SantoPecador

User
  • Inhalte

    18
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     85

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über SantoPecador

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 30.11.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Ulm

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

74 Profilansichten
  1. Du kannst auch die Pausenzeiten zwischen den Sätzen von TE zu TE kürzen das ist auch Progression. Die Hackenschmidt-Kniebeuge knallt auch mit wenig Gewicht ordentlich auf die Oberschenkel falls du die Übung noch nicht kennst.
  2. Die 5 Rohen Eier geb ich mir einmal am Tag nach dem Training im Shake mehr Shakes sind nicht drinnen wegen dem Milchzucker sonst würde ich aus der Ketose fliegen. Die Rinderlebertabletten ersetzen die EAA's. Danke genau das versuche ich hier zu erklären. Mir geht es nur um Symmetrie und Ästhetik. Kraftleistungen und was die Waage sagt sind mir egal. Ich habe eine Garage mit Latzugturm, Dipständer, Habtelbank, 2 LH, 1 SZ-Hantel und zwei Paar Kurzhanteln. Demnächst werde ich mir auch noch eine Klimnzugstange einbauen. Bei mir geht Technik vor Gewicht mein Ego lass ich vor der Garage stehen beim Training. Als Mumpitz würde ich das nicht bezeichnen und Gironda als Maskotchen embenso wenig. Der Mann hat Mr. Olympias trainiert und andere Größen das einige von ihnen nachgeholfen haben ist ja bekannt trotzdem hat er 40 Jahre lang Menschen trainiert und entsprechend Erfahrung. Einige Übungen formen halt auch den Muskel anders als die normale Variante bzw. betonen einen anderen Teil mehr/weniger. Die kurzen Pausenzeiten funtkionieren mit Keto deutlich besser und man zittert nicht nach einer TE wenn die Glykogenspeicher leer sind. Achso Kreuzheben und reguläre Kniebeugen binden den Gluteus Medius in die Bewegung mit ein deswegen mache ich sie nicht. Hoffe jetzt ist es nachvollziehbar.
  3. Und was machst du? Ohne Kreuzheben und Kniebeugen mach ich keine Fortschritte? 😂Was nicht sein darf kann nicht sein. Fakt ist: Hacksquads von 40Kg auf 70Kg Neckpress von 20kg auf 35kg Latziehen von 20kg auf 35kg In 4 Wochen 4kg zugenommen. Und genau so gehts weiter ohne Grundübungen. Von den 10 Eiern am Tag und den 9 Rinderlebertabletten sterb ich bestimmt vor 30 aber yolo.
  4. Weil ich den Umfang des Beckens nicht vergrößern möchte. Zumindest vorerst. Deswegen auch keine Kniebeugen mit Stange hinter dem Nacken.
  5. Update 4. Woche abgeschlossen Hallo zusammen ich habe letzten Samstag Vinces 4 week beginner routine abgeschlossen. Seit Montag mache ich einen OK/UK Split. Die Brust, Rücken und Oberschenkel werden mit Dropsätzen trainiert. Oberkörper: Girondadips - 62kg - 8/8/8 Neckpress - 35kg - 8/8/8 Latziehen - 35kg - 8/8/8 UG Rudern - 35kg - 8/8/8 Seitheben - 7kg - 18/18/18 vorgebeugtes Seitheben - 2,5kg - 3×18W Trizepsdrücken - 20kg - 8/8/8 EH Trizepsdrücken -10kg- 8/8/8 Bodydragcurls -25kg - 6/6/6 Arniecurls - 7kg - 6/6/6 KH Unterarmcurls OG -2,5kg - 12/12/12 LH Unterarmcurls UG - 25kg - 20/20/20 Unterkörper: Hacksquads -70kg - 8/8/8 Sissysquats - 62kg -8/8/8 Wadenheben - 62kg- 20/20/20 Bei jeder TE erhöhe ich um 2 Wiederholungen und kürze die Pausen um 2 Atemzüge. So habe ich bei jeder Einheit Progression. Das Gewicht wird so bei den meisten Übungen in der Woche erhöht.
  6. Update 3. Woche abgeschlossen. Habe jede Muskelgruppe mit 3. Sätzen pro Tag trainiert soweit alles gut auch mit der Regeneration hab ich keine Probleme. Optisch hat sich auch einiges in den 3 Wochen getan. Gewicht ist momentan 61,2Kg bei leeren Glykogenspeichern.
  7. Update: 2. Woche abgeschlossen Am Dienstag etwas Muskelkater gehabt nach der täglichen Trainingseinheit und einem Bad ist er dann abgeflacht meine Freundin besorgte mir ein Muskelbadezusatz. Die Rinderlebertabletten fangen an zu wirken habe mehr Energie über den Tag und härtere Errektionen vergleichbar wie 100mg Viagra. Am Samstag gabs die Refeedmahlzeit 50g Nougatbits und 2 Bananen. Keine Erschöpfungserscheinungen oder sonst was, alles gut.
  8. Wenn ich 6 Wochen 3x die Woche GK ohne Pause mach bin ich krank ich werd wohl wissen wann ich Pause/Deload mache. Hohlrücken bei Sternum Chinups, verdrehte Arme bei Bodydragcurls was hast du dir da angeschaut.. Der Grund warum ich "nichts" auf der Stange hab ist dass es nach den Dips nicht mehr viel braucht und Neckpress eine Ergänzung darstellt und keine Hauptübung. Komischerweise geht die Schulterstellung bei Fliegenden klar nur bei der Bösen Neckpress nicht. Isoliert halt die Brust um längen besser als normales Bankdrücken. Nimm doch mal dein Arbeitsgewicht beim BD teil es auf 2 Kurzhantel auf und mach Fliegende stimmt geht nicht weil auf einmal die Brust mehr involviert ist achso Pausenzeit zwischen den Sätzen sind 6 Atemzüge.... Gewicht Gewicht... umso besser ein Muskel isoliert ist umso weniger Gewicht ist nötig.
  9. Warum soll ich mich an Powerliftern orientieren wenn ich ganz andere Ziele verfolge. Ich kenne den WKM Plan das einzigste was der mir nach 6 Monaten gebracht hat war ne fette vordere Schulter und ein fetten Arsch. Danke Team Andro an dieser Stelle. FLOP! Warum keine persönlichen Ziele definieren? Ist doch gut wenn ich ganz genau weiß wo ich hin will. Deswegen versteh ich nicht warum mir empfohlen wird 1/3 von dem Gewicht von LAH zu nehmen und sein TP zu kopieren. Du bist wirklich der Meinung ich sollte ca. 1/3 des Gewichts nehmen und so trainieren? Okay hab die beiden mir angeschaut. Diese Beine sind nicht mein Ziel ich strebe straight legs an. Wirklich Leute ich will hier nicht viel rum diskutieren und "alles besser wissen". Ich hab kein Problem nach Abschluss dieses Programmes ein Bild hoch zu laden und wenn das Programm scheiße war dazu auch zu stehen.
  10. Bei den Sternum Klimmzügen ist Rudern schon mit drinnen. Am Punkt der höchsten Kontraktion hängt man seitlich gesehen fast waagerecht an der Stange. Die Stange berührt fast die Brustwarzen. Außerdem reden wir von Pausenzeiten zwischen den Sätzen von 6-12 Atemzügen was ca. 10-30 Sekunden entspricht. Über welchen Plan? Den von jetzt oder den 3er Split von 2018? Ich finde an eine Woche Pause machen nichts Schlimmes habe vom Gefühl her in der Trainingsfreien Woche die meisten Zuwächse gehabt. Ist logisch das ich nicht viel bewegen sollte wenn ich einen Muskel 6 mal die Woche bearbeite. Habe mir mal den Log von LAH angesehen. Seine Trainingsphilosophie ist meiner ziemlich ähnlich. Auf den letzten Seiten sagt er, dass er 2er oder 3er Split je nach Freizeit macht. Was da großartig anders ist bis auf deutlich mehr Übungen zu meinem 3er Split erschließt sich mir nicht. Ist "Oberstoffer" in seiner Profilbeschreibung Sarkastisch gemeint? Kniebeugen mit Stange hinterm Nacken vergrößern den Beckenumfang. Falls du die heutigen Mr Olympias meinst ist mir ziemlich egal was die machen. Dieses Gorillahafte Aussehen sieht meiner Meinung nach absolut beschi**en aus.
  11. 3 Trainingswochen und eine Trainigsfreie Woche.
  12. Ich finde die Bodydragcurls sehr gut als Grundlage. Ich lass die Stange am Körper schleifen und mach die Positive und Negative in Zeitlupe. Zu den Disbalancen muss ich sagen das die Rollen am Latzugturm nicht Kugelgelagert sind und das Gewicht deshalb beim Trizepsdrücken täuscht. Die ersten 6 Monate habe ich noch Kohlenhydrate gegessen und hab einen Ganzkörperplan gefahren Hacksquads angefangen mit 20Kg Neckpress 20kg Klimmzüge 3 × 5 Nach 6 Monaten : Hacksquads 70Kg neckpress 52,5kg Klimmzüge? Habe dann wegen der Fehlenden Griffkraft nach den Hacksquads einen 3er Split gemacht jede Muskelgruppe 2 mal pro Woche trainiert und die Ernährung auf Keto umgestellt viele Eier gegessen und Rinderlebertabletten eingeworfen. Ab da ging dann richtig was. Meine letzten 3 Trainingseiheiten vom Juli 2018: TE1 Gironda Dips 70,3 Kg 4×12 Neckpress-BD 66,125kg 4×12 Seitheben 8Kg 10x10 Vorgebeugtes Seitheben 4kg 8x10 Überkopftrizepsdrücken am Seil 32,5kg 5×5 Trizepsdrücken am Seil 10kg kurz vor Muskelversagen. Trainingszeit 27 min TE 2 Sternum Chinups (70,1kg) 6×10 + 4×5 Rudern am Kabel mit UG 40kg 3×12 Bodydragcurls LH 27,5kg 3x12 Scottcurls KH 12,5kg 3x12 Unterarmcurls 27,5kg 3x20 Trainingszeit 22 min TE 3 Hackenschmidtsquads 122,5kg 4×12+4x5 Sissysquats 70,4kg 3×12 Wadenheben LH 35kg 3×20 Trainingszeit 14 min Mein Gewicht lag bei ca. 70kg und das ziemlich trocken. Mein teres major, lats, seitliche + hintere Schulter fand ich selbst am besten. Arsch, Nacken, Bauch und vordere Schulter hab ich gezielt nicht trainiert. Normalgewicht schwankt untrainiert zwischen 59-61kg Das war ein heftiger Plan und brauchte nach jeder 3. Woche eine Woche pause weil ich ab der 2. Woche immer aus dem letzten Loch gepfiffen hab. Vielleicht lags auch am Sommer und dem geschlossenen Garagentor. Insgesamt war der Sommer 2018 eine verdammt epische Zeit für mich.
  13. Ich hatte vor 3 Jahren nach den Trainingsprinzipien von Vince trainiert und damit eben die 9 Monate Erfahrung. Was soll daran Mist sein? Hast du den Plan schon mal gemacht oder weil es kein 0815-Trainer-Lehrbuch Mist ist? Lass mich raten es fehlen die Grundübungen? Grundübungen sind Kontraproduktiv für meine Ziele. Warum sollte ich mit 70Kg Kniebeugen mit Stange hinterm Nacken machen und damit den Quadriceps viel schlechter bearbeiten als mit der Hackenschmidt-Kniebeuge und deutlich weniger Gewicht? Gewicht ist nur Mittel zum Zweck.
  14. Finde ich an der Formel auch etwas seltsam aber die Lats spielen da meiner Meinung eine Große Rolle. Weil ich mich damit wohl fühle. Hab davor bis 13 Uhr Mittags gepennt. Ich mix immer 5 rohe Eier mit 200ml Sahne + 200ml Milch 3,8% und 20g Butter für den Geschmack ein Löffel Whey. Hackenschmidt Kniebeuge 55Kg Neckpressbankdrücken 27,5Kg 45-Degree Cable Pulley Row 27,5kg Seitheben 6Kg Kabeltrizepsdrücken 17,5Kg Bodydragcurls 17,5kg Unterarmcurls 17,5kg Wadenheben (Körpergewicht) derzeit 59,8kg Pause zwischen den Sätzen 10 Atemzüge. Ich trainiere so weil ich mit Girondas Methoden in der Vergangenheit gute Ergebnisse hatte (9 Monate Erfahrung damit). Ich teste das Proramm einfach mal. Nach den 4 Wochen messe ich meine Umfänge und teile meine Erfahrung falls ich nicht vorzeitig ins Übertraining komme. Danach mach ich wie gesagt einen 2er Split. Progression setze ich dann wie folgt. Wiederholungen erhöhen > Pausenzeiten auf 10 Sekunden reduzieren > Gewicht erhöhen.