kinhawk

Rookie
  • Inhalte

    1
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

1 Abonnent

Über kinhawk

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

79 Profilansichten
  1. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 28 3. Art der Affäre (F+, Affäre neben einer Beziehung): Keine Ahnung was das ist 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen)? Ist die Affäre geheim? Ja 5. Dauer der Affäre: Ein Monat 6. Qualität / Häufigkeit Sex: Sehr guter Sex, ca 3-4 mal am Tag, 2 mal die Woche 7. Beschreibung des Problems? Weiß nicht was sie will - Liebt zwei Typen 8. Frage/n: Wie mit der Situation am besten umgehen? Also ich habe da dieses super süße Mädchen im Internet kennen gelernt. Wir hatten zwei Dates und es hat sofort alles gepasst (Beim zweiten mal gleich ins Bett mit ihr). Ich bin dann für ein halbes Jahr nach Südamerika gefahren und wir hatten aber die ganze Zeit schönen Kontakt. Wie ich nach Wien zurück gekommen bin, haben wir uns noch ein Monat lang gesehen und hatten eine intensive Zeit, aber schlussendlich hat sie sich in einen anderen Typen verliebt. (Jahrelanger Studienkollege und anscheinend einfach schlechtes Timing mit meinem Zurückkommen und sie ist in einer Beziehung mit ihm gelandet). Ich war schon sehr in sie verliebt, wollte auch eine Beziehung mit ihr, aber hab sie dann einfach in Ruhe gelassen und hab mein Ding weiter gemacht. Nach einem haben Jahr, in dem Corona-Lockdown, hat sie sich dann wieder bei mir gemeldet. Wir sind dann auch gleich wieder im Bett gelandet und hatten mega viel Spaß. Nach einer Woche stellt sich heraus, dass sie noch Gefühle für den anderen Typen hat. Der ist im Ausland für sein Studium, kommt im Sommer für drei Monate, und weiß noch nicht ober er in Wien bleibt (wahrscheinlich nicht und eine Fernbeziehung funktioniert auch nicht). Nach einer Woche Drama von beiden Seiten hab ich ihr dann meine Liebe gestanden. Stellt sich heraus, sie hat sich auch in mich verliebt. Wir beide sind emotionale Spinner (Sie ist auch ein bisschen psychisch labil mit Therapie Stunden) und ich will einfach nur eine normale Beziehung haben. Das Problem ist, dass sie sich nicht entscheiden kann, ob sie von dem anderem Typen loslassen soll oder auf ihn warten soll (sie weiß es wirklich nicht). Wir sind wahrscheinlich gerade in der geilsten Phase des verliebt seins, nur haben wir eine große Mauer zwischen uns. Gibt es einen Unterschied zwischen jemanden lieben und in jemanden verliebt / verknallt sein... Sie weiß nicht, welchen Gefühlen sie Vertrauen soll... Ich bin normalerweise nicht der Typ der sich auf Dramen einlässt, aber das Mädchen hat es mir echt angetan. Soweit ich das sehe habe ich zwei Möglichkeiten. Entweder ich spiele ihr Drama mit und schau was passiert oder ich lasse meine Finger von ihr. Vielleicht war schon jemand mal in einer gleichartigen Situation, weiß Tipps oder weiß wie ich mich am besten verhalten soll. Schöne grüße aus Wien