ceddator

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     30

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über ceddator

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

40 Profilansichten
  1. Mein Alter: 25 Liebes PUF, ich bin nicht neu im Game (circa 1Jahr) und habe schon ein wenig Erfahrung. Da ich keinen Alkohol trinke und mir das Nightgame nicht so taugt, mache ich eig zu 80% Daygame. Kurz um: Ich kann das ganze mittlerweile gut rüberbringen. Im Sommer war ich auch sehr erfolgreich was Closes aus dem Daygame angingen. Jetzt hatte ich eine kleine Pause von 4-5 Monaten, und tue mich im Moment ziemlich schwer. Ich approache zwar immer noch mit dem selben kecken Blick, den selben Sprüchen, bin nicht bedürftig in meiner Körperhaltung, es hat sich also nichts geändert. Allerdings kommt im Moment bei 4 von 5 Frauen immer das gleiche: Ja sorry ich habe einen Freund, ich warte auf meinen Freund, mein Freund kommt gleich, sorry bin vergeben. Immer auf eine andere Art und Weise. Die Frauen sagen das auch so nach dem Motto, bitte geh jetzt. Sie schauen während sie das sagen auf ihr Handy, haben eine abgewandte Körperhaltung etc. Ich habe dann meist gar keine Lust darauf keck zu reagieren, weil sie so abweisend sind. Manchmal sage ich dann: Vielleicht wollte ich ja nur mit dir befreundet sein, oha war das jetzt etwa eine Abfuhr, ich hab auch viele Freunde. Aber es ist eig egal was ich sage, und ich gehe meist direkt aus dem Set und wünsche einen schönen Tag. Im Sommer ist mir sowas kaum-gar nicht passiert. Ich fühle mich auch im T shirt etc deutlich wohler und selbstbewusster, da ich eher drahtig-athletisch bin, und man das in der dicken Jacke null sieht. Im Sommer konnte ich die Frauen auch mal spielerisch im Gespräch berühren was mir auch sehr geholfen hat. Habt ihr irgendwelche Antworten oder Vorgehensweisen bei "Ich habe einen Freund". Also gebt ihr eure Nummer, nach dem Motto, melde dich wenn Schluss ist. Oder geht ihr auch aus den Sets? Bin momentan echt am verzweifeln, weil mir das DG kaum noch Spaß macht.
  2. 1. Mein Alter: 25 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 30 4. Etappe der Verführung: FC 5. Beschreibung des Problems Anfang April diesen Jahres approachte ich im DG ein HB vor einem Buchladen. Es lief echt gut, schnell waren nach 3 Dates, FCs drin. Sie begann schnell mit der Frage zu kommen, was ist das zwischen uns ist etc. Ich sagte ihr dann, dass ich frisch aus einer LTR kam (was auch so stimmte), und erstmal keine LTR wolle. Sie hatte dafür Verständnis, erstmal. Seit mittlerweile 4 Monaten habe ich nun was mit ihr am laufen, gepaart mit leider, viel Drama. Öfter fragte sich mich schon ob ich noch andere habe. Einmal schaute sie auf mein Handy, sah die Nachricht eines anderen HBs, und schrieb mir am Tag danach, total pissig, dass sie mich deshalb nicht mehr sehen wolle. Nachdem ich sagte das wäre schade, und mich selber nicht mehr meldete, wollte sie dann aber wieder. Nun kommen neue "Dramen" dazu. Sie schreibt mir oft spontan um 20/21 Uhr, dass es ihr schlecht geht, sie hätte einen schlechten Tag, ob ich vorbeikommen kann, sie in den Arm nehmen etc. Oder ihrer Tante geht es gesundheitlich schlecht, sie wäre deshalb den ganzen Tag nur am Weinen deswegen, ob ich kommen könne. Sowas kommt immer relativ spontan, und meist habe ich dann keine Zeit. Wir telefonieren dann, und ich rede ihr gut zu, und biete ein Treffen die Tage danach an. Am nächsten Tag, sagt sie aber dann Dinge wie. "Dir ist alles scheiß egal, du hättest auch einfach noch kommen können, ich an deiner Stelle wäre gekommen etc." Und dann ist wieder Drama. Es nervt mich persönlich einfach. Ich könnte mir zwar echt auf Dauer eine LTR vorstellen, aber das wird mir grade echt zu anstrengend. 6. Frage/n Wie verfahren?