Krautklaus

User
  • Inhalte

    13
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     74

Beiträge erstellt von Krautklaus


  1. Am 14.1.2020 um 00:40 , Peter pan99 schrieb:

    Bin im Oktober nach Stuttgart gezogen um mir dem studieren anzufangen. Bis jetzt läuft auch alles gut, aber leider finde ich in dieser Stadt einfach keine Freunde. Mein Hauptproblem finde ich liegt vor allem daran, das ich nicht wirklich weiß, worüber ich mit den anderen reden soll. Das dürfte das zu das sich andere von mir abkapselten und ich nun alleine im Studiengang darstehe und ich mich schon sehr als Aussenseiter fühle. 

    Leider ist dieses Gefühl des Aussenseiter seins auch in anderen Fällen so gewesen, sei es in der Schule oder im Verein.  Hab auch schon versucht über Interessensgruppen Freunde zu finden, diese blieben aber stets auf oberflächlicher Natur. 

    Hi Peter, ich bin vor 4 Jahren auch in eine fremde Stadt wegen dem Studium gezogen und stand damals vor dem gleichen Problem. Und glaub mir es ist keines, denn es gibt wohl keinen besseren Ort um Leute einfacher kennenzulernen als an der Uni. Hier meine Erfahrungen:

    1) Lerne Smalltalk

    Du schreibst, dass dir keine Gesprächsthemen einfallen. Ich denke, du kannst einfach kein Smalltalk führen. Gehst du denn nie mit deinen Kommilitonen zu Mittag essen oder redest in Pausen mit ihnen? Worüber redet ihr da? Falls nein, probier das mal aus.

    2) Habe Hobbys im echten Leben

    Wenn du Hobbys ausserhalb vom Computer hast, erlebst du Sachen, über die du erzählen kannst und trifft auch neue Leute kennen.

    3) Verabrede dich mit Leuten

    Wenn du jemand sympathisches kennengelernt hast, dann überlass euer nächstes Treffen nicht dem Zufall. Deine Kommilitonen siehst du ja sowieso mehrmals die Woche. Warte nicht darauf von Leuten eingeladen zu werden, die dich kaum kennen. Sei proaktiv und plane irgendwas mit ihnen ausserhalb der Uni. Dann merken sie auch schnell, dass du jemand bist mit dem man Spass haben kann.

    4) Bleib übers Wochenende in deiner Unistadt

    Ich weiss nicht, wie es in Deutschland ist. In der Schweiz sind die Fahrzeiten so kurz, dass viele Studis am Wochenende nach Hause fahren. Wie willst du die Stadt kennenlernen, wenn du am Wochenende weg bist? Unter der Woche haben die meisten Leute viel los.

    5) Habe keine Vorurteile

    Zu Beginn hatte ich Vorurteile gegenüber vielen Studis und konnte mich ihnen nicht öffnen, weil ich sie blöd fand. Lass es sein; du willst doch die Person ernsthaft kennenlernen? Und wenn du trotzdem merkst, dass ihr nicht auf einer Wellenlänge seid kannst du dich immer noch andere Leute kennenlernen.

    6) Es ist keine Schande, keine Freunde zu haben

    Du bist frisch in eine fremde Stadt gezogen und kennst niemanden? Den meisten Studis geht es so. Wenn du dich mit jemanden gut verstehst, kannst du direkt sagen, dass du neu in der Stadt bist und gerne unter Leute kommen würdest um neue Menschen kennenzulernen und die Person dich mal einladen soll. Macht v.a. bei Einheimischen Sinn, da die schon bestehende Freundeskreise haben.


  2. vor 2 Stunden, Thefate schrieb:

    Was mich stört ich dieses Gefühl, das ich "das nicht verdiene" sobald es ernst wird. Dazu noch ein Schuss " ich bin erst ein Mann wenn ich Frauen verführen kann " und meine Selbstzweifel kochen hoch wie ein schönes Süppchen. 

     

    Hatt jemand Erfahrung damit ? 

    Ja hier. War in deinem Alter auch sehr verunsichert im Umgang mit Frauen. Das kommt vom geringen Selbstwertgefühl. Du versuchst deinen Wert über deine "Männlichkeit" zu erzeugen, was nur zu noch mehr Frustration führt (weils ja nicht klappt). Du kannst aber keinen nachhaltigen Selbstwert über deine Frauengeschichten ziehen. Such dir lieber ein paar Hobbys, die dich begeistern und treibe Sport.

    vor 3 Stunden, Thefate schrieb:

    Kurz gesagt fühle ich mich wie Hund der jedem vorbeifahrenden Auto hinterherläuft, mit der Gewissheit das ich keine Ahnung habe was ich je machen soll, sobald ich eins überhaupt " erwischt habe".

    Die Metapher finde ich ziemlich gut. Sei nicht der Hund der einem Auto hinterherrennt, ohne zu wissen was er möchte. Sei der Hund, der sich um seinen eigenen Dreck kümmert und ins Auto reinschaut, wenn es neben ihm hält.

     

    Ansonsten wurde es ja schon genannt; wird dir selber klar was du von den Frauen eigentlich möchtest.


  3. vor einer Stunde, justtryit22 schrieb:

    Letztens gesehen und es war aber sofort wieder dieses vertraute Gefühl da. Und daher auch extrem schwierig für mich abzuschätzen was sie möchte.

    Weil ich noch gar keine Ahnung hatte wie das alles funktioniert.

    Und dieser Hirnfick ist einfach total unnötig ich weiß.. daran muss ich ganz schnell arbeiten!

    Nein, nein - nicht sie ist hier die Schuldige. Dieses Gefühl ist in DIR und die Frage ist, welche Schlüsse DU daraus ziehen willst. Sowas kann auch eine gute Grundlage für eine Freundschaft sein. Ausserdem ist es ziemlich schwach, wenn du auf eine Erlaubnis von ihr wartest um sie zu verführen. Überleg dir ob du freundschaftliches oder sexuelles Interesse an dieser Frau hast.

    Und wenn du dich dann entschieden hast, dann probier einfach mal aus, was sich für DICH richtig anfüllt in Kombination mit dem was du hier so aufgeschnappt hast. Und löse dich vom Druck unbedingt Sex mit ihr haben zu müssen, wenn du noch so wenig Erfahrung mit Dating hast. Alles kann, nichts muss. Hier wird oft geraten steil zu eskalieren etc. Falls du aber schon Mühe damit hast Frauen anzufassen, dann kommt das verkrampft rüber und schiesst die Spannung in den Keller. Versuch einfach Spass zu haben und Erfahrungen zu sammeln.

    Und mach dir keine Hoffnungen - es befreit!


  4. Hey, ich bin zwar auch ziemlich neu hier aber deine Situation kommt mir sehr bekannt vor und ich teile gerne mit meinen eigenen Erfahrungen, brauchbare Tipps der Verführung nimmst du lieber von erfahrenen Usern an 😉

    vor 2 Stunden, justtryit22 schrieb:

    Habe letztens ein Mädchen zufällig wieder gesehen welches ich schon länger kenne. [...] Nun muss ich sagen, dass wir uns damals super verstanden haben, sie hat nämlich viel gelacht und viele Fragen gestellt. Zudem hatte ich das Gefühl, dass sie Körperkontakt sucht.

    Wie lange und wie gut kennt ihr euch eigentlich? Das ist aus deinem Text leider nicht herauszulesen. Dass ihr beide auf einer Wellenlänge seid und gut miteinander reden könnt, ist ja gerade auch unter guten Freunden der Fall. Auch dass sie Köperkontakt sucht, muss nicht viel bedeuten. Es gibt einfach Menschen, die touchy sind. Ich hab hier mal irgendwo im Forum gelesen, dass es nach dem Kennenlernen ein Fenster gibt in dem man sexuelles Interesse wecken muss, ansonsten ist der Zug abgefahren. Ist mir selber auch schon passiert und nun habe ich einige Freundinnen mehr.

    vor 2 Stunden, justtryit22 schrieb:

    wir haben ein Treffen für Freitag vereinbart

    Das ist doch super! Deine Mission ist jetzt einfach ihr dein sexuelles Interesse zu zeigen. Du weisst schon: Blickkontakt, Anspielungen machen, Hand nehmen: "Ohh schöner Ring" etc. und dann merkst du schon ob sich der Vibe weiter aufschaukelt oder nicht. Versuch sie mindestens zu küssen, aber an einem Freitag kann auch gut noch mehr laufen. Such auf jedenfall für dein Date ein Ort in der Nähe deiner Wohnung aus.

    vor 2 Stunden, justtryit22 schrieb:

    Jedoch schreibt sie manchmal nach 10min zurück und manchmal erst nach 10h

    Lass den Hirnfick. Schreibst du auch sofort nach 10min zurück, weil du sonst nichts Besseres zu tun hast?

    vor 2 Stunden, justtryit22 schrieb:

    Woher weiß ich, ob sie mich lediglich als „alten Bekannten“ trifft oder sie sich potentiell mehr vorstellen könnte?

    Entweder man spürt es oder in diesem Fall halt nicht und deswegen lässt du sowas auch lieber sein. Es geht sowieso darum, was DU willst und ob sie es dir geben kann. Könntest du dir denn potentiell etwas mit ihr vorstellen? Oder hast du einfach Angst sie zu bedrängen? Dann sei kein Arsch, ihr versteht euch ja gut und sie wird dir schon klar machen, wenn du ihr zu nahe kommst.

    Viel Erfolg!


  5. Wir sind beide 24. Hatten vor zwei Jahren eine mehrmonatige F+, die von ihrer Seite beendet wurde, da sie mehr wollte und ich nicht. Der Sex war hervorragend (wurde auch von ihrer Seite mehrmals erwähnt). Damals habe ich eine Beziehung aus persönlichen Gründen kategorisch abgelehnt, heute würde ich es anders sehen. Nun wollte ich sie mal wieder treffen um zu schauen ob was daraus wird. Hab vorhin ein altes Foto von uns beiden rausgesucht und ihr geschickt: "Hey schau mal, welches Foto ich gefunden habe, wie gehts dir so?" Sie hat dann keine halbe Stunde später geantwortet: "Haha, lustiges Foto! Mir gehts wunderbar und selber??".

    Nun, normalerweise würde ich jetzt direkt ein Datevorschlag machen, da es aber schon so lange her ist, denke ich dass es vielleicht nicht die beste Ideeist  mit der Tür ins Haus zu fallen. Was meint ihr, macht es Sinn mich zuerst vorzutasten à la "Hast du eigentlich in der Zwischenzeit, wen anständigeren gefunden?" oder einfach mal zuerst belangloses zu schreiben?


  6. vor 10 Minuten, Danisol schrieb:

    Jeder weiß dass das Schwachsinn ist.

    Hat mir jedenfalls geholfen abzuschliessen. Ob ichs dann noch verschicken sollte ist eine andere Frage, aber ich bin lieber ehrlich und spiel mit offenen Karten.

    Muss mich nach dieser Geschichte und Forumlektüre auch eingestehen, dass ich noch ganz andere Probleme habe und erstmal an denen arbeiten... Merke auch gerade, dass es mir nicht so gut tut, mich noch weiter mit diesem Thread zu beschäftigen.

    Nochmals Danke für die vielen Meinungen!

    /closed


  7. vor 4 Minuten, Danisol schrieb:

    Wenn es dir besser geht wenn du den Kram hinschickst dann tu das, aber schreib nix dazu, kein Brief oder so würde nur ganz stumpf das Zeugs zurückschicken.

    Ehh schon zu spät. Hab nur 3-4 Sätze geschrieben, dass mich ihr Verhalten sehr überrascht hat, ich es Schade finde und eine schöne Zeit mit ihr hatte. Keine Ahnung obs ein psychischer Trick ist, aber es füllt sich fast so an als würde ich ihr die Abfuhr erteilen und nicht umgekehrt.


  8. vor 2 Stunden, Tschilo schrieb:

    Kopfhörer wegschmeißen, keine Notiz und da du sonst von Seiten der Frau kommuniziert bekommst, dass das nicht passt wenn es nicht passt dann halte dich weiterhin an solche Frauen die das auch kommunizieren. Fühlt sich trotz Korb bedeutend besser an, als wie bei derjenigen worüber der Thread ist. Beiß dich nicht an einer fest die genau eben das nicht macht, sondern dich schön im Orbit halten will vermutlich. Wären mir meine Nerven zu schade für. Aber wir so oft die Oneitis ist vermutlich stark in dir und du wirst wieder versuchen irgendwie Kontakt aufzunehmen, halten zu wollen oder was für einen Dreck auch immer dein Ego zusammen schmiedet. 

    Sag Nein zum Ego! 

    Würde sie noch irgendetwas von mir wollen, hätte sie sich wie vereinbart diese Woche mal gemeldet. Ich schätze mal, dass sie mich einfach warmgehalten hat. Ghosting ist nicht gerade die feinste Art Schluss zu machen. Ich bin der Meinung, dass eine Person mit der man eine schöne Zeit verbracht hat einen freundlichen Abschied verdient und den kriegt sie jetzt von mir.

    Du hast recht, meine Nerven sind mir da auch zu Schade, auch wenns ein wenig weh tut. Nummer gelöscht, Chatverläufe gelöscht, Brief verschickt.


  9. vor 2 Stunden, Hauptmann schrieb:

    Was "Wunder" bewirken kann (ist mir diese Woche wieder passiert): Nummer löschen und Whatsapp so einstellen, dass nur deine Kontakte dein Profilbild sehen können.

    Keine Ahnung, solch subversive Aktionen hab ich eigentlich hinter mir - gibt wieder nur Hirnfick, wenn sie nicht darauf einsteigt.

    Habe allerdings aus Versehen ihre Kopfhörer beim letzten Mal eingesteckt. Ich werde sie ihr nächste Woche mal zukommen lassen, da ich für die nun wirklich keine Verwendung habe. Lege dann auch eine kurze Abschiedsnotiz bei um einfach selber abzuschliessen. Solches Hingehalte ist mir bis jetzt echt noch nie so passiert; normalerweise wird schon kommuniziert, dass keine weiteren Treffen gewünscht sind, was ich völlig fair finde.

    Werde natürlich ein Update posten, falls sich das jemand wünscht - ansonsten ist für mich die Sache erledigt.


  10. Danke für die vielen Antworten! Haben mir den Kopf wieder klarer gemacht.

    vor 9 Stunden, IchbinkeinRoboter schrieb:

    Schau dir mal den OneItIs-Blocker an. Ich wünsch dir viel Kraft.

    Vielen Dank, hab mir das kurz angeschaut und mich zum Teil wiedererkennt.

    Werde meinerseits den Schlussstrich ziehen und falls sie sich doch noch meldet mich nur auf ein Treffen einlassen. Verstehe allerdings nicht so ganz, warum mir hier einige Leute vorschlagen sich dann nochmals in ein paar Monaten zu melden - die Sache ist doch gelaufen?

    vor 18 Stunden, ToTheTop schrieb:

    Mach nen Schlusstrich, entweder nach einer allerletzten Dateanfrage (die sie wahrscheinlich absagt) oder leg ihre Nummer auf Eis und Ping sie in einem halben Jahr nochmal an.


  11. 1)Ich: 24

    2)Sie: 22

    3)Dates: 5-6

    4)Sex

    Guten Abend Leute. Zerbreche mir schon seit zwei Wochen den Kopf und eine objektive Beurteilung wäre glaub ich ziemlich hilfreich.

    Habe sie diesen Sommer im Juli an einem Fest kennengelernt und es hat von Anfang an alles gepasst. Haben den ganzen Tag und Nacht praktisch zusammen verbracht obwohl wir beide mit unseren Freunden dort waren (wir waren beide fast nüchtern und es kam nicht zu Sex). War dann auch noch einige Wochen im Ausland bis wir uns dann richtig angefangen haben zu daten. War alles wunderbar. Habe von Anfang an eskaliert und es kam schon beim zweiten Date zum Sex. Wir wohnen etwa 2h entfernt und da ich Ferien hatte konnte ich sie 1-2 Mal pro Woche treffen. Sie hat es mir ziemlich angetan und die Initiative kam praktisch nur von mir.

    Wollte sie dann vor meinem Ferienende nochmal besuchen, da ich per Zufall in der Stadt war. Da hat sie mir dann abgesagt und meinte sie bräuchte gerade Zeit für sich. Da hab ich dann realisiert, dass es ihr wohl zu schnell ging weil ich soviel gegeben habe und evtl. auch needy rüberkam. Also sofort freeze und darauf gewartet bis sie von sich aus ein Treffen vorschlägt. Das ist nun schon 4 Wochen her. Seitdem hält sie den Ball ziemlich flach... Hat mir zwar in der Zeit etwa ein-, zweimal pro Woche geschrieben um zu fragen wie es bei mir so läuft. Ich habe in dieser Zeit keine Initiative ergriffen, da ich sie nicht einengen wollte und lediglich zurückgeschrieben. Ihre Antworten liessen aber immer länger auf sich warten:

    • Hat mich z.B. vorletzten Freitag gefragt wie so meine Woche war und ich habe ihr auch mehr oder weniger ausführlich geantwortet. Das ganze Wochenende dann nichts von ihr gehört (hat mich ziemlich fertig gemacht), bis ich eben am Montag nachgefragt habe ob sie noch lebt. Sie meinte es ist bei ihr gerade ziemlich stressig (wie schon den ganzen September) und sie hats nicht so mit schreiben, obwohl es eigentlich ganz gut klappte als wir uns regelmässig sahen...

    Habe dann auch in der vorletzten Woche beim zurückschrieben mal fallengelassen, dass ich den kommenden (also letzten) Samstag bei ihr in der Stadt an einer grossen Veranstaltung bin um zu sehen ob sie ein Treffen vorschlägt. Sie meinte dann, dass sie auch da sein wird aber hat kein Treffen vorgeschlagen (wollte sie vielleicht, dass ich ein Treffen vorschlage?). Habe die Nachricht einfach mal dezent ignoriert und am Freitagabend hat sie mich dann doch noch gefragt ob ich am Samstag wirklich in der Stadt bin. Habe die Nachricht aber erst sehr spät gesehen und ihr erst am Samstagmorgen geantwortet. Kam dann den ganzen Samstag wieder nichts von ihr, bis die Veranstaltung zu Ende ging und ich sie gefragt habe ob sie noch da sei. Kam dann ziemlich schnell die Antwort, dass sie leider schon weg war und einen ziemlich stressigen Tag hat -.- SIe hätte sich aber auf ein Treffen gefreut... Ich habe dann im Gegenzug vorgeschlagen, dass wir doch am Sonntagabend telefonieren sollen, wenns ja nie klappt. Telefonieren fand sie gut, aber scheinbar war sie noch zwei Tage weg (ich denk mal bis Montag/Dienstag). Habe ihr dann gesagt, sie soll sich melden wenn sie wieder da ist und seit dem nichts von ihr gehört...

    Wie ihr dem Text bestimmt entnehmen könnt, habe ich mich ziemlich verschossen und fürchte gerade das Offensichtliche. Ein weiterer freeze kommt nicht in Frage, da fahr ich doch lieber gegen die Wand...

    Wo sind nun die grössten Chancen aus dieser Situation wieder ins Game zu kommen? Soll ich wieder direkt die Zügel an mich reissen (die Tage anrufen falls immer noch nichts von ihr kommt), spielerisch auf die Situation Bezug nehmen und die ernsten Themen dann beim Treffen klären? Hat sie das Interesse verloren, weil ich mich nie von mir aus gemeldet habe? Oder soll ich lieber warten bis sie von sich aus anruft um nicht needy zu sein, obwohl es jetzt schon ein Monat her ist, als ich mich zuletzt ernsthaft investiert habe?

    Greez Kraut