waynes

User
  • Inhalte

    46
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     210

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über waynes

Letzte Besucher des Profils

24 Profilansichten
  1. "No more Mr. Nice Guy" wurde heute geliefert und ich habe mich schon fleißig eingelesen. Mit jeder Seite, die ich lese, fällt mir auf, dass ich noch einen weiten Weg vor mir habe und irgendwie schwinden damit einhergehend auch meine Hoffnungen, dass es noch ein weiteres Treffen mit IHR geben wird, da diese Nice-Guy-Tendenzen sicherlich auch ihr nicht verborgen geblieben sind. Zumindest stelle ich mich innerlich schon darauf ein, um nicht allzu enttäuscht zu sein. Wenn es doch anders kommt dann freue ich mich natürlich umso mehr, aber vom Gefühl her darf ich mir bis dahin NICHTS mehr erlauben. Den Geburtstagsgruß habe ich ihr soeben gesendet, damit ist meinerseits jetzt erstmal absolute Funkstille. Das heißt aber, dass ich nach ihren Urlaub definitiv einen SEHR GUTEN "Re-Opener" brauchen werde (Anruf, Sprachnachricht?), um sie von einem weiteren Date und mich als COOLEN TYPEN zu überzeugen! Andernfalls ist sie weg und ich kann mir in den Arsch beißen, bin ich mir sicher. Vielen Dank an alle für die Unterstützung!! BTW: Sie hat eben geantwortet. Muchas Gracias! *Smiley mit roten Wangen* Te acordaste jajajaj (Du erinnerst dich hahahah) Sie hatte ihren Geburtstag nämlich nur beiläufig erwähnt. Hat sie wohl nicht erwartet, dass ich das noch auf dem Schirm hatte.
  2. Ich weiß. Zum Glück weiß sie nicht, was ich hier von mir gebe. Deswegen einfach normalen Gruß und fertig is.
  3. Bestellt! Korrekt. Ich werde mich jetzt hier die nächsten Tage erstmal zurückziehen und das Buch lesen. Ich denke, dann sehe ich einige Dinge klarer.
  4. Ja, und das ist es: Bock habe ich nicht. Auf persönlicher Ebene wäre es cool, aber auf so eine Textnachricht kann ich verzichten. Ist natürlich genauso Quatsch wie es nur aus der gesellschaftlichen Erwartung heraus zu tun.
  5. @DerKlitter Es geht nicht ums dürfen, ich frage mich nur wie sinnhaft es ist. Einer von 100 Leuten zu sein, der den gleichen Standardgruss schickt, wird mich nicht aus der Masse hervorstechen lassen. Aber klar, am Ende ist es ein gesellschaftliches Ding und auch wenn sie meinte, dass ihr Geburtstage nicht wichtig, so wird sie einen Gruß indirekt erwarten, obwohl sie die Nachricht ohne mit der Wimper zu zucken hinnehmen wird.
  6. Got it zu 100%. Die Themen passen meiner Meinung nach zwar zusammen, aber ich lasse das jetzt ruhen. Von ihr kam ja jetzt auch keine Frage, von daher einfach aussteigen und fertig. Geburstagsgrüße sind aber schon okay, oder?
  7. Danke @willian_07 Ich weiß, dass ich hier ZU VIEL frage. Ich erwarte auch nicht auf alles was ich schreibe eine Antwort, aber wenn jemand hier ein bestimmtes Thema nochmal näher ausführen kann, dann bin ich darüber dankbar. Eskalationsangst habe ich nicht, wirklich nicht. Es ist eher die fehlende Praxis. Sollte sie sich nochmal mit mir allein treffen wollen, dann ist ja da nochmal eine größere Einladung fürs Eskalieren. Das ich dann auch wirklich MACHEN muss, das weiß ich nun mehr als genug. Habe jetzt meine Entscheidung getroffen und einfach mal nachgefragt, ob sie schon ein Thema hat. Ihre Antwort: "Holaa yess, i already put it in the excel" Sie hat auch ein ziemlich ähnliches Thema zu meinem gewählt, man könnte es also tatsächlich verbinden. Fragen, ob wir zusammen machen wollen, will ich aber natürlich nicht. Was denkt ihr über: "habs gesehen! Ziemlich ähnlich zu meinem Thema!" oder stattdessen einfach gar GAR NICHTS schreiben? Ich denke eher letzteres (klingt mehr nach "Ficker" und Uni auf Minimum reduzieren) und danach dann sowieso Funkstille über ihren Urlaub, nur zum Geburtstag (Samstag) wird gratuliert. @Innerwise Ja es war seit Sonntag Abend / Montag früh jetzt Funkstille. Deswegen ja gestern auch die Idee mit dem kleinen Joke, was ich dann nicht gemacht hatte.
  8. True! Btw: Wir haben gerade einen Kurs wo wir eine Gruppe brauchen. Es geht um Kultur in dem Kurs, würde sich also anbieten, dass verschiedene Kulturen zusammen machen. Ich hatte schon ein Thema vorgeschlagen, aber da war sie noch nicht in der Besprechung. Könnte ich sie anschreiben und fragen ob sie schon ein Thema hat? oder wäre das zu needy? Weil klar könnte ich die Aufgabe auch mit anderen Leuten machen, bei ihr habe ich aber direkt eine gewisse Verlässlichkeit und eben kulturelle Vielfalt. Danke!
  9. Danke @mr.skin Mischung aus Ich bin unerfahren + Sie ist ne HB9 haha Stimmt. Glaube ich möchte mir damit ein Gefühl von Sicherheit holen, weil natürlich 2 Wochen erstmal ne verdammt lange Zeit sind und weil gerade Funkstille herrscht. und mit jedem Tag, der vergeht fühlt es sich ein wenig so an, als hätte das letzte Treffen nie stattgefunden und man steht irgendwie wieder bei 0. vorhin gab es auch eine Chance ihr während der Vorlesung zu schreiben. Sie meinte nämlich, dass sie den Test aufgrund des Italien-Urlaubs nicht mitschreiben kann - Dozent meinte kein Problem. Wollte dann folgendes schreiben: „du machst Urlaub und als Belohnung musst du den Test nicht schreiben? Ich denke, ich buche Last-Minute Mallorca“ Vermutlich hätte ich es ihr vor dem letzten Treffen auch noch genauso geschrieben. Habe immer mal was situationsbedingt kommentiert. Jetzt achte ich doch schon sehr darauf nicht zu needy zu wirken und habe es daher gelassen. Jaja, ich weiß, Kopffickerei… Klingt cool, sie wollte sowieso schon mal in den Mauerpark, da kann ich ansetzen.
  10. Okay verstehe, macht Sinn. Was würde gegen „sie durch die Stadt führen“, Sonne genießen, und in/nach Bar zum Kuss ansetzen sprechen? Wäre dann nach den letzten beiden Malen erstmals ohne den Deckmantel des Skatens eine eher „nebensächliche“ (also nicht gross durchgeplante) Aktivität wie @Innerwise meinte Nach Hause gehen könnte man zu ihr oder mir immer noch, bzw Hotel wäre auch möglich? Weil ich finde jetzt wieder auf „lass kochen bei dir“ zu pushen wäre doch auch stumpf, dann hätte ich direkt beim letzten Mal nicht nachgeben sollen? Zudem ist das Wetter doch perfekt, um erst draußen was zu machen und nicht in der Bude zu hocken. Muss bei einer „richtigen“ Aktivität irgendwie an kletterngehen denken, gebe auch einen Kletterpark in Potsdam. Habe aber das Gefühl, dass du das damit nicht meinst, weil es wieder zu sehr vom Wesentlichen ablenkt?
  11. Easy, war nur so ne Idee, Kamera könnte ich ja auch einfach so mitnehmen auf locker. Ne kleine City-Tour fänd ich trotzdem ganz cool, irgendwann dann Bar oder so. Ist ja eh noch bisschen hin.
  12. Wie gesagt, am Sonntag hat das auch gut geklappt. Natürlich darf sie sich so viele Eis wie sie möchte genehmigen. Geht einfach nur um ein bisschen Push-Pull, weil Komplimente bekommt sie von allen Seiten zu genüge. Zudem war die Formulierung auch nicht final und es soll hier auch mehr um die Verknüpfung für ein weiteres Treffen als um irgendein „shaming“ gehen. C&F hat am Sonntag gut geklappt und hat mir überhaupt erst viele Türen fürs KINO geöffnet. Ich denke also schon, dass es zu meinem Frame passt. Für mich ist es kein Weltuntergang, dass ich sie beim letzten Mal nicht geküsst habe und „verkrampft“ ist der Spruch mMn auch nicht. Hatte die Verbindung direkt im Kopf und weiß, dass es gut passt. Über die Formulierung kann man immer reden, darum bin ich froh euch zu haben.
  13. Hättest du da noch eine etwas rundere Formulierung auf Lager? Ich dachte evtl an ein „Foto-Shoot“ Date + Sightseeing Tour durch Berlin. So kann ich ihr coole Orte zeigen und paar Fotos von ihr machen, auch wenn ich kein krasser Fotograf bin (das weiß sie aber auch). Fände es auch irgendwie ziemlich cool wenn ich ihr vorher sage, dass sie sich in Schale werfen soll. Einziges Manko könnte evtl das KINO sein, aber wenn man herumläuft ist man ja nicht die ganze Zeit vor/hinter der Kamera. Zudem könnte ich sie dann auch etwas abseits irgendwo hinführen und evtl kann ich ihr dann ne Pose zeigen und während dessen mal zum Kuss ansetzen zB mit „warte du hast da ne Wimper“.