schlag ihr behutsam eine Lösung vor, z.B. dass ihr gemeinsam neue Dinge entdeckt, eine offene Beziehung oder meinetwegen Bordellbesuche. Wer weiß, vielleicht reagiert sie positiv und würde auch gern mal wieder ein Abenteuer mit einem anderen Mann erleben. Sollte sie nicht darauf eingehen oder ihr keinen gemeinsamen Nenner finden, dann solltest du über eine Trennung nachdenken. Du lebst nur einmal und irgendwann wirst du es bereuen, dass du deine Zeit nicht genutzt hast. Wenn du keine Entscheidung treffen kannst, dann würde ich dir Entscheidungstheorie ans Herz legen. Manchmal sieht man die einfachsten Lösungen nicht, weil man zu viel Angst hat. Viel Erfolg.
  8. Dein Ernst?! Oder sie hatte einfach kein Bock auf irgendwelche sexuell übertragbaren Krankheiten von nem Kerl, den sie nicht kannte.
  9. Entgegen der Meinungen, die sagen, dass du dir keine Sorgen um Konkurrenz machen sollst, wäre ich mir da nicht ganz so sicher. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es durchaus Frauen gibt - und da gehöre ich dazu -, die sehr offen darüber kommunizieren, wenn sie beginnen, sich intensiver für andere Männer zu interessieren. Und das nicht, weil da eh nix laufen würde, sondern eher, um die "Schuldgefühle" zu minimieren. Allein solche Formulierungen wie "sie hatte das Gefühl, dass es falsch ist" oder "sie ist stark geblieben" lassen mich stutzig werden. Das indiziert nämlich tiefgehenderes Interesse. Und dass sie sich dann dazu verführen ließ, doch wieder zu antworten bedeutet irgendwie, dass sie ihre eigenen Prinzipien über Bord wirft, um ihrem Instinkt nachzugehen. Das ist mit 24 und einer so langen Beziehung völlig normal. Die Frau fängt an über ihre Zukunft, Kinder, etc. nachzudenken und stellt natürlich ihren Partner immer wieder in Konkurrenz, um zu sehen, ob da ein potenziell besserer wartet. Sollte sie ähnlich denken wie ich, dann kannst du eigentlich nur ruhig und locker bleiben. Zieh dich aus ihrem Leben raus, mach dich wieder interessant. Zeig ihr, was ihr ohne dich fehlt und gestalte eure gemeinsame Zeit möglichst intensiv, lustig und mit guten und tiefen Gesprächen. Meiner Meinung nach ist das auch die richtige Situation, um sie sexuell mit etwas Neuem zu überraschen, damit ihr klar wird, dass eure Beziehung sich weiterentwickelt und nicht an einem Punkt stehen bleibt. Lass ihr möglichst viel Freiheit, ohne dich damit selbst zu übergehen (wie du es momentan ja auch schon tust). Sobald sie sich zu sehr eingeschränkt fühlt, wird der Reiz, diesen anderen Typen doch küssen zu wollen, immer größer. Aber so wie sich dein Text liest denk ich, dass das schon passt. 😉
  10. Also ich finde deine Fotos eher inkonsistent und auch unsympathisch. Das liegt wohl vor allem daran, dass du in jedem Foto einen anderen Persönlichkeitstypen darstellst und kaum Ausstrahlung hast. Dabei ist ein Lächeln für das Sympathieempfinden und den ersten Eindruck eigentlich unabdingbar. Am besten übst du das vor dem Spiegel und auf der Straße, indem du fremde Menschen (unabhängig von Alter, Geschlecht oder Aussehen) anlächelst. Dann siehst du auch, wie sie auf die reagieren und kannst dein Verhalten weiter anpassen. Ich würde auch anfangen sehr viele Fotos von dir selbst zu machen auf denen du lächelst oder lachst und zwar so oft, bis du dich damit wohl fühlst. So wie du dich beschreibst, magst du dich selbst nicht. Ich mein wer beschreibt sich selbst gerne als arrogant und egoistisch. Daran solltest du dringend arbeiten. Überleg dir einfach wer du momentan bist und wer du sein willst (und vor allem wieso du so sein willst). Nur wenn du dich magst, können dich andere mögen. Das hängt auch eng damit zusammen, wie du auf Menschen zugehst. Dadurch kannst du dir dann einen Social Circle aufbauen und dein Kommunikationsverhalten verbessern. Umgib dich dabei aber nur mit Leuten, die du wirklich magst und mit denen du dich wohl fühlst (auch hier sollte Alter, Geschlecht und Aussehen egal sein). Eine wirklich gute Frau wird aus dir nämlich kein Projekt machen und dich spätestens dann wieder fallen lassen, wenn sie feststellt, dass es sinnlos ist. Die Veränderung muss von dir ausgehen. Und hör auf deinen Selbstwert aus Frauen und der Anzahl von Matches ziehen zu wollen. So ein paar Grundsätze: Offene Körpersprache, Lächeln, Blickkontakt halten, Aufmerksam sein und Fragen stellen, Empathie, Geschichten interessant erzählen können, Gemeinsamkeiten finden und darauf aufbauen (Hast du Hobbys?), Respekt und so weiter. Mit Schwächen offen umzugehen macht übrigens auch super sympathisch. Mich würde interessieren ab welchem Punkt vom Kennenlernen die Menschen abspringen und keinen Kontakt mehr zu dir wollen und was du denkst was der Auslöser ist. Achja und für Tinder: Lösch die ersten 3 Bilder und mach ein Portraitfoto, auf dem du lachst und das nicht gestellt aussieht (Tiefenunschärfe kommt dabei auch immer gut). Einfach ein Bild, indem du nicht so ein "ich fühl mich grad unwohl" verkörperst (daher eben viele Fotos machen). Sonst wünsch ich dir viel Erfolg 😉
  11. Das stimmt so nicht ganz.. Widersprechen ist kein echtes reflexives Verb. Zudem lautet die Frage sehr wohl "WEM widersprichst du?" "DIR". Und als Quelle solltest du dich da lieber auf den Duden beziehen, anstatt auf eine Seite, die nicht mal ein Impressum vorweisen kann.
  12. Was du hier beschreibst ist ganz normal. Du hattest noch nie wirklich Sex, obwohl du "schon" 25 bist. Heißt so viel wie: du bist es gewöhnt dich mit der Hand zu befriedigen und dabei Pornos zu sehen, die immer schön abwechslungsreich genau das zeigen, was du dir wünschst. Zudem kennst du das Gefühl nicht, wenn es dir eine Frau besorgt. Was du brauchst ist Zeit dich an das Gefühl und an die andere Person zu gewöhnen und Vertrauen aufzubauen. Außerdem musst du aufhören dir selbst zu viel Druck zu machen. Die Frau steht auf dich oder geilt sich daran auf, dass du noch so unerfahren bist, sonst wäre sie schon längst weg. Also nimm dir die Zeit und entspann dich. Versuch dich beim Sex oder auch beim Oralverkehr auf das (hoffentlich) gute Gefühl in deinem Schwanz zu konzentrieren und hör auf dir Sorgen zu machen. Falls du dir zu viele Gedanken machst, dann rede einfach offen mit ihr, das kann unglaublich viel Druck aus der Sache nehmen. Ich hab genau das gleiche mit meinem Partner erlebt. Die ersten paar Monate war es wortwörtlich ein Auf und Ab. Mit genügend Comfort und Vertrauen stand sein Schwanz dann wie ne Eins und der Sex wurde immer besser. Seitdem sind ein paar Jahre vergangen, er hat viel gelernt und schlaff wurde er nie wieder. Also keine Panik. Die Zeit regelt alles. Und solange einfach bisschen experimentieren, manchmal verändert die Stellung alles 😉.