Julius_Khan

User
  • Inhalte

    49
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     282

Ansehen in der Community

5 Neutral

1 Abonnent

Über Julius_Khan

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

903 Profilansichten
  1. Danke für deinen Beitrag. Blockiert hat sie mich nicht und sie kam immer wieder zurück als ich auf sie zukam, aber jetzt wieder auf sie zuzugehen wäre vermutlich tatsächlich zu viel. Es war schön und es ist einfach vorbei, viel mehr werde ich da auch nicht investieren. Vielleicht gehen wir in Zukunft wieder eine Beziehung ein, aber ich lasse es jetzt erstmal sein, für mich macht es keinen Sinn.
  2. Schon wieder einer der mir erklären will, was ne Beziehung ist. Halt dich mal da raus wenn du absolut keine Ahnung hast. Das ist ein Ex Back Thread und du wunderst dich, dass ich und andere hier um ihre Ex kämpfen wollen? Gehste auch in nen Club und schreist die Leute an, dass sie dort gefälligst kein Alkohol trinken sollen? Und ich weiß, dass mein Verhalten inkompetent war, hab ich ja auch gesagt, was bringt dir das jetzt, dass so arrogant zu wiederholen? Wenn du meine Texte nur überflogen hast, solltest du sie halt einfach nicht beantworten? Oder hast du das auch so in der Uni gemacht? Ungewöhnliche Methode. Und natürlich rede ich von mir, soll ich über meine Geschwister reden xD
  3. Was ich dir raten kann: Du bist viel zu stark emotional abhängig von ihr. Ich möchte meine Ex zwar auch nicht loslassen, aber habe keine so extrem starke emotionale Abhängigkeit - ich würde dir definitiv raten, viel Gamen zu gehen bzw. dir einen guten Wing zu suchen und mit ihm was zu starten. Auch wenn ich dafür bin, zu kämpfen, wirkst du halt sehr verzweifelt - du solltest einen Gang runter fahren. Ich sage nicht, dass du es nicht probieren sollst, aber in diesem State eher weniger. Viel Glück auf jeden Fall und Kopf hoch!
  4. Ich kann mich noch so lange einlesen, es gibt keinen definierten Zeitraum, ab wann eine Beziehung eime Beziehung ist. Ob wir 3 monate extrem intensiven Kontakt oder 6 Monate mittelmäßig intensiven Kontakt haben, macht doch kaum einen Unterschied. Aber ja die Antwort war zu aggressiv, dem stimme ich zu
  5. Hör auf so nen Schwachsinn zu labern. Wir waren im intensiven Kontakt und sie hat schon von Heirat geredet. Natürlich war es ne Beziehung, es gibt keine Monatsanzahl die man für ne Beziehung erreicht haben muss, dass ist alles individuell.
  6. Wie lange soll man ne KS ausführen bei einer intensiven 3 monatigen Beziehung? Sind jetzt bald 4 Wochen.
  7. Sie war sehr anhänglich, ich hab ihr viel bedeutet, aber es gab zwei größere Situationen, wo ich ihr Vertrauen demoliert habe: In beiden Situationen - ohne ins Detail zu gehen - ging es um Ablehnung und eine Andeutung, dass es Schluss sein wird - das hat sie halt extrem mitgenommen. Sie konnte mir nicht mehr vertrauen und war halt auch extrem wütend auf mich. Dann habe ich irgendwann gecheckt - an Attraction fehlt es nicht, es fehlt an Nähe und Zuneigung meinerseits, diese habe ich auch gezeigt und siehe da, sie kam etwas mehr auf mich zu. Ich hatte ihr auch immer wieder Druck gemacht, dass wir uns sehen sollen, ich hatte ihr keinen Freiraum gegeben, damit ihre Wut weniger wird und sie selbst mehr auf mich zu kommt. Im Gegenteil, als sie auf mich zukam, hab ich wie ein Idiot auf beschäftigt getan - dass hatte sie erneut mitgenommen, ab da gab es weniger Kontakt. Das war halt extrem dämlich, sie wollte zu mir, ich habe quasi abgelehnt - wenn da Sex drin gewesen wäre, wäre alles viel besser gelaufen. Deshalb darf man nicht immer blind auf die Tipps hier hören - so einen dummen Fehler sollte niemand machen, nur weil man blind "Red Pill Methoden" anwendet. Meine Fresse ey. Egal, meine Schuld. Jedenfalls hätte ich ihr mehr Zuneigung zeigen müssen, da eben das Fehlen dieser sie sehr unsicher gemacht hat. Wie gesagt am Ende ist es eskaliert meinerseits und ich habe mit Wut es beendet - daher wäre ein Anschreiben irgendwie dämlich, das wäre das 3. mal meinerseits.
  8. Kommt auf die Beziehung an Wenn ihr euch beide was langfristiges Vorstellen könnt, machg jeden Tag schreiben Sinn. Ich liebe es, wenn Frauen viel schreiben - das zeigt Interesse und Wertschätzung. Jetzt ist die Frage: Wie schnell antwortet sie dir? Meine Ex hat mir in der Anfangsphase und eigentlich durchgehend (bis zum Streit) innerhalb von Minuten geantwortet, tut sie das auch, schreib halt auch. Wenn sie immer länger braucht, schreib halt auch später. Ist halt immer eine Frage des Vibes auch: Connected ihr gut, wüsste ich nicht was dagegen sprechen sollte.
  9. Komm ganz schnell aus dieser Theorie Bubble raus. Du wirst unterwürfig wenn du dich mal zu ihr anlehnst? In deinem Level solltest du dir über ganz andere Sachen sorgen machen. Das änderr vielleicht 0,001% was. Währenddessen deine Unsicherheit und fehlende Führung zu keine Ahnung 80% was ändert. Zudem kannst du deine Hände an ihren Kopf legen und sie zu dir ziehen, verstehe nicht mal was du meinst
  10. Nope, mach das bitte nicht mit dem Text. Das ist ja eine 180 Grad Wendung. Gut kann funktionieren, aber ist starkes Risiko. Wobei mach es und sag wie es gelaufen ist. Wenn sie dir wichtig ist würd ich weniger Risiko aber eben direkter aggressiver
  11. 1. Du hast ein 3h Date gehabt mit deepen Gesprächen - ohne jegliche Annäherungsversuche? Sie hat dir sogar danach gesagt, sie hätte gerne gehabt, dass du sie geküsst hättest. Du hättest - natürlich Baby Steps - etwas eskalieren sollen. Vielleicht sogar Sex (wenn genug Komfort da war). Wenn du eine Beziehung willst immer so schnell wie möglich Sex haben. Und keine stundenlangen deepen Gespräche führen. Dann hast du richtig erkannt viel zu viel Interesse gezeigt. Dann Date, ihr habt euch geküsst, sie wollte wohl mehr aber du warst zu müde? Das ist save eine Ausrede von dir. Du wolltest sie so krass davor, danach vorm Sex warst plötzlich müde - ich glaube du hattest Performanzangst oder so. jedenfalls war das der große Fehler. Das ihr kein Sex hattet. Es passiert ganz klassisch: Ihr hattet eine sexuelle Anziehung, du hast aber nie die Initiative ergriffen, ihre Attraction geht deswegen runter (1. Keine maskuline Energie 2. Du wirkst dadurch unerfahren 3 Backwards Rationalizing: "Wir hatten so oft keinen Sex obwohl es die Chancen gab, also passt es nicht / ist er nicht gut / will er mich nicht). Dann fragst du unsicher "Ist die Sache für dich gegessen" Mach doch lieber ein Treffen aus, schlag was vor, was entspanntes, aber wenn es geht dennoch bei dir. Dann eskalier step by step
  12. Es wurde schon alles gesagt, auch von mir. Ich habe sogar das gegenteilige Problem von dir: Ich bin zu aggressiv und möchte zu schnell Sex. Du warst nicht aggressiv genug. Wir müssen beide mehr kalibrieren, du mehr in meine Richtung, ich mehr in deine Richtung. Du traust dich noch nicht so richtig dir die Frau zu nehmen und Risiken einzugehen. Als Übung mach das mal im Nightgame. Streck deine Hand bei den Frauen raus, lass sie zu dir kommen, setz relativ früh zum Kuss an. Einfach als Übung, damit du diese Angst verlierst - wir kennen sie alle, wir haben oder hatten sie alle. Aber Körbe werden immer dazu gehören dabei.
  13. Der Sex für sie war gut. Für mich war es in Ordnung. Sexuell waren wir beide definitiv befriedigt. Nur war sie halt länger wütend auf mich und hatte "kAuM zEiT" daher kam es nicht zum Sex, d.h. sexuelle Abstinenz hat eben auch zum Auseinanderleben geführt. Ich mein hätte ich sie mal wieder richtig durchgenommen, hätte sie sich mehr an mich gebunden. Das Hauptproblem ist halt ihre Wut mir gegenüber, und dadurch die fehlende Wertschätzung. Wirkt für mich halt so, als wollte sie mich nicht mehr, aber da gabs noch etwas, was mich nicht loslassen konnte, jedoch wurde das immer schwächer. Ich glaube auch, dass sie stark ihre Gefühle unterdrückt hat. Als wir uns tagelang nicht gesehen hatten aufgrund des Streits sah sie echt mitgenommen aus, aber gut, kann auch Einbildung sein. Aber so Gefühle kann man nicht für immer unterdrücken. Danke dir, ich überlege halt noch, ob ich es eben bei dem Freeze lassen soll, und wie lange. Meine Sorge wäre sogar, dass ich sie loslasse, das will ich aber noch nicht, weil wie gesagt ich fands mega. Und es hat eben Mega potential. Was würdest du machen, weiter warten und dann?
  14. Also darauf gibt es eine ganz einfache Antwort, die zu fast jeder Frage passt: Kommt drauf an Hast du generell einen geringen Selbstwert, bist du materialistisch veranlagt, denkst du Frauen achten nur auf Reichtum, ist dein familiäres Umfeld im Geldvegleichswahn? Dann ist das für dein fragwürdiges Wohlempfinden sehr wichtig Bist du im Zentrum deiner Selbst und kannst aus dem Inneren heraus Glück schöpfen? Nun ja wichtig ist es dann immer noch, aber es hat keine hohe Relevanz mehr. Man darf die Evolutionspsychologie nicht ignorieren: Hat man mehr Ressourcen, heutzutage eben Geld - dann hat man eben mehr Möglichkeiten, Zugänge, Aufmerksamkeit - es ist eine Frage, was man damit macht. Soll eine Studie geben, die ergeben hat, bis 5K Netto im Monat erhöht die Zufriedenheit, danach bleibt es konstant. Zusammenfassend würde ich es im Mittelfeld anordnen, es lohnt sich also schon, ein bisschen um Wohlstand zu kämpfen.
  15. Ja genau, da fehlte mir die Wertschätzung, daher bin ich explodiert und hab Schluss gemacht. Ich habe schon Selbstrespekt vor mir und weiß eben auch, dass ich nicht unbedingt falsch gehandelt habe. Dennoch war die Beziehung - auch wenn es klischeehaft klingt - besonders mit ihr. Selber Kulturkreis, ähnliche Interessen, sie feminin, ich maskulin, ähnliches Aussehen, von Außen ständig gehört dass wir gut zusammenpassen, Chemie war ne fucking 10. Hat ich davor noch nie mit ner Frau. Gut Sex war eher mau, aber juckt mich nicht. Daher möchte ich eben dennoch um sie kämpfen, solange ich noch Gefühle habe. Ich lasse sie bewusst nicht los. Noch nicht. Weil ich merke, dass sie eine tolle Frau sein kann und sehr gut zu mir passen kann. Wenn ich merke, es wird nichts, gehe ich, hoffentlich, eben ans Loslassen. Zurück zum Text: Es geht halt dennoch darum, dass ich davor Mist gebaut habe (Habe sie Nachts sitzen lassen, gedroht Schluss zu machen etc.), weshalb eben starke Wut und Misstrauen ihrerseits hochkam, weshalb es eben keine Wertschätzung mehr ihrerseits gab. Das ist eben das Hauptproblem. Selbst wenn ich jetzt in Kontakt mit ihr kommen würde, sagen wir es funktioniert, ich wette sie wäre immer noch wütend. Sehr zickig, sehr stur. Ich habe gemerkt, als ich ihr mehr gesagt habe dass sie mir extrem wichtig ist, kam sie mir mehr entgegen. Sie hat sich von mir eben wegen meinen Aktionen nicht wertgeschätzt gefühlt - daher wollte sie mir den Spiegel vorhalten. Aber sie hat es eben zu lange so abgezogen, und das hat mich vergrault. Eigentlich auch ihr Verlust. Bzw. ihre Schuld, am Ende habe ich um sie gekämpft. Ist halt so ein Ding was zu 90% nichts mehr wird. Aber wie gesagt die Beziehung war richtig gut, wir haben uns extrem gut verstanden, phänomenal gut. Das will ich nicht wegwerfen, daher will ich da weiter um sie kämpfen. Das einzige was ich machen könnte, ihr halt schreiben - was keine Ahnung - und gucken ob sie zumindest neutral ist. Was halt unwahrscheinlich ist. ist mir zu wirr das ganze, aber mehr als 30 Tage Kontaktsperre will ich nicht riskieren, vor allem bei ner 3 Monatigen Beziehung. Nachtrag: Sie hat sich schon bissl um mich gesorgt wollt mich auch besuchen im KH, ging aber echt nicht wegen PCR Test und Arbeit. Wollten uns nach dem KH sehen So... Warum hab ich am Ende Schluss gemacht. Sie war halt immer noch pissed auf mich, hat 2x auf mein Gesicht aufgelegt weil ich mich angeblich zu oft wiederhole. Das hatte mich mega aufgeregt. Jedenfalls wurde ich dann entlassen und wollte sie sehen, sie sagt wieder sie habe kaum Zeit (Bullshit, als sie noch auf mich Stand hatte sie genug Zeit), also hab ich mit ihr zumindest 10 Minuten ausgehandelt (glaube sie wollte mich nur wütend ärgern, wäre eh länger gewesen). Sehe sie dann ne Story posten mit nem Mädel oder Typen, war nicht ersichtlich, Kaffee trinken. Da bin ich explodiert, hab ihr gesagt 10 Minuten für mich obwohl ich ausm KH entlassen werde aber mit wem auch immer (dachte erst Typ) Kaffee trinken. Hau rein. Wahres Gesicht gezeigt. Lächerlich. Bye So ungefähr war die Nachricht. Ihre Nachricht, ich wäre extrem kindisch. Ich jaja sicher bye. Das wars. Das war einfach alles die Kombination aus der mangelnden Wertschätzung. Seit dem Streit hatte sie ständig keine Zeit für mich, was halt Schwachsinn ist, ich war halt keine Priorität mehr. Davor war ich ihre Priorität Nummer 1.