swaggyP

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     34

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über swaggyP

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

70 Profilansichten
  1. Hallo liebe community mein alter 20 das der dame 18 monogam 2 jahre bz 5 Monate kennenlernen guter und täglicher sex keine wohnung So das Problem Ich und meine nun Ex Freundin hatten einen großen Streit, der sie dazu gebracht hat komplett zu blockieren. An dem Tag war ich betrunken und der liebe Alkohol hat mich zu einem großen Arschloch gemacht. Ich war vorwurfsvoll, hab mich hintergangen gefühlt und ihr gesagt dass ich sie nicht mehr will Ich habe versucht mich für die Dinge die ich getan habe zu entschuldigen, aber sie war zu sehr verletzt. Sie hat mich gleich blockiert und ich verstehe ihre reaktion. Wir sind jetzt 2 Monate von einander getrennt. Ich habe in der Zwischenzeit an mir selber gearbeitet und mir die Mentalität eingeredet, dass sie mir zwar abgeht, aber ich die Situation so akzeptieren muss. Das ist bis vor einer Woche super gegangen. Warum jetzt nicht mehr, erkläre ich: Bei mir in der Stadt gibt es viele schöne Orte wo man abhängen kann, natürlich kennt sie die, wo ich immer hingehe. Am Anfang als wir getrennt waren, hat sie mich gemieden. Ich hab auf instagram von gemeinsamen freunden gesehen dass sie an abgeschiedenere orte geht, wenn sie mich wo gesehen hat, hat sie die Route geändert. Sie hat jetzt angefangen, alleine oder mit Freunden genau in den Park zu gehen wo ich immer bin. Mir kommt das ganze so vor, als würde sie subtil meine nähe suchen. Sie sitzt da, ich komme an, sie sieht mich steht auf, geht in mein blickfeld und richtet sich die haare. Dann setzt sie sich wieder hin. Am nächsten Tag, geht sie wieder genau in den Park und es entsteht noch eine deutlichere Situation, wo sie mir auf ähnliche art näher kommt als sie müsste. Und dann 3 Tage später ist sie ein paar meter an mir vorbeigegangen und ich hab gesehen wie traurig und verletzt ihr blick war. Für mich ist es genauso schmerzhaft sie zu sehen und in mir keimt sehnsucht nach ihr auf. Ich hab mir ihr spotify angesehen weil ich wissen wollte welche musik sie so hört, schließlich zeigt dass oft wie es einem geht Am Anfang nach der Trennung war es Hasserfüllte heartbreakmusik, wo ich als ihr ex wie etwas dämonisches dargestellt werde. Am nächsten tag wo sie mich das erste gesehen hat, hat sie eine playlist gemacht wo es in so gut wie jedem lied um ihre große Liebe geht. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich dafür sorge, dass wir uns nicht nur aus der ferne sehen oder schweigen, sondern wieder reden, ohne dass ich was mache was sie vetreibt oder die negativität die ich in ihr ausgelöst habe, wieder rauf beschwör Ich will sie nicht entgleiten lassen, es ist noch was da und ich will sie bei mir haben. Ich will mir selber aber nicht wehtun und ewig auf den Tag warten müssen, wo das passiert und deswegen brauch ich einen plan Mein Plan ist der, wenn sie in den nächsten Tagen wieder unterwegs ist, dann rede ich mit ihr ( aber worüber? bitte helft mir ein Thema zu finden, irgendetwas womit ich das eisbreche, wie ich einen guten einstieg schaffe) und wenn ich sie nicht sehe dann möchte ich ihr schreiben. (aber was? ich will keine negativen emotionen erzeugen sondern ihr lust auf mehr machen) Helft mir bitte damit.
  2. Hallo liebe community mein alter 20 das der dame 18 Wir hatten eine beziehung So das Problem Ich und meine Ex Freundin hatten einen großen Streit, der sie dazu gebracht hat komplett zu blockieren. An dem Tag war ich betrunken und der liebe Alkohol hat mich zu einem großen Arschloch gemacht. Ich hab ihr gesagt ich will sie nicht mehr und war sehr vorwurfsvoll (wir hatten eine Schwierige zeit und mit mir ist es leider durchgegangen) Ich hab versucht mich für die Dinge die ich getan habe zu entschuldigen, aber sie war zu sehr verletzt. Sie hat mich gleich blockiert und ich verstehe ihre reaktion. Wir sind jetzt 2 Monate von einander getrennt. Ich habe in der Zwischenzeit an mir selber gearbeitet und mir die Mentalität eingeredet, dass sie mir zwar abgeht, aber ich die Situation so akzeptieren muss. Festhalten macht keinen sinn, wachsen aber schon. So war mein mindset Das ist bis vor einer Woche super gegangen. Dann hab ich sie wieder gesehen. Kurze erörterung warum dass in mir so viel auslöst: Bei mir in der Stadt gibt es viele schöne Orte wo man abhängen kann, natürlich kennt sie die wo ich immer hingehe. Am Anfang als wir getrennt waren, hat sie mich gemieden. Ich hab auf instagram von gemeinsamen freunden gesehen dass sie an abgeschiedenere orte geht, wenn sie mich wo gesehen hat, hat sie die Route geändert. Sie hat jetzt angefangen, alleine oder mit Freunden genau in den Park zu gehen wo ich immer bin. Mir kommt das ganze so vor, als würde sie subtil meine nähe suchen. Sie sitzt da, ich komme an, sie sieht mich, steht auf, geht in mein blickfeld und richtet sich die haare. Dann sitzt sie sich wieder hin. Am nächsten Tag, geht sie wieder genau in den Park und es entsteht noch eine deutlichere Situation wo sie mir auf ähnliche art näher kommt als sie müsste. Und dann 3 Tage später ist sie ein paar meter an mir vorbeigegangen und ich hab gesehen wie traurig und verletzt ihr blick war. Für mich ist es genauso schmerzhaft sie zu sehen und in mir keimt sehnsucht nach ihr auf. Ich hab mir ihr spotify angesehen weil ich wissen wollte welche musik sie so hört, schließlich zeigt dass oft wie es einem geht Am Anfang nach der Trennung war es Hasserfüllte heartbreakmusik wo ich als ihr ex wie etwas dämonisches dargestellt werde. Am nächsten tag nachdem sie mich das erste gesehen hat, hat sie eine playlist gemacht wo es in jedem lied um ihre große Liebe geht. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich dafür sorge, dass wir uns nicht nur aus der ferne sehen oder schweigen, sondern wieder reden, ohne dass ich was mache was sie vetreibt oder ihre verletzung aufreisse Ich will sie nicht entgleiten lassen. Ich will eine Strategie und schauen, ob wir es wieder schaffen oder nicht Mein Plan ist der, wenn sie in den nächsten Tagen wieder unterwegs ist, dann rede ich mit ihr (bitte helft mir ein Thema zu finden, irgendetwas womit ich das eisbreche, wie ich einen guten einstieg schaffe) und wenn ich sie nicht sehe dann möchte ich ihr schreiben. (aber was? ich will keine negativen emotionen erzeugen sondern ihr lust auf mehr machen) Helft mir bitte damit.
  3. Hallo liebe community mein alter 20 das der dame 18 Wir hatten eine beziehung So das Problem Ich und meine Ex Freundin hatten einen großen Streit, der sie dazu gebracht hat komplett zu blockieren, seit dem ist sie faktisch meine Ex. An dem Tag war ich betrunken und der liebe Alkohol hat mich zu einem großen Arschloch gemacht. Ich hab versucht mich für die Dinge die ich ihr vorgeworfen habe zu entschuldigen, aber sie war zu sehr verletzt. Sie hat mich gleich blockiert und ich verstehe ihre reaktion. Wir sind jetzt 2 Monate von einander getrennt. Ich habe in der Zwischenzeit an mir selber gearbeitet, mir die Mentalität eingeredet, dass sie mir zwar abgeht, aber ich die Situation so akzeptieren muss und ich durch alles auch alleine durchkomme Das ist bis vor einer Woche super gegangen. Bei mir in der Stadt gibt es viele schöne Orte wo man abhängen kann, natürlich kennt sie die wo ich immer hingehe. Am Anfang als wir getrennt waren, hat sie mich gemieden. Ich hab auf instagram von gemeinsamen freunden gesehen dass sie an abgeschiedenere orte geht wenn sie mich wo gesehen hat, hat sie die Route geändert. Sie hat jetzt angefangen genau in den Park zu gehen wo ich immer bin. Mir kommt das ganze so vor, als würde sie subtil meine nähe suchen. Sie sitzt da, ich komme an, sie sieht mich, steht auf, geht in mein blickfeld und richtet sich die haare. Dann sitzt sie sich wieder hin. Am nächsten Tag, geht sie wieder genau in den Park und es entsteht noch eine deutlichere Situation wo sie mir auf ähnliche art näher kommt als sie müsste. Und dann 3 Tage später ist sie ein paar meter an mir vorbeigegangen und ich hab gesehen wie traurig und verletzt ihr blick war. Für mich ist es genauso schmerzhaft sie zu sehen und in mir keimt sehnsucht nach ihr auf. Ich hab mir ihr spotifyprofil angesehen weil ich wissen wollte welche musik sie so hört, schließlich zeigt das oft wie es einem geht (dass hab ich ab und zu immer wieder getan, wenn ich sie stark vermisst habe) Am Anfang war es Hasserfüllte heartbreakmusik, wo ich als ihr ex als etwas dämonisches dargestellt werde. Am nächsten tag wo sie mich das erste mal gesehen hat, hat sie eine playlist gemacht wo es in jedem lied um ihre große Liebe geht. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich dafür sorge das wir uns nicht nur aus der ferne sehen oder schweigen, sondern wieder reden ohne dass ich was mache was sie vetreib oder ich die negativität die ich in ihr ausgelöst habe, wieder rauf beschwör Ich will sie nicht entgleiten lassen. Ich will mir selber aber nicht wehtun und ewig auf den Tag warten, wo ich mich an sie heranwagen kann. Mein Plan ist der: wenn sie in den nächsten Tagen wieder unterwegs ist, dann rede ich mit ihr (aber worüber?bitte helft mir ein Thema zu finden, irgendetwas womit ich das eis breche, etwas womit ich einen guten einstieg schaffe) und wenn ich sie nicht sehe dann möchte ich ihr schreiben. (aber was? ich will keine negativen emotionen erzeugen sondern ihr lust auf mehr machen) Helft mir bitte damit.