1. Vorherige Kommentare anzeigen  7 weitere
  2. DirtyRabbit

    ok heftig. Viel Spaß auf jeden


  3. tomatosoup

    Ist jetzt nur ein Beispiel, also n=1, aber bei Goodbye Deutschland hatten die mal ´ne deutsche Frau, die wg. nem Typen nach Florida gezogen ist, der war Krankenpfleger oder sowas ähnliches, jedenfalls kein Arzt, sondern im Krankenhaus gearbeitet (Ausbildungsberufe wie bei uns haben die in USA ja auch nicht) und die besichtigten große Häuser in Florida mit Pool und Garten und auf die Frage, wie viel er denn im Job bekäme, antwortete der 6000 Dollar.


  4. suchti.

    Darfst nicht vergessen, dass viele Käufe in den USA auf Pump geschehen. Das ist besonders auffällig, wenn du dich in ärmeren Gegenden aufhältst. Da steht dann bspw. ein richtig schöner Neuwagen neben dem maroden Haus. 

    @Ambizious was machste eigentlich mittlerweile? Hatte mal Zürich und Projekt Management in Erinnerung. Glaube allerdings nicht, dass man sich trotz des Schweizer-Gehalts einen gehobenen Lifestyle in Miami leisten kann?!