Kopierkönig

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     51

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Kopierkönig

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

116 Profilansichten
  1. Danke für eure Einschätzung!! Ich muss sagen, dass meine Absichten rein sexueller Natur sind, an einer Beziehung habe ich keinerlei Interesse. Auch optisch entspricht sie nicht meiner „Traumfrau“ ... dennoch hätte ich sie gerne ins Bett bekommen. Ich nexte jetzt. Wie schon geschrieben den Moment verpasst und ich glaube sie sucht nur Aufmerksamkeit
  2. Ich glaube, dass das bei ihr nicht zutrifft. Dafür war Sie in vielen Situationen zu unsicher. Ich komme in der Regel ganz gut bei Frauen an, daher könnte ich mir auch vorstellen, dass sie es genießt gerade von einem Mann wie mir die Aufmerksamkeit zu bekommen.
  3. Danke für euer Feedback. Stimmt, muss nur noch im Kopf ankommen. Das Ding ist Sie macht schon viele Anspielungen auf ein gemeinsames Treffen. Und ich passe schon auf, dass nicht alles von mir ausgeht. Ich hätte die Möglichkeit sie übernächstes Wochenende mit auf ne Party zunehmen... Auf der anderen Seite denke ich, ich sollte nicht mehr drüber nachdenke und einfach warten ob sie sich von sich aus meldet und dann entscheiden... was denkt ihr?
  4. Genau so war es auch. Wie gesagt, vergebene Frauen hatte ich bis dato noch nie gegamed. Hatte mit der Sache abgeschlossen und mir gesagt ich bin noch nicht soweit und dann drückt sie mir quasi ihre Brüste in die Hände und macht Kino wo es nur geht. Wie gesagt zum Treffen kam es noch nie weil ich ziemlich viel privat und beruflich unterwegs war. Ich konnte nur recht kurzfristig und spontan ein Treffen vorschlagen. Heute hat sie wieder Anspielungen auf ein gemeinsames Treffen gemacht und genau wie du sagst habe ich die Befürchtung, dass sie wieder absagt, wobei ich dann wenigstens Gewissheit hätte...
  5. Ich brauche bitte nochmal eure Einschätzung zu meiner Situation. Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, auch wenn es viel zu lesen ist. Denn am Ende möchte ich bei der ganzen Sachen nicht als Idiot dastehen. Nun zur aktuellen Situation. Ich war knapp 2 Wochen beruflich unterwegs und wir hatten kein Kontakt. Dann habe ICH sie angeschrieben und da wir uns auf der Arbeit nicht sehen konnten, hatte ich sie eingeladen am vergangenen Samstag mit ins Spa/Schwimmbad gehen. Sie sagte ab weil ihr Hund entlaufen ist und nicht wieder auftauchte. Habe dann von einer dritten Person mitbekommen, dass sie deswegen wirklich ziemlich down war. Ich habe ihr dann erstmal nicht mehr geschrieben. Sie kam in der Arbeit dann wieder an und hat sehr viel Körperkontakt und meine Nähe gesucht. Hund taucht dann nach einigen Tagen wieder auf. Gestern schrieben wir dann wieder und sie fragte mich, was ich in den nächsten beiden Wochen so machen würde. Ich Schrieb dann, dass ich viel mit Freunden unterwegs sein werden und ich sie, wenn sie spontan ist mal mit zum klettern oder schwimmen mit nehme. Ihre Antwort: „Du nimmst mich nur mit wenn ich spontan bin? Ich sehe schon die kollegiale Zuneigung nimmt ab, ich habe dir zu oft abgesagt.“ Darauf habe ich mit Lach-Smiley geantwortet und aufgezogen sie würde mir ja nicht absagen und stattdessen nur rumeiern und deswegen hätte ich meine Ansprüche gesenkt ... Jedenfalls hat sie mich heute gefragt ob wir zwischen zwei Meetings (ca. 45 min) spazieren gehen. Dabei hat sie sich dann gerechtfertigt warum sie rumeiert. Und zwar: sie hätte einen engen Kreis an Freunden und würde in neue Bekanntschaften nicht investieren und sie hätte „sowas“ öfters schon gehabt, auch (betont) mit anderen Männern. Gleichzeitig guckt sie mir in die Augen und spielt mit ihren Haaren. Was soll ich davon bitte halten? Warum redet sie von Freundschaft? Da ich ziemlich Ko war und es mega angefangen hat zu regnen, kam nicht wirklich Stimmung auf. Als ich ihr sagte wir wären ja keine Freunde und sie müsse sich nicht rechtfertigen wurde sie rot und wechselte das Thema. Ich habe einfach die Befürchtung, mich da zu verrennen auf der anderen Seite ist ihr nonverbales verhalten komplett entgegengesetzt. Ich plane sie nochmal zu einem Treffen einzuladen und dann früh zu eskalieren. Wenn sie wieder absagt, wäre das Thema komplett für mich durch. Ich möchte auch sagen, dass es mir nicht an Alternativen mangelt, sie aber einen Reiz auf mich auswirkt.
  6. Ich brauche bitte nochmal eure Einschätzung zu meiner Situation. Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar, auch wenn es viel zu lesen ist. Denn am Ende möchte ich bei der ganzen Sachen nicht als Idiot dastehen. Nun zur aktuellen Situation. Ich war knapp 2 Wochen beruflich unterwegs und wir hatten kein Kontakt. Dann habe ICH sie angeschrieben und da wir uns auf der Arbeit nicht sehen konnten, hatte ich sie eingeladen am vergangenen Samstag mit ins Spa/Schwimmbad gehen. Sie sagte ab weil ihr Hund entlaufen ist und nicht wieder auftauchte. Habe dann von einer dritten Person mitbekommen, dass sie deswegen wirklich ziemlich down war. Ich habe ihr dann erstmal nicht mehr geschrieben. Sie kam in der Arbeit dann wieder an und hat sehr viel Körperkontakt und meine Nähe gesucht. Hund taucht dann nach einigen Tagen wieder auf. Gestern schrieben wir dann wieder und sie fragte mich, was ich in den nächsten beiden Wochen so machen würde. Ich Schrieb dann, dass ich viel mit Freunden unterwegs sein werden und ich sie, wenn sie spontan ist mal mit zum klettern oder schwimmen mit nehme. Ihre Antwort: „Du nimmst mich nur mit wenn ich spontan bin? Ich sehe schon die kollegiale Zuneigung nimmt ab, ich habe dir zu oft abgesagt.“ Darauf habe ich mit Lach-Smiley geantwortet und sufgezogen sie würde mir ja nicht absagen und stattdessen nur rumeiern und deswegen hätte ich meine Ansprüche gesenkt ... Jedenfalls hat sie mich heute gefragt ob wir zwischen zwei Meetings (ca. 45 min) spazieren gehen. Dabei hat sie sich dann gerechtfertigt warum sie rumeiert. Und zwar sie hätte einen engen Kreis an Freunden und würde in neue Bekanntschaften nicht investieren und sie hätte „sowas“ öfters schon gehabt, auch (betont) mit anderen Männern. Gleichzeitig guckt sie mir in die Augen und spielt mit ihren Haaren. Was soll ich davon bitte halten? Warum redet sie von Freundschaft? Da ich ziemlich Ko war und es mega angefangen hat zu regnen, kam nicht wirklich Stimmung auf. Als ich ihr sagte wir wären ja keine Freunde und sie müsse sich nicht rechtfertigen wurde sie rot und wechselte das Thema. Ich habe einfach die Befürchtung, mich da zu verrennen auf der anderen Seite ist ihr nonverbales verhalten komplett entgegengesetzt. Ich plane sie nochmal zu einem Treffen einzuladen und dann früh zu eskalieren. Wenn sie wieder absagt, wäre das Thema komplett für mich durch. Ich möchte auch sagen, dass es mir nicht an Alternativen mangelt.
  7. Danke für deine Einschätzung, du hast in vielen Dingen recht. Ich denke ich warte jetzt erstmal die Tage ab die ich unterwegs bin. Werde ihr dann zwei Termine für ein Date vorschlagen. Dann durch eskalieren oder dass Ding ein für alle mal begraben. Zu „Never Fuck the Company“ kann ich nur sagen, dass ich in 6 Monaten die Arbeitsstelle wechseln werde.
  8. Ok, ich verstehe. Aber warum kommt sie jetzt wieder an? Und dann so offensiv?
  9. Wir haben uns Montag nochmal geschrieben, ein paar negs ausgetauscht und ich habe dann das Gespräch als es gut lief beendet und gesagt, dass ich sie dann morgen auf der Arbeit sehe (wozu es aber nicht kam, da ich viel zu tun hatte). Bin jetzt leider seit Mittwoch krank. Hatte ihr dann Donnerstag geschrieben, ob sie die Besprechung gut überstanden hat (ohne mich) und das es wohl gut war, dass wir uns Dienstag nicht gesehen haben (wegen Ansteckung). Von ihr kam dann eine kurze Antwort. Habe ihr dann geschrieben, dass es schade ist, dass wir uns jetzt nicht mehr gesehen haben (bin die nächsten 10 Tage beruflich weg) und ich gerne nochmal mit ihr gelacht hätte. Erstmal bis hier meine Frage: War ich da zu needy? Ich war halt ehrlich, oder kommt mir es nur so vor? Das Ding ist, sie hat dann nicht mehr geantwortet! Noch nicht mal ein „gute Besserung“. Was mich schon irgendwie erstaunt. Was man vielleicht noch wissen muss ist, dass ihr Mann mit Rückenschmerzen krankgeschrieben ist und den ganzen Tag zockend auf dem Sofa liegt?!
  10. 1. Mein Alter 32 2. Alter der Frau 29 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") Kino (Berührungen an Arm, Schulter, Hände, Haare, Oberschenkel) 5. kurz zur Vorgeschichte: neue Arbeitskollegin welche verheiratet (gelangweilt und frustriert von ihrer Ehe) ist. Sind uns näher gekommen. auf einer Kollegiumsfeier wäre es fast zum Kuss gekommen, habe aber den Moment verknackt und mich nicht getraut. Danach viel geschrieben und auch ein weiteres Mal auf ein Date getroffen. Auch da nicht die Eier gehabt, um weiter zu eskalieren ( dass sie vergeben ist und eine Kollegin ist hat mich wohl gehemmt). Da es anfing Kompliziert (Gehirnfick meinerseits) zu werden und sie ein Treffen geflaked hat, habe ich die ganze Sache auf sich beruhen lassen. Wir haben uns wegen unterschiedlichen Urlaubszeiten dann gut 6 Wochen nicht gesehen. Habe auf der Arbeit versucht ganz normal mit ihr umzugehen, was ihr merkbar schwerer viel. Das Ganze ist jetzt drei Wochen her. Jetzt zum eigentlichen Thema, sie fängt jetzt an mit Kino, was sie früher nie gemacht hat. Sie berührt mich am Arm beugt sich zu mir, sodass ihre Brust spürbar meinen Arm berührt etc. Nach einem längeren gemeinsamen Gespräch auf der Arbeit, schreibt sie mir Abends wie schön sie das Gespräch fand und warum nicht jeder Tag so witzig sein könnte. Da ich an dem Abend unterwegs war und dank des Forum weiß, dass needy sein tödlich ist, habe ich mir viel Zeit beim antworten gelassen . Wir haben uns ein wenig geneckt und ich habe angedeutet, dass ich sie mal wieder zum Kaffee einlade (habe die nächsten anderthalb Wochen aber einfach keine Zeit). Ein wirklich langes Gespräch über WhatsApp kam nicht zu Stande. 6. Warum hat sie ihr Verhalten geändert und ist deutlich offensiver geworden? Ich hatte eigentlich die ganze Sache abgeschrieben. Habe jetzt erstmal Kino erwidert und würde es noch intensivieren. Dann ein gemeinsames Treffen vorschlagen? Oder doch komplett sein lassen?