Goatzilla

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     67

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Goatzilla

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

55 Profilansichten
  1. Habe auch eine ähnliche Situation schon mal gehabt,ich verstehe dich wieso es dir so schwer viel zu eskalieren,es gibt Frauen die dir verbal sagen nein ,aber man sollte immer drauf achten was sie tut. Wenn sie sagt Nein aber dich zu sich einlädt etc. Musst du einfach eskalieren sonst wirst du nur der Nette Typ bleiben. Selber den Fehler gemacht auf ihr Gelaber gehört nicht aus das was sie tat.Schwups mir wurden Hoffnungen gemacht bis ich mich daraus befreit habe und den Kontakt zu ihr beendete. Endet meistens immer in 'lass uns Freunde bleiben' das Problem ist du bist kein Freund du willst ihr Lover sein. Sowas endet nur in Manipulations Spielchen in dem es DIR schlecht geht. Emotional.
  2. Kryptonit ist ja krass,da ist wohl was dran.Habe sie wirklich nie vergessen,und sie mir meine Schwachstellen gezeigt hat. Habe mir selber gedacht was will ich von ihr,Freunde zu mir sagten die passt nicht zu dir.Ich sie oft zufällig gesehen habe und mich einfach verbunden mit ihr fühle,obwohl ich weiß da wird nichts draus und wäre für uns beide gar nicht gut. DANKE FÜR DIE ANTWORT! Echt interessant das wohl diese Frau mein Kryptonit ist.
  3. Ja alles stimmt Meine Eltern haben sich scheiden lassen,wegen Häuslichergewalt mein Leiblicher Vater war extrem Gewalttätig. Streit gab es täglich auch mit meinem Stiefvater,kenne das gar nicht anders wenn Eltern Harmonisch miteinander leben. Elternteil war auch 4 Jahre nicht verfügbar bzw. beide nicht.Nach Trennung von meinem Leiblichen Vater,war ich 4 Jahre in einem Kinderheim da meiner Mutter nach der Trennung Alkoholsüchtig wurde. Das erklärt wohl mein Verhalten.. Das war mir alles bis vor kurzen nicht bewusst.
  4. Ich glaube eher das viele nicht klarkommen,und dann ein Grund suchen ah die muss Krank sein etc. Aber ganz so ist es einfach nicht bei mir,es gibt Dutzend Hinweise und Aussagen von ihr den der Verdacht bestätigt . Du erzählst von Narzisten schizoiden,dann schau mal wie du schreibst keiner deiner Aussagen halfen ,bis das du mich auslachst oder beleidigst.
  5. Das kann gut sein,als ich ihr mein Interesse zeigte sie sich zurück zog ,aber als ich mich zurückzog sie ankam. 🤔 Hatte auch dieses Gefühl das sie sich bei mir nicht sicher war bzw entscheiden konnte,bis es halt eskaliert ist,da ich mir dieses Spiel nicht mehr geben konnte.
  6. Wie lustig kann jetzt auch nur ein Zufall sein aber bei fast jedem Treffen hat sie mich nach essen gefragt,was ich auch nicht so üblich finde sich bei anderen durchzufressen,gerade nicht wenn man das erste mal oder zweite mal bei jemanden ist/war.
  7. Bis auf Liebesattacken und Wutausbrüche,sie wohl auch nicht in mich verliebt war. Alles bei ihr gesehen habe Push&Pull des Grauens,Selbstzweifel wusste nie was sie wirklich will,oder in der Zukunft machen möchte,immer neue Ideen.Heulkrämpfe hat sie mir schon öfters von erzählt das sie sich bei ihrer Freundin einschließt und anfängt zu heulen,egal ob Freunde da sind oder nicht,und die Freunde sowas schon von ihr kennen. Wie auch immer wollte das noch beifügen.
  8. Was meinst du mit müde oder hungrige Borderliner ? Ob sie Borderlinerin ist weiß man halt nicht genau,aber sie hat Definitiv eine Persönlichkeitsstörung wie weit ausgeprägt und was genau weiß wohl nur sie selber nach mehreren Psychiatrie Aufenthalten . Habe sie auch noch nie danach gefragt weiß aber das sie schon mal anfangs auf das Thema Borderline eine komische Reaktion zeigte.Da ein Freund von mir 8 Monate mit einer Diagnostizierte Borderlinerin zusammen war,und auch er mir sagte das sie davon was haben muss,er hätte es selber erlebt. Wie auch immer ihr Ex nach der Beziehung 20 Kg mehr wiegt und den Drogen Verfallen ist.Wünsche ich jeden Nachfolger viel Spaß. Ein Freund von mir hat auch Borderline,und ritz sich,habe dass nach 5 Jahre Freundschaft nicht bemerkt bis er es mir erzählte,denke jeder Borderliner hat auch noch ein Charakter und ist unterschiedlich sind halt ganz normale Menschen mit einer Störung.
  9. Das denke ich mir auch,klar ich wurde von ihr gekorbt aber denkst du das war meine erste Erfahrung mit Körben,die Treffen die Gespräche waren was komplett anderes,ihre Einstellung das Verhalten jedes Mal anders.Ein extremes Suchtverhalten zu ihr aufgebaut,Storys über ex und Typen die was von ihr wollten gehört,und nicht zu vergessen wie sie über Freundinnen geredet hat. P&P-an einem Tag wollte sie da und dahin ziehen,dann diesen oder den Job machen.Innerhalb von 1-2 Wochen mit einem anderen Typen.Mal ein Niceguy mal den Drogenjunkie. Nenn mich ein Lappen aber mach du erstmal so eine Erfahrung und dann mal sehen was du denkst und wie du dich fühlst. Und nicht zu vergessen Sie hat mich eintauchen lassen in ihren Gedanken total wiedersprüchlich. Anfangs dachte ich mir auch was bin ich für ein Lappen,aber nach Erzählungen von 2 Suizidversuchen wurde aus dem Lappen ein Psychologe 😄 der ahnte was die mit mir vorhatte. denkst du sonst hätte ich euch das erzählt,gestern auch ein Korb bekommen der aber nicht der Rede wert ist,wieso auch wenn die Frau mir klar und deutlich zeigt wo ich stehe,und keine Gehirnwäsche Taktiken anwendet.
  10. Ich glaube ich habe auch viele Sachen falsch interpretiert,wie zB das sie sich total unregelmäßig treffen bzw. Gemeldet hat.Und das halt Grund der Persönlichkeitsstörung ist. Aber genau diese Unterbewussten Aktionen einen total abhängig machen.Nähmlich unterbewusstes P&P,hat sich wirklich komisch abgefühlt die Zeit mit ihr da ich sie und von der Materie kein blasen Schimmer hatte. Bin aber irgendwie auch Glücklich sie los zu sein,auch wenn ich sie vermisse.Da sie wirklich nur Hirn Grütze hinterlassen hätte. Muss euch aber wirklich sagen das ich jetzt gewappnet bin,und mich nicht nochmal auf so einen Menschen einlasse sei es im Freundeskreis oder Partnerin. Sehr schwierig mit ihnen umzugehen selbst in der Freundschaft.
  11. Danke ja habe ihr halt klar gemacht das ich nicht zu ihr ein Freundschaftliche-Beziehung aufbauen kann,und beschlossen beide es sein zu lassen.Ob sie sich irgendwann wieder meldet weiß ich nicht,habe sie halt auch drum gebeten meine Nummer zu löschen. Bin schon irgendwie glücklich das zwischen uns nicht mehr war wie Freundschaft,hätte sie sich drauf eingelassen wäre ich jetzt 100% total der Junkie von ihr,aber echt glücklich das ich noch die Kurve bekommen habe. Danke für die Antwort high Five ✋🏻
  12. 1. Mein Alter 28 2. Alter der Frau 24 3. Art der Beziehung (F+, Affäre neben einer Beziehung) Kennelernphase 4. Ist einer von beiden anderweitig eingebunden? In welcher Beziehungsform (monogam/offen/Affäre)? Ist die Affäre geheim? Nein 5. Dauer der Beziehung Kennenlernphase 2 Monate 6. Qualität / Häufigkeit Sex 7. Beschreibung des Problems? 8. Ist Dir das schon mal passiert?  Hey wurde hier im Forum aufmerksam gemacht mein Problem hier zu schildern. Habe vor 2 Monaten mich mit einer Frau getroffen,mit der ich früher mal vor ungefähr 5-6 Jahren 2-3 Dates hatte. Damals wollte sie was von mir ich aber relativ schnell gemerkt habe das bei ihr was nicht richtig tickt und ich sie zu der Zeit nicht wirklich Attraktiv fand. Erzählte mir beim ersten Treffen von Komplexen und Selbstmord Versuch.Worauf ich halt nach 2-3 Treffen den Kontakt zu ihr einstellte.War wirklich grob zu ihr schickte sie alleine nach Hause sagte treffen ab.Und war relativ kalt zu ihr.Sie lief mir aber durch mein Verhalten nach und ich hätte sie zu jeder Zeit haben können damals. Nach gut 5 Jahren begegnete ich ihr zufällig öfters und Träumte von ihr,bis ich sie anschrieb und wir uns traffen,erstes Treffen sagte ich ihr das ich sie öfters gesehen hatte und ich an sie gedacht habe das ich mich früher scheiße ihr gegenüber verhalten habe,und ob sie nicht Lust hat das wir uns richtig kennenlernen.Sie hatte sich wirklich gemacht hat abgenommen, ist auch in meinen Augen eine schöne Frau,war sie früher auch aber ich halt mir kein Stress mit einer psychisch instabilen Frau machen wollte. So nach dem ersten Treffen sagte sie mir ich kann mich ja noch mal bei ihr melden,schrieb sie nach meiner 4 Tägigen Reise nach Frankfurt an,ob sie nicht Lust hätte die Tage was zu unternehmen.Worauf sie direkt antwortet diese Woche kann ich nicht und Wochenende auch nicht,worauf ich dann schrieb Okey wenn du Lust hast was zu machen meld dich einfach.Für mich war das eigentlich schon der erste Korb da sie mir nicht auf Sozialen Plattformen folgte und sie ja anscheinend kein Interesse hätte was zu unternehmen.Wohnt 10min von mir entfernt könnten jederzeit was spontan unternehmen. Nach gut 2 Wochen schrieb sie mich an,womit ich gar nicht mehr gerechnet hätte.Und fragte mich was ich heute mache ich sagte zu ihr wenn sie Lust hat was zu machen sollte sie sich melden,worauf sie mir nach 8 Stunden schrieb,müsste gegen 22 Uhr gewesen sein,das sie jetzt schon viel zu spät wäre,ich ihr schrieb so läuft das nicht entweder sagst du zu mir ja lass was unternehmen oder nicht ich stehe nicht auf sowelche Spiele.Da bemerkte ich schon die Manipulation Spiele da sie mir so lach Smileys schickte und mich einfach abwertend behandelte.Typisches Push&Pull,sie reagierte aber sofort drauf das ich diese Spiele nicht mitspielt und schrieb das sie die Nachricht jetzt erst bekommen hätte und das ein Missverständnis wäre ob ich ihr meine Handy Nummer gebe.Worauf ich sagte Okey kann ja sein das sie die Nachricht nicht bekommen hätte und das sie vielleicht doch ehrliches Interesse hat.Sie schrieb mir auch am nächsten Tag spontan nach der Arbeit und ob ich nicht Lust hätte was zu machen,ich meinte klar komm zu mir und wir trafen uns.Sie baute von sich sehr schnell Körperkontakt auf zeigte mir ihre Tattoos Bauch Rücken und hielt intensiven Blickkontakt.Worauf ich mir dachte wow sie scheint ja doch Interesse zu haben.Habe mit ihr leichtes Kino 2 gefahren wollte aber noch nichts überstürzen Kuss etc. Da es eigentlich unser ersten Treffen war und mich ihre Von jetzt auf gleich Interesse stutzig gemacht hatte. Danach Freezte sie mich für gut 5-6 Tage schrieben relativ wenig zwischen den treffen,da ich auch nicht so der Typ bin der gerne viel schreibt lieber treffen. Nach gut 5-6 Tagen schrieb sie mir aus dem nichts Hey was machst du heute?, Ich: komm vorbei und sie kamm.Sie war bei mir wir unterhielten uns ich wollte da weiter machen wo ich das letzte mal aufgehört habe Kino 1-2 aber sie sofort anfing mir zu erzählen das sie keine Beziehung möchte.Worauf ich nicht wirklich einging da ich selber nicht wusste worauf unsere treffen hinauslaufen werden.Sie erzählte mir von ihrem Ex das er sie Fremdgegangen ist und das sie Schicksals Schläge hätte das sich ihr Stiefvater das Leben genommen hatte sie wieder ein Selbstmordversuch hinter sich hatte usw. Ich ihr zuhörte und selber überfordert von der Situation war da ich ihr gezeigt hatte das ich an ihr als Frau interessiert war und sie mich relativ schnell als Psychiater benutzen wollte. Nach dem Treffen Freezte sie mich wieder schrieb mir nach 4-5 Tagen aus dem nichts und wollte sich treffen.Ich dachte mir Okey komm vorbei da sie schon P&P bei mir machte und ich von dieser Materie gar keine Ahnung hatte verspürte ich schon ein leichtes Suchtverhalten sie wiederzusehen.Da ich es eigentlich da schon beenden wollte da sie mir erzählte da sie halt keine Beziehung möchte und ob wir uns nicht so treffen könnte ohne das ich sie anbagger,da ich irgendwie noch Hoffnung hatte und durch P&P dachte das sie es sich ja vielleicht noch überlegt.War Anfangs halt extrem schnell zu manipulieren was sie auch bemerkte.Sie benutze mich von da an als Psychiater und erzählte mir von sämtlichen Problemen,bei den treffen redete sie hauptsälich über sich,dass sie wegziehen will aber es nicht nicht genau wüsste P&P.Immer wieder über den Ex und andere Männer die ihr Liebesbriefe in ihrem Briefkasten schmeißen in dem steht das sie in ihr die Seelenverwandte gefunden hätte usw.Durch ihren Erzählungen usw. ich mich einfach in sie verliebte, dachte mir wow an der Frau muss was dran sein ,wieso habe ich sie früher gehen lassen,Sie erzählte mir das sie ja so Selbstbewusst geworden wäre.Und ich mir einfach dachte die muss ich haben.Ich denke das war auch ihr Ziel,sie hatte gemerkt wie sie mich haben kann ohne das wir überhaupt intim werden. Einfach Frezze bei treffen P&P usw.Ich sagte ihr beim 3 treffen das es mir schwer fällt eine Platonische Freundschaft zu ihr zu haben worauf sie mir sagte beruhig dich lass dein Finger bei dir und nie drauf eingehen wollte. Aber sie mir Körperlich Nähe Kamm sich über mich beugte um an ihr Handy zu kommen usw. Ich glaube das ich zu der Zeit einfach Eskalieren hätte müssen aber sie mich halt mit ihrer Art und Aussagen so einschüterte das ich mich nicht traute,und einfach ein ungutes Gefühl hatte wenn ich mit ihr Intim werden würde mich noch viel krasser in sie zu verlieben.Da ich schon relativ schnell bemerkte das sie mir einfach gar nicht gut Tut,und durch ich verhalten und Aussagen über andere Männer mein Selbstwert so krass in den Keller sank das ich mich einfach nicht traute.Aber es war schon zu spät,war über beide Ohren total in sie verschoßen.1-2 Treffen später öffnete sie sich komplett und erzählte mir das sie extrem manipulativ wäre,das sie viele Männer kennenlernt das sie auf Drama steht,ich bemerkte einfach das sie wirklich stark Psychisch ein weghat.Und fing an mich mit ihrer Person auseinander zusetzten fing an Bücher zu lesen,und traf irgendwann auf das Thema Borderline und erkannte viel Eigenschaften in ihr und Eigenschaften der der Opfers in mir. Ich: Suchtverhalten Helferkomplex Innerer leere wenn sie mich Frezzet das Gefühl das auch sie für mich eine Seelenverwandte sein muss usw. Sie: extrem Manipulativ P&P des Grauens Machtspiele Eifersucht Gefühle in mir wecken wollte. Nein sagt mir aber Körperlich Nähe kommt. offensichtliche Lügen. andere Frauen hasst. Fast nur Männer als Freunde hat. sehr schlechten Kontakt zu ihrer Mutter hat. Sie war auch schon öfters in der Psychiatrie (angeblich wegen Depression) usw. Als ich dies alles wirklich bemerkte war es aber schon zu spät und ich hatte mich einfach schon so krass in sie verliebt.Das ich ihr nicht Wiederstehen konnte. Und wir uns jetzt noch 2 mal getroffen haben. Ich es aber da ich einfach merkte das diese Frau mich so an den Eiern hat und das was mit mir nicht stimmen kann das diese Frau mich so verrückt macht.Hatte auch wirklich sehr starkes Sexuelles Interesse zu ihr, kann mich noch an ein Treffen erinnern als ich sie abholte und wir zu mir gingen ich einfach ne Riesen Latte in der Hose hatte.Einfach durch ihre Präsenz ich denke hätte ich Sex mit dieser Frau gehabt wäre ich mein Leben nicht mehr von ihr losgekommen. Ich es zu ihr letzte Woche beenden musste,sie wollte zu mir kommen sich aber zu dem entsprechenden Zeitpunkt nicht bei mir meldete,und mir dann am nächsten Tag als sie gesehen hatte das ich sie gelöscht hatten,schrieb oh wir wollten uns ja treffen bin eingeschlafen,Und ich ihr sagte das sie mich ernst nehmen soll,da ich wusste das sie mir schrieb weil sie sah das sie mich durch ihr Verhalten verliert sie noch versuchte es zu schlichten,ich ihr aber sagte dass ich das nicht mehr kann und das ich sie als Frau kennen lernen wollte und nicht als Freund.Sie mir sagte das ich nicht weiteres wäre als ein Freund wir beschlossen es sein zu lassen. So jetzt zu der gesamt Situation ich weiß das wenn ich mich anfangs anders zu ihr Verhalten hätte wir Intim gewordenen wären vielleicht sogar jetzt immer noch wären und ich einfach total auf ihre Manipulation Spiele abgefahren bin bemerkt habe das ich total auf diese Art von Frauen stehe.Und dass mir selber so eine Angst gemacht hat das ich mich mit dem Thema auseinander setzen muss sonst werde ich immer wieder an sowelche Frauen geraten und früher oder später auch in Beziehungen mit denen landen werde.Hatte bis jetzt eine richtige Beziehung zu einer Frau die ähnliche Verhaltens Muster hatte. Lovebombingphase mir die Sterne vom Himmel holen wollte und mich von dem einen zu anderen Tag fallen gelassen hat. Ich habe schon selber rausgefunden dass ich diese Verhaltens Muster von meiner Mutter kenne,und diese Art von Frauen mich total anziehen.Da mein Leiblicher Vater meine Mutter geschlagen hat und es zu Trennung Kamm ich 4 Jahre als Kind in einem Kinderheim verbracht habe.Und größten Teils von meiner Mutter groß gezogen wurde.Hatte auch einen Stiefvater der aber das komplette Gegenteil meines Vater war ruhig und hat sich die ganze Ehe von meiner Mutter fertigmachen lassen.Ich kein Männliches Vorbild im Kindesalter Jugendalter hatte. Ich mich nie in Beziehungen wohl fühle, habe das Gefühl nicht frei zu sein,und mich verstellt habe,das erklärt auch warum ich mit 28 nur eine offizielle Beziehung zu einer Frau aufbauen konnte.Kann nicht damit umgehen wenn mir eine Frau Liebe zeigt.Und deswegen denke ich das ich mich Anscheind wohlfühle wenn eine Frau mich nicht gutbehandelt(Drama) etc,ich aber merke dass ich eher zu dem Verhaltens Muster meines Vaters tendiere und ich in Beziehung an diese Art von Frauen gerate sehr Aggressiv werden würde und das will ich nicht da unsere Zeit begrenzt ist und ich ausschließlich schöne Zeiten mit Frauen verbringen möchte.Versuche ich an mir zu arbeiten und die richtigen Frauen in mein Leben zu ziehen.Und versuche Psychisch gesund zu werden.In Thema Beziehung. Danke das ihr mir zugehört habt,und hoffe das ihr mir vielleicht Anregung zu meinem eigenen Screening geben könnt.Bin gerade in der Anfangsphase meiner Entwicklung,vielleicht schätze ich auch etwas falsch ein und ihr könnt mir Anregungen oder Tipps geben wie ich gesunde Frauen anziehe und Harmonisch und mich wohlfühlen kann/könnte in Beziehungen zu Frauen. PS. Hab das alles über mein Handy geschrieben und hoffe es ist einigermaßen leserlich. Gruß
  13. Wir haben keine gemeinsamen Freunde standen halt im Kontakt über Whatapp und da habe ich sie gelöscht und ihr klar gemacht hab das ich kein Kontakt mehr zu ihr haben möchte.Habe ihr nicht gesagt das sie total Krank ist aber habe es halt über diese ich kann keine Freundschaft zu dir haben Schiene gemacht.Was auch der Wahrheit entspricht. Ja und denn habe ich auch schon selbst gefunden meine Mutter ist selbst eine nicht stabile Frau also ziehen mich nicht stabile Frauen an da ich mich mit denen anscheint wohl fühle ... es nicht anders kenne. Bin gerade dabei mich aufzuarbeiten,nur denke dass es ein langer Prozess wird in dem ich mich befinde.
  14. Hey Leute ich bin neu hier ✋ und wollte euch mal um Rat fragen,in der Thematik Borderline-Persönlichkeitsstörung. Habe durch diese bestimmte Frau angefangen mich mit dem Thema PU,Psychologie (Frau Mann) zu beschäftigen. Zu meiner Geschichte versuche es recht kurz zu halten,habe zu einer Frau vor gut 3 Monaten Kontakt aufgenommen,Da ich seit längerem Single bin,ich bin 28 sie 24.Hatte ich einfach mal wieder Lust auf eine Frau mit der es was ernstes werden könnte,mit dem Mindsetting bin ich auch in die Kennenlernphase rein,was nach längerer Beschäftigung mit dem Thema Frauen PU etc. eigentlich total der Fehler ist. Somit hatte ich den Salat und habe recht schnell Emotionen zu ihr aufgebaut da ich sie schon länger kenne (Sie wollte früher was von mir,ich aber nicht von ihr) Damals ich 22 sie 19.Aber bis vor kurzen überhaupt kein Kontakt zueinander hatten. Hatte sie auf einen Sozialen Netzwerk angeschrieben.Und wir trafen uns das erste mal.Da wurde mir schon eine Redflag bewusst die ich aber dank meines Unwissen nicht ernstgenommen habe.Sie folgte mir öffentlich nicht was der Grund dafür war Ex etc.wer weiß.Denke halt kein wirklich Interesse da ich finde wenn jemand nicht öffentlich dazu steht mit dir in Kontakt zu sein ist da schon was im Busch. Relativ schnell 2 Treffen sagte sie mir das sie keine Beziehung möchte.Was ganz klar meinen Verhalten zu Schulde war keine Eskalation, habe mich von ihr Gelaber beeinflussen lassen wurde halt recht schnell betaliesiert.Und sie steht halt auf Dominante Männer.Der ich früher zu ihr war hab sie eiskalt ablitzen lassen wirklich schlecht behandelt sie lief mir aber wie ein Hund nach. Was ich diesmal nicht tat da sie mir wichtig geworden war. Dann begann halt das ganze Spiel Wir trafen uns noch 4-5 mal ich lernte sie immer besser kennen. Sie spielte mit mir ob bewusst oder unterbewusst so krasses P&P Frezze mich zwischen den treffen wenn ich mich nicht meldete. Bei den treffen erzählte sie von Kerlen aber machte immer wieder Anmerkungen das er nicht der richtige ist und auf den richtigen wartet. P&P Mir sehr viel Privates erzählte Das der Ex Drogensüchtig ist das er Fremdgegangen ist. Ihre komplette Familien Geschichte selbstmord des Stiefvater kranke Mutter das sie andere Frauen hasst.Das sie fast nur Männliche Freunde hat.Das sie 2 Selbstmordversuche hinter sich hatte,plus Aufenthalt in Psychatrien usw. Sie mir Persönlich erzählte das sie sehr Manipulativ ist nur auf Männer steht die sie nicht kontrollieren kann,brachte auch ab und zu das Thema Shades of Grey sie wünscht sie insgeheim einfach so ein Typen. Mir wurde immer mehr klar das ich es mit einer wirklich sehr Manipulativen/Kranken Frau zutun hatte.Aber es schon zu spät war und total verknallt in sie war. Und bei mir sich die Typischen Beta Merkmale durchsetzten.Um so mehr sie mir erzählte um so abhängiger wurde ich,sie war für mich schon wie eine Droge geworden sobald ich Aufmerksamkeit von ihr bekam war ich glücklich.Egal wie Krank sich das jetzt anhört,und ja ich habe auch Baustellen im Leben (Depression) Vergangenheit baute ich eine immer mehr innige Beziehung zu ihr auf.Sie hat mich einfach wirklich abhängig von sich gemacht.Was mir nach langen Screening selber aufgefallen ist das sie es früher auch versucht hatte ich aber Null drauf ein ging.Und sie mir halt dementsprechend nach Lief. Habe den Kontakt zu ihr letzte Woche beendet,da sie mir nicht das geben kann was ich von ihr möchte und zwar Sex in der Zeit mit ihr war ich so geil auf sie sowas kannte ich nicht von mir.Und ich halt in dieser Friendzone Ecke steckte was mich total Zerstörte.Ich denke sie hätte mir auch mehr von sich gegeben aber da ich halt oberflächlich zufrieden war was sie mir gab,sie mir auch nicht mehr geben wollte war ja schon abhängig und das wusste sie.Wie gesagt nach Screening hat sich rausgestellt das diese Frau Borderline Züge hat.Und zu keiner Zeit mir wirklich gut tat.War wirklich sagen viele Opfer von Borderliner einer der schönsten Zeiten/Schrecklichsten Zeiten für mich war. So jetzt zu meinen Fragen könnte noch viel mehr aufzählen was dazu tendiert das diese Frau wirklich Krank ist ich aber auch kein Fan davon bin das viele Typen die Schuld der Frau allein geben,da ich recht schnell wusste auf was ich mich da einlasse,und auch den Kontakt zu ihr gesucht hatte.Nicht sie zu mir. Hattet ihr auch schon mal Erfahrungen zu Bordelinerin/Toxischen Frauen/Narzisten. und wie ihr da rausgekommen seit ich denke durch denk Kontakt Abbruch habe ich genau das Richtige getan.Nur fühle mich halt jetzt wie ein Junkie auf Entzug.Wie lange brauchtet ihr aus diesem Emotionen Strudel wieder rauszukommen.Ich hoffe insgeheim dass ich sie nie wieder begegnen werde aber irgendwie wünsche ich mir es momentan Trozdem noch. Total gestört. Ich weiß das viele jetzt sagen werden du bist selber nicht dich etc.aber solange man nicht selber mal total in so einer Lage war kann man das nicht wirklich nachempfinden meiner Meinung nach. Danke fürs zuhören und freue mich auf eure Erfahrungen und Tipps.