MrRichter

User
  • Inhalte

    35
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     218

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über MrRichter

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

208 Profilansichten
  1. Also ich fände es gut zu wissen, was du geschrieben hättest. Meine größten Lernerfolge kommen daher, wenn ich sehe wie etwas "richtig" geht. Ansonsten ist das ganze so ein trübes Rumgestochere. BTW die Kunst aus dem anderen Thread bezieht sich nicht auf Gemälde. Und hier habe ich keine Ahnung was du meinst. Wenn du ein konkretes Beispiel bringst dann kann ich mir vielleicht was drunter vorstellen. Was mir noch einfällt wäre: Sie: Das musst du glaube ich selber herausfinden. Ich: Nö ist mir doch egal [<- eigentlich nicht wahr aber das Gegenteil von dem "erwarteten"] Auch Titanic habe ich irgendwann mal gesehen, aber wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht was du meinst. Also lass mich nicht dumm sterben. 😉 Naja, "wanderlust" ist einer der Begriffe, den es wie "kindergarten" selbst auch im Englischen gibt. Die "geschwollene Sprache" war jetzt nur eine gewisse Überzeichnung und nicht ernst gemeint, wobei ich im RL gelegentlich Wörter einfließen lasse, die nicht dem 0815-Sprachgebrauch entsprechen. (nicht absichtlich sondern weil ich so einfach rede) Aber okay, dass sollte ich dann auf das RL beschränken.
  2. Siehe Reply an Grandmasterkermit (obendrüber). Generell kannst du schon recht haben mit dem Statement, aber was zum Geier hätte ich denn anderes schreiben sollen was in der Situation besser gekommen wäre?
  3. Ihr Profil gab auch ansonsten GAR NICHTS her. Eine mit Farbe gezeichnete Frau, blonde Locken, that's it. Kein Text - keine weiteren Bilder. Was hättest du denn so geniales geschrieben? Die Anspielung mit "gezeichnet" war auch das einzige, was mir bei ihrem Profil eingefallen ist. Der Rest wäre nur generischer Krempel gewesen, den ich jeder hätte schreiben können. Also ich bin jetzt richtig gespannt auf deine Antwort. 😉 Auf WA hätten wir Bilder sharen können - auf Tinder geht das nicht. Wo ist das Problem? Soll ich das explizit schreiben, damit sie dann lange Textblöcke erhält um zu sehen wie invested ich bin? Ich lebe in einer Stadt, in der die Hipster geringelte Pullis und die Frauen Kassengestelle tragen [und noch viel mehr Grausamkeiten aus Oma's Zeit...]. Ich glaube "Wanderlust" passt hier ganz gut rein. Wenn auch sie nicht 100%ig nach Hipster aussah. Dachte auch konkret daran ihr vorzuschlagen, an der XYZ Bucht mit einem Getränk in der Hand die häßlichen Enten zu observieren während die Sonne am Horizont untergeht o.ä.... zusammen mit einem Terminvorschlag wären das mindestens 4 Zeilen Text gewesen. Meiner Erfahrung nach kommt sowas needy rüber. In dem Fall habe ich mich für den Hipster-Jargon und ein bisschen Eruieren entschieden (damit man noch 2-3 Texte austauscht bevor es ans Date geht). Du meinst, dass ich noch direkter das Date fixen sollte?
  4. MrRichter

    Instagram-Game

    Hey Leute, es gibt hier doch bestimmt ein paar Leute, die auf IG schon durchaus Frauen klar gemacht haben? Ich stolpere von Zeit zu Zeit über interessante Profile bei mir aus der Gegend oder finde auch massenweise IG-Girls über Tinder. Ich persönlich habe ein Künstler-Profil mit 3k Followern. Bilder/Videos sind in s/w und größtenteils recht speziell auf meine Kunst bezogen. In den Stories vielleicht mal eher alltäglichen Krempel ... Habe bis dato schon ein paar Mädels auf IG angeschrieben, aber da kam bis auf einmal so gut wie keine Antwort. Meine Gedanken dazu: Wenn ich jetzt IG-Models (HB9/10) mit 10k+ Folloern finde, dann werden die wahrscheinlich kein großes Interesse an mir haben (Hypergamie!), right? Sofern sie die Nachricht/Liike überhaupt mitbekommen. Wenn ich IG-Girls (HB7/8/9) mit <3k Followern finde, würde es aus Sicht der Hypergamie passen, aber diese Mädels posten eher Bilder vom Strandurlaub und Parties - das matched eigentlich gar nicht mit meinem Brand also kann ich das wohl auch eher knicken...? Bleibt wohl nur ein privates Party/Hobby/Reise-Profil zu erstellen und das massiv zu promoten, wenn ich auf IG HBs ansprechen will, oder?
  5. Hey danke für die prompte Antwort! Okay, dann brauche ich mir keine Gedanken mehr machen, ob ich da irgendwas grob verbockt habe.
  6. Hi Leute, da ich letztens doch mal wieder Tinder installiert habe weil ich IRL viel zu wenig Kontakte bekomme, muss ich feststellen, dass es wieder extrem frustrierend ist. Hab 2 neue Bilder ausprobiert und bekam dann in der ersten Woche wohl knapp 20 likes oder so. Für meine Verhältnisse sehr gut. Mit ein paar habe ich dann auch ein Match hinbekommen. Aber Texting verlief so ungefähr: [Frau mit einem gezeichneten Profilbild - mehr nicht] Ich: Siehst du auch im echten Leben aus wie gezeichnet? 😉 Sie: Das musst du glaube ich selber herausfinden. Ich: Okay, hast du WhatsApp? Sie: Ja Ich: Dann lass uns auf WhatsApp connecten [Unterhaltung tot und kurz darauf auch Match aufgelöst. Der Dialog war jetzt so aus dem Gedächtnis wiedergegeben. Mir fällt gerade ein, dass jemand dieses Profil gemeldet haben könnte wg. unechten Bildern....] [Frau mit dem Bio-Text "[...] life is too short to play games, let's go for a walk."] Ich: Bist du gut zu Fuß? Sie: always Ich: lass uns die Großstadt-Wanderlust ausleben [seitdem Funkstille, war die letzte Message von Sonntag] Ist das normal das Frauen so dermaßen einsilbig drauf sind? Hätte es was gebracht, wenn ich einfach mit "k" geantwortet hätte? Hauptsache weniger Investment zeigen. Irgendwie macht mich das schon fast aggressiv. Mittlerweile bekomme ich auch so gut wie keine Matches mehr auf Tinder - wird vielleicht wieder Zeit, dass Ding zu deinstallieren ...
  7. Sehe ich anders. Meine primäre Zielgruppe ist eher <= 30 oder 33 oder so. Mit 40 wird man im Online-Dating bei den meisten schon algorithmisch aussortiert. Im Real Life habe ich nie bzgl. meinem Alter gelogen aber ich hasse es automatisch aussortiert zu werden. 100% der Frauen, die mich im Real Life nach meinem Alter gefragt hatten und denen ich es dann genau so wie hier erläutert habe, fanden es absolut okay. Bei manchen Frauen kam die Unterhaltung gar nicht auf das Alter (gibt ja noch wichtigeres als diese Zahl). Ich hatte schon mal was mit einer 26-jährigen, die mir bestätigte das sie die von der Dating-Seite vorgeschlagene Zielgruppe 25-35 einfach so gelassen hat und sie hätte meine Message dann gar nicht bekommen wenn ich nicht gelogen hätte ... Im Falle des Threaderstellers ist es evtl. gar nicht nötig, falls es eher auf 35+ aus ist, seine 41 Jahre zu verstecken.
  8. Sie hat mir Silvester eine kurze WA-Message geschrieben. Blah, sie hofft es geht mir gut und sie wünscht mir einen guten Rutsch .... Nichts weiter dazu, wie wir jetzt zueinander stehen oder warum das ganze. Ich habe darauf 5-6 Worte geantwortet (weil mir die kürzeste Version mit 3 Worten "danke, dir auch!" nicht eingefallen ist) und seitdem ist wieder Funkstille. Ich persönlich hätte auf diesen obligatorischen Silvester-Gruß (war immerhin mit meinem Namen drin - also kann kein Copy&Paste gewesen sein) auch gut verzichten können.
  9. Ich bin auch kein Profi, hab mir aber schon einiges an Infos reingezogen. Und aus dem bisschen Erfahrung was ich bis dato habe, kann ich sagen: Indirekt sein funktioniert bei mir irgendwie gar nicht. Egal ob auf der Straße oder im Club. "Hey fetter Sound / geile Party / ...." und blah im Club ist irgendwie nur so mäßig effektiv. Vielleicht funktioniert das wenn man dann auch bald eskaliert - aber das bekundet ja ebenfalls Interesse, nur nicht auf die verbale Art. Und auf der Straße? Willst du sie nach dem Weg zum Hbf oder der Uhrzeit fragen? Kreatives fällt mir in dem Zeitfenster von den paar Sekunden nicht ein. Selbst wenn du so ins Gespräch kommst musst du an irgendeinem Punkt Interesse bekunden - denn zu irgendetwas soll das ganze doch auch führen?! Ist für mich zu sehr ein "Eierlauf ohne Eier".
  10. Meistens =< 30. Die HB10 war wohl so ~25. Skandinavierin. In dem Laden waren vielleicht maximal 100-150 Leute - also nicht so groß und nicht so anonym. Ich habe das Gefühl das da Status nochmal wichtiger ist. Die eine hat mich gefragt, ob ich mit auf die Toilette komme um was zu ziehen, ob ich bis zum Schluss bleibe, .... die andere hat mich am nächsten Tag auf FB geadded ... Also Attraction scheint bei beiden vorhanden zu sein. Merci für die Buchempfehlung!
  11. Hi Folks, ich muss mich jetzt hier mal auskotzen und habe ein paar konzeptuelle Fragen. War auf einem kleinen Konzert in einer Bar. Saß dort an der Bar neben einer HB7, die auch nur dort war weil sie den Bassisten kannte. Anfangs konnte ich mich gut mit ihr unterhalten, habe etwas cold reading gemacht, dass sie auch manchmal aus dem Comfort-Bereich gekickt hatte ("so wie du aussiehst könntest du auch Kindergärtnerin sein..."). War da irgendwie gut im Flow drin. Irgendwann ging das Konzert dann los und die Unterhaltung war gestorben. Hatte noch ein paar Sätze mit ihr gewechselt. Nach dem Konzert hat sie einen polnischen Abgang gemacht während ich mich noch mit den Musikern unterhalten hatte. War jetzt nicht schlimm, hätte die Frau zwar nicht nackt von der Bettkante gestoßen aber so der Burner war sie auch nicht. Hätte vielleicht noch einen NC oder sowas rausholen können. Frage: - Die HBs bei denen ihr bis zum FC kommt, fühlt sich die Interaktion da easy und im Flow an oder auch irgendwie etwas holprig? Bei den HBs, mit denen ich Sex hatte, war die Interaktion immer so "im Flow", absolut locker, lustig, spannend, emotional. Egal ob im Club kennengelernt, auf einer Party oder beim Tinder-Date. Ich frage mich nur, ob einfach mein Game zu rotzig schlecht ist und ich bis dato nur mit absoluten YES-Girls Sex hatte oder ob da einfach die Attraction auf 0 war. - Und es heißt ja immer, das PU ein Numbers Game ist - also irgendwie doch die YES-Girls finden, oder? Ich war dann später noch in einem kleineren Club. Dort habe ich ein bisschen Social Proof - zumindest hatte ich dort >10 Leuten "Hallo" gesagt bzw. mich mit ihnen unterhalten (m+w). Habe dort dann meine persönliche HB10 gesehen. Sie war mir schon mal im letzten Jahr in 2-3 anderen Clubs begegnet, aber sie war immer mit einem Typen da und ich habe mich nicht getraut sie anzusprechen. Diesmal war sie wohl mit dem selben Typen da, stand aber mal kurz alleine rum und dann habe ich sie einfach direkt geopenend. Dafür klopfe ich mir jetzt selber auf die Schulter. 😉 Vom Feeling her war ich noch nicht mal sonderlich nervös aber die Unterhaltung war trotzdem eher zäh und sie hat sich dann nach ein paar Minuten verabschiedet (hatte angeblich ihr Handy verloren und wollte es noch suchen). However, sehe sie dann später mit dem DJ an der Bar und noch später auf dem WC verschwinden. Keine Ahnung ob gemeinsam eine Line durchziehen, bumsen oder [wahrscheinlich] beides. Von dem DJ weiß ich auch, dass er seinen Status in der Hinsicht gut kapitalisiert. Da waren ansonsten auch eine HB5-6 da (nett aber mir zu alt) und HB6 (geht so halbwegs aber irgendwie nicht mein Typ) mit denen ich mich unterhalten hatte und die definitiv DTF waren. Aber ich will endlich mal wieder Sex haben mit den HBs, auf die ich auch so wirklich abfahre und nicht so einen blöden Kompromiss ... Frage: - Geht das in der Konstellation (HB9-10 im Club) mit Game überhaupt? Geht es dort nicht im Endeffekt ganz krass um STATUS? Ich bekomme das auch von anderen DJs mit, die ordentlich von ihrem Status Gebrauch machen. Mark Manson schreibt in Models ebenfalls, das man sich in seinem Bereich (=Kegelclub, Tanzverein, Partei, NGO, Club, etc.) einbringen und somit in diesem Bereich Status erlangen soll. Würde ja auch gerne Daygame machen (da umgeht man wohl dieses Status-Ding größtenteils), nur finde es da echt schwierig, meine "demography" (Zielgruppe) wie Mark Manson es nennt, zu finden.
  12. Ja, also vor der Bühne/an der Tanzfläche angesprochen, dann zur Bar geschleppt, dann rausgegangen (weil es drin zu laut war), unterhalten + FB ausgetauscht. Ging davon aus, dass mein Profil die restliche Arbeit gemacht hatte aber stimmt schon - diese Interaktion war schon mindestens doppelt so lange als alle, die ich auf der Techno-Veranstaltung letztens hatte.
  13. Merci für die Antwort! Okay. Hintergedanke meinerseits war eher, dass ich etwas "laid back" sein kann, mein Facebook-Profil schon ein bisschen Status offeriert und ich sowieso bei 1:1 Dates wesentlich besser zum FClose komme. Hat so in etwa schon mal funktioniert (HB auf einem Konzert kennengelernt, FB geadded, etwas rumgetextet, paar Tage darauf in einem Club getroffen und dann mit nach Hause genommen). Aber die Methode geht im Techno-Club vielleicht wirklich nicht ... dort waren auch bestimmt 95 % drauf ...
  14. Hey Leute, war am WE in einem Techno-Club. Klopfe mir jetzt selber auf die Schulter, da ich es gebacken bekommen habe, über 10 Mädels zu approachen. Wobei die Approaches meistens mit einem situativen indirekten Opener abliefen und die Reaktionen zwischen "Lachen als Antwort bekommen" und 2-3 Minuten Gespräch lagen. Eher kürzer als länger. So richtig gerne mit nach Hause genommen hätte ich von den Mädels aber auch nur 2-3 - der Rest war eher zum Training des sozialen Muskels. Fragen: - Sollte ich beim nächsten Mal darauf abzielen, länger im Gespräch zu bleiben? Wenn die Frau zwar freundlich ist aber von ihr keine [gute] Response bzw. Gegenfrage kommt dann denke ich mir auch, dass da eben 0 Attraction vorhanden ist und ich dann keinen Bock habe, das Gespräch noch weiter zu forcieren. - Bei einem Mädel könnte ich mir in den Arsch beißen das ich sie nicht nach ihren Kontaktdaten gefragt habe. War eine der ersten Unterhaltungen und mir fiel ad hoc kein guter Grund ein, warum wir uns z.B. auf Facebook adden sollten. Wie geht ihr da vor? - Eine andere Frau später hatte ich einfach nach ihrem FB contact gefragt ("dann können wir mal gemeinsam was machen") und geadded nachdem wir uns ein paar Min. auf dem Dancefloor unterhalten hatten. Die hat die Anfrage aber bis heute nicht angenommen. Ist eine gewisse Absprungrate normal oder muss ich da Definitiv länger im Gespräch bleiben? Ich sehe ja eigentlich Facebook so als totales "Minimal-Investment" an - das sollte doch leichter zu bekommen sein als die Telefonnummer?
  15. Merci für die Antworten! JA! Ich habe zwar bis dato erst sporadisch mit Daygame angefangen aber das Ergebnis war eigentlich immer positiv. Im Gegensatz zu OG - das ist latent frustrierend ... Ha! Da ist der Bug! Du bekommst 50 % der Konversation manifestiert im Real Life in einem Date - bei mir sind es gerade mal 20 %. Selbst wenn ich zu Anfang mit einem sehr witzigen Opener um die Ecke komme - ich habe echte Probleme damit, diese Spannung und den Fun aufrecht zu erhalten. Besonders wenn sich die Konversation über mehrere Tage hinzieht habe ich immer den Eindruck, dass man am nächsten Tag wieder bei 0 anfängt. Und wenn ich dann nach einem Treffen frage dann stirbt die Unterhaltung meistens ... ist irgendwie ein Krampf mit dem Textgame.