Hallobindermax

User
  • Inhalte

    17
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     75

Ansehen in der Community

6 Neutral

1 Abonnent

Über Hallobindermax

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

198 Profilansichten
  1. Mache seit fast 3 Monaten daygame und es war das beste, was ich machen konnte. Es kam zwar erst zu einem lay, aber daraus wurde ein guter fuckbuddy. Ich habe dadurch tolle andere Gamer kennengelernt, natürlich auch gamer wo ich mir denke "kein Wunder dass du nach so langer Zeit noch auf so schlechtem Level gamest und kaum Erfolge hast". Also ich weiß ganz genau wie man sich weiterentwickelt und da bleibe ich auch zu 100% dabei. Meine Zeit die ich fürs gamen nutze nehme ich nicht als Arbeit war. Es ist für mich zur Routine geworden undich möchte es Nicht mehr missen. Und später werde ich HB ohne Ende haben, bin kein verweichlichter Mann der nur am herumheulen ist wie der prampa😁
  2. Timo... Für mich hört sich das schon an, als wenn du aufgibst. Und das ist schade, weil du echt Potential hast. Du würdest niemals sowas sagen, wenn du durchschnittliche Erfolge im Daygame gehabt hättest für diese Zeit in der du das machst. Frauen anzusprechen, zu Daten und Sex mit denen zu haben, ist keine Kompensation eines zu geringen Selbstwertgefühls, sondern dadurch kann jeder sich erst ein gutes Selbstwertgefühl aneignen, weil Daygame immer auch persönlichkeitsentwicklung ist, wenn man auf dem richtigen Weg ist. Zum einen entwickelt man eine unglaubliche emotionale Selbstregulation, die sonst kein Mann hat, weil er niemals solche negativen Erfahrungen macht wie ein pua in seinen Anfängen. Und zum anderen packt man einfach sein Leben an und holt sich das was man möchte. Wer macht das sonst schon? Was dir fehlt ist eine selbstreflektion was du falsch machst und dann eine Strategie dies zu beheben. Statt dich zu fragen, wie du es schaffst mehr Frauen anzusprechen, also so etwa 60 bis 120 HB in der Woche, redest und analysierst du hier über die paar approaches die du geschafft hast. Hilfreich könnte es auch sein, wenn du mit anderen gamern unterwegs wärst. Naja, aber mach was du willst, ist ja dein leben😉
  3. Konnte es jetzt nicht ganz rauslesen, aber du bist mir ihr noch zu dir, oder? Das mit dem Bezahlen ist nichts großes. Wenn ein Mädel mal bezahlen will, dann lass es ruhig zu. Ich handhaben es so, dass ich beim ersten Mal zahle und dann immer abwechselnd. Für mich absolutes nogo, wenn nur ich zahlen müsste. Vor etlichen Wochen, als ich noch bei Tinder war, hat beim vierten Date das HB 8 das Frühstück bezahlt, obwohl ich dran war. Hab mich gefreut, aber dachte sie macht es nur, weil es jetzt vorbei ist, aber die war noch immer on. Achja, schreibst du dir eigentlich jeden Tag auf, wie viele approaches du gemacht hast?
  4. Hej, Kann ich voll nachvollziehen. Fand deine Beiträge immer sehr inspirierend, also wie du trotz deiner AA approacht hast. Durch dieses Forum bin ich an einige wingmen gekommen und das hat mich weitergebracht. Hab jetzt genau 3 Wochen daygame hinter mir und sprach fast 300 Frauen an. Hab viele Nummern bekommen, aber das bedeutet gar nichts. Mit 3 HB hatte ich ein Date und mit der zweiten landete gleich beim ersten Date im Bett. War eine tolle Erfahrung, die mir zeigt, dass PU funktioniert. Aber eins weiß ich mit Sicherheit... Erfolg kommt nur durch viele approaches, also mind. 5 jeden Tag, am WE solltest du locker auf 15, besser 20 kommen. Du wohnst doch in einer Großstadt, also sollte das kein Problem sein. Theorie ist schön und gut, aber Praxis zählt. Jetzt beschäftige ich mich ein wenig mit dem Thema Gespräch länger am Laufen halten, wie reagiere ich bei Mädels, die zwar on sind, aber verunsichert, weil diese Situation für die vollkommen neu ist. Dadurch habe ich viele HBs "verloren", weil ich selber nicht mehr weiter wusste. Was ich sagen will, Theorie macht nur Sinn, wenn es einen praktischen Bezug hat. Schlechtes Innergame und excuses überwindet man nur durch ansprechen, Tag für Tag. Und meistens kommt man auch erst in den Flow, wenn man 3-5 HB angesprochen hat, also solltest du dann auch weitermachen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in deiner Stadt keine anderen gamer gibt. Soviel von mir, ich wollte dir nur meine Erfahrung mitteilen, weil ich dein Thema vor meiner Daygame-Phase gelesen habe und es mir weiter half. Achja, ich bin ein bißchen zwiegespalten, dass du jetzt mit dem Mädel was machst. Natürlich ist es erstmal gut, weil du überhaupt ein HB am Start hast, aber es könnte dich doch ablenken vom wichtigen Daygame.
  5. Gute Story! Aber wie kommts, dass du in den 2 Wochen keine Dates hattest? Ist doch spannender neue HB kennenzulernen... Wie viele approaches machst du die Woche ?
  6. Innergame ist für mich lediglich eine andere Bezeichnung für Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, also wie ich zu mir selbst stehe. Auf der kognitiven/mentalen Ebene achte ich auf meine Gedanken. Bin ich zb in einer bestimmten leistungsbezogenen Situation, dann könnte Gedanken kommen wie "das schaffe ich nicht... Ich bin nicht gut genug... Die anderen sind besser... Deswegen halte ich mich zurück". Natürlich gibt es solche Situationen, aber das Problem bei Menschen mit geringem Selbstwertgefühl ist, dass sie das auch denken, obwohl ihre Fähigkeiten und Potential höher liegt. Wenn man diese negativen Gedanken erkennt, dann kann man dagegen vorgehen, indem man sich zb sagt, "ach was, ich kann das genau so gut wie die anderen". Das ist jetzt sehr einfach ausgedrückt. Auf der Verhaltensebene geht es darum Situationen aufzusuchen, die man sich sonst nicht trauen würde. Bei Bewerkstelligung der Situation steigt das Selbstwertgefühl, weil man erkennt, dass man dazu in der Lage ist. Und deswegen ist das approachen so wichtig. Nur durch diese Praxis steigt auch das Innergame realistisch.
  7. Ich merke es auch bei mir, dass ich ein gutes Innergame habe, also so den ganzen Tag über, aber dann beim approach ist die AA überstark. Innergame sollte man immer mit approach verbinden. Natürlich lässt sich Innergame separat Trainiere, aber dann in anderen Lebensbereichen wirkt es und nicht beim Approach
  8. Hej, Ich will mich einfach mal bei dir bedanken. Es ist bewundernswert welche Fortschritte du erreicht hast, wie offen du alles mitteilst und wie viel Zeit du in diesen Thread investierst. Bist für mich ein Motivator👍 Und ich lese auch noch mit
  9. Wieso bist du denn der ruhige Typ? Liegt der Ursprung in einer sozialen Unsicherheit? Und wieso hast du keine Lust auf Tinder?
  10. Hej Leute, Bin hier schon seit einigen Wochen angemeldet, da wird es mal Zeit, dass ich mich offiziell vorstelle. Ich bin der Max...und bin für dieses Forum und die ganzen Tipps echt dankbar, bei diversen Games und Dates habe ich so diverse Fehler vermieden, die ich sonst einfach aus Unwissenheit immer wieder getan hätte. Außerdem ist diese Community auch beim meinem Inner Game hilfreich. Es gibt immer wieder Momente, in denen ich down bin, aber doch recht schnell ist dies überwunden.
  11. Hej Leute, Bin auch wieder in OWL und würde mich über Unterstützung beim Daygame freuen. Kann leider noch keine Nachrichten schicken, deswegen hinterlasse ich mal einen Post. Wohnort : Minden Jahrgang: 1992 Erfahrung: kann zwar ganz gut mit Mädels, aber meine AA ist doch ziemlich ausgeprägt. A
  12. Also ich lud mir die Tinder-App mit einer gewissen Skepsis runter, aber was macht mal bloß nicht wegen corona. Aber jetzt im Nachhinein bin ich echt froh dies getan zu haben. Habe mehrere sympathische, hübsche, intelligente Frauen getroffen und mit Sicherheit hätte ich die ein oder andere auch noch ins Bett bekommen, wenn ich mehr Freizeit hätte. Natürlich habeich mir auch bei der einen oder anderen gedacht, dass sie behindert ist, aber im Club und auf der Straße macht man doch auch solche Erfahrungen.
  13. Jahrgang: 1992 Wohnort: Minden Stand: Anfänger Präferenz: Daygame Kurze Vorstellung: Eigentlich kann ich ganz gut mit Frauen, aber meine AA ist doch ziemlich ausgeprägt. Deswegen würde ich mich über Unterstützung und Feedback freuen.
  14. Jahrgang: 1992 Wohnort: Minden Stand: Anfänger Präferenz: Daygame Kurze Vorstellung: Eigentlich kann ich ganz gut mit Frauen, aber meine AA ist doch ziemlich ausgeprägt. Deswegen würde ich mich über Unterstützung und Feedback freuen.
  15. Hatte eine Lebensphase, in der ich wissen wollte wie ich bei Frauen gut ankomme, weil ich verunsichert war. Dann bin ich irgendwann auf Pickup gestoßen und von da war es nicht mehr weit zu diesem Forum. Ich bin echt dankbar, dass ich dieses Forum gefunden habe. Zwar habe bzgl. einigen Themen wie viele andere Sichtweisen, aber das ist ja auch legitim und erwünscht.