assl

Member
  • Inhalte

    1464
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     8428

Ansehen in der Community

1692 Ausgezeichnet

Über assl

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

2914 Profilansichten
  1. assl

    Mayday

    hattest du denn kürzlich einen Infekt? kenn das von meinem Sohn, der hat öfters mal nach Erkältungen eine Form von Nesselsucht. Erledigt sich aber in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen. Also im Zweifelsfall wirklich mal ne Zweitmeinung einholen und durchatmen. Jammer-Thread ist in der Jubel-Sektion.
  2. assl

    Jubelthread

    Rosarote Brille nach ~7 Jahren mal wieder aus dem Schrank geholt. Fühlt sich komisch an, aber passt noch! Und jetzt erstmal 5 Tage auf Metalfestival 🤘 could be worse…
  3. was hast du denn für das Treffen geplant? Würde es an deiner Stelle so drehen, dass von der Logistik auf jeden Fall der Lay machbar ist. Sonst hast du sehr schnell ne neue beste Freundin, mit der du über Sommerfeste schlendern kannst. den Diagnosemodus runterfahren und nicht 3 Schritte vorauszuplanen.
  4. würde gern was Positives beitragen, aber ich fürchte die Geschichte wird sich im Sande verlaufen. Solche Party-Bekanntschaften kühlen i.d.R. genauso schnell aus, wie sie entstehen - besonders, wenn nichts erwähnenswertes gelaufen ist. Generell klingt es für mich so, als hättest du derzeit (noch) zu wenig Alternativen. Lies dich hier ein bisschen ein, dann wird das schon.
  5. Alter… Hast du n guten Kumpel der dir mal bei nem Bier den Kopf gerade rücken kann? Die Frau wirft dir einen Knochen hin (nur Worte, keine Taten) und du fantasierst direkt wieder von Beziehung und schiebst Eifersuchtsdrama. Im Prinzip weißt du doch, dass Geschichten die so anfangen kein Happy End haben. Musst du nur noch deinem Ego beibringen. Du hast die Möglichkeit an der Situation einiges über dich zu lernen. Aber der einzige saubere Weg aus der Geschichte ist harte Kontaktsperre - und wenn sie nicht aufhört dir Bullshit zu schicken obwohl du nicht drauf reagierst, blockier sie halt. Ist nicht unbedingt altersgerecht aber in Ausnahmesituationen wie deiner akuten(!!) Onitis aus Selbstschutzgründen durchaus okay. Dann fokussiere dich auf dich, Alternativen, etc. und reflektiere in ein paar Wochen mit etwas Abstand, was hier passiert ist. Wie Mark Manson geschrieben hat: if it‘s not a „fuck, yes!!“, it‘s a „no“.
  6. kannst du das ein bisschen ausführen? Warst du vorher an Männern interessiert? Hast du dir selbst A-Sexualität eingeredet? Ist es wie mit dem Fuchs und den Trauben Link ? Für 19 von 20 Fragenden hier im Forum lautet die Antwort: Mehr Praxis, weniger Theorie. Dir würde ich dazu raten, das Frauenthema temporär auf Seite zu legen, und dich mit dem Selbstwertthema zu befassen. Nicht mal für die Frauen (wobei die meisten davon auch einen Bogen um jeden Mann machen, der so abwertend von sich denkt), sondern für dich selbst. Denke nicht, dass du mit noch mehr Druck zum Ziel kommst.
  7. Mach dir mal folgende Punkte bewusst: - dieses tolle besondere Verhältnis hat sie zu etwa 70% ihrer Dauerpatienten - du bist für sie Arbeit - aufgrund deiner körperlichen Probleme, wegen der du ja bei ihr bist, kann sie dich eher nicht als den starken Mann sehen. - gute Physios sind rar und in der Regel auf Wochen/Monate ausgebucht. Wenn die Maus gut massiert, riskier den Slot lieber nicht. Da auf ihrer Arbeit 1-2 Schritte weiterzugehen ist genauso unangebracht, wie es das bei allen hired guns ist Habt ihr Berührungspunkte außerhalb ihres Arbeitsplatzes? Das kann dein Spielfeld sein.
  8. die Preisfrage ist doch: was WILLST du? Lese da jetzt irgendwie keinen Wunsch oder gar Leidensdruck raus, eher jemanden der sich fragt "muss ich eigentlich aus der Komfortzone raus?". Wenn du mit deinem aktuellen Dasein mit Studium und Fitti cool bist, bleib doch dabei. Wenn du jetzt einen inneren Antrieb hast aktiver, sozialer, whatever zu sein - geh es halt an. Ein "normal mit 21" gibt es nicht.
  9. Das denke ich nicht. Es gehört zu deiner Persönlichkeit und ist -auch wenn es vielleicht von der Norm abweicht- völlig in Ordnung. Du hast den großen Vorteil, dass du es benennen kannst und keinen Thread aufmachst alla "warum halte ich es in Beziehungen nicht aus??". Die einzige Herausforderung ist es einen Umgang mit dem Bedürfnis zu finden. Das kann in einer Beziehung über gute Kommunikation schon gelingen. props dafür - sehr interessanter Gedanke!
  10. danke Merkel!1!! echt ne kleine Perle für Zwischendurch der Thread...
  11. dann hol doch einfach deinen Scheiß ab..? Weiß nicht wie alt du bist aber klingt ziemlich nach Kindergarten. Wenn die Beziehung vorbei ist und du dabei verletzt wurdest wie du schreibst, ist es völlig okay auf Kontaktsperre zu gehen. Und wenn dann irgendwelche "wie gehts dir?"-Pings kommen, antwortest du einfach nicht, solange du Gefahr läufst doch wieder drauf einzusteigen und fertig. Und wenn sie das nicht checken und du ja verbrannte Erde eh gut findest - go for it!
  12. 😀 geil. So schnell habe ich mit der Bestätigung nicht gerechnet. Dann dreht sich das Karussell eben weiter, bin gespannt wann der nächste Thread kommt. Aber irgendwann wirst du merken, dass du der Welt scheißegal bist. Ist sehr befreiend!
  13. Wenn man sich so deine erstellten Threads anschaut ist da doch ein deutlicher roter Faden zu erkennen: Ich war ein Lauch -> bewusster Wandel zum "badboy" -> "Zeit für wandel" aka. da muss doch noch mehr sein -> was mach ich falsch. Flankiert wird das immer mal wieder abwechselnd von "Tschakka!" und "Was stimmt mit der Gesellschaft nicht??". Alles in allem wirkst du extrem orientierungslos. Hatte dir vor einem Jahr schonmal geraten mal rauszufinden, wer du wirklich bist. Du schlüpfst von einer Verkleidung in die nächste, bist erst mal motiviert, weil du glaubst, den Weg gefunden zu haben und früher oder später kommt die Enttäuschung, weil du feststellst, dass die Erwartung nicht erfüllt wird. Dann kommt immer wieder der Punkt wo du sagst "ja, vielleicht bin ich ja der Assi". Kein Wunder, war ja scheinbar die einzige Verkleidung, in der du immerhin recht beständig die Bestätigung von extern bekommen hast. Der Punkt -in Bezug auf deine Ausgangsfrage- ist: die wenigsten Menschen, die dir im Alltag so begegnen passen zu der Person, die du wirklich bist. Ist soweit normal. Du kannst versuchen dich so sehr anzupassen, dass du mit möglichst vielen Menschen matchst - aber ist das erstrebenswert? Scheint dich ja die letzten Jahre unterm Strich nicht soo glücklich gemacht zu haben. Und je älter (und hoffentlich auch reifer) man wird, umso normaler ist es, dass die Leute ein ausgefülltes Leben haben und im Alltag einfach keinen Nerv haben, von einem dahergelaufenen Vogel unterhalten zu werden. Wie sieht denn dein aktueller SC aus? Gibt es da eine Gruppe von 3-6 Leuten, mit denen du regelmäßig Zeit verbringst und wo du einfach du sein kannst wie du bist, ohne jemanden zum Lachen bringen zu müssen oder den harten Hund zu geben?
  14. oh man... Mei Rat: vergiss mal dein Ego und hak die Maus ab. Ihr hattet ne gute Zeit, Spaß im Bett und dann ist es kompliziert geworden. Du weißt genau, dass es keinen Weg zurück zu Unkompliziert geben wird aber machst dir trotzdem seit 2 Monaten ne Platte, weil du unbedingt nochmal an die Keksdose willst. Wozu das ganze? Hast du nichts besseres zu tun? Nüchtern betrachtet ist eure Situation ganz simpel und ein Beispiel dafür, dass man Affären am Arbeitsplatz nur eingehen sollte, wenn beide wirklich das gleiche wollen.
  15. würde sie nicht auf Bumble anschreiben. Normal läuft es ja meist so: Dating-App -> Whatsapp -> Treffen. Da du aber bereits in Kontakt stehst, wäre das aus meiner Sicht ein Rückschritt und zeugt nicht grade von Selbstvertrauen. Überleg dir mal wie das bei dem Mädel ankommt. Also wenn du halt schon 2-3 Gelegenheiten im echten Leben ausgelassen hast um sie dann über eine Datingapp anzuschreiben.