someoneelse1

User
  • Inhalte

    31
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     287

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über someoneelse1

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

220 Profilansichten
  1. War es auch. Ich war einfach so verknallt, dass ich mich gezwungen hatte rüber wegzusehen. Außerdem versicherte sie mir immer wieder, es sei nur freundschaftlich von ihrer Seite aus. Dass er vllt auf sie stehe, liege nicht in ihrer Verantwortung. Dass man mit so jemand aber dann nicht wegfährt, konnte sie nicht verstehen, sie seie ja nicht willenlos?! Die Diskussion ermüdete mich so weit, dass ich einfach nicht mehr darüber sprechen wollte damals. Ja, ganz "normal". Sie war öfters bei meinen Eltern zu Hause, auch Geburtstage, Familienfeiern, waren wir als normales Pärchen präsent.
  2. 1. Dein Alter: 29, damals 25-28 2. Ihr Alter: 25, damals 21-24 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 3 Jahre 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 3 Monate 6. Qualität/Häufigkeit Sex: immer gut 7. Gemeinsame Wohnung: Nein Hallo in die Runde, heute möchte ich mal rückblickend, also wie im Titel geschrieben, auf meine 1. LTR blicken. Ich habe mich seitdem menschlich weiterentwickelt und PU kennengelernt, und schaue nun teils komplett anders auf meine damaligen Taten, bei manchen wüsste ich aber auch heute noch keinen geeigneten Rat. Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinung zu meiner damaligen LTR vermitteln, bzw es würde mich interessieren. Ich lernte die Frau durch die Uni kennen. Sie war "zugezogen" und grade im 1. Semester. Ich damals im 4. Als Zugezogene (und zudem war sie super hübsch) macht man als Frau halt das, was man so macht. Sie war auf jeder Party vertreten, ließ keine Gelegenheit aus neue Leute kennenzulernen, und hatte auch schon ein paar Orbiter um sich geschart. Es wurde relativ schnell körperlich zwischen uns, nach dem 2. Date. Allerdings fand ich sie optisch so süß und perfekt, dass ich vor Aufregung keinen Hoch bekam. Auch beim 2. und 3. Date wurde es nichts. Wir redeten darüber, und ich sagte ihr wie es ist. "Ich finde dich einfach so süß, und bin leicht verknallt, ich bin einfach super aufgeregt, sorry, das wird bald" Und es wurde wirklich bald. Ab dem 4. Treffen circa, hatten wir jedes Mal, mehrmals teils, super Sex. Nur eine Sache war da noch: Ich war verknallt wie blöde! Nur sie irgendwie nicht, so schien es mir. Die Wochen und Monate gingen ins Land, aber von ihr kam "nichts". Kein Händchen halten, keine Romantik, eben Dinge auf die ich unterbewusst wartete. Nach 2,5 Monaten ficken und daten ohne Ende, fragte ich dann ( ja ich weiß...-.- ) "Was ist das für dich zwischen uns? Ich merke, dass du mir immer wichtiger wirst, und will einfach dass es in die selbe Richtung geht" Sie war dann sehr süß, meinte einfach "sie brauche Zeit, und es ginge auf jeden Fall in die selbe Richtung". Ein paar Wochen später lag sie dann auf meinem Bett und meinte, "sie ist sich jetzt sicher". Dann waren wir zusammen. Aber irgendwie änderte sich sonst wenig. Sie ging weiter auf Partys (alleine, also hatte auch nicht das Bedürfnis mich vorzustellen), hatte weiter männliche Freunde, die ebenfalls nichts von mir wussten, und Leute in ihrer Heimat, die wussten sowieso nichts von dem Ganzen. So sagte sie mir, 1 Monat nachdem wir zusammen waren, dass sie nun 2 Wochen mit einem Kumpel den sie hier kennengelernt hatte, in den Urlaub fahren würde. Ich war ziemlich geschockt, zumal wir grade ein WoE zusammen auf einem Kurztrip verbracht hatten. Wir stritten uns, extrem! Ich meinte "Urlaub? Kerle? Die wollen nur das eine!" Sie beharrte darauf, dass das schon vor unserer LTR mit ihm abgemacht war, und es rein freundschaftlich wäre. Ich sagte " Das glaubste doch selber nicht!" Einfach rückblickend ganz schlimm dieser ganze Streit. Ich, von Eifersucht getrieben, stalkte dann ihr Handy, als sie schlief (ja, ja ich weiß.. -.-) leider kamen da die Bestätigungen für mich. Er fragte sie, auf was sie beim Sex so stehen würde, und dann schrieben sie seitenlang über Sex. Das reichte mir dann und ich legte das Handy weg. Kurz vor ihrer Reise waren wir ziemlich im Streit, und redeten 2 Tage nicht mehr miteinander. Wäre sie geflogen wäre es das für mich gewesen. Wirklich die Eier ihr das so zu sagen, hatte ich aber nicht. Letzendlich schrieb sie mich an, sie fliege doch nicht, er sei krank geworden. Ob das Wirkich stimmte, erfuhr ich nie. Wir waren also weiterhin zusammen, und ich verlor darüber kein Wort mehr. Die LTR lief aber ähnlich weiter. Auf der einen Seite nahm sie zwar immer meine Hand, sagte "ich liebe dich so sehr" "Ich glaub echt, du bist die Liebe meines Lebens", lud mich ein mit ihren Eltern Weihachten zu verbringen, und auf der anderen Seite waren ihre Taten nicht dazu passend. Mal antwortete sie mir einen Tag lang nicht, und ich war zu stolz da nachzuhaken was los sei. Am nächsten Tag kam dann, als wäre nichts gewesen, "wie gehts dir mein Schatz? Sorry hatte viel zu tun" Ich verstand die Welt nicht mehr, kann man nicht abends kurz antworten? Mehrmals fuhr ich über Weihnachten und Geburtstage ihrer Eltern also in ihre Heimat. 3h Autofahrt. Das war auch immer sehr schön und idyllisch. Die Eltern redeten davon, wer später mal zu wem ziehen würde, und es wirkte alles sehr ehrlich und authentisch. Oft war sie aber auch mal allein bei ihren Eltern, und traf sich dort mit Freunden. Darunter auch 2 Kerle. Ich fragte da nicht groß nach, jeder darf Freunde aus der Abi Zeit aufrecht erhalten finde ich. Irgendwann im Gespräch kam dann aber raus, dass sie mit beiden was hatte, und der eine sogar ihre lange Affäre war. Der Andere wollte immer nur, aber über rummachen ging es nie hinaus. Daraufhin ich :" Ok, klar kannst du mit denen abhängen, aber die wissen schon von deiner neuen Beziehung oder?" Antwort : "Nein" Wir waren also fast 2 Jahre zusammen, und Freunde aus der Heimat, mit denen sie regelmäßig Kontakt und Treffen hatte, und zudem mal intim mit ihnen war, wissen nichts von mir, das schockte mich erneut! Daraufhin begann die Debatte, warum sie denn nicht mal ein Whats App Profilbild mit mir nehme. Bis dato war mir sowas völlig egal, aber ich erkannte ein System, dass ich scheinbar am Studienort gut genug bin, aber das nicht so wirklich an den Bekanntenkreis durchsickern sollte. Wir stritten uns wieder! Darüber! Ein Bild nahm sie aber nie. Ich redete einfach irgendwann nicht mehr darüber. In den 3 Jahren hatten wir komischerweise durchgehend guten Sex, da gab es nie Probleme. Letztendlich machte sie nach 3 Jahren Schluss, als ihr Studium vorbei war, und sie in eine neue Stadt zog, relativ trocken, wir würden nicht zueinander passen. Was von ihr gehört, habe ich nie wieder. Fragen: War ich einfach der Toy Boy auf Zeit, in der Studienstadt, einfach um jemand zu haben und nicht alleine zu sein? Mit System, schon mit dem Wissen, dass es eh irgendwann vorbei sein wird? Hätte sie damals den wirklichen Mr. Perfect gefunden, wäre ich ja direkt weg vom Fenster gewesen oder? Aber warum dann das ganze mit Weihnachten bei den Eltern etc? Wenn man sich eig sicher ist, "er ist es nicht", warum macht man das? Das denke ich mir heute so alles. Aber eine Lösung, außer einfach damals schon schlussmachen, fällt mir bis heute nicht ein. Ich war einfach verliebt, und wollte nicht sehen, dass diese Frau mehr eine freundschaftliche Affäre auf Zeit sucht, und das keine Liebe ist, und das Worte wenig bedeuten.
  3. Ehrlich gesagt nicht. Also ich habe keine Lust 80 km zu gurken, dort zu übernachten etc pp. Also ich hätte gerne so alle 14 Tage Sex mit ihr. Aber wird wohl wie einige bereits gesagt haben schwer.
  4. Hallo Leute ich (29) habe sie (23) schon vor 1,5 Jahren circa kennengelernt übers online game Ich wohne relativ in einer Großstadt, und sie in einer kleineren Stadt, eher ländlich. Uns trennen circa 80 km. Damals haben wir schon im Chat viel anzügliches geschrieben, und sie kam fürs 1. Treffen zu mir, bei welchem es auch direkt Sex gab. Auch fürs 2. Treffen, eine Woche später kam sie, ähnlicher Ablauf. Ich kam dann auch einige Male zu ihr, allerdings hatte man abseits dessen nicht wirklich was zu schreiben. Es lief dann auf jeden Fall damals aus, weil sie eine LTR wollte, und ich meinte, dass das meiner Meinung nach über die Entfernung nicht machbar sei, und wir es erstmal bei was Lockerem belassen sollten. Das ging so hin und her, schlussendlich sagte sie dann aber Dinge wie: "Ich komme heute nur, wenn das irgendwie in eine ernste Richtung geht, was sind deine Ambitionen?" Ab dann war es irgendwie komisch und der Kontakt lief aus. Ein halbes Jahr später zog sie in meine Stadt in eine WG und schrieb mich wieder an. Wir trafen uns in einem Park und quatschten. Meine Ambitionen mit zu mir kommen, schlug sie aber galant aus. Einige Tage später bekam ich dann die Nachricht: "Ich wäre an dem Tag wahnsinnig gerne mit zu dir gekommen, aber ich weiß nicht was du von mir willst. Du weißt ich will etwas ernstes. Aber für sowas wirkt das Interesse nicht stark genug, wenn wir so wenig schreiben, weißt du" Es ging dann noch ein wenig hin und her. Ich wusste nicht so recht was ich damit anfangen sollte. Man kann ja nicht auf Knopfdruck eine LTR führen, oder es demjenigen versprechen. Es entwickelte sich nichts mehr aus uns. Sie zog dann wieder in ihre Stadt zurück, um ihren Vater zu pflegen. (Wir hielten vage über Whats App Kontakt) Neulich sehe ich per Whats app story, dass ihr Vater verstorben ist. Ich richtete ihr mein Beileid aus. Sie bedankte sich trocken. 2 Tage später schrieb sie mich erneut an, wie es mir geht, und war sehr freundlich und interessiert. Ich fragte sie darauf ob wir uns mal wieder sehen wollen, sie meinte "Ja super gerne !" Ich schlug ihr dann Sonntag Abend vor, bekam darauf bis jetzt aber noch keine Antwort. Fragen: Macht es überhaupt Sinn die Frau erneut zu Daten? Oder fängt das festsetzen auf Monogamie und Beziehung dann von Neuem an? Da sie wieder 80km weit weg wohnt, kann ich mir eine LTR, zumindest aktuell, schwer vorstellen.
  5. Die Frau will auf Krampf rumficken, und das als Mutter und Ehefrau. Dass der TE ne lahme Socke geworden ist, ok...soll sie sich halt trennen. Hat sie aber kb zu weil sie sich selbst nicht finanzieren kann. Und dann noch n 2. Kind wollen.. würde mich gut stellen mit ihr wegen dem Kind, ansonsten raus aus der Sache.
  6. Naja, eig würde ich sie einfach nur mal gerne wiedersehen. Eine LTR fände ich schön, bzw müsste sich das entwickeln. Ich wollte damals keine LTR, weil ich grade PU für mich entdeckt hatte. Allerdings widerspricht es schon meiner Moral sie zu treffen wenn sie vergeben ist. Weil ich selbst immer wieder Streitigkeiten mit Exen hatte, die verflossene Affären treffen wollten. Fand das das Freund immer total unnötig und nervig.
  7. Ich denke mir halt das ist inkongruent, weil sie mir ja vor 1-2 Monaten das Treffen bestätigt hatte, und ich ja wegen Freund etc. dann abgelehnt hatte. Sie könnte halt sagen: "Dachte du willst nicht?"
  8. Ja aber sie hatte vor einigen Monaten das ja erwähnt. Wäre es nicht zumindest angebracht das abzuchecken vorher?
  9. ok hab ihr geschrieben. Sie hat investiert und stellt auch Gegenfragen, aber alles smalltalk. Soll ich wieder nach einem Treffen fragen? Oder erstmal checken ob sie noch ihren Typ hat, also subtil fragen wie ihre LTR läuft ?? Danke Leute
  10. Alter HB: 22 Hallo Leute, ich hatte vor ungefähr einem Jahr etwas mit einem HB. Das ganze ging circa 4 Monate und scheiterte dann daran, dass sie eine LTR wollte, und ich irgendwie nicht. Schlussendlich war es eine Art on&off, wir hatten danach mit kurzer Pause nochmal was, bis es wieder zerbrach. Beide male Affärenabbruch von ihrer Seite. Dann war erstmal Funkstille für einige Monate. Ich schrieb sie dann im Februar/März 2021 wieder an. Ein bisschen smalltalk, und ging wieder aufs Treffen. Sie: "Können wir gerne machen, allerdings bin ich mittlerweile in einer Beziehung. Wir können uns trotzdem sehen, wollte es aber nur erwähnt haben." Ich: "Oh, ich denke nicht dass dein Freund sich dann so toll fühlen würde wenn wir uns treffen, deshalb denke ich wir sollten das lieber lassen" Sie:" Pff, wie du meinst" Hab ich da richtig gehandelt ? Oder war sie quasi bereit für einen Seitensprung. Morgen hat sie Geburtstag. Wäre es ein guter Zeitpunkt einfach mal wieder den Fuß ins Wasser zu halten?
  11. Hallo zusammen. Ich hab an dem Abend ein simples Fragezeichen nachgesendet, was natürlich auch unbeantwortet blieb. Nummer hab ich dann am nächsten Morgen gelöscht😁 Ich blicke einfach auf die Nächsten Sets. Wird ja auch Frauen geben die direkt nein sagen, oder auf deren Ja noch was zu geben ist 😎 Danke an alle.
  12. Hallo Leute, habe nur eine kurze Frage, bzw. eure Meinung zur Situation. Habe via Daygame am Samstag eine Frau angesprochen (22). Der Vibe war gut, haben uns circa 10-15 min unterhalten. Anschließend Nummern ausgetauscht. Dafür hat sie mir ihr Handy in die Hand gedrückt, ich solle mich einfach anklingeln, was ich ein gutes Zeichen fand. Ich konnte am WE nicht mehr, also habe ich gecheckt wie sie nächste Woche Zeit hat. Sie meinte, sie hätte ihr Studium aktuell eh nur online und wäre sehr flexibel, sie könne also eig jeden Tag, ihr wäre es egal. Ich schlug dann Montag Abend vor. Sie meinte das würde passen. Wegen der Zeit würden wir einfach nochmal schreiben meinte ich dann zu ihr. Habe sie dann mit einer Umarmung verabschiedet, die sie auch erwiderte. Habe sie dann am Abend noch angeschrieben. Gespräch via Whats App sah dann so aus: Samstag Abend: Ich: Hey XXX, hat mich gefreut vorhin. Wollen wir dann Montag Abend festhalten? Sie: Hey ☺️ Montag Abend bin ich leider doch schon verplant🙈 Ich: Oh dachte du wärst so flexibel 😄 Wie wärs Dienstag Abend Sie: Flexibel heißt nicht dass ich 24/7 Zeit habe😅 Hatte das vergessen dass ich da schon verabredet war. Sie: Aber Dienstag sollte passen Ich: Achso achso😉 Top, wollen wir dann im Park xy spazieren gehen, kennst du den? Sonntag: Sie: Ja klingt gut☺️👏 Ich: Ok gut, wie wäre denn 19 Uhr, das würde mir ganz gut passen. Und dir? Daraufhin habe ich keine Anwort bekommen. Das war Sonntag Abend. Montag auch komplett keine Antwort. Gleich ist Dienstag 19 Uhr 😄 Soll ich da nochmal was schreiben?
  13. Hallo Leute, ich Ende 20, hätte gerne mal wieder eine LTR. Zumindest, wenn ich Affären habe, und sie mir gefallen, würde ich die Hebel gerne mal in diese Richtung legen. Allerdings fällt mir eine Entwicklung auf. Als ich Anfang 20 war, war das anders. Die oberen 10% der Frauen, so die Altersgruppe, 20-27, die gut aussehen, ansehnlich gekleidet sind, sich halbwegs gut artikulieren können und gebildet sind. Diese Frauen haben irgendwie kaum noch Interesse "normale" Männer kennenzulernen. Ich rede hier einfach von "normal hübschen Frauen". Die haben meist so 1000-5000 Follower, und zeigen natürlich dass sie hübsch sind. Ich rede hier nicht mal von irgendwelchen Ober Klasse Frauen mit 50-100 tausend Followern, oder irgendwelchen Models. Schon normale Frauen, verhalten sich heute so, wie vor 7-8 Jahren nur die Topmodels sich verhalten haben/konnten. Beziehung ist irgendwie irrelevant, es wird nach den Sternen gegriffen. So kommt es mir vor. Die "Supermodels" von heute, spielen sowieso in einer anderen Liga, die es vor 7-8 Jahren gar nicht gab. Das ist wie eine Blase, in die nur Promis und Superreiche reinkönnen. Aber selbst die normal hübschen Frauen sind heutzutage nicht mehr-kaum erreichbar. Sie haben tausende Optionen. Das Internet hat alles verändert. Ghosting ist das neue "nein", und sich wirklich binden wollen nur Frauen ohne Alternativen, habe ich das Gefühl. So ist man als Mann mit gut bürgerlichem Gehalt/Job, normaler Wohnsituation etc., leider gezwungen sich ein paar Kategorien nach unten zu orientieren. Also so meine Erfahrung. Wie kompensiert ihr das? Bzw sehr ihr das überhaupt so? Ich gehe oft auf absolute Masse. Spreche also 10-20 super hübsche Frauen an, um vllt 2-4 NC zu haben, und dann 1-2 vage Dates in Aussicht zu haben. Spreche ich aber 10-20 Mittelklasse Frauen an, habe ich 10-12 NC und sicher auch 8-9 wirklich solide Dates, die total on sind. Muss ich einfach mit dieser Entwicklung leben?
  14. Hallo liebe Leute, ich würde gerne mit euch eine kleine Erfahrungsrunde zu Daygame Openern machen. Ich habe mittlerweile kein Problem mehr mit AA, komme aber mit openern ein bisschen an meine Grenzen. Oft mache ich Daygame an Bahnhöfen, in Bahnen, oder an belebten Plätzen in der Stadt. Was anderes geht im Moment nicht. Geschäfte zu etc. Mann kennt es. Mein Standard Opener ist: Hey, hab dich grad von da drüben gesehen, und siehst echt gut aus, Hi, ich bin xy. Manchmal lege ich noch dazu: Ich hätte mich geärgert dir jetzt nicht hallo gesagt zu haben. In letzter Zeit sind die Erfolge allerdings weniger geworden. Oft kriege ich direkt die "Ich habe einen Freund" Bomb. Oder die Frauen haben sogar teilweise Angst. ich kann auch die Mimik durch Maske nicht lesen, bzw auch selber nicht mit meiner arbeiten. Fragen: Wie findet ihr meinen Opener? Habt ihr andere oder Bessere? Macht ihr auch manchmal situative Opener, Uhrzeit, nach Weg fragen etc? Ich komme mir da immer unehrlich vor, und kann den Frame schlecht halten! LG und danke für eure Diskussion schonmal
  15. Mein Alter: 29 Hallo Leute, ich schlafe im Moment mit vielen Frauen, wie im Titel schon gesagt. In diesem Jahr waren es "schon" 7. Vom Typ her völlig quer Beet. Einmal eine 18 jährige mit der es einfach kaum Gemeinsamkeiten außer Sex gab, mehrfach 20-23 jährige aus dem Nightgame bei denen es beim ONS geblieben ist, eine 24 jährige die total lieb war, mich aber nach 4-5x FC einfach nicht mehr interessiert hat, und eine 25 jährige bei der es ungefähr ähnlich lief. Kurz zu mir, ich sehe relativ jung aus für mein Alter. Werde reihenweise auf 23-25 geschätzt, und bin sehr sportlich, habe also auch optisch einen jugendlichen Kleidungstil. Im Rahmen meiner Arbeit kommen ich auch wenig mit Frauen in Kontakt. Alle Bekanntschaften sind aus dem Daygame, und ganz vereinzelt aus dem Online Game. Ich kam zu Pick Up, nachdem eine 3 jährige LTR mich ziemlich hart verlassen hat, und mich da ganz schön aus den Latschen geschmissen hat (Kinderplanung, sie wollte bei mir einziehen etc.) Und auf einmal war sie weg. Das ganze ist nun schon, man glaubt es nicht, fast 1 Jahr her (um genau zu sein 10 Monate circa). Seitdem habe ich bestimmt mit 10 Frauen geschlafen. Selbst wenn es mit den Frauen passt, habe ich nach 4-5 Dates einfach kein Interesse mehr. Ich habe z.B. keine Lust dass sie bei mir übernachten, und will einfach meine Ruhe. Dabei geht es mir finanziell gut, ich habe eine eigene Wohnung die groß genug für 2 ist, ein Auto, keine Geldsorgen. Eig will ich nur wieder eine gute Freundin. Aber sobald ich was mit Frauen habe, verliere ich das Interesse. Ich muss dazu sagen, dass keine der Frauen für mich eine optische 10 war. Sondern nur 8 wenns hochkommt. Meine Ex war optisch meine 10, aber das wird diejenige auch dadurch dass man sich verliebt im Laufe der Zeit erst denke ich mir. Würde ich sie heute sehen, wäre sie auf den 1. Blick vllt auch keine 10, naja.. Das sind alles unnütze Gedanken. Fakt ist. Ich möchte eig super gern wieder eine Beziehung. Sobald ich was mit Frauen habe, will ich aber einfach nur noch meine Ruhe nach 4-5 Treffen. Um das Spiel wieder von vorne zu beginnen. Was ratet ihr mir? Pause vom Daygame und Daten allgemein?