Oxam

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     19

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Oxam

  • Rang
    Neuling
  1. Das mit dem Buch werde ich mal in Angriff nehmen, suche eh was neues zum lesen Also bin jetzt nen halbes Jahr bei ihm, Gespräche und so tun auch gut, nur das umsetzten ist so verdammt schwer, auf Deutsch meint er halt auch ich muss mich diesen Ängsten stellen und mein Herz mehr öffnen, weil ich bin halt echt ziemlich verschlossen kann irgendwie auch nur sehr schwer Sachen über mich erzählen bzw meine Meinung frei äußern, hat wohl irgendwie mit dieser unbewussten Angst vor Ablehung zu tun (wobei ich halt echt am verzweifeln bin ob das jetzt genetisch oder ne Krankheit ist oder was auch immer), fuckt micht auch immer mehr ab... gefühlt würde das Jahre dauern bis die Angst kleiner wird Bin auch am überlegen die Kollegin auf der Arbeit einfach mal zu fragen ob sie sich treffen will, weiß eig auch das sie ja sagen wird, sind halt echt schon extrem tiefe Blicke von ihr, nur ich weiß halt echt nicht ob das so eine gute Idee ist falls ich das dann echt voll verhau das treffen, dann werde ich da halt echt jeden Tag auf der Arbeit dran erinnert wenn ich sie sehe. Was meinste mit da bekommt doch jeder Solar Plexus, ist dir das bekannt oder wie? Das was ich da gespürt habe war schon krass, hab auch so eine chronische Krankheit das immer wenn mir warm wird so ein bisschen Haut brennen bekomme, und diese brennen spüre ich halt genau da wo ich diese Energie gespürt habe, ist schon echt krass wenn das irgendwie zusammen hängt. Ja die Frage stell ich mir halt auch schon länger nur ich finde so aus dem Kopf echt keine Antwort, das einzige was mir so einfällt ist mal ne Reise durch Europa oder so machen und dann dabei vllt auch irgendwie an seinen Ängsten arbeiten, aber das ist halt auch nichts womit man sich auf dauer selbst erfüllt, steh da halt echt voll aufm Schlauch
  2. Hey Leute ich brauch mal ein paar Ratschläge was ihr so davon haltet, also ich bin 27 Jahre alt und habe immoment auch so meine Probleme ich bin mein ganzes Leben schon sehr zurückhaltend und hatte auch nur mit 18 mal so ca ein halbes Jahr "ne Freundin" für die ich auch kurze Zeit Gefühle hatte aber es dann doch irgendwie nichts wurde, ja und seit dem ist eig nicht mehr viel mit Frauen passiert ein ONS und das wars, die letzten Jahre sind mein Hauptproblem eigentlich diese Sozialenängste, habe immer Angst was falsches zu sagen oder mein Kopf ist einfach leer und ich habe gar nichts zu sagen, weil mich die Angst so blockiert denke ich mal. Richtig Selbstbewusst war ich logischerweise auch noch nie, kann mir irgendwie auch nicht vorstellen das jemals zu sein obwohl ich ganz tief in mir noch so einen Funken Hoffnung habe aber ja keine Ahnung was ich davon halten soll. Was mir immoment echt im Kopf rumgeht ist das ich Autismus haben könnte oder hochsensible oder sowas bin es trifft halt schon einiges zu, weil meine Wahrnehmung auch echt extrem empfindlich ist (Gerüche,Licht usw) und ich irgendwie dieses zwischenmenschliche nicht so kann fühle mich irgendwie immer komisch Small talk zb interessiert mich nicht hab auch allgemein so eine Lustlosigkeit, aber auf der anderen Seite merke ich auch das ich irgendwas in mir unterdrücke da kommen immer so bestimme Impulse hoch (z.B. zu guter Musik einfach mal locker los tanzen oder entspannt mitsingen oder den Impuls "nein zu sagen" was mir auch sehr schwer fällt nur als Bsp.) und ich bin deswegen auch schon in Therapie ,ist glaube ich ein guter Psychologe der auch den Körper mit einbezieht hab ihn auch mal wegen diesen Autismus Gedanken gefragt und er meinte wenn ich anfange daran zu glauben wird es wahr... naja und aus seiner Sicht habe ich eine "Energieblockade" habe letztens mal mit ihm Meditiert und die Erfahrung gemacht: Ich sollte in meinen Körper reinspüren das ging dann so ca 15min dann sollte ich auf Höhe von meinem Solarplexus hinspüren, weil ich dort so eine Verspannung spüre und dann aus der Sicht von dieser Verspannung sprechen, direkt als ich angefangen habe zu sprechen kam in mir so eine extreme Energie hoch (in Form von Traurigkeit) die ich aber wieder unterdrückt habe keine Ahnung warum aber ich konnte das nicht rauslassen, ich weiß auch nicht wann ich das letzte mal weinen musste war schon eine krasse Erfahrung. Ja ich weiß das hört sich alles ziemlich abgedreht an und ich wusste vorher auch nicht das sowas geht aber so war es nun mal. Hatte dazu auch schon den Gedanke das dieses überempfindliche also die Gerüche Licht usw durch diese Energieblockade kommen, weil mein Nervensystem halt diese Energie speichert und dadruch am Maximum ist, aber ja keine Ahnung war nur mal so ein Gedanke. Allgemein ist mein Leben auch nicht gerade spannend ab und zu mal mit paar Kollegen treffen, Pc zocken lese halt immoment sehr viel über die innere Entwicklung usw. und ja sonst arbeiten, ist aber eig auch ehr nur Geld ranschafferei Spaß macht mir das nicht. Aber was trotzdem komisch ist obwohl die letzten Jahre echt nicht viel mit mir los ist fangen viele Frauen egal wo ich bin mit mir zu flirten an ( und das soll jetzt absolut nicht angeberisch oder so rüber kommen) die Blicke die leichten Berührungen usw, sowas merkt man ja, auf der Arbeit ist auch eine Kollegin die ich echt gut finde und sie mich auch nur diese scheiß Ängste machen mir bei den Frauen komplett ein Strich durch die Rechnung, Gespräche sind nach ein paar Sätzen immer vorbei, weil ich so unter Druck bin, bei Frauen ist das halt immernoch mal krasser als bei Fremden, bin echt total blockiert und fang an zu zittern und son Kram ist halt alles unterbewusst und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll merke auch in letzter Zeit immer mehr diesen Druck das ich halt auch nicht jünger werde und ich irgendwas ändern muss War zwar früher schon immer zurückhaltend aber das mit diesen Ängsten fing so mit 20 ca an Ja mich würde mal interessieren was ihr so dazu zu sagen könnt und vielleicht ein paar Tipps habt MfG