NimMicNichErnsSondernDurc

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     35

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über NimMicNichErnsSondernDurc

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

216 Profilansichten
  1. GIbt wieder neues: Kurzfassung: HB lädt mich ein mit Treffen mit bester Freundin Beste Freundin fragt, was das jetzt endlich zwischen uns ist. HB sagt fast wortwörtlich "Was lockeres, aber nicht zu lockeres, wir erlauben uns andere zu daten aber sobald man mit jemand anderen vögelt ist es vorbei, das funktioniert nur wenn man nicht ZU VIELE Gefühle füreinander entwickelt.." Freundin "Hä...das ist doch dann eine LTR die ihr führt, wenn er in der Beziehung ne andere fickt ist die auch vorbei..." HB: hmm nein, wir sind einfach cool" Ich saß nur da und habe gelacht, weil die Freundin einfach recht hat, und HB hätte ich am liebsten gefragt, ob sie die scheiße eigentlich selber glaub die sie da von sich gibt. An dem Punkt komme ich mir ein wenig verarscht vor und mein Kopf fick hat eingesetzt, weil ich in diese Aussagen reininterpretiere : Wenn wir jemand besseren finden mit dem wir ficken wollen, wars das mit uns. HB Datet aber weiterhin niemanden auf die Frage ihrer Freundin, erwähnte aber extra "ABER ER hat schon jemanden gedatet"...was ich auch offen bereits zugegeben hat. Im Anschluss erwähnte HB direkt das sie sich ja jetzt auch Tinder gemacht hat. Locker finde ich ok, aber mit ANSAGE quasi andere Leute daten mit dem Ziel was "besseres" zu finden, ist einfach bullshit. Also stelle ich mir folgende Sachen zur Auswahl: A: HB Sagen das ich kb auf so ein bullshit habe -> Kein geiler fick mehr für mich, dafür weniger Kopffick B: Ich distanziere mich emotional und ficke weiter, ab besten Date ich noch parallel weitere, Treffen nur auf sexueller Ebene (wie bereits von euch vorgeschlagen) C. Ich lasse mich emotional weiter auf sie ein, mache weiter wie gehabt, mit der Gefahr mit großen Herzschmerz am Ende aus der Sache rauszugehen (Macht das so viel Sinn nach den eindeutigen Aussagen von HB?) Was meint ihr?
  2. Es wird weiterhin munter gebumst und getroffen, auch kommen viele Sachen außerhalb des Bettes von ihrer Seite aus. Auf ihre Frage ob ich mit anderen noch treffe, antwortete ich ehrlich mit ja (Hab mich mit jemandem einmal aus neugier getroffen)... sie meinte wortwörtlich sie findet das nicht gut das ich mich mit anderen treffe und sie teilt nicht gerne, sie findet Monogamie gut. laut eigener aussage ist es für sie was lockeres, aber nicht zu lockeres. Was auch immer das sein soll, ich hab ihr gesagt ich weiß nicht ob es da so ein Zwischending gibt. Jedenfalls hat die Konkurrenz sie gefühlt nur noch geiler gemacht. Sie erwähnte aber ich soll ihr bescheid geben wenn ich andere vögel, weil dann wäre sie nämlich raus. wtf Hab mich emotional auch schon damit angefreundet das es wahrscheinlich nicht lange hält. was sagt ihr dazu?
  3. Sehe ich auch so, meinst du ich sollte einfach paar tage warten und ohne Vorschläge auf treffen mich ihr mit bisschen mit C&F melden? hab ich kurz drüber nachgedacht, aber letztendlich war sie diejenige die ein schönen Wellness Abend mit der Begründung "wir sollten uns so normal vllt. besser nicht mehr sehen" abgesagt hat, OBWOHL sie sich bei der Ankündigung sehr drüber gefreut hat. Sie hat bei den letzten treffen schon mehrmals Sachen geäußert wie "Sie wolle ja nicht meine Zeit verschwenden usw." weil sie offensichtlich gemerkt habe das ich auf LTR gegamed habe. Ich versuche es gar nicht zu verstehen weil es sonst meinen Kopf fickt. Einfach nochmal bis Freitag Eier chillen und gucken was passiert. Wenn ein Kumpel mir absagt erwarte ich von ihm ebenfalls eine "Wiedergutmachung", warum sollte ich hier anders darauf reagieren. Jede weitere Anhährung nach diesen "Bindungsprobleme, wir sollten uns vllt. nicht mehr so normal sehen" Bullshit empfinde ich persönlich als hinterlaufen, als würde ich mich selbst ficken mit der Hoffnung das was bei rum kommt. Momentan ist der Stand ja so, das ich erhobenen Hauptes aus der Sache rauskomme, ohne mich unter Wert verkauft zu haben -> das ist zur Abwechslung mal ein gutes Gefühl. Bin aber für weitere Gedankenanstöße offen.
  4. Das sagt mir mein Bauchgefühl auch, seitdem letzten Freitag was eigentlich schön entspannt Wellness geplant war, und eine Absage ala "Vllt sollten wir uns nicht so normal draußen treffen" hat die Dame and sexyness in meinen Augen verloren. Nicht weil ich irgendwie mad bin auf sie, eher weil ich diese rumgeier unsexy finde. Seitdem nicht mehr wirklich von ihr was gehört, und ich habe nicht das Bedürfnis amich irgendwie bei ihr zu melden fürs erste. Interessiere mich momentan eher für ein Tinder HB, die wirklich herzlich erscheint und direkt mit offenen klarten spielt und weiß was sie will, und da ich HB1 in keiner Form Exklusivität schuldig bin, habe ich auch vor mich mit HB2 zu treffen. Why not? Glaube die Dame hat kalte Füße bekommen als ein gewisser Zeitraum vorbei gegangen ist, FCs stattgefunden haben, und bei ihr die LTR Glocken geläutet haben. Was solls, will ich eine LTR mit einer Frau die nicht weiß was sie will? Wohl eher kaum. Aber vllt. ist mein denken auch zu hart? Bin eigentlich nicht so der Typ der mehrgleisig fährt, aber scheinbar sinnvoll um sich nicht zu sehr auf ein HB zu versteifen.
  5. Ich werde wohl abwarten was jetzt passiert nach dem letzten treffen, seitdem nichts mehr von ihr gehört. Die FB werde ich so oder so mitnehmen und gucken wie es sich entwickelt. Haltet ihr rar machen in der Situation für gut?
  6. 1. Mein Alter 25 2. Alter der Frau 24 3. Art der Affäre F+ 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Nein, monogame FB. 5. Dauer der Affäre 1-2 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex Qualität anfangs eher dürftig -> zu viel Versagensangst meinerseits, seit kurzem aber super (Viagra Teufelskreis killer sei dank....) 7. Beschreibung des Problems? Widersprüchliches Verhalten gegenüber dem Gesagten 8. Frage/n Was stimmt nicht mit der Frau Guten Tag Gleichgesinnte, auf einer Party lernte ich vor 2 Monaten eine alte Klassenkameradin kennen (aus der Gesamtschule...) relativ zügig lernte man sich gut kennen und es wurde schon von Date 1. von ihrer Seite Sachen kommuniziert, die auf eine LTR zielen. Ich selber eher jemand der sich in Vertrauen und Beziehungen wohlfühlt, schien sie zunächst auch dieser Typ zu sein (was jedenfalls in Gesprächen bei rum kam...) sie war selber das letzte mal vor 4-5 in einer Beziehung, und seit kurzem erst wieder in DE von einer Auslandsreise. Man trifft sich jedenfalls regelmäßig, zu meiner Freude auch mit schönem invest ihrerseits (Vorschlag für treffen usw.). Zu meiner Verwunderung werde ich sogar auf den Geburtstag eingeladen, wo auch alle Freunde und Geschwister da waren, und auch ein kleines treffen mit den Eltern was ihrerseits eingefädelt wurde (Mutti will ja wissen mit wem ich mich da treffe...). Jedenfalls läuft alles super und ich selber spreche nie das Thema Beziehung an, weil ich wie viele der Meinung bin, Frau bindet , Mann verführt, was ich dann auch getan habe. Die ersten 2x hat mein kleiner Freund nicht mitgespielt weil ich mir einfach seit meiner Trennung einer 3 Jährigen LTR das Gefühl habe, im Bett was beweisen zu müssen. Blöderweise hatte ich das Problem schon mit den 2 anderen ONS vorher, weswegen ich in einen Teufelskreis geraten bin. Da ich in 3 Jahren LTR nie Probleme mit sowas hatte, schien mir eine psychische ED die einzig logische Erklärung dafür zu sein. Lange rede kurzer Sinn: Hab mir Sildenafil aus der Apo besorgt, 25mg eingeworfen und wie ein Pornostar gefickt. Ich brauchte einfach wieder dieses Sexuelle Selbstbewusstsein, vor allem wollte ich aber der Abwärtsspirale entkommen. Jetzt kommen wir zum eigentlichen "Problem", ich mag die Dame, vllt. auch bisschen zu sehr. Seit kurzem fallen Sätze ihrerseits wie "Ich bin so verwirrt, ich weiß gar nicht ob das so gut ist das wir uns weiter treffen...es ist alles so kompliziert", "Lass uns doch darauf einigen, nur Spaß zu haben....". Jetzt könnte man denken, ich hätte das Thema LTR mit ihr verbalisiert, habe ich aber nur wenn sie selber darauf zu sprechen kam. Hab auch nie gesagt das ich eine LTR mit ihr will, sondern nur das ich eher der Beziehungsmensch bin (welche art von Beziehung sei mal dahingestellt...) Vor allem der Satz "Mir fällts es schwer mich zu binden..." hat mich ehrlich gesagt, etwas traurig gemacht, auch wenn ich mir sowas alleine aus taktischen gründen nicht anmerken lassen würde. Ich bin wegen solchen Aussagen verwirrt, weil das verhalten von ihr nicht dem einer "Ich will nur ficken" zutrifft. Nicht das ich was gegen ficken hätte, aber es passt halt nicht wenn man zum Geburtstag mit Torte und Dinner auf dem Bett überrascht wird, seine Freunde jemandem vorstellt, die Eltern kennen lernt, und auch außerhalb des Bettes einen verliebten kuscheligen Eindruck hinterlässt ... das passt nicht in mein Bild von jemandem der nur ficken will. Jedenfalls hat man sich auf eine FB geeinigt ( klingt das dämlich, kam auch wieder von ihr...) , auf die Frage wie sie das finden würde wenn ich andere HBs treffe, reagierte sie mit "Ich teile nicht gerne...". Sie selbst Datet auch nach eigener Aussage niemanden sonst. Eine monogame FB ist doch nichts anderes wie eine LTR oder sehe ich das falsch? Im Grunde weiß ich innerlich was zutun ist, Druck aus der Sache nehmen, vor allem Sie nicht unter Druck setzen. Kein Beziehungskram verbalisieren. Weiter Sex haben und nach Möglichkeit auch außerhalb des Bettes Spaß haben, und einfach locker bleiben und sein eigenes Leben weiterleben. Im Grunde wünsche ich mir eine LTR mit dem HB, aber mein Gott... fürs ficken bin ich auch zu haben. Ich merke aber das ich schon etwas Emotional involviert bin, was mir bedenken gibt wie lange das gut geht. Habe ihr auch gesagt, sie müsse der Sache keinen Stempel aufdrücken, und das solange es sich für beide gut anfühlt, es auch gut ist (Das ist so mein Frame in dem Sinne...) Wie schätzt ihr die Situation ein? Einfach locker weiter machen? Passt das gesagte zum verhalten? Ich danke euch herzlich im Voraus!