Ryudo

Elite Player
  • Inhalte

    52
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Ryudo

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 15.04.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Stuttgart/FFM

Letzte Besucher des Profils

2.674 Profilansichten
  1. Garnicht Pick Up hat mit politischen Ideologien überhaupt nichts zu tun! Außerdem gehört das nicht hier rein!
  2. Langes Hände schütteln kann so ziehmlich alles bedeuten, wobei du generell davon ausgehen kannst das es positiv ist. Der wahrscheinlichste Fall ist das man sich freut jemand wieder zu sehen und man es schwer findet jemand zu verabschieden. Grundsätzlich will man damit jemanden sagen, dass er wichtig für einen ist. Was genau dahinter steckt muss du je nach Situation selbst interpretieren, ein Verkäufer wird, wenn er gut ist, auch lange deine Hand schütteln .. guess why! Wie genau sieht das wegwerfen aus?
  3. Nimm dir jeden Tag einen Glaubenssatz raus und spreche ihn innerlich nach oder je nach Situation auch laut aus während du z.B. läufst, im Fitnessstudio trainierst etc. Z.B. bei jedem zweiten Schritt: "Ich bin ...!"
  4. Zunächst einmal das kann dir sicher helfen. Nichts desto trotz ist es etwas was in deinem Kopf vorgeht. Jeder egal wie gut er aus sieht findet an sich etwas was er nicht optimal findet. Du wirst in diesem Forum genug Techniken finden mit denen du Glaubensätze verändern kannst. Außerdem könnte es sein, dass du dein Aussehen als Ausrede missbrauchst, weil du grundsätzlich eventuell Angst hast zu eskalieren. Versuche herauszufinden, wo genau dein Problem ist und versuche dann diese Glaubensätze aufzulösen.
  5. Ohne es ausprobiert zu haben würde ich sagen, dass sie weder besser noch schlechter ist als die Selbsthypnose. Ich denke auch es kommt auch auf den Menschen selbst an, wenn man ein Putzteufel ist und jeden Tag putzt könnte diese Methode effektiver sein wie wenn man sich nur einmal am Wochenende die Zeit für eine Selbsthypnose nehmen kann.
  6. Ryudo

    NLP lernen

    Bücher reichen meiner Meinung nach nicht aus. Ich würde dir empfehlen Workshops zu besuchen, hier gibts es Angebote für ca. 500€ für 8 Tage Workshop (Practitioner).
  7. EBS kannst dir mal anschauen ist ne alternative zur WHU.
  8. Gehört hier nicht rein. Hab das Thema verschoben! Zum Thema es gibt eben unterschiedliche Frauen, was die eine top findet nervt oder langweilt die nächste. Wenn du dich in der Hinsicht verbessern willst musst du anfangen die Frauen genau zu screenen um herauszufinden, was sie interessiert. Zum Beispielt kannst du mit einer gebildeten Frau über Kunst reden und sie damit beeindrucken während dich eine aus der Unterschicht für nen totallen Spießer hält.
  9. "Zuerst musst du Geld machen, wenn du Geld hast kriegst du die Macht, wenn du Macht hast bekommst du die Frauen" Al Pacino, Scareface Ein Thema das oft garnicht beim Personal Development angesprochen wird ist, wie man mit der neuen Macht, die man durch seine persönliche und berufliche Entwicklung bekommt, umgehen sollte. Was dazu führt, dass die meisten Menschen mit Macht absolut abgehoben wirken. Ich wurde oft zurückgeworfen, weil ich mit den neu gewonnenen Möglichkeiten absolut falsch umgegangen bin und mir aus meiner neuen Situation zuviel Rechte herausgenommen habe z.B. habe ich nachdem ich "Wie man Freunde gewinnt" (Dale Carnegie) gelesen habe und gemerkt habe, was für eine Macht dahinter steckt, wie man Leute stark beeinflussen und für sich gewinnen kann angefangen Arrogant zu werden. Ich habe die Leute belächelt, dass sie so dumm waren und für weitere Bestätigung fast alles taten. Ich machte mir damit einiges kaput, ich machte mich unbeliebt bei anderen aber vor allem bei mir selbst, aber ich entwickelte mit der Zeit einen tiefen Respekt gegenüber allen Menschen aller Schichten und Intelligenz Quotienten. Ich habe gelernt, dass umso mehr Macht, Einfluss, Geld, etc. man hat umso mehr muss man auf dem Boden bleiben um mit sich selbst und anderen im reinen zu bleiben. Im Extremfall sind Menschen mit Macht meist umgeben von Ja-Sagern, sie erleben die Realität absolut verzerrt, was dazu führt, dass sie auf einmal bei einer Domina landen nur um einmal wieder das Gefühl zu haben dominiert zu werden. Umso mehr Macht man hat umso stärker muss man sich selbst hinterfragen, ob es wirklich das richtige ist, was man tut, weil keiner mehr sich traut einen richtig zu kritisieren. Das hört sich so an als wären damit nur Wirtschaftsbosse und Politiker gemeint aber nein für mich fängt es schon ganz unten an. Es fängt schon an, wie man in einem Restaurant das Personal behandelt als zahlender Kunde hat man natürlich auch schon eine gewisse Macht während das Personal still halten muss. Schon hier kann sehen, wie ein Mensch mit Macht umgehen kann und auch Verantwortung für diese Macht tragen kann. Jeder sollte lernen, wann es angebracht ist seine Macht einzusetzen und wann man Grenzen überschreitet. Im Notfall sucht euch jemand der euch ganz offen kritisiert. Ein anderes simples Beispiel sind Menschen deren Selbstbewusstsein Lichtjahre auseinander liegen, der Selbstbewusstere kann den anderen psychisch total dominieren, ihn verletzen aber eben auch genau das Gegenteil. Ich bin mit der Zeit durch PU, NLP, Coachings, etc. sehr selbstbewusst geworden und auf einmal kann in mir die Abneigung auf gegen Leute die eben nicht so selbstbewusst waren wie ich, Leute die so sind wie ich es früher war. Ich musste mir erstmal klar machen, dass ich nur weil ich jetzt selbstbewusster bin noch lang kein besserer Mensch bin und mir auch nicht einfach rausnehmen kann solche Leute anzugreifen. Ich glaube persönlich, dass ich da kein Einzelfall bin und da PU uns alle langfristig unglaublichen Einfluss gibt sollte sich wahrscheinlich jeder mal darüber ein paar Gedanken machen. Ihr werdet viel authentischer sein und das wird euch unglaublich sexy machen.
  10. Zur Info die EBS nicht zu verwechseln mit der ESB in Reutlingen war schon immer Hochschule mit Rang einer Universität allerings braucht man für eine vollkommene Universität zwei Fakultäten, die die EBS dieses Jahr mit Jura hat.
  11. Hey Leute, ich bin auch schon freitags da. Würde auch gerne mal wieder Frankfurts Club rocken!! Ihr kriegt von mir PNs!
  12. So nun auch noch von mir ein kurzer Review! Erstmal danke an alle Coaches und Teilnehmer. Ich bin wieder einen großen Schritt voran gekommen und hatte eine Menge Spaß. Großes Lob an sub_zero man hat gemerkt, dass du dir viel Mühe gegeben hast und daraus konnte natürlich nur ein geiler WS werden; ich freu mich schon aufs nächste mal. Zum Workshopaufbau selbst brauch ich nicht viel mehr sagen, mein Kollege vor mir hat schon ausführlich dazu geschrieben. Mein persönliches Highlights waren insgesamt drei verschiedene Sets bei denen ich jeweils mit einer Lady wirklich tief in Comfort gegangen bin und dann noch die Nummer geholt habe. Ich bin gespannt was da noch rauskommt und freu mich auf ein baldiges Wiedersehen ;)
  13. Grundsätzlich muss man Risiken eingehen und aus seinen Fehlern lernen allerdings hat mir persönlich am Anfang "Lob des Sexismus" sehr weitergeholfen. Aber dir wird kein Buch der Welt etwas bringen solang du keine realen Erfahrungen währendbei machst.
  14. Comfort ist in meinem und bei den meisten anderen PUAs der wichtigste Teil des Game! Hier entscheidet sich, ob aus einem ONS ein FB wird, ob aus einer Nummer ein Flake oder ein Date wird, usw. Mit Comfort kriegst du weniger Körbe, verbesserst deine Quote und vor allem fühlst dich selber viel wohler mit der Frau. Wenn du ein gutes Comfort Game fährst wirst du auch viel weniger in die Frau investieren müssen, weil viel mehr von ihr kommt! Ich hab die letzten 1,5 Wochen damit super Erfahrungen gemacht.
  15. Zum Workshop super Klasse gemacht von Eminenz, ich habe viel mehr gelernt als ich erwartet habe und einige Dinge wurden mir viel klarer. Ich habe jetzt das erste mal das Gefühl ein wirkliches Game zu haben das ich in mein Natural Game intigrieren kann. Außerdem ist mir klar geworden wie wichtig Comfort ist und bin schon gespannt wie weit diese Erfahrungen jetzt meine Entwicklung nach vorne katapultieren wird. Abends im Club hab ich einige der erlernte Dinge des ersten Tages ausprobiert und muss sagen, dass sie besser eingeschlagen habe wie ich erwartet habe. Das werde ich auf jedenfall weiter ausbauen. Zusammenfassend kann ich sagen, dass das seit dem ICP das der erste WS ist der mich wirklich extrem fasziniert und inspiriert hat. An meine Mitstreiter danke das ihr dabei wart ich hatte viel Spaß mit euch und freu mich schon auf des nächste mal!