koux

Rookie
  • Inhalte

    1
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     15

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über koux

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

75 Profilansichten
  1. koux

    Probleme nach kurzer LTR

    1. Dein Alter: 22 2. Ihr/Sein Alter: 20 3. Art der Beziehung: Monogam 4. Dauer der Beziehung: 1 Monat 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 2/3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: ich hatte mein 1. Mal mit ihr, war für mich ganz ok mMn., seit dem kein Sex mehr 7. Gemeinsame Wohnung? Nein 8. Probleme, um die es sich handelt: Bis vor kurzem war es eine glückliche und ausgeglichene frische Beziehung aus meiner Sicht. Es hat damals angefangen das ich nicht konsequent genug war, weil sie weiter feiern gehen wollte als wir uns kennengelernt haben & ich mir damals noch dachte, ich kann das schlecht verbieten. Als wir zusammen kamen hat sie das auch eingestellt und alles war vorerst gut soweit.. Nach einem Kurzurlaub zusammen, meinte sie jedoch auf der Rückfahrt: ''es fühlt sich für mich nicht wie eine Beziehung an, ich brauch mehr Zeit für meine Freunde usw'' ''lass uns jedoch weiter treffen/in Kontakt bleiben & schauen wie es in Zukunft wird'' Ich kam damit nur schwer klar, habe es aber akzeptiert das es erstmal vorbei war.. habe jedoch versucht den Kontakt mit ihr zu halten, weil ich es wieder richten wollte. Darauf habe ich aber meist nur Abweisung erhalten und sie hat oft gemeint: ''du bist mir zu langweilig, wenn du keinen plan hast was wir machen, brauchst du gar nicht zu mir kommen'' Nach diversen Streits, kam es dann zum Supergau für mich, nach dem sie mir wiederum öfter Hoffnungen gemacht hat mit: ''du bist mir wichtig'' ''ich will nur dich & keinen anderen'' ''wir kriegen das hin mit der Zeit, ich brauch aber etwas mehr Zeit für mich'' Wir waren zusammen mit Freunden feiern, vorher alles gut, wir haben uns sogar wieder geküsst -> Dann im Club hat sie mich komplett ignoriert, bis ich irgendwann nach Hause gefahren bin & sie auch aber mit einem anderen Typen. Am Tag darauf hab ich mir ihr geredet, sie hat geweint und sich für alles entschuldigt und ich habe ihr eine Chance eingeräumt, indem wir unsere Beziehung wieder richten nach meinen Regeln, ohne feiern, ohne ihrer Negativität mir gegenüber usw. Am nächsten Tag jedoch hat sie alles umgeworfen, da sie mit Freundinnen geredet hat blabla. Nun hatten wir wenig bis gar keinen Kontakt in den letzten 2 Wochen, bis wir uns kurz Freitag getroffen haben. Fazit d. Gesprächs: Wir beide sind unzufrieden mit der Situation zwischen uns, sie sagt sie kann nicht abschließen mit mir, braucht Bedenkzeit (ist jetzt eh im Urlaub) jedoch merke ich es selber, sie würde es gerne mit mir wieder hinkriegen, aber irgendwas hindert sie daran es selber zu zulassen Schlechtes Gewissen? Für mich sind ihre Handlungen nicht nachzuvollziehen, gerade weil sie bis sie ausm Urlaub zurück ist nicht mal Whatsapp Kontakt will, welchen ich auch nicht gesucht hab seit dem. Ich selbst hänge sehr an ihr, was mMn. das Problem war, dass ich das zu intensiv gezeigt hab nach unserem Aus. //edit Durch einen Freund habe ich erfahren, das sie mehr Kontra von mir will, ich mehr Charakter zeigen soll & hinter meiner Meinung stehen. Für mich alles Punkte, die ich aus meiner Sicht gezeigt hab, jedoch bei ihr öfter schwach wurde. 9. Fragen an die Community: Wie kriege ich sie überhaupt dazu, das sie sich wieder auf mich einlässt? Kann ich das überhaupt beeinflussen? Wie muss ich Vorgehen, damit ihr sie sich selbst die Chance für uns beide wieder gibt? Wie sollte ich reagieren, wenn sie sich meldet nach ihrem Urlaub? Wie gehe ich es an, um die Oberhand in der Beziehung zu kriegen und auch zu halten? Was sollte ich anders machen, als bisher?