toaad

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     87

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über toaad

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

90 Profilansichten
  1. Eskalieren. Anders wirst du es nicht heraus finden.
  2. Hier habe ich es mMn beendet. Ich sage quasi: "Entweder spielen wir das Ganze Spiel nach meinen Regeln weiter oder gar nicht mehr. Solltest du bereit sein wieder nach meinen Regeln zu spielen, lass es mich gerne wissen." Das sie es schon deutlich vorher beendet hat, in dem sie sagt das sie nur noch rein freundschaftliche treffen möchte steht ja ausser frage. Wir haben halt jetzt in letzter zeit nach ihren Regeln gespielt und ich habe ihr gestern dann klar gemacht dass das nicht mehr läuft. Ich habe auch keine letzte Waffe gezogen, sondern ihr einfach mitteilen wollen das ich kein Interesse mehr an reiner Freundschaft habe. Wenn du das als unmännlich ansiehst kannst du das gerne so sehen.
  3. Das habe ich ja jetzt quasi gemacht. Und nein, ich muss nicht mehr leiden, ich habe es bereits verstanden. Mag sein das ich die Situation selbst so herbei geführt habe aber ich werde daraus einiges für die Zukunft mitnehmen und den Fehler nicht nochmal machen. Ich finde meine Reaktion auch gar nicht so verkehrt oder needy. Etwas zu beenden, was einem nicht gut tut und auf das man keinen Bock hat zeugt doch auch von einer gewissen Männlichkeit. Sollte nochmal was von ihr kommen cool, wenn nicht auch cool.
  4. Alternativen. Alter Schwede ich hab keine Ahnung wieso ich mir das Leben so schwer mache. Gerade Date mit HB 8 gehabt inklusive public BJ beim ersten Date. Und der anderen laufe ich wochenlang hinterher wie ein Hund. Mit solchen Alternativen wäre das alles so nicht passiert und gar nicht so weit gekommen. Mein Problem ist das ich mich immer auf eine Frau versteife wenn es einigermaßen gut läuft. Denke da muss ich auf jeden Fall ansetzen.
  5. Doch, tatsächlich habe ich das verstanden. Sonst hätte ich ihr gestern nicht die "Ansage" gemacht, wenn ich nicht bereit gewesen wäre sie komplett zu "verlieren". Es steht außer Frage, dass ich auch viel falsch gemacht habe, sonst wäre ich gar nicht erst in der Friendzone gelandet. Ich denke ich kann daraus einiges mitnehmen und in Zukunft besser auf solche Dinge reagieren.
  6. Hier wird auch immer alles so gedreht wie man es gerade braucht. Will man weiter die Freundesschiene mitfahren heißt es "Nee, kannste nicht machen. Das ist Erniedrigung! Sie nimmt dich nur noch als beste Freundin wahr und lässt sich dann von Carlos bügeln.". Sagt man ihr dann, dass man die reine Freundesschiene nicht mehr fahren möchte heißt es du bist sexneedy.
  7. @vipimp Weil ich das Ganze jetzt schon ein paar Wochen mitmache und sie mit mir spielt. Sie initiiert Treffen (ausschließlich in der Öffentlichkeit), macht mich horny, ich versuche zu eskalieren (Kino, KC), sie blockt. Ich lade sie in einem privateren Rahmen ein, sie sagt ab und meldet sich dann wieder wenn ihr langweilig ist. Immer das selbe Muster. Außerdem wurde hier im Thread doch geschrieben ich soll ihr sagen, das es keine reine Freundschaft mehr gibt. Unter anderem diesen Beitrag: hast du auch "geliked".
  8. Meine Antworten waren mit Absicht desinteressiert geschrieben. Ich hatte sie für letzte Woche Mittwoch zu mir eingeladen. Sie hat kurz vorher wegen "Migräne" abgesagt und es war auch nicht das erste Mal, das sie Treffen im privateren Rahmen absagt. Da kann nach wiederholter Date Absage schon ein bisschen mehr Invest als ein "Wie gehts?" kommen wenn sie meine Aufmerksamkeit will. Ich will ja schließlich nicht mehr ihr Schosshündchen sein, das sofort springt und Madame unterhält wenn sie pfeift.
  9. Hallo, wollte das hier noch kurz abschließen, das bin ich nach den ganzen Tipps und Augen öffnen auf jeden Fall schuldig. Ich hatte jetzt eine 4 tägige Kontaktsperre eingeleitet, heute hat sie sich gemeldet. "Naa wie gehts dir?" "Hey mir gehts super und selbst?" "Mir auch 🙂 Was gibts neues?" "Nichts, alles beim alten und bei dir?" "Das übliche. Naja scheinst wohl nicht an einer Unterhaltung interessiert zu sein. Wünsche dir noch einen schönen Sonntag" "Ich unterhalte mich lieber live als übers Handy 🙂 Außerdem ist dieses reine Freundschaft Ding nichts mehr für mich. Ich hab einfach bock drauf so viel mehr mit dir anzustellen als mich nur mit dir zu unterhalten. Wenn du nochmal Lust auf ein Date hast, sag mir Bescheid!" "Wie? Dachte das wäre okay für dich mit der Freundschaft?" "Ja, ich habs jetzt ne Weile versucht und festgestellt dass mir das nicht gut tut und für mich nicht funktioniert, sorry. Mir steht eher der Sinn nach sowas wie Freundschaft+ wo man sich auch mal im privateren Rahmen und auch mal abends trifft als eine reine freundschaftliche Basis." "Mhh schade, würde dich gerne nochmal treffen aber Freundschaft und sexuelles halte ich getrennt." "Ja also wenn du komplett ausschließt, das sich bei zukünftigen Treffen nochmal mehr als Unterhaltungen entwickeln könnten dann ist das einfach nichts mehr für mich. Dann passt es wohl nicht. Du kannst dich aber gerne melden wenn du deine Meinung änderst 🙂 " "Okay 🙂 Dann weiß ich Bescheid" Ende und FO. Hab morgen auch bereits ein Date mit einer anderen, die mir bisher super gefällt. Ist mir nicht leicht gefallen aber ist auf jeden Fall besser so und fühlt sich gut an.
  10. Ja, sie meldet sich auch eher von sich aus wenn ich mich mal nicht melde. Ich weiß eigentlich wie alles richtig wäre, es scheitert einfach nur an der Umsetzung. Auf jeden Fall erstmal vielen Dank an alle, ihr habt mir hier echt nach nur ein paar Posts die Augen geöffnet. Ich werde beim nächsten Treffen auf jeden Fall wieder viel mehr flirty, lockerer sein und eskalieren und hier wieder berichten wie es gelaufen ist.
  11. Erst habe ich den Satz nicht kapiert aber wenn ich so drüber nachdenke könnte dieser Satz die Erklärung für das Ganze sein. Am Anfang hat immer sie die Dates initiert, hat vorgeschlagen was und wo wir was machen. Irgendwann habe ich mir dann im PU Style gedacht "Kann ja nicht sein dass sie alles bestimmt, ich muss mehr Führen" und habe dann angefangen von mir aus Treffen zu initieren und zu sagen was, wann, wo. Also entweder ist das nur Einblidung oder sie hat sich seitdem einfach etwas zurück gezogen. Seitdem wir dieses "Freundschaft" Ding am laufen haben initiert sie wieder und macht wieder "sexuellere" Dinge. Meint ihr daran kann es liegen? Das sie mein vermeintliches "möchtegern Führen" als needy aufgefasst hat? Das sie es einfach mehr mag zu bestimmen wann sie mich trifft und sie deswegen auch meine Datevorschläge bei mir Zuhause meistens ablehnt? Damals als sie das erste Mal bei mir geschlafen hat kam das auch von ihr. Irgendwie macht das alles jetzt einen Sinn. Zu dem Thema du springst wenn sie will: Ich bin beruflich deutlich weniger an feste Zeiten gebunden als sie, das Krankenhaus beispielsweise ist direkt in meiner Nähe. Und wenns ihr so scheiße geht und sie mich anruft und fragt ob ich vorbei komme ist das denke ich nicht so verwerflich wenn ich das dann mache oder? Ich denke sie mag mich, will aber ihre Freiheiten behalten und selbst entscheiden wann sie mich trifft und wann nicht. Könnte man das so auf den Punkt bringen? Beim nächsten Treffen dann einfach mal die Eier in die Hand nehmen und durcheskalieren?
  12. Ich weiß sehr wohl was PU ist und habe auch sonst keine Probleme Frauen kennen zu lernen. Es geht hier nur um diese eine Frau. Nennt es Oneitis oder was weiß ich. Bei ihr habe ich Hemmungen, weil ich sie auf ein Podest stelle und sie einfach "perfekt" ist in meinen Augen. Ich wills mir auf gar keinen Fall mit ihr verkacken. Das sind meine Gedanken. Das das scheiße ist und ich eskalieren sollte weiß ich doch selbst. Es geht hier um das wie, nachdem sie gesagt hat das sie nur Freundschaft will. Dadurch bin ich einfach extrem unsicher geworden. Das sind einfach Zustände die sich nicht einfach mal so durch ein "mach einfach" verändern lassen. Ich hatte hier einfach auf ein paar konkrete Tipps in der Hinsicht gehofft.
  13. Also meint ihr aufgrund der Taten von ihr, die ich hier beschrieben habe hat sie noch sexuelles Interesse? Ich hab sie für Mittwoch Abend zu mir eingeladen, sie meinte sie könnte noch nicht sagen ob sie da Zeit hat. Vielleicht hat sie ja keine Lust auf einen langweiligen Abend mit einem "Freund"? Sollte ich da jetzt noch irgendwie irgendwelche sexuellen Anspielungen machen was Mittwoch Abend betrifft? Wenn ja, wie könnte sowas aussehen?
  14. Ja, ganz egal wie oft du den Satz jetzt noch wiederholst, er hilft mir nicht weiter. Meine Frage ist was ich jetzt tun kann, konkret. Daher der Thread. Nicht um über Sachen zu reden die Vergangenheit sind und sowieso nicht mehr geändert werden können.