Neu1988

Member
  • Inhalte

    112
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     465

Ansehen in der Community

6 Neutral

Über Neu1988

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

634 Profilansichten
  1. Es geht nicht um meine Verlustangst, es geht darum ob ich richtig Handel.. Sie ist jetzt seit 2 1/2 Wochen im Urlaub und ich habe kein schiss oder sowas. Es geht um das Meldeverhalten allgemein. Ich melde mich alle 3-4 Tage und sie nie von sich. Tue ich es, wird extrem viel von ihrer Seite geschrieben, mit vielen Smileys, Fotos, Fragen was ich so mache, usw. Mir geht es einfach um das Meldeverhalten von ihr, dass mich extrem verunsichert... Sprich, seit wir uns kennen melde ich mich und mache Dates mit ihr klar usw... Und das kenne ich nicht, habe sowas noch nie Erlebt... Das ist im Moment mein einzigstes Problem...
  2. OK vielen Dank für deine Antwort:). Ich werde ganz normal mit ihr weiter Texten, werde aber jetzt Mal abwarten bis etwas von ihr kommt und nicht immer auf mein Handy starren. Natürlich würde ich das nicht. Ich hatte viele Frauen, die wo mich vollgetextet hatten und da habe ich das Interesse verloren. Ich Texte sie nicht voll. Ab und zu eine Nachricht und dann kommt von ihr sehr viel. Auf Datevorschläge geht sie ja ein, nur von mir. Und das war auch der Hauptgrund warum ich den Thread eröffnet hatte. Sie ist ja Ungarin und da ist es glaube ich so, dass nur der Mann dominiert in der Anfangsphase> sprich Dates vorschlagen, usw. Deswegen wusste/weiß ich da auch nicht so genau, ob das Länderspezifisch dann wieder falsch ist, wenn ich die Frau auf mich zukommen lasse
  3. Logisch fällt es mir auf, deswegen sage ich es ja😅 Nunja es ist mir einfach schon bei sehr vielen Frauen passiert, dass ich die Zeichen über sehen hatte, dass ich zu viel investiere und dann alles in den Sand gefahren habe. Habe dadurch Angst verletzt zu werden, weil ich mich ja schon massiv verletzlich mache. Ich kann gut alleine sein. Wirklich. Bei ihr ist es so, dass ich wieder Angst habe zu viel zu investieren. Deswegen Frage ich hier ja immer, ob es angebracht ist, sie immer nach einem Date zu fragen. Ich aber Angst habe sie sagt ab. Ergo ich wieder zu viel investiert habe. Das ist einfach von meinen damaligen Beziehungen so gewesen. Viel investieren am Anfang, dann Aussage, es passt doch nicht. Das projektiere ich gerade auf jede Frau..
  4. Ja dann mache ich Mal nichts. Sie hat mir heute Mal von sich aus geschrieben. Wie mein Abend noch so war, was sie so gemacht hat, usw. Sie investiert wenn mir uns sehen sehr viel. Macht mir massig Komplimente, der Sex kommt meistens von ihr, muss da kaum etwas machen. Nur sobald ich zur Türe rauslaufen geht meine Verlustangst los...
  5. Verstehe ich schon. Mache ja viel mit Freunden, mache viel Sport, usw. meine Tage sind schon so getaktet, dass ich viel unternehme. Mir geht es wie gesagt darum, dass ich nicht immer fragen muss, ob wir jetzt etwas unternehmen. Sondern sie auf mich zukommt. Ich muss mich zum Beispiel zusammen reißen, dass ich sie heute nicht Frage, ob wir etwas unternehmen. Und stadtdessen, etwas anderes mache
  6. Naja kennenlernphase wo es ernster wird. Da werde ich ja kaum alternativen suchen, dass ist für mich einfach nicht richtig... Also jetzt gar nicht mehr von mir ein Treffen ausmachen und warten bis sie Mal ein Treffen möchte?
  7. Mir geht es doch nur um das nicht melden von ihr. Es heisst doch, dass man auch die Frau Mal auf sich zukommen lassen soll. Wenn ich heute nochmal Frage, ob sie etwas machen möchte, kommt es doch nicht gut? Edit: Hat sich gerade von selbst gemeldet. Meine Frage bezog sich auch wie ich aus dem Teufelskreis der Verlustgedanken raus komme? Bevor ich hier anfing war ich total unsicher, konnte kaum Frauen in die Augen schauen. Nach intensiver Beschäftigung mit mir selbst, bin ich stand jetzt selbstbewusst gegenüber Frauen, kann dank diesem Forum, Frauen ansprechen. Aber sobald ich in einer Beziehung bin, entstehen bei mir massive Verlustgedanken und ich habe Angst Fehler zumachen. Ich verstehe schon was du mir mitteilen willst, auch wenn es nicht so rüberkommt. Aber mein Hirn will das noch nicht so Recht akzeptieren...
  8. Also hier der weitere Stand. Wir haben uns öfters getroffen, viel gemacht. Gestern viel auch das Wort> sie kann nicht dahinziehen, sie hat ja jetzt einen Freund ( mich). Waren auch bei ihren Freunden zum Grillen, alles gut bis dahin. Heute war ich wo eingeladen, da fragte ich ob sie mit möchte. Sie meinte dann, sie müsse schauen, weil sie Freitags immer erledigt ist. Sie hat mir dann auch abgesagt, nach nachfrage von mir. Sie entschuldige sich und wünschte mir viel Spaß. Alles kein Ding. Nur> Ich sehe ja das sie bis um 1.00 Uhr online war, dass es mit dem Schlafen dann nicht so sein kann. Das ich derjenige bin, der wo sich ständig meldet, dass ist auch mein Hauptproblem, dass ich immer alles ausmache, anstatt sie Mal auf mich zukommt. Ich weiß das ich sehr nachdenklich bin. Es ist einfach schwierig aus der Spirale rauszukommen... Wurde schon oft verletzt. Wie mache ich weiter? Will auch nicht hinterherlaufen mit dem Schreiben, usw. Hätte sie schon gerne gefragt ob wir heute am Samstag etwas kochen. Könnte mir vlt. jemand helfen, wie ich weitermachen soll und vor allem meine Unsicherheit in den Griff bekomme? Grüße
  9. Hast auch wieder Recht. Bin heute geistig nicht so da... Ich wollte damit sagen> sobald ich sie sehe, weiß ich wie ich es händeln muss. Da habe ich auch keine Schwierigkeiten. Ich bin jetzt nur verunsichert, weil wie die letzte Woche nichts von ihr kommt. Ich kenne es so> sie ist attracted>sie meldet sich,>will mich sehen, so schnell wie nur möglich. Hier, gar nichts. Ich kenne das nicht und deswegen bin ich verunsichert und hab 0 Plan was ich jetzt tun soll? Liegt es an der Nationalität, keine Ahnung... Ich glaube so könnte man das zusammenfassen
  10. Das kommt glaube ich falsch rüber. Ich weiß was ich zu tun habe. Das einzigste was mich verunsichert ist das sie nicht schreibt. Wäre sie on würde sie doch schreiben? Wenn ich mich die ganze Zeit melde, komm ich mir blöd vor. Früher hätte ich sie mit Nachrichten zugetextet. Heute nicht. Ich bin da echt unsicher, ob ich jetzt warten soll bis sie schreibt. Kein Plan
  11. Ich schreibe einfach nicht gerne öffentlich etwas, man weiß ja nie... Wie ging es weiter> Sie war bei mir, hat mir am Anfang von sich gleich nen Kuss gegeben. Dann waren wir bei mir, viel geredet, rumgemacht. Hatte sie dann gefragt ob ich sie von der Arbeit später abholen kann, dass sie bei mir schläft. Sie meinte dann: Ja gerne. Hatte dann bei mir geschlafen. Hatten Sex. Morgens rumgemacht. Sie musste auf ein Grillfest ( wo sie mich fragte ob ich mit möchte, hatte aber schon was vor). Auf der Heimfahrt war sie etwas pissig, weil ihre Freundin pissig war. Dann hatte sich das mit dem Grillfest erledigt. Sagte ihr das es schön war. Sie meinte dann Für sie auch, bzw. nur Ja. Fragte dann wann wir uns wieder sehen. Sagte sie weiss nicht, schreiben wir. Zum Abschied noch nen Kuss und hat mir gewunken. Sie meinte dann noch an dem Gespräch abends, sie möchte gerne nach Amerika ziehen. Muss aber die Meinung eines anderen abwarten, der wo mit ihr da hinwill. Da fragte ich sie, wer den? Meinte sie na du. War glaube ich spaßig gemeint. Aber irgendwie naja seltsam? Ich glaube das mit dem fragen wann wir uns sehen, war nicht so gut oder? Wie mache ich weiter? Was wenn sie sich wieder nicht meldet?
  12. Also ich kann Fragen wie der Sonntag noch so war und dann gleich auf das Treffen am Wochenende gehen?