Valeriy

User
  • Inhalte

    50
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     260

Ansehen in der Community

13 Neutral

1 Abonnent

Über Valeriy

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 04.09.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Berlin
  • Interessen
    Business, Personal Dev., IT & Photography

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

199 Profilansichten
  1. Warum hast Du nicht einfach früher gewechselt?
  2. Aus aktuellem Anlass: Top Coin des Tages bei Revolut heute, mal gucken wo die Reise hingeht
  3. Valeriy

    GKV vs. PKV

    Die Vermittlungshonorare von PKVs waren mit die größten Sätze im ganzen Finanzprodukt-Geschäft -> 7+ Monatsbeiträge des vermittelten Kunden Das sind die Interessen des Finanzberaters klar. Unabhängige "Beratung" ist so etwas nicht mehr. Und viele der Argumente erkenne ich hier in der Diskussion wieder. Ja, man muss nattürlich die Summe der Gesamtaufwendungen für die Gesundheit dann sehen. Wenn man Pech hat, hat meinen einen höheren Eigenanteil, als mit der Gesetzlichen. Persönliche Risiko/Nutzen-Abwägungssache.
  4. Valeriy

    GKV vs. PKV

    PKV ist eine lockende Sirene, die schon manch einen auf die Schuldenkliffe getrieben hatte. Der niedrige Mitgliedsbeitrag ist ja genau eben eine Mischkalkulation, die bei der downside viel Kostenraum nach unten lässt. Wie oben beschrieben, ist man im Falle einer Krankheit doppelt belastet. Da braucht man ja echte eigene Rückstellungen. Wer will sich da ne Platte machen? Freiwillig gesetzlich versichert ist mMn das beste Optimum für Selbständige aus Kosten und Risiko. Mit ner GKV ist man allerdings immernoch Patient zweiter Klasse. Das ist wohl der größte Nachteil an der Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland. Guter Beitrag von Finanzfluss hierzu: https://www.finanzfluss.de/versicherung/krankenversicherung/
  5. Valeriy

    Welcher ETF?

    Kann man ja am „ref“ im Link dann sehen
  6. Hört sich irgendwie wirklich nach Hobby und sehr viel Struggle an
  7. Versuch doch mal zB auf Gemeinsamkeiten ein Grundvertrauen und Grundattraction aufzubauen. Sie flaken dich ja in erster Linie, weil noch nichts an grundlegendem Vertrauen und Anziehung aufgebaut ist. Außerdem neigst du etwas "too much" zu sein, auf den ersten Blick her. Ändere die Stellschrauben und die Maschine läuft
  8. Ich habe über das Online-Marketing 0,0 im BWL Studium erfahren, was sogar auf Marketing spezialisiert war. Das Wissen ist jedoch heutzutage ubiquitär vorhanden. Entweder geht man den langen Weg, ohne öffentliche Einrichtungen, und macht eine umfangreiche Recherche. Dauert halt und ist fast kostenlos. Oder man nimmt eine Abkürzung und nutzt das Wissen eines Experten. Sei es Online Marketing, Dating oder eben Immobilien. Ist teuerer, dafür schneller. Junge Menschen, die am Anfang ihres Berufsleben, zahlen lieber mit der Zeit. Ältere Leute, die fortgeschrittener in der Karriere und im Leben sind, zahlen lieber mit Geld für Wissen. Insofern ist das Konzept Wissen gegen Geld, ja gar nicht schlecht.... unter der Voraussetzung, dass man wirklich wertvolles Expertenwissen kriegt.
  9. Hey Du! Vielleicht kennst Du das Phänomen des Online-Datings? Du verbringst viel Zeit mit Tinder,Lovoo & Co… Du gibst sogar Geld für Upgrades aus… Aber nichts passiert! Die einzigen Frauen, die dich matchen, sind die, „die du zufällig magst!“. Und all die wenigen Hübschen ignorieren und ghosten Dich. Wir haben dafür eine Lösung! Nach jahrelangem Experimentieren mit Online-Dating haben wir herausgefunden, dass professionelle Bilder der wichtige Like-Magnet und der entscheidende Türöffner sind. Deshalb begannen wir mit Fotoshootings für Männer! 📸 Wir haben schon einige Männer fotografiert und die Ergebnisse waren erstaunlich! Zögere nicht, uns für Deinen Slot zu kontaktieren! Bis dahin V&P
  10. Valeriy

    Welcher ETF?

    Stell Dir vor, dass etwas peripher und arbiträr tangieren kann. Mich tangieren derart solche Hinweise.
  11. Valeriy

    Welcher ETF?

    Blöd ist, dass die wirklich Reichen keine Youtube-Videos vor Sportwagen drehen, und niemandem Ihre geheimen Anlagestrategien in Kursen verraten wollen.
  12. Valeriy

    Welcher ETF?

    Olaf Scholz hält auch seine eigene Besoldung als Finanzminister aus ideologischen Gründen für zu hoch. Kein valides Argument.
  13. Valeriy

    Welcher ETF?

    ab 36:20 - "Ich halte mein Geld entweder in Immobilien, wenn nicht zu teuer, oder in Aktien. Und dann keine Fonds, sondern echte Aktien, direkte Beteiligungen an Deutschen Firmen. Ein Aktientitel ist ein physischer Eigentumstitel. Ein Indexfonds ist ein schuldrechtlicher Titel und kann untergehen im Rahmen eines Konkurses. Die Deutschen Unternehmen spiegeln die Weltwirtschaft gut wieder und das Risiko lässt sich gut streuen. Ein Totalausfall lässt sich ausschließen, weil die Deutsche Wirtschaft nicht von heute auf morgen untergeht ... " Ex-Vorstand Deutsche Bundesbank Genau das Selbe können noch stellvertretend einige andere Reiche unterschreiben. Vermögen wird in Werten gehalten, die man gut verstehen kann.
  14. Valeriy

    Welcher ETF?

    Wenn man Aktien über einen langen Zeitraum nur hält, kann man sie lieber direkt halten. Auf die Auswahl kommt es an. Die Rendite ist bei richtiger Auswahl höher. Ein ETF bildet nur verschachtelt den Kurs ab. Man ist somit auch nicht direkt an den Unternehmen beteiligt, was das Risiko des Totalausfalls tendenziell erhöht. Du kannst natürlich mit deinem Geld alles machen, was du willst. Mich tangiert dies nicht mal arbiträr.