SchwarzRhetoriker

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     47

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über SchwarzRhetoriker

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 10.05.1988

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Düsseldorf;Köln,Hamburg, Berlin
  • Interessen
    Ausdauersport, Lesen, Experimentieren, Welt erkunden, Geist entwickeln, Menschen verstehen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

73 Profilansichten
  1. Hey zusammen, bin noch ein Freund der alten Schule die Eier besitzen. Wo seid ihr immer unterwegs bzw. wie funktioniert euere Challenge? Danke vorab😉
  2. Hallo Freunde/innen, bis hierhin hats Spaß gemacht eure Meinungen auch wenn sie hin und her schweiften 😅und Hilfestellungen zu lesen. Aber lasst du uns wieder auf das westliche konzentrieren. Ben1996 lies dir das jetzt genau und aufmerksam durch. Wenn du dich wirklich effektiv entwickeln willst, bleib weiter dran. Eins machste schon mal richtig dafür haste Respekt verdient, du hast dich jetzt schon mal postiv zu einem Mann verändert. Du "reagierst"nicht nur auf die Kritik der Leute hier sondern nimmst sie auf und arbeitest an dir.Genau das habe ich vor genau 10 Jahren als ich mit PickUp anfing so verstanden und an mir gearbeitet. Mein erster direkter Streetapproach war in Stadt Essen, das habe ich bis heute nicht vergessen! (Ich war seit meiner Abizeit auch eher der introvertierter Typ, der die Mädels beobachtet hat, als mit ihnen interessante Gespräche zu führen,klar hatte ich Gespräche und Unterhaltungen mit einige Mädels die mich mochten aber die ich anziehend fand mit denen konnte ich keine tiefgreifende Unterhaltungen führen weil ich zu "nett" war und kein richtiges Mindset hatte.) Aber als ich während des Studiums anfing mit damals "richtige"PUs (ohne jetzt jemand anzugreifen aber damals waren PUs dabei die,die Philosophie des PickUps verstanden und dabei halfen Anfänger postiv zu verändern) Streetgames zu machen, veränderte sich vieles in meinem Leben. Das kostete am Anfang einiges an Hindernis und Mut.Als ich aber verstand, dass man Körbe nicht ernst nehmen darf, sondern sie als Feedback für mich waren und damit umzugehen hatte , arbeitete ich konsequent neben des Studiums weiter an mir. Ich begann damals mit dem Directgame mit einem der Meister des PUs den ich kennen lernte und ich weiss mittlerweile, dass er nur 9-10er Hbs als Impuls ansieht anzusprechen.Sein Niveau ist halt heute ein ganz anderes als damals. Als ich bei meinem Approach nervös frontal eine wunderhübsche Frau (wenn ich ihr Aussehen u. Charakter werten würde eine Hb 7.5) anhielt und ihr sagte wie anziehend ich sie fand, war sie erstmal sprachlos. Sie fing an zu lachen und ich musste dann auch entspannt lachen und stellte mich vor. Danach tauschten wir nach unserem kurzen Gespräch unsere Nrn aus und wir traffen uns am nächsten Tag. Das war der Begin meiner Reifheit und Selbständigkeit, und ich verstand wie wichtig es ist immer wieder an sich zu arbeiten,damit man die Grenze/sein Limiting Beliefs überwinden kann. Nebenbei beim Approachen achtete ich trotz meiner Nervosität auf meine Körpersprache und mein gepflegtes Aussehen. Aber wichtiger war, dass sie es spürte wie anziehend ich sie fand und dass ich bis zum Ende des Gesprächs authentisch blieb. Daher Grosser, auch erfahrene PUs zu denen ich mich mittlerweile bekenne haben Phasen,wo sie zurückfallen wenn sie lange nicht mehr approachen waren.Daher konsequent an sich diszipliniert weiter arbeiten! Aber hoffe du hast dir meinen Text aufmerksam durchgelsen bzw. andere Anfänger/PUs die lange Pause hatten aus welchem Grund auch immer, bleibt dran! Eine Entwicklung ist das entscheidene damit du die Erfahrungen sammelst und deinen Weg findest! PS: Fang aber auch mal an, in andere Städte an zu approachen und dann kannste eine persönliche Statistik aufstellen. VG SchwarzRhetoriker
  3. Hallo zusammen, da ich gemerkt habe wie sinnvoll es wäre mal das Thema der Eskalation und des Phanstasieren anhand eines Beispiel aufzuzeigen, wollte ich den Anfang machen und eure Meinug diesbezüglich wissen. Eventuell traut ihr euch mal von euren kreativen Gesprächen oder Texten zu berichten. Ich fange mal an meine schmutzig denkende und phantasivolle Damen und Herren:) da ich meine Dirty Talk Erfahrungen mit ein paar hübsche und wortgewandte Frauen gemacht habe, teile ich sie mit euch um einige mögliche Anregung an Kreativtiät zu geben. Es wird einigen unter euch gefallen und vielleicht weiterhelfen. Für die Jenigen,die unter 18 sind habe ich aus Rücksicht die obszöne Wörter zensiert bzw. nicht komplett getippt:), der Rest kann sich dann denken was eigentlich gemeint ist.Nur damit ihr Bescheid wisst, ich denke mit ;), (Das ist eine History eines Telefongesprächs habe das Gespräch zur Übung damals aufgenommen) Kurze Einleitung: Eines Abends kam ich von der Arbeit und war sehr platt und müde. Ich habe meine Exfreundin vor kurzem kennen gelernt ( Auf der Strasse Infieldgame angehalten und gecloed) und dann angefangen sie anzuschreiben, wie so Ihr Tag war, wie es ihr geht blalba...Ich rief sie danach an Haupteil Dirty Talking Nach einem längeren Standartchat rief sie uf ihr Handy an weil ich geil auf meine heisse HB 8 wurde .Ich fing an mir eine grobe Vorstellung zu machen und sagte ihr was Sie zu tun hätte. Zuerst fragte ich nach,ob sie trotz ihres anstrengenden Arbeitstages eine spontane Phantasiereise mit mir unternehmen wolle. Sie bejate und dann forderte ich sie sich hinzulegen, zu entspannen und natürlich die Augen zu schliessen. Nachdem Sie anfing sich zu entspannen fing ich an zu flüstern am Höhrer und sagte.... Me:-pshhhh Lisa hörst du das Zischen und das Peifen da draussen, dieser nasse Regen und dieser Wind. Lisa: Ja diese kalte/ dunkle Nacht. Me:Genau aber stell dir vor ich bin aufem Weg zu dir und du wartest in deinem kuscheligen Zimmer und hast noch kaum was an. Lisa:Ja ich bin leicht verführerisch angezogen, nur für dich habe ich mein rotes Dessous mit gekreuzten Bändern an.(Info am Rande:In wirklichkeit hatte sie nur noch ihren Slip an) Me:Die Weingläser kannste schon für uns beide füllen,denn ich bin gleich oben bei dir. Lisa: Ja ich hole kurz die Weinflasche und warte bis du endlich hereinkommst. Me:Ich bin jetzt gleich da, mach so langsam die Tür auf Schatz.Denn ich denke schon den ganzen Tag daran dich endlich zu fühlen. (Die Tür öffnete sich und ich sah sie mit ihrem heissen knapp bekleideten geilen Dessous an) Lisa:Was machste jetzt mit mir? Me:Wir trinken erst mit Genuss unseren Wein aus und währenddessen schaue ich dir tief in die Augen und du weisst genau was ich alles mit dir machen werde. Lisa: Erzähl mir was willst du denn machen? Me:Komm her zu mir .Ich zieh dich zu mir und deine schöne voluminöse Brüste wackeln und sind grad dabei aus deinem Dessous zu springen aber du schaffst es sie noch unter Kontrolle zu haben.Du sitzt mit deinem knackigen kleinen Hintern auf meinem grossen Oberschenkel.Hast du das Gefühl, dass ich noch viel Klamotten anhabe? Lisa: Ja das hast du. Me: Dann zieh mich bis auf meinem Boxershirt langsam aus und schau mir in die Augen. Lisa: Ja das gefällt mir.Ich denke den ganzen Abend daran dich auszuziehen. Me: Während du das gemacht hast,fasse ich an deine Hüften und zieh deinen schönen Körper an meinem Körper. Ich spüre deinen unreglmäßigen Atem und gehe mit meine Finger an deine zarten rote Lippen.Wenn ich mich dir annähre,fängt dein Herz an schneller zu klopfen Kopf..Klopf..Der innere Drang packt mich und mein Herz pocht auch schneller und schneller. Ich halte es nicht mehr aus und ich küsse deine sanfte rote Lippen.Wir geniessen das Küssen und zwischen durch gegenseitges Zungenlecken. Lisa:Ja weiter, was passiert dann? Me: Ich küsse dich weiter und lege dich vorsichtig aufem Bett.Während ich mich langsam auf dich lege und dich weiter küsse, fange ich an sanft mit einer Hand deine Beine, deinen Bauch bis zu Richtung deine Brüste alles anzufassen. Das macht dich heiss und ich mache weiter und halte mit der linken Hand deinen linken Arm fest und mit rechten gehe ich zu deiner Brüste.Ich packe mir deine rechte Brust ausem Dessous und fange an sie zu lecken. Lisa: Ja dann beginnst du mich komplett auszuziehen. Me:Ja bevor ich da mache,packe ich erst deine beide Brüste aus dem Dessous und lecke sie abwechselnd ab.So langsam wird mein Sxxxxx auch härter und erregter.Du fühlst ihn wie er aus meinem Boxershirt herausragt.Mit beiden Händern knette ich deine Brüste und mache mich mitdem Mund kangsam richtung Bauchnabel. Lisa: Ja oh God, ich stelle mir das grad vor wie du mich schön ableckst ( Parallel ist sie dabei mit der Hand in ihrem nassen Slip und fingert sich langsam,ich höre ihre gestöhne) Me: Ich lecke weiter und weiter bis ich zu deinem Slip ankomme und fange jetzt an zwei Finger in deinem schönen roten durchsichtigen Slip zu stecken.Ich fühle deine Mxxxxx und stecke sie dir schneller rein und raus. Du fängst an dich kaum noch zu kontrollieren und stöhnst lauter.Meine Handbewegungen werden immer heftiger und man hört wie deine Mxxxxx beginnt feuchter zu werden.Diese weiche Stelle gefält mir so sehr, sodass ich mich nicht mehr beherrschen kann und fange an meine Zunge in ihr zu stecken.Erst langsam und dann schneller bevor ich sie abgeleckt habe.Deine Mxxxxx ist schön rassiert, feucht und sie duftet so gut. Lisa: Woran denkst du wenn du sie leckst ? Me: Dieser Duft is so lecker sie riecht nach Vanille und eine eigene Art sexuell anregendem Duft.Du siehst nun wie mein Sxxxxx gross geworden ist und einfach nur bearbeitet werden muss.Ich fordere dich auf ihn jetzt gut zu behandeln. Lisa: Ja ich bin so gespannt auf deinen Sxxxxxx, ich küsse deine Brustwarzen und fange an deinen Boxershirt auszuziehen und sehe wie er nur in meinem Mund möchte Me:Ich lass dich jetzt ran was machste mit ihm? Lisa:Ich nehme ihn in die Hand und hole dir ein paar Sekunden einen runter, dann küsse ich dich auf den Mund und am Hals hinunter bis zu deinem Sxxxxx bis der richtig hart ist. Und dann kannste es kaum erwarten...und dich küsse immer weiter hinunter und komme an.Ich fange an ihn schön tief in den Mund zu nehmenund werde total feucht. Me: Jetzt gucke ich dir tief in die Augen während du mir die ganze Zeit bxxxx und du siehst mich an und will nur in dir sein. Mein Sxxxxx ist bereit für dich, du stehst langsam auf. Ich greif mir deinen knackigen Hintern der mich wahnsinnig macht und drücke den paar mal schön zusammen.Jetzt reibe ich meinen Sxxxxx an deine schöne Mxxxxx und ich merke wie du rot wirst. Ich küsse dich und stecke ihn langsam bei liegen in deine Fxxxx und wir fangen an zu fxxxxx. Wir geniessen es und ich werde sanfter und mal wieder härter zu dir. Ich bin grad so scharf auf dich. (Bin grad an meinem Sxxxxx) Lisa: Oh Baby und ich erst ... ( Sie ist an ihre Möse und Mxxxxx).Weiter .. Me:Ich dreh dich jetzt um und küsse deinen Hintern.Langsam bringst du dich in doggy stellung und ich fasse nochmal deine grosse Brüste an und klatsche paar mal heftig auf deine schöne Hintern. Jetzt führe ich ihn in dir und halte mit meine beiden Hände deine Hände hinterm Rücken fest.So langsam fühle ich die Wärme deines Mxxxxx und deinen saftigen Mxxxxxxxx.Dein Kopf wird langsam rot und klatsche paar mal auf deinem Hintern nochmal.Auch ich merke solangsam,dass ich ausgepowert werde und schwitze mehr und mehr.Aber ich gebe nicht auf und mache weiter.Ich ziehe deine Haare während ich noch einmal schön von hinten besorge.Du stühnst lauter und lauter.Du schreist GIBS MIR.. FXXX mich BITTE. NIMM MICH! Und ich schreie du GEILE Sxxxxx nimm das und fxxxx dich einfach bis du zum Orgasmus kommst. Arrrrr ich komme ich komme. Und drehe dich um auf Knie während ich meinen Schwanz schön rubble und auf deine Brüste und deinem Gesichtschön vollwxxxx . Lisa: JA ich komme... wxxxxx mich voll Schatz ! Nach einem Moment Me: Schatz und noch wach?? Lisa: Ja sorry..:) Das war so GEIL blalbaa. Danke für deine spontane Phantasie.Sehen wir uns morgen? Me: Aber gern 😉 ja lass morgen schön gemeinsam Abendessen... So hier breche ab und hoffe ich war nicht zu obszön, ich meine nicht im Telefonpgespräch;) Hoffe für alle das ist noch im Rahmen und man kann so ein Gespräch in eine mögliche phantasievoll Story lenken. Mist hab gemerkt diese Tipperei hat viel Zeit gekostet aber habe mich bemüht alles verständlich nochmal Revoui passieren zu lassen und für euch eine ungefähre Richtung eines Dirty Talks Gesprächs zu zeigen.  Gruss SchwarzRhetoriker
  4. Denke bei dir liegts nicht so krass am Aussehen, sondern dein Game wie du deine Körperhaltung hälst, ob du diese Hbs auch versucht selbstbewusst und nicht creepy an zu sehen. Ich werde bald selber unterwegs sein und mit directgame beginnen. Die Tinderwelt hat alle Männer einrosten lassen und den Frauen die falsche "reale Welt " als die einzige Welt für potentielle Männer in Fokus gestellt.Das lassen wir nicht mehr zu!! Brauche bestimmt auch paar sets um wieder in Game zu sein,das ist ganz normal. Aber dann musst du innerlich dein game kalibrieren wenns nicht hinhaut. Ich hatte damals immer nach einem Korb alles versucht meine Fehler richtig zu analysieren und dann kalibriert/umgestellt und dann weiter gemacht. Denke da du noch sehr frisch bei der Sache bist, machste auch bestimmt diese Fehler die wir alle gemacht haben noch zu Beginn. Also kann dir den Tipp geben einfach gelassen an die Sache heran gehen aber Fokus auch auf sich zu legen und mal zu beobachten wann du ein Korb erhälst. Driekt am Anfang des sets, beim anhalten...usw. Der Beobachter ist dein wahrer Wing;)
  5. Haha endlich fangt ihr mal bei gamen an direct zu sein,dass war früher für viele unmachbar.Aber grad so bleiben die erstmal stehen wenn deine Körpersprache auch stark genug ist. Versuch das erstmal mit Nervosität über die Benühme zu bringen und sag ruhig das für dich auch "das erste mal und daher bist so nervös", dann nach 20-30 Ansprachen wirst du ein Gespür dafür haben. Probiers aus! Du hast nur was zu gewinnen! Gruss SchwarzRhetoriker
  6. Hey meine schmutzig denkende und phantasivolle Damen und Herren:) da ich meine Dirty Talk Erfahrungen mit ein paar hübsche und wortgewandte Frauen gemacht habe, teile ich sie mit euch um einige mögliche Anregung an Kreativtiät zu geben. Es wird einigen unter euch gefallen und vielleicht weiterhelfen. Für die Jenigen,die unter 18 sind habe ich aus Rücksicht die obszöne Wörter zensiert bzw. nicht komplett getippt:), der Rest kann sich dann denken was eigentlich gemeint ist.Nur damit ihr Bescheid wisst, ich denke mit ;), (Das ist eine History eines Telefongesprächs habe das Gespräch zur Übung damals aufgenommen) Kurze Einleitung: Eines Abends kam ich von der Arbeit und war sehr platt und müde. Ich habe meine Exfreundin vor kurzem kennen gelernt ( Auf der Strasse Infieldgame angehalten und gecloed) und dann angefangen sie anzuschreiben, wie so Ihr Tag war, wie es ihr geht blalba...Ich rief sie danach an Haupteil Dirty Talking Nach einem längeren Standartchat rief sie uf ihr Handy an weil ich geil auf meine heisse HB 8 wurde .Ich fing an mir eine grobe Vorstellung zu machen und sagte ihr was Sie zu tun hätte. Zuerst fragte ich nach,ob sie trotz ihres anstrengenden Arbeitstages eine spontane Phantasiereise mit mir unternehmen wolle. Sie bejate und dann forderte ich sie sich hinzulegen, zu entspannen und natürlich die Augen zu schliessen. Nachdem Sie anfing sich zu entspannen fing ich an zu flüstern am Höhrer und sagte.... Me:-pshhhh Lisa hörst du das Zischen und das Peifen da draussen, dieser nasse Regen und dieser Wind. Lisa: Ja diese kalte/ dunkle Nacht. Me:Genau aber stell dir vor ich bin aufem Weg zu dir und du wartest in deinem kuscheligen Zimmer und hast noch kaum was an. Lisa:Ja ich bin leicht verführerisch angezogen, nur für dich habe ich mein rotes Dessous mit gekreuzten Bändern an.(Info am Rande:In wirklichkeit hatte sie nur noch ihren Slip an) Me:Die Weingläser kannste schon für uns beide füllen,denn ich bin gleich oben bei dir. Lisa: Ja ich hole kurz die Weinflasche und warte bis du endlich hereinkommst. Me:Ich bin jetzt gleich da, mach so langsam die Tür auf Schatz.Denn ich denke schon den ganzen Tag daran dich endlich zu fühlen. (Die Tür öffnete sich und ich sah sie mit ihrem heissen knapp bekleideten geilen Dessous an) Lisa:Was machste jetzt mit mir? Me:Wir trinken erst mit Genuss unseren Wein aus und währenddessen schaue ich dir tief in die Augen und du weisst genau was ich alles mit dir machen werde. Lisa: Erzähl mir was willst du denn machen? Me:Komm her zu mir .Ich zieh dich zu mir und deine schöne voluminöse Brüste wackeln und sind grad dabei aus deinem Dessous zu springen aber du schaffst es sie noch unter Kontrolle zu haben.Du sitzt mit deinem knackigen kleinen Hintern auf meinem grossen Oberschenkel.Hast du das Gefühl, dass ich noch viel Klamotten anhabe? Lisa: Ja das hast du. Me: Dann zieh mich bis auf meinem Boxershirt langsam aus und schau mir in die Augen. Lisa: Ja das gefällt mir.Ich denke den ganzen Abend daran dich auszuziehen. Me: Während du das gemacht hast,fasse ich an deine Hüften und zieh deinen schönen Körper an meinem Körper. Ich spüre deinen unreglmäßigen Atem und gehe mit meine Finger an deine zarten rote Lippen.Wenn ich mich dir annähre,fängt dein Herz an schneller zu klopfen Kopf..Klopf..Der innere Drang packt mich und mein Herz pocht auch schneller und schneller. Ich halte es nicht mehr aus und ich küsse deine sanfte rote Lippen.Wir geniessen das Küssen und zwischen durch gegenseitges Zungenlecken. Lisa:Ja weiter, was passiert dann? Me: Ich küsse dich weiter und lege dich vorsichtig aufem Bett.Während ich mich langsam auf dich lege und dich weiter küsse, fange ich an sanft mit einer Hand deine Beine, deinen Bauch bis zu Richtung deine Brüste alles anzufassen. Das macht dich heiss und ich mache weiter und halte mit der linken Hand deinen linken Arm fest und mit rechten gehe ich zu deiner Brüste.Ich packe mir deine rechte Brust ausem Dessous und fange an sie zu lecken. Lisa: Ja dann beginnst du mich komplett auszuziehen. Me:Ja bevor ich da mache,packe ich erst deine beide Brüste aus dem Dessous und lecke sie abwechselnd ab.So langsam wird mein Sxxxxx auch härter und erregter.Du fühlst ihn wie er aus meinem Boxershirt herausragt.Mit beiden Händern knette ich deine Brüste und mache mich mitdem Mund kangsam richtung Bauchnabel. Lisa: Ja oh God, ich stelle mir das grad vor wie du mich schön ableckst ( Parallel ist sie dabei mit der Hand in ihrem nassen Slip und fingert sich langsam,ich höre ihre gestöhne) Me: Ich lecke weiter und weiter bis ich zu deinem Slip ankomme und fange jetzt an zwei Finger in deinem schönen roten durchsichtigen Slip zu stecken.Ich fühle deine Mxxxxx und stecke sie dir schneller rein und raus. Du fängst an dich kaum noch zu kontrollieren und stöhnst lauter.Meine Handbewegungen werden immer heftiger und man hört wie deine Mxxxxx beginnt feuchter zu werden.Diese weiche Stelle gefält mir so sehr, sodass ich mich nicht mehr beherrschen kann und fange an meine Zunge in ihr zu stecken.Erst langsam und dann schneller bevor ich sie abgeleckt habe.Deine Mxxxxx ist schön rassiert, feucht und sie duftet so gut. Lisa: Woran denkst du wenn du sie leckst ? Me: Dieser Duft is so lecker sie riecht nach Vanille und eine eigene Art sexuell anregendem Duft.Du siehst nun wie mein Sxxxxx gross geworden ist und einfach nur bearbeitet werden muss.Ich fordere dich auf ihn jetzt gut zu behandeln. Lisa: Ja ich bin so gespannt auf deinen Sxxxxxx, ich küsse deine Brustwarzen und fange an deinen Boxershirt auszuziehen und sehe wie er nur in meinem Mund möchte Me:Ich lass dich jetzt ran was machste mit ihm? Lisa:Ich nehme ihn in die Hand und hole dir ein paar Sekunden einen runter, dann küsse ich dich auf den Mund und am Hals hinunter bis zu deinem Sxxxxx bis der richtig hart ist. Und dann kannste es kaum erwarten...und dich küsse immer weiter hinunter und komme an.Ich fange an ihn schön tief in den Mund zu nehmenund werde total feucht. Me: Jetzt gucke ich dir tief in die Augen während du mir die ganze Zeit bxxxx und du siehst mich an und will nur in dir sein. Mein Sxxxxx ist bereit für dich, du stehst langsam auf. Ich greif mir deinen knackigen Hintern der mich wahnsinnig macht und drücke den paar mal schön zusammen.Jetzt reibe ich meinen Sxxxxx an deine schöne Mxxxxx und ich merke wie du rot wirst. Ich küsse dich und stecke ihn langsam bei liegen in deine Fxxxx und wir fangen an zu fxxxxx. Wir geniessen es und ich werde sanfter und mal wieder härter zu dir. Ich bin grad so scharf auf dich. (Bin grad an meinem Sxxxxx) Lisa: Oh Baby und ich erst ... ( Sie ist an ihre Möse und Mxxxxx).Weiter .. Me:Ich dreh dich jetzt um und küsse deinen Hintern.Langsam bringst du dich in doggy stellung und ich fasse nochmal deine grosse Brüste an und klatsche paar mal heftig auf deine schöne Hintern. Jetzt führe ich ihn in dir und halte mit meine beiden Hände deine Hände hinterm Rücken fest.So langsam fühle ich die Wärme deines Mxxxxx und deinen saftigen Mxxxxxxxx.Dein Kopf wird langsam rot und klatsche paar mal auf deinem Hintern nochmal.Auch ich merke solangsam,dass ich ausgepowert werde und schwitze mehr und mehr.Aber ich gebe nicht auf und mache weiter.Ich ziehe deine Haare während ich noch einmal schön von hinten besorge.Du stühnst lauter und lauter.Du schreist GIBS MIR.. FXXX mich BITTE. NIMM MICH! Und ich schreie du GEILE Sxxxxx nimm das und fxxxx dich einfach bis du zum Orgasmus kommst. Arrrrr ich komme ich komme. Und drehe dich um auf Knie während ich meinen Schwanz schön rubble und auf deine Brüste und deinem Gesichtschön vollwxxxx . Lisa: JA ich komme... wxxxxx mich voll Schatz ! Nach einem Moment Me: Schatz und noch wach?? Lisa: Ja sorry..:) Das war so GEIL blalbaa. Danke für deine spontane Phantasie.Sehen wir uns morgen? Me: Aber gern 😉 ja lass morgen schön gemeinsam Abendessen... So hier breche ab und hoffe ich war nicht zu obszön, ich meine nicht im Telefonpgespräch;) Hoffe für alle das ist noch im Rahmen und man kann so ein Gespräch in eine mögliche phantasievoll Story lenken. Mist hab gemerkt diese Tipperei hat viel Zeit gekostet aber habe mich bemüht alles verständlich nochmal Revoui passieren zu lassen und für euch eine ungefähre Richtung eines Dirty Talks Gesprächs zu zeigen. Gruss SchwarzRhetoriker
  7. Hey zusammen, interessanter Beitrag und reflektiert auch meine alte Gedanken wieder. Als Barney Stinson bei "How I met your mother" in einer Folge von über 200 Lays gesagt hat, habe ich das als meine persönliche Challenge:) angesehen wei ich die Figur Barney Stinson lächerlich fand und das in die Realtiät umsetzen wollte. Aber ich merke es sind 5 Jahre vergangen und ich kam höchsten auf 40 Lays ( Hbs mindestens 7 ) wenns hochkommt. Aber mein Challenge war es explizit nur in Deutschland und daher hatte ich neben der Arbeit und Vollzeitstudium viele Tiefs. Mittlerweile ist die Motivation da und ich werde das Ziel von 100 Lays in 3 Monaten anstreben. Daher mal sehen ob ich das packe aber motiviert bin ich wieder. Ich knüpfe mit dem Ziel nicht nur Sex sondern viel Lebenserfahrung und weiterentwicklung bevor ich meine Königin finde:) Gruss SchwarzRhetoriker
  8. Hey Zusammen, da ich nach langer Zeit mal wieder aktiv im Forum bin und bemerkt habe, dass es immer noch interessante PUArtist gibt frage ich dich Legallyhot 2 Dinge direkt. 1.) Meinst du wenn mal alles auf das wesentlichste, also die partiellste Ebene betrachtet, d.h. die DInge wie - sicher auftreten bei völliger Ahnungslosgikeit -mit gutem Erscheinungsbild blenden -schnell Sympathie aufbauen -Zustimmung erzwingen -mit Emotionen überwältigen -Inhaltlich angreifen und geitig entwaffnen nzw sprachlos machen alles auf nur starkes Selbstbewusstein reduziert werden kann. 2.) Frauen an sich,so gut wie nie nur Sex wollen, sondern meist beziehungsweise immer nach Liebe aus sind weil das für sie (eigentlich wie für uns Männer) die Vollkommenheit des Lebens wäre? Aus der rein objektiven Sicht will doch eine Frau einen starken Gegenpart der führen kann und eine starke Stütze im Leben. Durch diverse Techniken lernt man halt ein Feingefühl für die Situationen zu entwickeln. Damit ich nicht vom "roten Faden" drifte, warum denkst du fällt es einen Mann, wie mir der von Jahr zu Jahr anhand PUs Technicken neben dem Selbstbewusstsein viele Frauen kennengelernt hat aber nie eine richtige Bindung/Beziehung gehen konnte.( Speziell Ü30 Frauen) Ich fühle mich wie in dem Film von TomCruise Jerry Maguire – Spiel des Lebens - ich erkenne mich dort wieder was die Beziehungen angeht. Eigentlich sollte man doch richtig lieben können aber ich kann es nicht woran liegt das ? ( keine psyosomatische Vergangheit bzw. familiär alles gut) Es ist eine spezielle Frage gebe ich zu aber alles hat doch eine Lösung oder :)? Gruss SchwarzRhetoriker
  9. Insgesamt ein interessantes Erlebnis. Ich denke, sie war schon von deinem Aussehen und deine Art beim Opener überzeugt. Die gemeinsame Zeit in Frankfurt hast du gut unterbewusst durchdacht bzw. gemeistert. Kann es aber sein, dass sie in dich verliebt ist?Falls du mit deinem Gewissen rein bist und du noch singel bist dann könnte es eine Liebesgeschichte werden;) Gruss SchwarRhetoriker