CiaoBella

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     73

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über CiaoBella

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

158 Profilansichten
  1. Macht sie es denn wenn sie es tut richtig gut? Ich hatte erst Spaß daran als ich wusste was ich da tue und natürlich muss man einfach krass auf den Typen stehen dann ist man eher richtig geil drauf und bettelt drum ihm einen blasen zu dürfen. Ist aber auch nur meine persönliche Erfahrung.
  2. Hallo an Alle! Danke für eure rege Teilnahme an meinem Thema 😉 Ich denke zusammenfassend lässt sich sagen: Ja das Thema mit dem Narzismus bei ihm bekannt auch wenn er es nicht immer gerne zugibt. Genauso das Thema mit dem fehlenden Selbstwert. Ich will auch keine Schuld bei mir suchen mir geht es eher darum: Mein Mantra ist mich immer auf mich zu konzentrieren. Sowohl positiv als negativ. Natürlich kann ich ihn nicht verändern aber meine Haltung ihm gegenüber und das verändert wiederum Dynamiken in unserer Beziehung. Also versuche ich zu klären warum ich eifersüchtig bin und was da tief in mir drin ist etc. Wie immer gehts um den wohlbekannten Selbstwert. Die einfachste Auflösung vieler Beziehungsmuster und doch die schwerste Aufgabe für einen selbst wie ich finde. Der Traum wie ein kleiner Buddha über allen Dingen zu stehen den habe ich natürlich nicht aber ich will einfach besser werden. Jeden Tag ein kleines bisschen und dem anderen mit Verständnis und Liebe begegenen und nicht mit Kritik und Abwertung. In diesem Sinne. Herzlichen Dank nochmal!
  3. ja das wäre mir sicherlich auch lieber gewesen aber das Gegenüber verhält nicht nicht immer so wie man es gerne hätte. Umgekehrt genauso.
  4. und was wäre deiner Meinung nach eine angemessene Reaktion auf meine Nachricht gewesen?
  5. Ja sehe ich absolut genauso. Jeder bringt auch einen Sack voller Erfahrungen mit in eine Beziehung und mancher muss auch erstmal verstehen, dass manche Situationen nicht so sind wie man sie bisher immer erlebt hat. Manches triggert in einem eben alte Verletzungen und es ist nicht immer einfach alles sachlich und objektiv zu beurteilen. Grundsätzlich bin ich einfach kein Fan davon Menschen etwas zu unterstellen so wie ich es gemacht habe. Völlig irrelevant ob etwas an der Unterstellung dran ist oder nicht. Verhindern oder kontrollieren kann man sowieso nix.
  6. Danke an alle für eure Antworten. Ihr habt sicherlich mit vielem Recht. Die Sache ist jetzt komplett geklärt und wir haben ehrlich darüber gesprochen. Im Nachhinein denke ich wie so oft:"sehr unnötig alles von beiden Seiten genauso wie mein Post hier" 🙂 Das da bei uns beiden irgendwie was nicht stimmt mag sein aber ich habe trotzdem das Gefühl wir werden immer besser und enger und nicht schlechter. Sicherlich würde ich, wenn ich so einen Post lesen würde, so eine Beziehung auch kategorisieren und als Kindergarten abstempeln von außen. Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen. Jedenfalls danke für die Anteilname. Tolles Forum hier wo Klartext gesprochen wird 😉
  7. ja absolut richtig. dem kann man nix mehr hinzufügen. ich habe ihm auch nicht die Verantwortung gegeben sondern mich bei ihm entschuldigt.
  8. Danke dafür! werde ich mir anhören! Ist halt manchmal wie eine selbsterfüllende Prophezeihung. Deshalb auch der unterdrückte Wunsch der offenen Beziehung um mich genau mit dem zu konfrontieren was mir am meisten Angst macht.
  9. würdest du es als Mann so dramatisieren, dass ich sozusagen kein Vertrauen habe und dann ein Fass aufmachen oder wie würdest du auf sowas reagieren? Ich hätte mir gewünscht er hätte mich nicht ernst genommen und mich einfach mit meiner Nachricht aufgezogen und es als süß empfunden. aber das ist wohl zu viel verlangt.
  10. 1. 30 2. 41 3. Art der Beziehung (monogam / offen / polyamor / LDR / weitere (bitte erläutern) monogam 4. Dauer der Beziehung 1,5 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR -> 2 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex -> täglich und sehr gut 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt -> er ist wahnsinnig schwierig 9. Fragen an die Community Hallo liebes Forum, mein Freund und ich führen in meinen Augen eine sehr gute Beziehung und ich habe mich auch durch ihn um letzten Jahr stark weiterentwickelt. Wir sind beide sexuell sehr erfahren wobei er noch deutlich wilder war als ich. Genau dies führt auch zu der folgenden Geschichte. Er erwähnt oft Aufmerksamkeiten von Frauen die was von ihm wollen und gibt auch offen zu das ihm diese Bestätigung wichtig ist. Trotzdem beteuert er, dass er bei mir zum ersten mal treu ist und stolz darauf ist etc. er hat früher auch teilweise offene Beziehungen geführt wobei diese an schlechten Absprachen gescheitert ist. Nun konkreter zum Problem: Ich bin kaum eifersüchtig bei ihm, er hat volle Freiheit und wenn ich mich mal unwohl fühle würde ich es ihm niemals zeigen sondern lerne selbst damit umzugehen. Ich kenne aus der Vergangenheit, dass ich manchmal durch eine Projektionsfläche mir Sachen zusammenreime die gar nicht da sind. Dieses Problem ist wie gesagt bekannt und ich hatte das nun ein Jahr lang super im Griff. Nun war gestern folgende Situation: Er war über Nacht mit Kumpels in einem Hotel auf einem Geburtstag. Witzigerweise habe ich ihm extra nicht geschrieben damit er einfach sein Ding machen kann und nicht das Gefühl hat sich melden zu müssen und war damit super fein. Am nächsten Morgen jedoch hatte ich gesehen das er mir bisschen seltsame Nachrichten in der Nacht geschrieben hat (Schlechtes Gewissen?). So fing mein Hirnfick an und als er mir dann in der Frph obwohl er auf Instagram online war eine Stunde nicht geantwortet hat habe ich ihm folgenden Satz geschrieben: Viel Spaß bei was auch immer.... Danach hat er sich natürlich wahnsinnig aufgeregt und ich habe mich entschuldigt und er sagt ich bin das wichtigste für ihn etc. Trotzdem durfte ich mich natürlich so Sachen anhören wie "warum kriege ich streß?Ich hab gar nix gemacht. etc." Nun meine Frage: Wie schaffe ich es wieder zu dem zurückzukommen, wie ich vorher war? Ich könnte mir auch eine offene Beziehung vorstellen. Für mich ist es seltsam das er das komplett ablehnt wegen "neuem Leben" und so. Ich kann das nicht wirklich glauben und will ihn nicht zum Pantoffelhelden machen und das er das dann bereut...Ich will lieber frei leben und mich meinen Ängsten stellen. Konkrete Frage: Kann man als Frau aus diesem "eifersüchtige Alte" Schema wieder ausbrechen? Wenn ja, wie? Dake für eure Antworten!!!!
  11. Buyers-Remorse? Könnte alles auch nur ein Trick sein ihn zu zwingen sie erstmal richtig kennenzulernen vor dem Sex. Sowas habe ich als junge Frau auch oft gemacht... Oder er ist ihr einfach unheimlich weil die ganze Story schon creepy klingt. Könnte auch den Eindruck erwecken, dass er bei Frauen die besser zu seinem Alter passen eh nicht landen kann und die einzigen die er beeindrucken kann sind naive Girls anfang 20.
  12. Mich hat die Formulierung "wunderbarer Junge! auch gewundert, klingt für mich aber eher nach der bisschen prolligen Tussi, die sich allgemein schlecht ausdrückt.
  13. Also würde mir ein Typ auf sowas schreiben "Ich möchte auch keine Beziehung" würde sich das für mich wie ne Schutzbehauptung anhören und das Ganze noch schlimmer und peinlicher machen. Entweder du gehst gar nicht darauf ein oder du schreibst sowas wie "Ja wir werden sicher eine tolle Freundschaft haben ;)"