Phos4*

Member
  • Inhalte

    1.949
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     33

Phos4* gewann den letzten Tagessieg am Oktober 8 2015

Phos4* hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.603 Ausgezeichnet

2 Abonnenten

Über Phos4*

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Metropole Ruhr
  • Interessen
    HiFi, Vinylkultur, gegen datt runde Leder kicken, den Berg runterradeln, verbrannter Benzingeruch, Belletristik, den Himmel brennen lassen, Psychologie, Essen & Trinken wir Gott in Frankreich, Kochen, fremde Länder & Kulturen.

Letzte Besucher des Profils

11.201 Profilansichten
  1. Richtig beendet oder einfach nur ne längere "Pause"? Wie hat sie reagiert?
  2. Beziehung und Tinder??? Finde den Fehler... Sorry, Alter....aber du bist nur ne Nr. von vielen anderen. Das war ne typische Tinder-Geschichte, wie du sie tausendfach im Internet nachlesen kannst.
  3. Oh, dann bist du bisher noch nicht an eine richtig kranke Frau geraten, die plötzlich Kräfte und Wut mobilisieren kann.......wo du dich nur noch fragst....."WTF...!!!???"
  4. Alter Falter, wie hast du das nur 7 (!) Jahre mit der Frau ausgehalten? Ich hatte ca. 1 1/2 Jahre so ein "Energie-Vampir" von Frau und ich hatte die Schnauze gestrichen voll! Man, die Frau kannst du doch nicht ernst nehmen. Alleine was die Frau für einen Scheiss labert, mit der kannst du doch keine Familie gründen geschweige langfristig glücklich werden/bleiben. Du bist ein Loser, weil du zur Miete wohnst? Alter, ich zahle für meine Bude 260€ (warm) und das ist KEIN Wohnklo und ich wohne auch nicht im Problem-Bezirk Duisburg Marxloh. Ich müsste bescheuert sein, wenn ich die Bude aufgeben würde. So ne Wohnung werde ich NIE wieder finden. Es geht mir nicht um's Geld, ich könnte mir eine "bessere" Wohnung leisten, nur sehe ich keinen Grund darin mehr Geld für Wohnraum auszugeben. Ich muss genau so schlafen, kochen, scheissen, duschen wie alle anderen Menschen auch....soll ich in meinem Wohnzimmer Fußball spielen oder watt? Eigentum ist schön und gut, kann sich aber nicht jeder leisten. Und viele Leute wollen sich den "Luxus" aus guten Gründen auch nicht leisten. Ich gebe jedenfalls mein Geld lieber für andere Dinge aus. Und ja, man kann seiner Partnerin eine Reise schenken...überhaupt kein Thema. Aber nicht wenn man das von mir als Mann/Partner erwartet. Dann bleibe ich lieber "unnormal", bevor ich mich ne "Gold-Digger" ins Haus hole. Deine Ex soll mal richtig arbeiten gehen und was auf die Beine stelle. Offensichtlich hat sie ihr eigenes Geld, sonst hätte sie sich nicht Malle (teuer) und Ibiza (teure Party) leisten können. Und nun will sie dir nicht die Kohle geben? Du siehst doch selbst, die Frau taugt nix! Die hält nicht mal ihr eigenes Wort! Die hat sich auf Malle so richtig volllaufen lassen und sich auf Ibiza auf Chemie abgeschossen! Und weil sie Scheisse im Urlaub gebaut hat, darfst du jetzt nicht Urlaub machen oder was? Ich sehe hier kein Stück von Liebe und auch keine guten Seiten. Ich nenne es Abhängigkeit und Alternativlosigkeit. It's all in your head! Mach' dich frei und genieße dein Leben mit Menschen, die dich respektieren und wertschätzen. Du bist im besten Alter! Go for it!
  5. Phos4*

    Bin ich kaputt?

    Lieber TE, ich erkenne mich irgendwie wieder. Ich war Anfang 20, hatte wenig "Erfolg" bei Frauen und war auch eifersüchtig und konnte schlecht vertrauen. Dabei gab es gar keine Gründe dafür. Als ich ein paar Jahre später PU für mich entdeckte, wurde mir klar, dass mein Selbstwertgefühl und mein Selbstbewusstsein total im Keller war! Das Buch "Die 6 Säulen des Selbstwertgefühls" kann ich dir nur ans Herz legen. Meine Eltern waren sehr streng, und sie waren schwer zufrieden zu stellen. Ich hatte trotzdem alle Freiheiten die ich als Kind/junger Erwachsener wollte, und meine Eltern erfüllten mir jeden Wunsch. Ich konnte mich also nicht beklagen, trotzdem fühlte ich mich schlecht. Kam ich damals mit ner 2 in Mathe nach Hause, hieß es "...warum denn keine 1?" Diese permanente Unzufriedenheit, der Druck meiner Eltern machte mich halt fertig, und ich kam nie aus der Spirale raus, bis ich eines Tages begriff, dass ich für mich und mein Leben lernen und nicht, um meine Eltern zufrieden zu stellen. Ich glaube irgendwie in der Kindheit/junger Erwachsener muss die Ursache meiner damaligen Eifersucht liegen. Jedenfalls habe ich mit und durch PU die Kurve bekommen, weil ich ständig an mir arbeitete und ich mehr und mehr "erfolgreich" wurde. Ich lerne mich erst richtig kennen, mit all meinen guten und schlechten Seiten. Selbstannahme ist der erste Schritt für Veränderung im Leben! Als ich dann nach einigen Jahren Bock auf ne LTR hatte, war die Eifersucht plötzlich wieder da. Die ganzen Jahre davor war sie nie ein Thema. Nur warum so plötzlich? Gab es triftige Gründe? Sind durch meine Persönlichkeitsentwicklung und Erfahrung meine Alarmglocken angegangen? Ich spürte, dass etwas mit der Frau nicht stimmt...aber ich ließ mich bewusst auf sie ein, um zu schauen ob meine Menschenkenntnis mich am Ende täusch oder nicht. Letztendlich hat sie mich 2-3 mal betrogen. Erstaunlicherweise hat es nicht mal richtig weh, weil ich es vorher schon "gerochen" habe und mir das Loslassen anschließen sogar viel leichter fiel? Du wirst IMMER im Leben auf Menschen treffen, die dich (ent)täuschen werden, du kannst das nicht verhindern. Aber du kannst an dir arbeiten, um frühzeitig ggf. solche Dinge zu erkennen, um direkt die Reißleine zu ziehen! Im Forum hat jemand mal geschrieben: "Es ist eigentlich ganz einfach. • Dir muss klar sein, dass deine Freundin/Frau jederzeit etwas mit einem anderen haben kann.
 • Wenn sie einen anderen fickt, dann hat sie ein Problem damit, nicht du. Denn sie disqualifiziert sich dadurch für dich. Denn als Konsequenz darf sie keine schöne Zeit mit dir verbringen.
 • Sie verliert durch Fremdficken etwas, nicht du.
 • Denn wenn sie hinter deinem Rücken fremdfickt, dann war sie auch nie die Frau, die du in ihr gesehen hast. Somit gibt es auch keinen Grund etwas hinterher zu trauern, was nur in deinem Kopf existiert hat." Ich finde das sehr passend und nach dem Mindset lebe ich mein Leben. Sind wir doch mal ehrlich: Wir lernen nicht aus Erfolgen, nur aus Fehlern und Misserfolgen! Jeder Misserfolg, jeder Schmerz macht uns langfristig auch besser, stärker und vor allem erfahrener für die eigene Zukunft! Fehler und Schmerz gehören nun mal zum Leben dazu! Kannst du dich noch daran erinnern, wie du Fahrradfahren gelernt hast? Mit oder ohne Stützräder - wirklich JEDER von uns ist hingefallen! Das Leben ist eine "Achterbahn" - es geht nicht anders. Aber nur wenn man Trauer, Schmerz und Wut zulässt, kann man die schönen Dinge im Leben wieder wertschätzen, genießen und annehmen! Guck dir doch mal das erfolgsverwöhnte Pack aus München an. Da ist es verdammte Pflicht, dass man JEDES Jahr mind. 2 Titel holt, alles andere ist schon ein Misserfolg für die Bauern. Gewinnt der FC Bayern "nur" die Meisterschaft, tummeln sich vielleicht drei "Fans" am Marienplatz . Die Leute können den Erfolg doch gar nicht mehr "genießen". Deshalb hat der FC Bayern auch so viele Anhänger, weil viele Menschen die nicht selbst erfolgreich im Leben sind, sich lieber einen Verein suchen, mit dem man immer etwas zu "feiern" hat. Das lenkt wunderbar vom eigenen Misserfolg ab!
  6. Phos4*

    Vertrauen in Gefahr

    Ich glaube es ist ein krasser Unterschied, ob ne Frau in der Öffentlichkeit am Strand im Bikini rumläuft, oder ob sie bewusst auf Wunsch eines anderen Mannes ein Foto von sich in Dessous macht und es ihm anschließend schickt, damit seine sexuelle Fantasie angeregt wird und er sich ggf. darauf einen kloppen kann. Davon abgesehen, nur weil eine Ex-Affäre meine Freundin in Dessous kennt oder sogar nackt, heißt das noch lange nicht, dass man der jeweiligen Person weiter solche Bilder zukommen lässt. Die "Exklusivität" ist vorbei bzw. die gehört mir! Und sollte das tatsächlich ein Shittest gewesen sein, dann war das ein ziemlich respektloser. Ziehe auf keinen Fall mit dieser Frau zusammen! Sie ist nicht zu 100 % loyal und mit ihr wirst du keine Zukunft haben.
  7. Vielleicht nicht mit ner HB9, aber zumindest habe ich jede einzelne Frau in meine Leben geliebt, respektiert und ihr in jeder einzelnen Sekunde, die wir zusammen verbracht haben, ihr das Gefühl gegeben begehrenswert zu sein, ohne sie gleich für die nächst "bessere" Frau zu verlassen.
  8. Weiterentwickelt, in welchem Bereich - Beruflich oder Intellektuell? Also, " ...immer höher, schneller, weiter..."? Warum kannst du eigentlich nicht akzeptieren, wenn jemand sein ganzes Leben an Autos rumschrauben will und damit glücklich ist und seine berufliche Leidenschaft gefunden hat? Ja, das wahre Leben spielt sich außerhalb der Komfortzone ab, aber jeder Mensch hat und braucht auch seinen Rückzugsort und seinen "sicheren" Bereich.
  9. Früheren Ehen??? Sagt ja schon einiges über dich aus, wenn du schon mehr als eine Ehe hinter dir hast.
  10. Meine Fresse klingst du verbittert. So eine gequirlte Scheisse habe ich schon lange nicht mehr von einer Frau gelesen. Mach mal in Saudi-Arabien Urlaub und versuche mal mit Mini-Rock und High-Heels über die Kreuzung zu gehen. Und wenn's doch hier angeblich sooooooo schwierig ist, seine Weiblichkeit in Deutschland auszuleben, warum bist du dann eigentlich noch hier???? Edit: Bei solchen Äußerungen von dir muss man einfach lesbisch oder schwul werden.
  11. Und hier mal zwei ausführliche Antworten, die ich im Internet im Bezug auf Thai-Frauen gefunden habe: 1. "Alle Antworten die ich bis jetzt gelesen habe sind von Leuten verfasst worden die anscheinend Ihre Weisheiten aus der Gastwirtschaft haben. Die Frage ist doch ganz einfach zu beantworten, warum Männer auf Thaifrauen stehen. Es ist eine Frage des Geschmacks, wem es gefällt der sucht sich eine Beziehung mit einer Thaifrau, wem nicht der lässt es. Und der Begriff er hat sich eine kommen lassen, oder gekauft, das sind Stammtischparolen und zeugen nicht von Wissen. Auch diese Frauen treffen vor der Ehe Ihre Entscheidung, ob Sie einen Europäer heiraten wollen oder nicht( nicht alles ist Gold was glänzt).Man sollte so eine Beziehung auf Augenhöhe betrachten und nicht mit Sklaverei verwechseln. Begegne einer Thaifrau freundlich mit einem lächeln und Sie wird Dir das Lächeln erwidern. Eine deutsche wird dich erst mal Fragen warum du Sie so blöd angrinst, und ob das eine billige Anmache ist. Höflichkeit wird in der deutschen Kultur falsch gedeutet. Es gibt viele solcher Beispiele, das würde aber den Rahmen sprengen alle hier auf zu zählen. Das beste ist Ihr Fliegt nach Thailand und findet es selber heraus, dann braucht Ihr nicht mehr die Neuigkeiten aus der Kneipe weiter zu erzählen. In Thailand werdet Ihr von freundlich Menschen mit einem lächeln, herzlich und hilfsbereit empfangen. Egal ob Thaimann oder Thaifrau jeder wird sehr hilfsbereit sein und auch noch das letzte Hemd mit einem (Farang) Ausländer teilen. Hat ein Thailänder/in eine Schüssel Reis gibt Sie die Hälfte ab ohne zu fragen warum und wieso. Braucht ein Tourist Hilfe, oder bricht auf der Straße zusammen ist der oder die Thailänderin hilfsbereit und holt von Ihrem letzten Geld Medizin für den Fremden. So eine Frau wird auch in der Ehe dafür sorgen das es Ihnen gut geht, denn Sie weis auch ein leben ohne Partner ist nur ein unerfülltes leben. Noch fragen ??? vergleichen Sie nun mal eine Deutsche Dame, Frau oder Fräulein die einen Verwaltungstätigkeit auf einer Behörde ausübt, ich denke nicht das Sie dort ein Lächeln geschränkt bekommen, Sie werden mürrisch begrüßt, wenn überhaupt. So sind diese Frauen auch im Privatleben. Denken Sie das Sie von so einer Frau etwas gutes zu erwarten haben??? So hat jeder die Wahl für was er sich entscheidet, und was ihm gefällt. Und im Bezug auf die Scheidung kann ich nur sagen das eine Scheidung egal ob Thai oder deutsch gleich teuer ist." 2. "Ich finde es doch immer wieder extrem lustig wie viele unsinnige Meinungen zu diesem Thema hier existieren die aus den deutschen Medien und nicht aus der Realität entsprungen sind. Thai Frauen sind keine unterwürfigen willenlosen Wesen. Ganz im Gegenteil. Sie wissen ganz genau was sie wollen. Sind sehr selbstbewusst und emanzipiert. Sie wissen was im Leben wirklich wichtig ist und sie leben es. Sie haben das Wort Emanzipation richtig verstanden, sind durch und durch selbstbewusste und eigenständige Frauen. Sie lassen den Mann Mann sein und kritisieren nicht seine Männlichkeit. Sie haben ein Gespür dafür wann es richtig ist den Mann in seine Schranken zu weisen und wann nicht. Für sie stehen Treue, Ehrlichkeit, Geborgenheit und Sicherheit an erster Stelle und nicht das Äußerliche. Der Durchschnitt der Männer die in Thailand eine Frau suchen sind nicht im Rentenalter sondern meist zwischen 25 und 45 Jahre alt. Die Männer, die in Deutschland keine Partnerin finden, bekommen auch in Thailand keine ehrliche Partnerin weil sie meist aufgrund persönlicher Probleme nicht in der Lage sind eine längere Partnerschaft zu führen. Dies sind dann meist diejenigen die mit ihren thailändischen „Freundinnen“ ein finanzielles Desaster nach dem anderen erleben. Die Thailändische Mentalität entspricht nicht unserer Weltanschauung. In Thailand zählen zu den höchsten Werten Familie, Liebe, Partnerschaft, Freunde und Respekt. Dementsprechend verhalten sich auch die Menschen anders und damit auch die Frauen. Auch dies ist ein Grund warum sich viele Männer zu einer thailändischen Frau hingezogen fühlen. Die meisten Männer die in Thailand eine Frau suchen sind keine Männer die in Deutschland keine Frau "abbekommen". Es sind Männer die auf der Suche nach menschlichen Werten sind, die wir in unserer heutigen modernen deutschen Gesellschaft vielfach verlernt haben. Glückliche Beziehungen zwischen einem deutschen Mann und einer thailändischen Frau entspringen zu 99% nicht aus einer der vielen Bars in Thailand. Dort wird Geld verdient und nicht Liebe gesucht. In diesen Bars arbeiten auch keine armen willenlosen thailändischen Mädchen. Sie arbeiten dort freiwillig weil sie Geld und Reichtum anstreben. Eine Frau die dort in einer Bar arbeitet verdient im Durchschnitt in einem Monat so viel wie ein normaler Arbeiter in einem Jahr."
  12. Wenn ich wieder so einen Bullshit lesen, von wegen "Wohlstandsgefälle". Natürlich, ALLE Frauen aus "ärmeren" Länder sind geldgeile Bitches, die für Kohle oder für die Chance auf ein besseres Leben die Beine breitmachen. Und Bernie Ecclestone ist das beste Beispiel für "Geld regiert die Welt!" Kommt mal auf euer Leben klar und macht mal die Augen auf! Ich kenne so einige Frauen, die finanziell besser aufgestellt sind als ich. Und ich verdiene nicht schlecht. Trotzdem sind das ganz normale Frauen, die auf der Suche nach nem netten, ehrlichen und aufrichtigen Typen sind, der fest im Leben steht und seinen Scheiss selbst geschissen bekommt, und dabei nicht vergessen hat attraktiv zu bleiben und seine Wäsche selbst waschen kann. Einige sollten sich mal selbst an den Kopf packen und ihre Einstellung zum Thema Geld und Frauen überdenken. Wenn es doch nur um's scheiss Geld geht, um Erfolg bei Frauen zu haben - warum seid ihr dann hier??? Einfach respektlos zu glauben, dass es nur eine Frage des Geldes ist, bis eine Frau die Beine breit macht. Einige Leute sollten sich echt was schämen. Aber gut, dass sind dann auch wahrscheinlich die Typen, die meinen nicht optisch und intellektuell das Beste aus sich herauszuholen, weil ein Bündel Scheine in der Hosentasche schon die halbe Miete ist. Viel Spaß dann noch in eurer Scheinwelt und heult am Ende nicht herum, weil die Trulla was von "echte Lieber" erzählt hat.
  13. Respekt! Dass du ihre Einladung nicht angenommen hast! Ein wahrer Buddy und Gentleman, mit Standards, Prinzipien und Werte im Leben. Ich habe noch nie ne Frau gevögelt, die offensichtlich ihren Freund betrügt. Das kommt für mich überhaupt nicht in Frage.
  14. Oh man, die Kerle von heute haben auch keine Standards und Prinzipien mehr im Leben. Aber Hauptsache ne Freundin, damit man zuhause nicht wieder wichsen muss. Du machst dir Gedanken über ihren Ex? Ich würde mir an deiner Stelle eher Gedanken machen, ob sie das gleiche mit DIR abzieht!