Pharkaz

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     72

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Pharkaz

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

64 Profilansichten
  1. @Noraja Nun, dann bin ich wohl noch nicht verloren ^^ @Helmut Nunja. Also als ich damals die Nummer von Date 1 bekommen habe sprang der Motor an anhand der Bilder die ich von ihr bekam. Auf dem Date selber aber nicht, obwohl sie leicht gekleidet war. Ich schaute sogar ständig hin aber getan hab ich nichts... Auf dem Date selbst war ich nicht nervös aber absolut angespannt und einfach nicht ich selbst. Ruhig. Kaum gesprochen, um ja nichts falsch zu machen. @Fastlane Naja, beim Masturbieren laufen meist die Pornos parallel. Und vor den Frauen fehlt mir diese Energie wohl, wenn ich permanent ausgelaugt bin. Da denk ich auch überhaupt nicht an Sex, was dann halt eben nur in diesen Gesprächen endet. Männer interessierten mich eigentlich bisher 0. Mein Instinkt ließ mich bisher immer nur Damen anschauen. Wie gesagt, ich versuch von Pornos und dem Masturbieren für einige Zeit loszukommen und dann mal mehr auf mein Gefühl zu hören und zu handeln.
  2. Eher weniger aber wie bereits gesagt wurde kann das vielleicht an meinem Masturbationsverhalten liegen... Seit ich denken kann, ist das schon so. Als ich in den Winterferien verreist bin und kurz davor, also 3 Wochen abstinent war ( weil ich es musste ) hat es schon gereicht meine Zahnbürste anzusehen und es tat sich was. Daher war hier meine Idee auch mal darauf und Pornos zu verzichten für eine gewisse Zeit. Könnte das eurer Meinung nach damit zusammenhängen?
  3. @Keltica Du hast wahrscheinlich recht. Ich muss wohl schlichtweg handeln und es einfach versuchen. @Darklife Ich glaube doch sehr, dass ich besseres zu tun hätte, als hier irgendwen zu belügen, vor allem mich selbst. Schließlich möchte ich ja etwas ändern und Hilfe. Wozu ich etwas ändern möchte? Ich würde die Erfahrung einfach mal gerne machen bevor mein Leben zu Ende geht und Reue aufkommt. Und dein letzter Satz trifft es auch, wie ich ja schon sagte. Ich bin nicht verzweifelt oder traurig auf der Suche und das es bisher nicht klappte. Ich handle aktuell eher aus der Position heraus, dass es bisher nicht passiert ist, dann ist das eben so. Wenn's passiert, schön. @Jonibohni Kam nicht böse an, da ich mir sehr oft auch dazu Gedanken gemacht habe und ob es sogar sein kann. Immerhin spricht vieles dafür, wenn ich all mein Verhalten reflektiere. Auf den kommenden Dates gehe ich einfach mal in die Offensive und schaue wie es sich anfühlt und wie weit ich komme. @Helmut Was ist Sexualität für mich? Schwierig für mich zu beantworten aus meiner Position aus. Ich kann dir natürlich all die theoretischen Dinge hier runterschreiben aber eine eigene Meinung dazu habe ich nicht, weil ich mir diese Meinung erst bilden kann, wenn es soweit dazu kam. Bilder und Fantasien gibt es natürlich, bedingt durch diverse "Filme", die ich vielleicht auch mal streichen sollte. Und natürlich wollen Frauen Sex. Es ist ein Grundbedürfnis und tief in uns verankert. Ob Frauen mit mir Sex wollen? Im Nachhinein würde ich behaupten ja. Ich habe mir hier nun einiges durchgelesen und wenn man den Indikatoren von Interesse glauben darf, dann kommt es sehr oft vor, dass Damen mir ihr Interesse verkunden. Einige wollten mir ihre Nummer mitgeben und einige Fragen explizit nach einem Treffen oder was ich am Wochenende mache. Allerdings war ich dort ebenfalls nie interessiert dran und sagte nein dazu. Im Freundeskreis wird herumgemacht, ja und geredet wird auch. Aber mir persönlich ist das egal. Ich hab keine Schuldgefühle oder irgendeine Art von Neid, nur weil sie etwas haben was ich nicht habe. In der Theorie kann ich bei Sex natürlich mitreden, da gibt es genug Material online zu finden aber mehr dann auch eben nicht. Scheinbar mache ich die Dinge ja richtig aber ich bin wie Keltica sagt wohl einfach zu verkopf und will es einfach nicht genug. Mein Lösungsansatz bis zum nächsten Date und auch in Zukunft danach wäre wohl die Pornos einstellen und die Finger über der Decke zu lassen. Auf dem Date dann in die vollen gehen, ohne Scheu und ohne wenn und aber, da ich mich eigentlich doch als recht selbstbewusst bezeichnen würde. Bis auf das Thema Sexualität wie es scheint. Vielen Dank natürlich nochmal für eure Beiträge und Hilfe!
  4. So lief es bisher leider immer ab, stimmt wohl. Bei den jetzigen Dates werde ich mir Ziele setzen, die ich erreichen möchte in Sachen Berührungen. Du hast nicht zufällig eine grobe Vorlage, wie du es gestalten würdest? Damit hätte ich einen groben Eindruck.
  5. So ist es. Die Arbeit damals war lang und ich ging meist schlafen bis zum nächsten Tag. Wochenenden wurde nichts gemacht oder gezockt. Und mein Kreis in der Schule aktuell (Kolleg) ist nicht groß. Es gibt 2 oder 3 Personen mit denen ich abhänge und die mich bestens kennen, ansonsten nur Typen oberflächlich durch Smalltalk usw. wofür ich mich aber bewusst entscheide. Kontakt mit Damen dort gehe ich kaum bis gar nicht ein. Dazu, dass ich so gut wie nie draußen bin / war neben einkaufen und Schule. Ich bin nicht verzweifelt oder so, dass es unbedingt klappen soll, weshalb es mich nie störte und ich stets locker bin. Allerdings ist die andere Seite auf Dauer immer interessanter geworden. Ich bin und war gern allein. All dies in Kombination ergibt deine Antwort. Sie bringt Alkohol mit auf den wir uns geeinigt haben. Und mit Kino werden wohl die Berührungen gemeint. Bei einem Kochdate sollten sich doch eigentlich permanent Berührungen machen lassen. Ich werd mir was überlegen, da ich nun die Eskalationsleiter parat habe.
  6. Aktuell nur über diverse Dating-Apps. Lovoo, Bumble, Tinder und co. Date 1. Die Dame wirkte Distanziert und vorsichtig. Ich bot ihr an, dass sie nichts tun muss, was sie nicht möchte und gehen kann wann immer sie möchte. Ich lud sie also in die Stadt hier ein (rund 10km entfernt von ihrem Wohnort), um sich einen Kaffee zu holen und sich anschließend bei einem Spaziergang in einem öffentlichem Park, der nahe meiner Wohnung liegt, kennenzulernen. Date 2. Hier wurde wieder klassisch ein Kochdate direkt bei mir vorgeschlagen. Sie bringt die Drinks, ich brate die Burger. Dabei vielleicht noch ein Film oder man zockt zusammen, falls man nicht in Gesprächen versinkt. Zu deiner Aussage, dass ich zu langsam wäre. Nein. Date 1 war nach vielleicht 7 Antworten ihrerseits ausgemacht, Date 2 Gesprächsverlauf waren 3 Antworten ihrerseits, wobei die dritte war, ob ich nicht Lust hätte mal was bei mir zu kochen. Date sofort ausgemacht. Einige Ansprüche an die Persönlichkeit habe ich natürlich.
  7. 1. Da die Uni aktuell zu ist: Piano gespielt und am Pc gearbeitet 2. Aktuell wären das 7 3. Keine davon. Alles Online-Kontakte, wovon bei 3 von 7 bereits von der Dame aus Dates angeboten wurden. 2 von denen werden diese Woche noch abgehalten 4. Ja Und ob dies meine Strategie ist? Nicht bewusst, aber genau das ist unmittelbar das unausgesprochene Outcome. Ich rede mir wahrscheinlich unterbewusst ein, dass ich nicht weiss wie, also lasse ich es. Ein ewiger Kreislauf bis zu dem Punkt. Das ist der Grund weshalb ich es immer wiederhole und bisher habe ich es warum auch immer nicht geschafft dort auszubrechen.
  8. Hey! Ob ich schonmal sexuelle Lust verspürt habe, als ich eine heiße Dame sah? Falls du damit meinst, ob ich dieses Instinktive verspürte, was mich dazu verleitet Damen anzusehen die mir gefallen, dann ja. Hierbei bleibt es leider auch bei, zumindest ist das der aktuelle Stand. Sobald eine Dame meine Aufmerksamkeit erregt hat ist Schluss. Ich weiss leider nicht, wie ich die Sache anzugehen habe und kommunizieren kann, was ich will, da ich es ja selbst nicht weiss / bzw. nie erlebt habe. Es gab einen Fall, wo eine Lehramtsstudentin meine Aufmerksamkeit erregt hatte und sie selbst hat mich über Wochen quasi angestarrt, ohne das ich handelte. Egal wo ich saß, sie schaute stets zu mir rüber, ich sah dies natürlich aber ich ignorierte es, bis sie nach gefühlt 3 oder 4 Wochen damit aufhörte. Zurecht natürlich. Auch sie war ein absolut dermaßen hübsches Mädchen, wo kein Mann jemals nein zu gesagt hätte aber ich hatte 0 Plan wie ich die Dinge in's Rollen bringen und voran treiben konnte... Also blieb ich untätig. Allerdings bleibt die Erregung aus, was ich auf folgenden Punkt schließe. Und zwar was die Masturbation angeht ist es leider viel zu viel, da bin ich bei fast 3 mal täglich, wenn nicht mehr... Der Sex-Drive sollte somit gegeben sein. Mein Plan war hier nun dies einigermaßen "umzuprogrammieren" und einzustellen, um diese "Energie" anders zu nutzen, z.B. für Hobbys oder sie für die Damen aufzusparen. Auf meinem aller erstem Date überhaupt, was absolut mies war meiner Auffassung nach, gab es ein ähnliches Szenario. Allerdings war ich ein gigantischer AFC, was ich im Nachhinein aus dem Forum hier lernte. Wir schrieben 2 Jahre, kennengelernt über eine Dating App und ich wusste alles, was sie tut. Ja, leider alles... Ich war ihre beste Freundin quasi. Aber es kam zum Date, wo sie auf die Couch neben mir nur im Slip und engem Oberteil mit riesen Ausschnitt setzte, nachdem sie sich extra umzog. Aber es regte sich nichts, obwohl sie meine Aufmerksamkeit hatte. Ich war zu verkopft. Ich glaube, ich unterdrückte meine Sexualität, weil ich nicht wusste, wie ich sie geschmeidig kommunizieren kann... und das Problem besteht weiterhin. Außerdem stehen aktuell wieder 2 Dates in den nächsten Tagen an und ich hoffe hier noch genug zu lernen, um endlich mal Fortschritte zu machen. Und vielen Dank nochmal an alle, die mir hier unter die Arme greifen! Ich weiss das sehr zu schätzen.
  9. Vielen Dank, ist bereits abgespeichert und wird beim nächsten Date versucht umzusetzen! @Noraja Was an Zeit dafür draufgeht? Sehr wahrscheinlich einiges, wenn ich deine Frage so richtig verstehe. Ich hab wohl noch einen weiten Weg vor mir, da mir Begriffe wie Sexuelle Spannung, Flirten und vieles mehr kaum Begriffe sind, mit denen ich etwas anfangen kann, bzw. mir etwas konkret darunter vorstellen kann in der Praxis.
  10. Mir fehlte, wie abermals angesprochen, das Wie. Wobei diese Eskalationsleiter doch recht hilfreich und idiotensicher scheint, wird abgespeichert. Und ein Ziel gab es bisher nicht. Ich ging planlos in den Abend und ließ alles offen, bzw. legte ich einfach Fokus auf einen coolen Abend zu zweit. Du musst verstehen, diese sexuellen Mann zu Frau Interaktionen sind mir fremd und wenn ich es vielleicht mal kreiert habe, dann unwissend. Ich berührte nie die Damen, ich weiss nicht wie sich sexuelle Spannung anfühlt und geschweige dann Sex. Ich kann kaum Dinge tun oder vermissen, wenn ich nicht weiss wie oder ich nie erlebt habe. Wobei du wahrscheinlich Recht hast, dass all dies erst kommt, wenn ich es selbst erlebe und versuche. Warum ich es nie versuchte? Unwissenheit schätze ich und Angst vor dem Unbekannten was geschehen kann. Was ich aus deinem Post mitnehmen kann, ist wohl sobald ich das Verlangen danach habe sie zu berühren usw. es einfach machen soll, um sexuelle Spannung zu kreieren. @Der Namenlose Brauchen wir nicht weiter drüber sprechen, selbstverständlich. Ein Date anzunehmen, was von vornhinein auf Sex hinausläuft, obwohl ich es bis dato nicht mal geschafft hab eine anzufassen, war zum Scheitern verurteilt, da ich auch dort planlos war.
  11. Das erste Date mit 21, danach die anderen wild verstreut aber nicht viele auf engem Zeitraum. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich kaum neue Damen kennenlerne, sondern hauptsächlich mit Apps arbeite.
  12. Vielen Dank für deinen. bzw. euren Beitrag! Wie ich denke fehlt mir einfach hier diese Struktur und eine Vorangehensweise. Ich lasse den Abend quasi laufen, was ganz gut verläuft da ich locker bin und einen Interview-Modus gab es quasi nie, allerdings ohne Ziel noch Plan. Zu den Dates selber was evtl. noch wichtig sein könnte, wäre das 2 davon bei Ihr waren 4 bei mir und 2 davon Spaziergänge, wie gesagt jeweils 8 verschiedene Damen und alles am ersten Date. War nie ein Problem sie nach mir einzuladen oder ich zu ihnen. Meist kochten wir etwas, wobei ich stets verlangte, dass sie auch etwas mitbringt. Eine der Damen, das vierte Date in meinem Leben bei ihr, hat extra ihr Kind zu ihren Eltern gebracht und mir haufenweise "Erwachsenenbilder" geschickt, somit eigentlich klar war was der Abend verspricht. Naja, ich war dort und nichts. Ich hatte einfach 0 Plan was ich tun sollte. Selbst die anderen Damen waren stets verdammt heiß und jeder andere Typ hätte niemals im Leben auch nur eine Sekunde gezögert,... außer mir. Zu deinen Fragen: Warum ich keine Mann-Frau Dynamik einbaute? Da fehlt mir glaube ich einfach das Wie. Und auf den Dates selber verspüre ich auch irgendwie kein Verlangen danach die Damen zu berühren. Wahrscheinlich, weil ich es nie gemacht habe und es (noch nicht) zu lieben gelernt hab. Ob ich gehemmt bin oder Angst habe? Persönlich hätte ich gesagt nein, wobei ich mittlerweile daran zweifle. Ich glaube, dass ich das schnell ablegen könnte, wenn ich wüsste was ich zu tun hätte. Normalerweise bin ich bekannt für meine waghalsigen Aktionen, wie z.B. Bungee-Jumping usw. Angst ist glaube ich weniger das Problem, eher die Unwissenheit. Was mir fehlt ist glaube ich einfach mal ein Leitfaden. Jemand der mir grob sagt, was zu tun ist, wie das Spiel läuft und mir die Augen öffnet. Eine wie von dir besagte Struktur. Die Umsetzung liegt dann natürlich ganz allein in meiner Hand. Gern nehme ich jeglichen Tipp an den du oder andere User mir geben könnt!
  13. @NORAJA Alles 1. Dates, nie Folgedates. Meist warte ich ein paar Tage, um das Date Revue passieren zu lassen. Wenn ich dann das Gefühl hatte sich nochmal sehen zu wollen, wollte ich was ausmachen, worauf ich inhaltlich immer die selbe Nachricht bekomme. Hier mal das Beispiel des letztens Dates und dessen Ausgang: "War wirklich ein netter Abend 😊 Glaube aber dass der gewisse Funken iwie gefehlt hat 🙈 im Gegensatz zu anderen die denken dass das mit der Zeit kommt glaub ich iwie man muss ja sofort was merken 😶 Bist eine sehr angenehme Person, ich wünsch die alles Gute 😊"
  14. Gern. Optisch betrachtet durchschnittlich denke ich mal, kann ich selbst schlecht einschätzen und hab mir nie Meinungen eingeholt, da es mich erstens nicht besonders interessierte was andere von mir denken und zweitens ich nur bedingt daran etwas ändern kann. Coole Outfits sind parat, 1,93m groß und stets gute Frisur am Start, leider auf der Körpergröße etwas dürr mit 70 Kilo aber das soll keineswegs als Ausrede dienen, wird dran gearbeitet. Persönlich betrachtet immer frech und stets gut gelaunt, quasi sorglos und voller Lebensfreude. Allerdings leicht egoistisch, da ich glaube, dass ich auf dieser Welt primär nur einen Menschen in diesem Leben glücklich machen muss auf Dauer und das bin ich. Andernfalls brutal ehrlich. Ich scheue nicht davor Konflikte einzugehen, wenn man meine Grenzen übertritt. Ich vermeide es Probleme anderer schön zu reden, auch wenn ich weiss, dass ich damit vielleicht Gefühle verletze, wenn ich den Kern des Problems ausspreche. Schlimmer als andere zu belügen finde ich ist, sich selbst zu belügen. Ansonsten recht normal würde ich behaupten, sonst wären alle meine Dates nicht 3h + gewesen. Wie mein Leben sonst aussieht? Ich unternehme recht wenig mit anderen Menschen, auch wenn sie richtige Freunde sind. Ich bin damit groß geworden meist alles selbst zu bewältigen, da ich früh große Verantwortung tragen musste. Aktuell bleibt mir der Pc, die Schule, mein Piano und bald das Gym. Gern würde ich allerdings nebenbei in's direct game einsteigen, da wie oben beschrieben ich lieber ehrlich bin, als lange herumzufackeln. Dass dies ein kalter Sprung in's Wasser wird, ist mir bewusst aber wie gesagt. Problem erkennen und effektiv angehen, um etwas zu ändern. Warum ich es nicht schaffe? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht genau. Tippen würde ich wie oben erwähnt darauf, dass ich nicht weiss "Wie". Dieses Mann zu Frau fehlt einfach. Man konnte jedes mal mit ansehen, wie die Stimmung immer weiter abflachte, weil nichts passierte. Und schließlich musste sie nach ihrer Katze sehen... Mir fehlt glaube ich der Mut es einfach mal zu versuchen und die Ungewissheit, was dahinter liegt. @XHAZARD Vielen Dank, dass du die Story hier teilst. Erwähnen möchte ich vielleicht noch, dass ich es auch nie auf ein zweites Date geschafft habe mit egal welcher dieser Damen. Liegt dies ebenfalls an mangelnder Eskalation? Auf den Dates selbst bin ich tiefenentspannt, nur zu Beginn kurz nervös, meine Körpersprache geöffnet, mein Eye-Contact on point und die Stimmung wie oben beschrieben. Außerdem alle über Apps kennengelernt.
  15. Hallöchen zusammen! Erstmal großes Lob an all die kostenlosen Informationen, die hier zu finden sind, top! Bin bereits fleißig dabei mich einzulesen. Da ich es bisher geschafft habe nicht einmal von einer Dame geküsst zu werden, weder ich die Eier hatte es zu tun, würde ich dies gern ändern in 2021. Bisher hatte ich allerdings vielleicht 8 "Dates" im Leben und alle beinhalteten meiner Meinung nach den selben Fehler. Keine Mann zu Frau Interaktion. Mir fehlt da irgendwie das "Wie" dahinter. Dass ich frech und ein guter Gesprächspartner sei, höre ich stets danach aber mehr auch nicht. Auf allen Dates wurde viel gelacht und sich gut unterhalten aber mehr auch nicht. Nie Berührungen meinerseits, keine sexuelle Spannung, keine Mann zu Frau Interaktion. Hier fehlt mir einfach das "Wie" dahinter, sofern es die einzige Baustelle ist. Ich bin nicht verzweifelt aber es wäre echt cool, wenn ich die Erfahrung mal gemacht haben durfte. Nun meine Frage: Wie leg ich den Scheiß ab? Wie würdet ihr handeln, wenn ihr in meiner Position seid, um diese Probleme zu beseitigen? Und falls es Fragen zu meinen Handlungen oder meiner Person geht, nur her damit! Ich bin wirklich für jede Hilfe dankbar die mich an's Ziel führt, sofern ihr euch die Zeit dafür nehmen wollt mir Tipps zu geben. Danke im Voraus und Grüße!