BMW-Cat

PickUp Cat
  • Inhalte

    285
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.315

BMW-Cat gewann den letzten Tagessieg am November 27 2019

BMW-Cat hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

145 Gut

1 Abonnent

Über BMW-Cat

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag Januar 4

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Schweiz
  • Interessen
    Autos, Karriere, Musik, Tanzen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

890 Profilansichten
  1. @Albatraoz Ferrero Roche‘s, wenn sie Schokolade mag oder kauf ne billige Stoffrose und nen Goldfarbspray, spray die Rose schön an (den Kopf) und bring ihr die mit 😉
  2. Schade kann man nicht „Oh je“, „im Ernst“ und „haha!“ gleichzeitig setzen 😉 - so alt wie der ist.
  3. Doch doch, das geht schon hab ich Erfahrung mit.
  4. Würd auch eher machen statt fragen. Beim ersten Mal würd ich allerdings drauf achten, ihr nicht in die Augen zu spritzen, sondern mehr unterhalb im restl. Gesicht. Also wenn ich Mann wäre
  5. Vielleicht möchte sie was härteres? Was "dreckigeres"? Und vermutlich (Achtung Kristallkugel!) wünscht sie sich auch mehr Führung von Dir - aber wie gesagt, thematisiere das mal in Ruhe mit ihr. Vllt am Besten genau in so einem Moment nach dem Sex wenn sie zufrieden und ausgeglichen ist. Vllt muss sie auch noch lernen, ihre Bedürfnisse zu kommunizieren und vllt weiss sie selbst nicht genau, was ihr fehlt und warum sie blockt. Das sind alles Dinge, die ich mal mit ihr besprechen würde, wenn du an der Beziehung festhalten willst. Aber eben, wenn sie wieder gesund ist und die Stimmung positiv. Schau mal, ob sich die Stimmungsschwankungen bessern nach dem Entfernen der Spirale - ich habe mein Leben lang nur mit Kondomen verhütet, weil ich nie diese ganzen Hormone in meinem Körper wollte. Kann da also nur mutmassen. Vermutlich braucht der Körper aber auch n paar Monate, bis er sich hormonell wieder normalisiert hat (nach Entfernen der Spirale). Also gib ihr etwas Zeit.
  6. @arnoldisnumerouno such hier im Forum mal nach den drei Bändern (schrieb ich bereits), bezgl Abblocken von Sex. Und dann würd ich mal mit ihr abklären, sobald sie wieder Energie hat und gesund ist, was es ist was sie an dir und dem Sex mit dir nicht toll findet. Da fehlt es tatsächlich dann an der sexuellen Anziehung - aus Gründen die du wohl nur mit ihr zsm analysieren kannst.
  7. Also ne Blasenentzündung ist echt kacke und die Antibiotika schwächen das eh schon angeschlagene Immunsystem noch weiter. Zudem passiert es dann schnell, das Frau immer wieder mit derselben Scheisse zu kämpfen hat, also immer wieder Blasenentzündungen bekommt. Hat sie denn öfter's Blasenentzündungen? Weiss man, woher? Warum müssen es denn gemeinsame Interessen sein? Ich würde eher mal bei mir selbst schauen, dass du nicht mehr so stark auf sie fokussiert bist (und auch mal aufhören, immerzu an Sex mit ihr zu denken), sprich deine eigenen Hobbies mehr pflegen, deinen Freundeskreis öfter sehen und was machen und hier die Erwartungen an sie und eure Beziehung etwas senken. Ist schon sehr viel was du ihr da zumutest. Das sind alles schlussendlich Verantwortlichkeiten die du bewusst und unbewusst auf sie projizierst. Sie ist aber weder für deine sexuelle Zufriedenheit verantwortlich, noch dein Zeitvertrieb und auch sonst nicht für deine Zufriedenheit zuständig. Das bist alleine du selbst.
  8. Sehe ich auch so. Es ist erwiesen, dass alleine die Gespräche eine therapeutische Wirkung besitzen. Es muss nicht immer etwas konkretes dabei herauskommen. Der Weg ist hier das Ziel und viele Menschen haben schlicht niemanden der ihnen zuhört oder haben keine Vertrauensperson der sie die wirklich brisanten Themen anvertrauen könnten. Auch der Austausch in einer Gruppe Gleichgesinnter ist da hilfreich. Weil die ähnliche Problemfelder haben. So gesehen, macht so eine Gesprächsgruppe durchaus Sinn.
  9. @arnoldisnumerouno ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und wir alle haben unsere Baustellen. Mach dich deswegen nicht verrückt und arbeite Schritt für Schritt. Dann wird das schon gut.
  10. Erklär mir das mit den gesunden Glaubenssätzen bitte ausführlicher, ich kann dir nur schwer folgen. Oder ist das eine dein eines Ich und das andere das schizophrene Ich? Wäre es denn dann nicht klüger, dich mehr auf dich und deine Therapie zu konzentrieren (hast du ein stabiles Umfeld das dich mit-trägt?), als auf ein anonymisiertes Forum? Mich dünkt, das tut dir nicht gut und triggert dich nur zu sehr. Edit: wie lange bist du schon PSP und wirst du aktuell medikamentös behandelt und therapiert?
  11. Weil du ein schlechtes Gewissen hast und entweder a) gerne gerade biegen möchtest was du verbockt hast, oder aus Frust der aus dem schlechten Gewissen resultiert b) nachtreten möchtest. Wenn du doch schon weisst, dass du dieses Problem hast, arbeite daran und versuche, es in der Zukunft besser zu machen. Btw.: warum hältst du dich in Foren auf, wo es um psychische Erkrankungen geht?
  12. Es gibt viele andere Threads mit eben dieser Thematik - Helmut versteht mich schon Und weil ich zu dumm bin, das in meinen letzten Beitrag einzufügen - soll das hier auch meine letzte Antwort zu der Sache sein (Zitieren & Bearbeiten muss ich noch bisl üben).
  13. Möchte hier aber auch nicht Albis Tagebuch für diesen Austausch missbrauchen, sondern lediglich mal zum Nachdenken anregen. Sorry @Albatraoz, bin auch schon wieder ruhig.
  14. @Helmut: Ich verstehe das. Auch ich neige oft dazu, Leute ernster nehmen zu wollen, als sie es verdienen. Das ist aber ebenfalls ein Anteil, welchen ICH in MIR trage aus einem bestimmten Grund. Man könnte ja auch, hat man erstmal realisiert dass man das Gegenüber in der Form schlicht nicht ernst nehmen kann, auch davon ablassen, anstatt immer wieder auf's Neue darauf anzuspringen. Und Du und Albi habt euch ja des Öfteren nun schon "angegiftet". Warum lässt Du Dich denn immer wieder auf's Neue darauf ein? Nein, ich erwarte nicht, dass Du das hier öffentlich mit mir analysierst - aber tu es vllt einfach für Dich.