HarrisonFordsLächeln

User
  • Inhalte

    95
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     21

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über HarrisonFordsLächeln

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 23.04.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

2.183 Profilansichten
  1. Habe mir den ganzen Thread durchgelesen. Ich fahre total auf dein Game ab, meisterhaft! In der konkreten Situation kam dir natürlich entgegen, dass du die Überlastungserscheinungen auf den Hund schieben könntest. Wie hättest du's gemacht, wenn der nicht dabei gewesen wäre?
  2. Kannst du genauer beschreiben, was du mit "Ansage" meinst? Ein Wortlaut wäre interessant.
  3. Geiler Typ, super Wachstums-Story. Herzlichen Glückwunsch! Mir fehlt nur ein bisschen der Field Report. Kannst du aufschreiben, wie es gelaufen ist?
  4. Gründe eine Band, vielleicht ein Gitarrenduo o.Ä., und gebt Konzerte. Wenn ihr halbwegs gut seid, wirst du bei den Konzerten unweigerlich Mädels kennenlernen und dabei gleich ein hohes Level an Attraction haben. Einem Mädel, was du im Alltag kennenlernst, einfach so was vorzusingen könnte ein bisschen zu gewollt rüberkommen. Nicht vergessen: Du beeindruckst eine Frau am meisten indem du nicht versuchst, sie zu beeindrucken. Edit: Eine Überlegung für dich wären auch Anlässe, wo ohnehin gesungen wird, z.B. Karaoke oder in einem Chor.
  5. Du befindest dich im Pussy-Diagnose-Modus (PDM). Frauen sind wechselhaft, sprunghaft, ihren Launen unterworfen und sagen mal das und mal dies. Messe ihrer Ansage nicht zu viel Bedeutung zu. Es kann sein, dass sie die Dinge morgen schon wieder ganz anders sieht. Wenn sie wirklich nichts weiter von dir will, wird sie dich physisch blocken, deinen Aktivitätenvorschlägen absagen etc.
  6. Punkt 1: Interesse kann man nicht erzwingen. Wenn dich die Gesprächsthemen deiner Bekannten langweilen und umgekehrt, dann solltest du dir andere Bekannte suchen. Punkt 2: Du gehst deinen Mitmenschen auf den Zeiger, wenn du sie wie ein Zeuge Jehovas für dein Hobby missionieren willst. Überlege dir, warum dir die Anerkennung deines Hobbys so wichtig ist und arbeite an deinem Inner Game.
  7. Vergleiche auch "Pussy Diagnose Modus". Du sollst keine Frauen analysieren (klappt ohnehin nicht), sondern dich daran orientieren, was du von der Frau willst und entsprechend handeln.
  8. Thema ist falsch gestellt, weil du die Verantwortung auf äußere Umstände abschiebst. DU hast dir ein Problem bereitet, indem du sie nicht direkt klar gemacht hast.
  9. Einlesen: Sie will dich in ihrem Orbit behalten.
  10. Hört sich an, als wärst du krampfhaft bemüht die Gedanken an sie zu streichen und zu verdrängen. Akzeptiere diese Gedanken stattdessen. Wenn der Gedanke an sie wieder auftaucht, dann sag zu dir selbst: Es ist okay, an sie zu denken, denn es war ja auch eine lecker Braut und wir hatten viel Spaß zusammen. Je weniger du dich damit unter Druck setzt, sie zu vergessen, desto eher wirst du wirklich loslassen können.
  11. Schlechtes Argument. Wenn es danach geht, was andere sich tagtäglich erlauben, können wir zur nächsten vollen Stunde mit Vergewaltigen, Plündern und Brandschatzen anfangen.
  12. In einer Hinsicht sind Frauen nicht anders als Männer: Es gibt Needy-Klammeraffen, die unbedingt eine LTR wollen, und Freigeister, die es eher lockerer sehen. Wenn die Frau dir nicht klar macht, dass sie zu der ersteren Kategorie zählt, dann brauchst du keine Gewissensprobleme zu haben.
  13. Weiterentwicklung ist manchmal etwas Ganzheitliches, eine Änderung des Blickwinkels. Mit anderen Worten: Akzeptiere, dass du sie nicht kriegen kannst, und es auch nicht musst, weil es eine unbegrenzt große Anzahl von anderen Frauen da draußen gibt.