gingersnaps

Rookie
  • Inhalte

    6
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     35

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über gingersnaps

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

22 Profilansichten
  1. Also das mit der Freundin stimmt wirklich. Ein anderer Arzt mit dem er auf Instagram befreundet ist, hat sie mir gezeigt. Das Bild ist vom Wochenende, also scheint das aktuell zu sein. Ich suche nicht nach Gründen, um mich auf ihn einzulassen. Ich will sein Verhalten einfach verstehen, um seinen Standpunkt eventuell besser nachvollziehen zu können. Manche von uns Frauen sind nunmal so, dass sie kategorisieren. Bevor ich von all dem wusste, hatte ich ihn als Beziehungsmaterial eingestuft. Inzwischen sehe ich das auch nicht mehr so. Vermutlich würde er mir auch fremdgehen, falls er mein Freund wäre und darauf kann ich gut verzichten.
  2. mein gedanke war nun, dass ich damit aufhöre ihn so konsequent zu ignorieren und generell mal wieder lieber zu ihm bin. dass ich ihn wieder anschaue und auch anlächle, wenn ich ihn sehe. ich selbst glaube nämlich auch, dass ich zu hart zu ihm bin. abgesehen davon, dass er gelogen hat, ist er eigentlich auch ein lieber kerl. neulich ist er mir im regen sogar mit dem schirm hinterher gelaufen, obwohl ich kein wort mit ihm geredet habe. ich will ihn schon in meinem leben haben, ich habe nur angst, dass er mit mir spielt und ich dann mit gefühlen da stehe und es ihm egal ist. meinst du das ist richtig, wenn ich jetzt langsam versuche mich ihm gegenüber wieder zu öffnen?
  3. ich gehe mal schwer davon aus, dass er es sich entweder denken kann oder dass ihm jemand gesagt hat, dass ich bescheid weiß. nein, ich habe mich nicht gemeldet. man kriegt als frau die ganze zeit eingetrichtert, dass man einem mann nicht hinterherlaufen sollte, weil er sonst das interesse verliert. hält man sich nicht dran, hat man verloren. hält man sich allerdings dran, hat man auch verloren. ich hab mich auf das date eingelassen und mich von ihm küssen lassen, weil ich mir etwas ernstes hätte vorstellen können. wenn es mir nur um das körperliche ginge, dann würde ich mir dafür garantiert keinen kollegen suchen. es war schon ein ziemlicher schlag ins gesicht dann rauszufinden, dass er mich belogen hat.
  4. er hat mich angelogen. er sagte er sei single obwohl er in wirklichkeit vergeben ist. er hat mir somit die entscheidung, ob ich mich auf ihn einlassen möchte, mehr oder weniger abgenommen. das war kein fairplay. ich habe jedes recht sauer zu sein. er hat sich auch nach dem date nicht bei mir gemeldet. was ist das für ein typ? jemand der einen erst küsst und dann einfach abhakt?
  5. meinst du er würde mir die wahrheit sagen? hab überlegt erstmal netter zu ihm zu sein. aufzuhören ihn zu ignorieren und vielleicht mal sowas wie „smalltalk“ zu führen. sex hat er ja eigentlich wöchentlich mit seiner freundin? warum sollte er dann welchen mit mir wollen?
  6. 1. Mein Alter 27 2. Alter des Mannes 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 Date 4. Etappe der Verführung Heavy Make Out 5. Beschreibung des Problems ich habe im krankenhaus, in dem ich arbeite einen kollegen, der mir vom ersten augenblick an gefiel. ziemlich schnell entwickelte sich zwischen uns etwas und wir hatten dann auch ein date. er küsste mich, allerdings respektierte er auch, dass ich keinen sex beim ersten date wollte. daher blieb es nur beim rummachen. er meldete sich nicht, was mir auch schon komisch vorkam. dann fand ich raus, dass er eine fernbeziehung führt. zu mir sagte er allerdings, dass er single sei. ich ignorierte ihn seither, weil ich mit so einem menschen nichts zu tun haben möchte. mir fällt nun auf, dass er mich ständig ansieht. wenn ich in den pausenraum laufe, läuft er mir hinterher. er sagt jedoch nichts. wenn ich nicht da bin, fragt er meinen zuständigen oberarzt wo ich denn bin. wenn er dann doch einmal ein wort rausbekommt, dann wirkt er auch ganz nervös. inzwischen wissen auch einige leute über uns bescheid, weil er es seinen männlichen kollegen erzählt hat und gerüchte im krankenhaus rumgehen wie ein lauffeuer. schlimm scheint es allerdings keiner zu finden. im gegenteil. unsere oberärzte versuchen uns sogar zu verkuppeln und auch die jüngeren kollegen sagen oft, dass ich nicht so hart zu ihm sein soll und ob ich denn nicht merke, dass er mich die ganze zeit verliebt ansieht. wir haben alle ein sehr freundschaftliches verhältnis zueinander. 6. Frage/n - kann es sein, dass ich einfach übersehe, dass er gefühle hat? wenn ich ihm egal wäre oder er seiner freundin gegenüber ein schlechtes gewissen hätte, würde er mich doch einfach ignorieren und nicht ständig in meinem blickfeld sein wollen oder gar nach mir fragen. - falls er gefühle hat, wieso ist er dann noch mit seiner freundin zusammen? - wieso hat er sich nie bei mir gemeldet? auch nicht um sich zu entschuldigen oder sonst was? er hat meine nummer. - was würdet ihr an meiner stelle tun? lg, ginger