Verlassener81

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     39

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Verlassener81

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

114 Profilansichten
  1. Unsere Kinder haben zwar mitbekommen das wir nun auf unterschiedlichen Etagen wohnen, sie finden es aber momentan eher total toll. Wir haben das Ehe AUS den Kindern noch nicht erzählt, da wir weiterhin als Familie ein harmonisches Miteinander haben, was perfekt funktioniert. Wir holen uns jetzt eine 2. Wohnung wo jeder nach Bedarf seine Zeit für sich alleine nutzen darf. Meiner Frau ist derzeit wichtiger dem häuslichen Gefängnis zu entfliehen und frei zu sein als ihren BC nach oben zu schrauben. Wir werden hier Seite an Seite zu unabhängigen Menschen werden, die dem anderen alles Glück der Welt wünschen. Ansonsten Fahrplan Fokko
  2. Danke für deine tolle Antwort!! Ja ich habe mich die letzten 18 Jahre von ihr herum kommandieren lassen. Ich kannte dato nicht die Diagnose Narzist. Ich habe mich nun gut in dieses Thema eingelesen und verstehe nu total viele Verhaltensweise die vorher für mich bömische Dörfer waren. Meine Frau weiß das sie genau so viel zum Ehe Aus dazu beigetragen hat. Sie schiebt aber gerade all die Schuld auf mich um das tun zu können was sie gerade in ihrem glauben tun muss. Typisch Narzist eben. Ich weiß das sie das nicht so denkt. Dafür haben Freunde berichtet wie sie noch vor einem Jahr von mir geschwärmt hat, wie schön unsere Beziehung laufen würde. Ich glaube nicht das sie ihre Freunde da nach Strich und Faden belogen hat. Daher ist das alles irgendwie für mich nachvollziehbar. Und klar, ich bin ihr wütend ohne Ende, dass sie so ein Scheiß abzieht. Das weiß sich auch. Sie muss jetzt dem Käfig entfliehen und fliegen... ansonsten explodiert sie. Darüber was sie gerade tut ist sie selber sehr unglücklich, hat sie mir gerade erst gestern erzählt. Sie belügt sich selber um ihre Aktion schön finden zu können. Aber ja ich werde Fokkos Antwort als Ratgeber nutzen und alle so umsetzen. Entweder funktioniert es oder eben nicht. Dann kann ich mir aber nachsagen das ich nicht alles erdenkliche probiert hätte
  3. Ich werde mit der offenen Ehe klar kommen! Das weiß ich!!! Was ein Cuckold ist weiß ich leider nicht... Ich baue mich gerade neu auf und habe neue Prinzipien geschaffen. Als Mensch hat meine Ex großen Respekt vor mir, nur leider als Partner nicht mehr. Das ist aber auch dem Narzissmus geschuldet. Ich werde ihr künftig die Stirn bieten und zeigen was sie nicht hat und das Ihre Aktion gerade ins Chaos rennt. Ich habe einen dermaßen hohen Willen, dass mich die ganzen "negativen" antworten nur noch mehr anspornen das Ding hier zu reißen. Wer mich kennt weiß, dass ich zäh, entschlossen und eigentlich immer alles geschafft habe was ich mir vorgenommen habe. Das Thema Auszug steht derzeit einfach nicht zur Debatte. Einmal nicht finanziell und weil wir meine Großmutter (88) hier bei mir mit Haus lebt und ich sie versorge.
  4. Nein, ich habe glaube ich mein Anliegen nicht richtig umschrieben, bzw. das Verhalten meiner Frau. Daher kann man aus meinem Text kein psychologisches Gutachten erstellen und jemanden richtig einschätzen. Ich weiß wie meine Frau tickt. Meine Frau befindet sich in einer super heftigen Midlife Krise und weiß weder ein noch aus. Das sie nun alles schlecht redet was wir hatten, zeigt alleine ihre Verzweifelung weil sie es sich schlecht reden muss um das tun zu können was sie gerade macht. Es kommen immer mal wieder Sprüche von ihr, das sie sich schon wünscht das wir nochmal einen Tanzkurs machen, oder sie nicht garantieren kann ob wir wieder zusammenkommen. Das zeigt mir halt, dass da noch ein Fünkchen Hoffnung besteht, sonst würde sie solche Kommentare nicht bringen. Ich denke sie muss jetzt einmal ausbrechen und frei sein. Und das gönne ich ihr. Ohne ein Fünkchen Hoffnung würde ich das ganze hier nicht durziehen und aushalten und wäre schon längst weg. Daher mein Wunsch. Bitte nicht die Möglichkeit einer evtl. Versöhnung analysieren sondern mir Tipps geben wie ich mich für Frauen generell wieder Interessanter und attraktiver machen kann. Danke
  5. Hallo Lafar, abhauen ist für mich keine Option. Zwischenmenschlich sind meine Ex und ich ein unschlagbares Team und beide für die Kinder absolut hingabevoll. Erst gestern waren wir den ganzen Tag als Familie und hatte einen wunderschönen Tag von dem unsere Kinder noch abends geschwärmt haben. Daher werde ich hier weder abhauen und mein teuer abbezahltes Haus verlassen noch meine Kinder. Die Harmonie zu Hause passt zu 100% da wir uns für das Prinzip offene Ehe entschlossen haben. Für mich ist es jetzt anfänglich schwer damit umzugehen aber das wird von Tag zu Tag besser. Da ich meine Frau kenne, sehr gut kenne, weiß ich das ihre Aussagen, dass sie mich seit Jahren nicht mehr liebt, ein notwendiger Schritt ist, damit sie für Ihr handeln eine Entschuldigung hat. Denn anders würde sie vor Schuldgefühlen zerfressen werden. Ich treffe mich ebenfalls mit anderen Frauen und nehme am Leben teil. Klar sind dann die Augenblicke wo sie bei jemand anderem ist, für mich anfänglich noch schwer, aber daran werde ich viel ändern. Ich werde mich emotional soweit zurückziehen das es mir egal ist. Mir ging es bei meinem Anliegen nicht darum das mit Mut zugesprochen wird, meine Familie zu verlassen, sondern was ich tun kann, damit ich wieder interessanter werde - für alle Frauen. Hier hat Fokko die absolut passende Antwort für mich gefunden nach der ich nun künftig handeln werde.
  6. Hallo Fokko, ich habe dir eine PN geschrieben.
  7. Hallo, ich bin aktuell total verzweifelt und suche nach jedem greifbaren Strohhalm! Ich (43) bin mit meiner Frau (37) seit 18 Jahren zusammen davon 14 Jahre verheiratet. Wir haben 3 Kinder (4, 7 und 9). Anfang April hat meine Frau mir gesagt das sie mich seit mehreren Jahren nicht mehr liebt, dass ich ihr nicht das Interesse, die Aufmerksamkeit schenke die sie brauchte. Sie hat sich zu diesem Zeitpunkt bereits in jemand anderen verliebt. Diese kurze Affäre (es gab nur Küsse) wurde schnell beendet, da der andere ebenfalls verheiratet ist, 3 Kinder hat und sich nach dem Auffliegen der Affäre für seine Familie und gegen meine Frau entschieden hat. Meine ist seitdem in einem tiefen Liebeskummerloch. Sie hat sich nun bei Lovoo angemeldet und Datet nun Männer. Gerade heute war sie auf einem Date und ist von dem 7 Jahre jüngeren Mann total begeistert und will mehr. Ich liebe meine Frau immer noch so unendlich doll, dass es mir mein Herz zerreißt! Zu sehen wie sie permanent WhatsApp Nachrichten an andere Männer sendet.... Klar, die Anschuldigungen mir gegenüber sind berechtigt. Ich habe meine Frau als selbstverständlich angesehen und ihr zum Ende nicht das gegeben was sie brauchte. Meine Frau sagt dass es keine Chance mehr für uns gibt und sie nun endlich frei sein will und das Gefühl des Verliebtseins wieder für sich entdecken will. Sie möchte später nicht auf ihr Leben zurück blicken und wissen sie hätte nur 2 Männer in ihrem Leben gehabt. (Ich war ihr zweiter Freund damals als ich mit ihr zusammen kam). Ich hoffe aber das sie sich nach ihrer Midlife Crisis besinnt und doch sieht was sie an mir hatte. Das Problem an der Sache ist, das wir weiterhin in einem Haus zusammen wohnen und zusammen leben, da wir beide permanent für die Kinder dasein wollen. Keiner ist bereit auszuziehen oder möchte die Kinder nur eingeschränkt sehen. Sie ist im alten Schlafzimmer geblieben und ich mein Zimmer nun im Dachgeschoss Nun ist mein Plan. Für meine Kinder und für unsere Familie, mich so zu verändern und so zu verhalten, dass sie sich wieder in mich verliebt. Daher suche ich hier nach allen erdenklich Tipps die es gibt! Bitte helft mit! Ich will diese tolle Frau nicht verlieren und kämpfe bis zum Ende! (Es muss noch dazu gesagt werden das meine Frau eine Narzistin ist)