guardine

User
  • Inhalte

    35
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     171

Ansehen in der Community

28 Neutral

1 Abonnent

Über guardine

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

192 Profilansichten
  1. Übersetzung: Ich kann nicht alleine sein und versuche eigentlich einen warmen Wechsel vorzubereiten. Hinterfrage dich mal und deine Motive und ob du das wirklich noch alles so willst. Klingt für mich nicht danach...
  2. Bin ich eigentlich der einzige hier der das Rolo Tomassi Zitat falsch findet? Das PP-Zitat anzuwenden kann durchaus Sinn machen und ist auch nachvollziehbar, aber das Rolo Tomassi Zitat impliziert für mich das Menschen keinen Fehler machen dürfen, sonst NEXT. Für mich definiert sich eine mögliche und gute Beziehung zu einer Frau aber gerade dadurch, dass man auch mal zusammen durch die Scheiße gegangen ist, bis zu einem bestimmten Maße natürlich. Seinen Selbstwert und Selbstrespekt darf man dafür natürlich nicht opfern. Genau daraus wachsen doch die Beziehungen, in denen man den Anderen dann ganz anders schätzt und erst richtig gut kennt. Das gibt einer Beziehung doch oft erst noch mal einen ganz besonderen Wert. Meine Meinung. Grundsätzlich kann ich ihre Argumentation nachvollziehen. Das Blöde ist, du kannst so eine Situation, welche dir solche Energie raubt genau jetzt nicht brauchen. Würde ich so kommunizieren, dass du jetzt gerade Zeit für dich brauchst, für dein Examen weil es eben die Weichen für deine komplette Zukunft stellt und Sie sich ihre Gedanken machen soll und ihr versprichst das ihr euch intensiv miteinander auseinandersetzt sobald du mehr Ruhe hast. Wenn sie das nicht akzeptieren kann, dann wird sie sich wohl tatsächlich trennen müssen.
  3. Italienerinnen sind häufig mit relativ strengen katholischen Werten erzogen worden und deswegen wirken einige nach Aussen hin ziemlich prüde und halten sich anfangs auch oft zurück. Und das was du da erlebt hast ist normale italienische Gastfreundschaft. Es ist noch alles offen, aber du musst jetzt Führung beweisen und das nächste Date klar machen, hat nichts mit needy zu tun.
  4. Wie lange lasst ihr euch teilweise Zeit neuen Matches zu schreiben? Ich kann mich aktuell nicht über Qualität und Anzahl meiner Matches beklagen, aber gerade wenn ich mir denke "Hmmm die wirkt interessant" habe ich das Gefühl ich will eigentlich nur schreiben wenn ich wirklich gerade Bock auf Texten haben und einigermaßen kreativ bin, weil ich dann eher von einer positiven Reaktion ausgehe. Das kann aber manchmal etwas dauern und ich hab das Gefühl dann ist man wahrscheinlich oft schon wieder zu spät am Drücker. Schwierig da die Balance zu finden....
  5. Ich hab keinen Bock mehr irgendwie groß noch Feedback zu geben. Du hörst hier auf niemanden und spielst das Heiß-Kalt Spielchen schön mit. Sie hat dich so fest an den Eiern und du raffst es einfach nicht. Viel Spaß noch.
  6. Ja die Frau hat dich an den Eiern mein Lieber. Klar hat sie was bemerkt an deinem Verhalten / Worten und wirft jetzt natürlich den Köder neu aus. Und du springst ja auch voll drauf an, merkt man direkt an deinem Schreibstil. Überleg dir einfach mal ob du auf so ein Verhalten Lust hast und da groß langfristig investieren willst. Sie soll sich klar werden was Sie will und ihre alten Zöpfe abschneiden. So lange bist du fein raus und tust im Prinzip gar nix. Also kein Druck machen, aber auch klar machen wo deine Grenzen sind. Ich glaub nicht das du es packst da nur was Lockeres draus zu machen, rein emotional betrachtet. Du wirst Gefühle entwickeln und dann wird es schmerzhaft. Ich würde jetzt endlich mal meine Eier suchen und den Freeze durchziehen und mal ne klare Ansage machen das du nur weiter machen möchtest wenn Sie den Cut macht / mit dem Ex abgeschlossen hat.
  7. Ich bin Freund klarer Kommunikation. Aber bist du bereit im Zweifel die Konsequenzen zu tragen und zu gehen? Du musst eine klare Ansage machen, dass du keine Erwartungen und keinen Druck auf Sie ausüben wirst, du aber nur engeren Kontakt möchtest wenn Sie mit ihrer alten Beziehung abgeschlossen hat. Sie soll sich dann bei dir melden wenn Sie klar sagen kann was sie will. Und ab dann bist du erst mal raus. Also wirklich raus. Kein Hinterrennen und melden. Kümmer dich um dein Leben. Wenn Sie dann kommt, dann meint Sie es höchstwahrscheinlich ehrlich und wird das Ding hoffentlich abgeschlossen haben. Da gibt es natürlich keine Garantie und du musst weiter die Fühler ausstrecken. Wenn nichts passiert weißt du eben auch was los ist. Hinterherlaufen und Sie in die Beziehung quatschen wird dir keine Freunde bringen. Selbst wenn Sie eine Beziehung mit dir eingeht ist das Fundament direkt schon am Bröckeln, da sie weiß dass sie dich safe hat und einfach manipulieren kann.
  8. Warum ist ein Fick mit einer vergebenen Frau dir so unglaublich wichtig? Wenn du deinen Selbstwert aus anderen Dingen ziehen könntest, müsstest du nicht vergebene Frauen ficken. Thats it.
  9. guardine

    Trennung verhindern!

    Ich geb dir für die Zukunft noch mal was mit. Erst mal, ich bin auch vor kurzem wieder auf die Fresse geflogen, das was ich dir hier sage hat also Fundament. Die ersten 2 Jahre in einer Beziehung sind eigentlich geschenkt. Das ist eben die Phase wo jeder irgendwie noch gut Arbeit rein steckt und alles selbstverständlich ist und irgendwie gefühlt von allein läuft. Danach wird es ernst. Den Fehler das nicht zu checken hab ich selber schon gemacht, wie viele andere auch. Und nach uns werden es wieder viele so machen. Ist auch manchmal beruhigend das zu wissen. Denn dann muss man reden, justieren. Aber eben auch wieder nicht zu viel, es ist ein schmaler Grat und ein Balance-Akt. Man muss auf der einen Seite viel kommunizieren und über Probleme, Erwartungen und Ziele reden, auf der anderen Seite muss da aber immer noch diese Lockerheit sein. Dieses grundsätzliche Begehren. Und ja, ist ein fucking schwerer Job an dem viele scheitern. Entweder ist es dann irgendwann aus und vorbei oder es werden jahrelang irgendwelche unglücklichen Schein-Beziehung und -Ehen geführt. Sei dir einer Beziehung und der Frau niemals sicher. Solange dir was an einer Frau liegt musst du sie tatsächlich immer konstant verführen. Es ist doch wohl vollkommen klar, dass bei deinem Verhalten ihre Muschi furztrocken geworden ist. Und das sag ich dir weil ich so auch schon mal auf diesem Weg eine Partnerin verloren habe, ist bei mir aber jetzt lange her. Und am Ende denkste dir "Mensch meine letzten 3 Jahre Gaming-Karriere waren ja der Wahnsinn... fuck ich bin ein dummer Vollhorst und hab mich NULL weiterentwickelt". Aufwachen. Konsole und PC ab in den Keller oder in den Schrank. Digital Detox. Entwickle neue Leidenschaften, nehm die Krise an, nehm die Chance an. In ein paar Monaten denkst du dir was dir da für ein geiler Scheiß passiert ist, dass du endlich die Möglichkeit hattest dich in den wichtigen Disziplinen zu entwickeln. Jedenfalls hoffe ich das für dich. Good night and good luck
  10. Das Problem ist nicht Tinder oder irgendwelche Dynamiken. Das Problem ist doch euer Anspruchsdenken. Nur weil es Online Dating gibt und man dort ja einfach Menschen per Bilder vorsortieren kann heißt das nicht ihr hättet jetzt den Anspruch drauf, dass das jetzt einfach mal so automatisch gut für euch läuft, nur weil es dieses Angebot eben für euch gibt. Was würdet ihr denn machen wenn es Tinder und OG nicht gäbe? Wenn ihr durch die Fußgängerzone lauft dann findet euch wahrscheinlich auch nur jede 100. Frau die Single ist und euch anschaut attraktiv. Statistik und so. Ihr müsst euch einfach mal vor Augen halten dass das eben ein relativ stumpfes Werkzeug zur Vorauswahl ist für die heutige digitale Welt in der Social Media eine große Rolle spielt. Ein Match oder ein Like hat keine fucking echte Bedeutung. Viele versteifen sich so hart auf dieses Thema und ich kann einfach nicht verstehen warum. Als ob das persönliche Glück vom Erfolg im Online Dating abhängt. Verstehe ich einfach nicht. Klar ich mag Sex auch, aber ich suche doch meine Bestimmung und meine Zufriedenheit nicht über meistens schlechte ONS die ich über OG klar mache. Es leuchtet mir einfach nicht ein. Eure Selbstpflege hat Prio, vergesst doch mal das verschissene Tinder. Also ich bin kein Chad, vielleicht wiederum auch nicht kompett hässlich wie die Nacht und wenn ich es hart drauf anlege, würde ich die Woche auch mit Dates vollgestopft bekommen. Aber wie gesagt ich bin Anti Numbers Game. Ich baue mir lieber qualitativ hochwertige und nachhaltige Connections auf. Was natürlich auch nicht immer klappt. Muss jeder ja selber wissen, aber mir persönlich würde es gar keine Freude bringen so viel zu Daten. Wenn man natürlich PUler durch und durch ist und Freude dran hat und immer nur der nächste "Lay" her muss weil man seine eigene Leere anders ja nicht gefüllt bekommt oder man eben anfängt ganz verzweifelt zu Daten damit auch ja bald eine LTR raus fällt und man nicht alleine sein muss...bitte. Tut es. Für mein persönliches Wohlbefinden ist das nicht wichtig.
  11. Ja ok das klingt jetzt schon mal ganz anders. Eingangs kamst du mir initial etwas, wie soll ich sagen, reflektierter und nüchterner vor. Das hier riecht nämlich nach purer Verzweiflung und ganz wenig Selbstwert. Da geb ich dir mal die Garantie dass das so nix werden kann. Sorry ist jetzt hart aber schluck mal die Pille. Sie wird das außerdem riechen dass du so verzweifelt bist. Das kann nix werden, alles schon selber durchgemacht mein Freund. Du hast es schon selbst erkannt. Bau dir erst mal ein Leben auf. Ohne Sie als Fixpunkt. Mehr kannst du aktuell erst mal nicht tun.
  12. Das ist doch einfach das Ding. Nur wenn jeder klar seine Anteile kennt und benennen kann und überhaupt die Gabe dieser Selbst-Reflexion besitzt, nur dann kann man versuchen etwas NEUES auszuprobieren. Nur eben kein Aufwärmen der alten Kamellen. Das heißt aber nicht das man so tut als wäre nix gewesen, man muss nur sehr klar den Rahmen der neuen Beziehung definieren und am Anfang über die eigenen Vorstellungen sprechen. Wenn man sich nicht einig wird dann sollte man eben konsequent sein. Vor allen Dingen konsequent sich selbst gegenüber! Hat auch wieder viel mit Selbstwert und Selbstliebe zu tun. Das heißt da muss schon viel passen. Ist verdammt schwer, aber nicht komplett unmöglich. Aber streich mal "Ex Back" aus deinem Hirn. Du willst das alte Konstrukt wieder. Genau das wird aber wieder scheitern. Sei ehrlich zu dir ob du und sie wirklich BEIDE so weit wären. Kannst du sicherlich in Gesprächen mit ihr herausfinden. Und schraub deine Erwartungen erst Mal auf ein Minimum runter wenn von ihr was kommt. Sonst wird es sehr schnell wieder sehr schmerzhaft.
  13. Ich kann das aber leider auch so bestätigen. Frauen cheaten schon sehr viel. Erst gestern ein Date gehabt. War wirklich eine richtig Nette, auch durchaus wirklich hübsch. Aber die Bilder waren ganz offensichtlich fast 5 Jahre alt bzw. durch paar geschickte Fragen von mir konnte ich mir die Antwort dann selbst geben. Find ich irgendwie uncool weil mindestens zwei meiner Bilder sind wirklich immer aus aktuell aus den letzten 3-4 Monaten. Sie hatte jedenfalls eindeutig nicht mehr so ganz die Figur, aber ok. Mein Ansatz ist aber eben auch nicht so hardcore PU sondern eher ein ganzheitlicher. Vielleicht läuft da doch was, vielleicht nicht. Auf jeden Fall geht's für mich auch um Networking und coole Leute. Mir gibt ein Lay im 1. Date eigentlich gar nix, weil ich dann den Sex meistens einfach nicht geil finde. Zuletzt auch eine wirklich auf den Fotos sehr heiße Italienerin getroffen. Sah dann in reality ganz anders aus als ich mir vorgestellt hatte weil das Hauptprofilbild 7 Jahre alt war...
  14. Ich finde du bist viel zu pushy und wirkst extrem beleidigt als Sie nicht auf das Treffen eingeht. Dazu kommt das sie denkt das sie ein kleines Tinder-Prinzesschen ist und sich das halt erlauben kann. Aber den negativen Vibe hast du rein gebracht. Versteh mich nicht falsch ich hab auch keinen Bock auf großes ewig langes Getexte. Ich mach es aber ein bisschen davon abhängig für wie hoch ich das Potential halte. Vermeide aber auch Tinder, ist nicht meine Bubble.
  15. Ich war leider in der Jugend geplagt von einem niedrigen Selbstwert. Ich muss dazu aber sagen, das ich grundsätzlich immer viele soziale Kontakte hatte. Das habe ich allein meiner sehr guten Erziehung zu verdanken, denn ich habe Gott sei Dank immer beigebracht bekommen sehr offen und kommunikativ auf andere Leute zuzugehen. Heute beherrsche ich das aber viel mehr als damals. Wer eben einen anderen Schlag Eltern hatte, eine andere Erziehung, dem kann es da deutlich schlechter ergehen. Kenne ich alles aus meinem Freundeskreis. Demzufolge habe ich damals auch versucht meinen Wert aus anderen Dingen zu ziehen. In den letzten Jahren habe mich deswegen viel mit dem Thema Eskapismus beschäftigt. Dazu gehören für mich ein überproportional großer Konsum von Digitalem. Du belohnst dein Hirn mit Videospielen, Filmen und Pornos. Denn aus anderen Dingen ziehst du keine Bestätigung. Es ist ja auch einfach, diese Dinge sind einfach zugänglich und helfen kurzfristig das Zentrum für Belohnung und Glück wird zunächst unkompliziert angesprochen. Wie gesagt, kurzfristig ist das Problem also gelöst. Aber eben nicht nachhaltig. Du scheinst Musik zu machen, das ist schon mal super und ein guter Ausgangspunkt. Ich empfehle eigentlich immer tatsächlich einen längeren digitalen Detox zu machen. Renovier die Bude, starte Projekte im sportlichen Bereich, halte dich topfitt, spare und kauf dir was davon das du schon immer haben wolltest. Idealerweise beschäftigst du dich noch mit irgendwas Neuem, Interessanten. Keine Filme, keine Zockerei, keine Pornos!!! Nur wenn du wirklich den ganzen Tag dich mit diesen neuen Zielen beschäftigt hast, ist es ok sich Abends auch mal berieseln zu lassen von einem Film oder Netflix. Das darf aber niemals deine Hauptbeschäftigung sein. Die ersten Erfolge aus deinen neuen Vorhaben, sind erst mal der Grundstein, unmittelbar bekommst du dadurch noch keine Bestätigung von Außen. Du wirst aber merken, dass nach einiger Zeit ein Prozess in deinem Hirm stattfindet. Ein Umdenken. Wenn du etwas willst und es anpackst, kann es nämlich gut werden. Dein Selbstwert hat sich aufgrund eingehaltener Ziele automatisch gesteigert. Das wird dich dazu befähigen mit einem ganz anderen Mindset raus zu gehen und mit Leuten zu reden. Du wirst merken, durch deine konsequenten Handlungen dir selbst gegenüber, wirst du dich ganz anders den Menschen gegenüber öffnen. Du wirst das Gefühl haben du hast das Fundament, damit du auf andere auch interessant wirken kannst. Du wirst jetzt automatisch auch interessante Dinge zu erzählen haben. Du sagtest du wirkst oft etwas unkalibriert. Ein anderes Thema ist natürlich Selbstwahrnehmung. Hier empfehle ich dir Meditation. Dadurch erreichst du, dass du wie ein Fels in der Brandung bist. Du wirst es schaffen viel öfter ruhig, abgeklärt und überlegt zu reagieren. Das merken Andere sofort und nehmen das positiv zur Kenntnis. Infos gibt es haufenweise im Netz, ich finde es aber sinnvoll auch ein paar Mal einen Kurs zu besuchen. Das wären mal so meine Tipps was du erst mal machen kannst. Und nicht ungeduldig werden, man muss einfach erst mal dran bleiben.