effi_biest

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     40

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über effi_biest

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag Mai 7

Profilinformation

  • Geschlecht
    Keine Antwort
  • Aufenthaltsort
    Köln/ Düsseldorf
  • Interessen
    Kommunikation und Psychologie, Job und Karriere, Automobilklassiker (vor allem Porsche 911), YouTube

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

95 Profilansichten
  1. Weissensee hat mir wirklich gut gefallen, falls Du es mal mit etwas Nichtamerikanischem versuchen möchtest.
  2. Hier noch eine klare Stimme für die 30er! Mehr Lebenserfahrung, mehr Unabhängigkeit, finanziell, aber auch charakterlich.
  3. Ich schließe mich an, viele Spiegel, helle Farben, nicht zu viele Möbel, oft rausgehen. Hast Du Dich inzwischen eingelebt?
  4. Ich lese dieses Wochenende zum dritten Mal "Der wiedergefundene Freund" von Fred Uhlman. Es ist eine Schul- und Freundschaftsgeschichte, die im Nationalsozialismus spielt. Uhlman ist ein großartiger Erzähler, beim Gedanken an das Ende bekomme ich Gänsehaut.
  5. Das mache ich heute: Chili con Carne Zutaten: 2 rote Paprika 1 Zwiebel 5 Knoblauchzehen 1 TL Chiliflocken 1/2 TL scharfes Paprikapulver 1/2 TL gemahlener Koriander 1/2 TL getrockneter Oregano 1 Prise Zimt 500 g gehacktes Rindfleisch 250 ml dunkles Bier 4 EL Tomatenmark 1 TL Harissa (Chilipaste mit Kreuzkümmel) 800 g geschälte Tomaten (aus der Dose) 500 g gegarte Kidneybohnen 250 g gegarte schwarze Bohnen 150 g saure Sahne 100 g geriebener Käse (z.B. Cheddar) 4 Frühlingszwiebeln zum Garnieren 2 EL eingelegte Jalapenos Tortilla-Chips zum Servieren Zubereitung: 1. Zwiebel und Paprika in Würfel schneiden. Knoblauch fein hacken. 2. In einem großen Topf Olivenöl sanft erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Paprika darin unter gelegentlichen Rühren anbraten. Chiliflocken, scharfes Paprikapulver, gemahlenen Koriander, Oregano und Zimt dazugeben und eine Minute lang mit braten. 3. Das Hackfleisch dazugeben und unter Rühren anbraten. Mit Bier ablöschen. Flüssigkeit leicht reduzieren lassen. Tipp: Das Chili schmeckt auch mit gehacktem Putenfleisch. Ich nehme Rind, weil es einfacher erhältlich ist. 4. Bohnen, Tomaten, Tomatenmark und Chilipaste dazugeben. Im offenen Topf 20-30 Minuten köcheln, bis der Eintopf die gewünschte Dicke hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 5. Zum Servieren in Schüsseln füllen und saure Sahne, in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, geriebenen Cheddar und eingelegte Jalapenos auf den Tisch stellen, mit denen sich jeder seine Portion nach Wunsch garnieren kann. Dazu schmecken Taco-Chips oder Maisbrot und natürlich Guacamole!
  6. effi_biest

    Einrichtungsmegathread

    War das ein Festpreis oder Stundensatz? Hatte sie eine Qualifikation vorzuweisen oder eine Empfehlung? Ich habe bisher drei Online Einrichtunsberatungen ausprobiert und war bei keiner zufrieden.
  7. effi_biest

    Einrichtungsmegathread

    Was genau hat sie gemacht? Wie hast Du sie gefunden? Wieviel hast Du dafür investiert?
  8. effi_biest

    Einrichtungsmegathread

    Hat hier jemand Erfahrung mit (online) Einrichtungsberatung? Wir wohnen jetzt seit über 2 Jahren in einem Haus zur Miete und es wird und wird nicht gemütlich. Mir fehlt die Zeit, mich darum zu kümmern. Wenn ich es in den letzten 2 Jahren nicht fertig gebracht habe, dann ist es illusorisch zu glauben, ich bekäme es bis nächstes Frühjahr hin. Im Sommer feiern wir ein Fest bei uns, bis dahin möchte ich ein gemütlich und geschmackvoll eingerichtetes Haus mit Textilien, Deko, Bildern und allem, was dazu gehört. Es gibt Einrichtungsberater, die ihre Dienste online anbieten. Man schickt Fotos und einen Grundriss, nennt Lieblingsfarben und -materialien und setzt ein Budget. Dann stellt der Einrichtungsberater ein Shoppingliste zusammen, die je nach Angebot noch einmal überarbeitet werden kann. Das wollte ich einmal ausprobieren. Hat jemand im Forum Erfahrung damit? Vielen Dank für Eure Beiträge!