Georg1

Rookie
  • Inhalte

    3
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     23

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Georg1

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

23 Profilansichten
  1. So ich habe sie gestern Nachmittag für übermorgen per Nachricht eingeladen, bisher kam keine Antwort. Das hatte ich irgendwie schon erwartet. Aber ich werde mich jetzt an eure Empfehlung halten und nicht hinterher funken. Ich vermute entweder attraction verlust durch meinen anruf am we oder unsicherheit auf ihrer Seite. Vermutlich kommt eine "nette Ausrede" und eine Verschiebung auf die unbekannte Zukunft (ich bin nächste Woche im Urlaub, das weiß sie). Dann würde ich erstmal freezen und ggf. in ein paar Wochmal kontaktieren. Falls sie noch zusagt, bin ich fast auf dem Trip es von meiner Seite aus zu verschieben. Finde es einfach nicht so korrekt auf eine Einladung gar keine zeitnahe Antwort zu schicken. Wie geht ihr mit sowas um? EDIT: Sie hat geantwortet und zugesagt, meint aber dass sie an dem eigentlichen Tag nicht so lange kann und dafür morgen vorgeschlagen. Was heißt das für euch? Ich würde jetzt einfach mal nicht antworten und sie morgen anrufen...
  2. Das habe ich mir im Nachhinein auch gedacht, aber aufgrund ihrer langen Nachrichten vorher dachte ich in dem Moment, dass sie sich unsicher ist und ich wollte mit einer klaren Ansage nachhelfen. Hat in dem Fall allerdings nichts gebracht, sie hat als Grund genannt, dass sie noch etwas für die Arbeit fertig machen müsse und keine Zeit hätte. Das Gespräch war an sich aber cool, ich werde zukünftig aber in jedem Fall diskreter sein. Zum Abenteuer-Ficker-Frame: Passt denn da ein Ausflug ins Grüne, Picknick am See / KC + ggf. FC im Auto nicht rein? Ich stelle mir jedenfalls die Einladung für Spaß und Essen bei mir deutlich weniger dynamisch vor. Außerdem habe ich tatsächlich das Problem der Ausgangsperre, damit wäre sie quasi gezwungen bei mir zu bleiben und ihrem Freund zu erklären / zu leugnen wo sie war oder aber schon früh zu gehen. Ja
  3. 1. Mein Alter: 30 2. Alter der Frau: 30 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: 1 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): KC 5. Beschreibung des Problems Ich habe die HB vor 6 Jahren an einem Abend getroffen, wir haben damals Nummern ausgetauscht und etwas geschrieben. Es hat sich aber nie was draus ergeben. Damals hat die HB meine Date Anfragen pariert und ich habe es nicht weiter verfolgt. Seit 1,5 Jahren etwa wohnen wir wieder in der gleichen Stadt und ich habe sie (wie viele andere alten Bekanntschaften) kurz nach meinem Umzug kontaktiert und auf ein Date gefragt. Es gab zwar ein paar Hin und Hers aber meine Date Anfragen blieben weiter unbeantwortet woraufhin ich sie komplett vergessen habe. Nun kam nach 1,5 Jahre eine Nachricht nach dem motto "Sorry dass ich gar nicht auf deine Nachricht geantwortet habe und wie geht es dir denn?". Das fand ich erstmal ganz lustig, habn ein bisschen hin und her geschrieben und ich hab natürlich wieder auf ein Date eingeladen. Diesmal hat es geklappt. Unser 1. Date war ziemlich nice, es gab direkt einen super Rapport zwischen uns, wir hatten viele gemeinsamen Themen (damals gleiche Uni, Stadt etc.) zu besprechen. Sie erwähnte dass sie einen Freund hat und es mit ihm aber nicht so gut lief. Ich erwähnte daraufhin dass ich einer offenen Beziehung bin und mich gerade auf nichts festes einlassen will. Nach 2 Location Wechsel draußen gingen wir dann auch direkt zu mir um dort weiter zu trinken und zu essen. Ich steigerte schon während der Fahrt im Taxi mein Kino. Bei mir zuhase setze ich dann auch recht zügig zum KC an, der jedoch zunächst von ihr noch geblockt wurde. Also weiter mit Drinks, Kino und Fun (Tischtennis, Tanzen im Wohnzimmer etc.). Irgendwann saßen wir auf der Couch ich setzte nochmal zum KC an der diesmal erwidert wurde und wir haben ziemlich wild rumgemacht. Von ihr kam dann jedoch irgendwann "Pause", was ich auch zunächst respektierte und von ihr abließ. Es ging eine Weile so weiter, mit KC und Pausen, bis wir im Bett landeten. Dann ging es mit der ganzen LMR Kiste los "Ich mache das nicht beim ersten Mal", "Ich schlafe heute nicht mit dir", "Ich will nicht dass du enttäuscht bist", "Ich kenne dich ja gar nicht" bla bla Ich gab ihr ein paar Pausen, machte aber immer weiter, knetete ihre Brüste, küsste Sie am Hals, massierte Sie etc... Es half jedoch nichts, ich kam nicht durch. Wir lagen dann noch lange im Bett, unterhalteten uns, machten immer mal wieder rum, kuschelten, es war insgesamt sehr schön und harmonisch, aber es gab halt kein FC. Nach ein paar Stunden im Bett wollte Sie dann nach hause. Ich versuchte Sie noch dazu behalten da ich auf ein FC am Morgen spekulierte, aber sie war entschlossen zu gehen und ich hielt es für besser sie ziehen zu lassen um nicht noch mehr needy zu wirken. Ich bestellte ihr dann noch ein taxi, heavy makout zum abschied und weg war sie. Sie rief mich noch an als sie zuhause angekommen war und damit war der Abend erstmal rum. Nach 3 Tage habe ich ihr dann eine lockere Nachricht geschickt mit einer Referenz zu unserem Tischtennis Spiel und nur der Bemerkung dass ich den Abend sehr cool fand. Es folgte auch rasch eine witzige Antwort und einige Fragen. ich versuchte nicht zu viel draus zu machen und maximal eine Nachricht pro Tag zu schicken aber dafür wurden unsere Nachrichten immer länger. Am Wochenende entschied ich mich nicht auf ihre letzte lange Nachricht zu antworten sondern lud Sie spontan ein mit mir ein paar Ausstellungen am Nachmittag anzuschauen. Sie sah die Nachricht antwortete aber 4 Stunden lange nicht woraufhin ich sie anrief. Sie ging nicht ran, rief mich jedoch 1 Std später zurück. Sie erklärte mir dass sie mit Ihrem Freund zusammen wohne und sagte dass hätte sie ganz vergessen mir zu erzählen und dass es ja überhaupt etwas weird gewesen wäre mit ihrer und meiner Situation. Ich ging nicht weiter drauf ein und sagte nur dass alles entspannt wäre. Ich fragte sie dann wann sie nächste woche zeit hätte und sie schien auch lust haben mich zu treffen. Wir quatschten dann noch ein wenig bis ich mich entschied das Gespräch zu beenden "wir quatschen schon wieder viel zu lang". Wir entschieden uns nochmal wegen des genauen Datums zu schreiben. Ich will natürlich beim nächsten Date schon zum FC kommen weil ich sonst befürchte dass es mit ihrer boyfriend situation perspektivisch noch schwieriger wird. Ich bin mir deshalb nicht ganz sicher wie ich das 2. Date angehen soll. Sollte ich sie a) am Abend direkt zu mir einladen (z.b. kochen, tischtennis, chillen) oder b) Nachmittags einen Ausflug starten, wieder zum KC ansetzen und dann versuchen zu mir zu verlagern? Ich habe bei a) Sorge, dass sie abblockt weil sie im Prinzip weiß auf was es hinausläuft und bei b) Sorge, dass wir es nicht zu mir schaffen weil sie dann blockt (aka "bin schon verplant später"). Letztendlich bin ich wahrscheinlich gerade der Typ der etwas Abwechslung in ihre marode Beziehung bringt. Wir wissen aber ja alle dass so eine Situation auch schnell kippen kann (sowohl im positiven als auch im negativen). Von daher glaube ich dass ich hier entschlossen handeln muss.