Paedu

Member
  • Inhalte

    115
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     186

Ansehen in der Community

8 Neutral

Über Paedu

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 13.03.1988

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.253 Profilansichten
  1. Ich würde meine Rezeptdatenbank gerne durch ein paar Vegane oder Veggie Rezepte ergänzen um nicht jeden Tag mehrmals Fisch/Fleisch zu essen. Habe damit aber echt Mühe, weil ich irgendwie nie auf zufriedenstellende Makros komme wenn ich mir etwas zusammengoogle. Habe auch schon nach Ersatzprodukten wie Veggieburger geschaut, habe die aber schon fast panisch wieder fallen lassen, als ich gesehen habe was da für ein Schrott drinn ist..
  2. Habe Probleme mit Lh Oh Press.. Arbeite daran. Ich denke du hattest ml geschrieben, dass du auch lange Probleme damit hattest. Wie hast du darum herum trainiert? Was sind gute ausweichübungen?
  3. Paedu

    Coronavirus 2020

    Was ist denn hier so der allgemeine Tenor zum Gym? Mittlerweile wieder einigermassen vertretbar? Oder besser noch bisschen Heimtraining durchiehen?
  4. Moin, ich müsste mal meine Garderobe aufstocken da es immer weniger wird..dabei habe ich mir die Frage gestellt, was trägt man so im Alltag? Bisher habe ich meist eher so einfarbige T_shirts getragen. Geht jetzt eigentlich rein um den Oberkörper, Hosen/Schuhe habe ich noch genügend. Hosen trage ich meistens Chinos und dazu Sneakers oder braune Lederschuhe.
  5. Frank, ich kämpfe schon länger mit Schulter/Nacken/Rücken Problemen. War damit letztes Jahr auch beim Arzt, was nicht wirklich eine Hilfe war. Die Situation ist in etwa wie folgt: grün: fühlt sich an als ob dieser Strang eine dicke fette Verspannung ist. rot: sind eher Triggerpunkte..stechender brennender Schmerz, eigentlich so gut wie immer. orange: hart/verspannt, bemerke ich aber nur wenn ich sie zB mit einem Lacrossball bearbeite. Ich vermute das ich auch, zumindest ein leichtes ''Scapulawinging'' habe. Wenn ich mit dem Arm kreisende Schulterbewegungen mache (links) springt etwas/fühlt es sich sandig an. Wenn ich den Arm überkopf hebe, springt da öfters auch mal etwas, aber eher im Bereich Schulterblatt und nicht im Schultergelenk. Rechts ist das alles fein und nicht ungewöhnlich. Nacken ist auch konstant verspannt (Trapezius, beide Seiten, links mehr) Wie gehe ich so ein Problem an/ Erruiere was der auslöser und Fix dafür ist? kleine Zusatzfrage: Kannst du einen Coach in der Region Hamburg empfehlen? (gerne auch per Pn)
  6. Paedu

    Coronavirus 2020

    Was meinst du was mit denen passiert? Bei uns sind sie jetzt 2.5Wochen offen. Habe aber noch nicht als reingeschaut Wieviel überhaupt los ist oder ob sie noch relativ leer sind. Denke aber unter den geltenden Beschränkungen, werden die nicht gemieden. Habe schon im Alltag ds Gefühl dass die Leute hier denken das die Lockerungen vom 11Mai heissen das die Pandemie vorbei ist. 😎
  7. Paedu

    Coronavirus 2020

    Bei uns sind seit 2Wochen die meisten Lockerungen weg. Leider auch keine Maskenpflicht in ÖV und beim Einkaufen. Gyms auch seit 2 Wochen geöffnet. Puplizierte Zahlen sind gefühlt gleichbleibend 'tief'. https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov/situation-schweiz-und-international.html#-138766968 Sollte man noch länger fernbleiben? Was ist vernünftig, bzw was nimmt man als Anhaltspunkte für Vertretbarkeit? @Shao
  8. Meine Freundin lebt in HH und ich (31) in Zürich. Wir führen seit bald 4Jahren eine Fernbeziehung. Bedingt dadurch dass meine beruflichen Pläne sich nicht so ergeben hatten wie ich das angestrebt habe. Ich werde jetzt noch den Bsc in Informatik machen. Das ganze aber in HH und nicht der Schweiz, weil der Lebensunterhalt mit meinen ersparnissen in Deutschland einfacher zu bestreiten ist. Auch hat meine Freundin einen guten Job in DE. Insgesammt idt es für uns die bessere Option. Wo wir danach Leben werden, wissen wir noch nicht. Hat jemand Erfahrungen damit? Bzw bei welchen Ämtern ich die verlässlichsten Informationen bekomme. Meine Fragen sind hauptsächlich Steuern und Krankenversicherung. Wenn ich evtl auch mal arbeiten will, muss das allds pbee Deutschland laufen meines wissens?
  9. Bei uns in der Schweiz sind sie auch offen seit gestern. War bisher nicht.. Denke auch hier ist es noch zu früh. Gibt es Referenzwerte die man ungefähr anpeilen kann damit es nicht komplett unvernünftig ist? Wir haben seit 7Tagen + die Meldung von weniger als 100Fällen/Tag, glaube das tiefste war 25. Wobei 100 bei der Bevölkerungsmenge halt immer noch 'hoch' ist.
  10. Ich ziehe bald nach Deutschland und wollte mich informieren wie das mit Mobiöe und Internetprovidern aussieht. 

     

    Welche sind empfehlenswert? Was ist ein gutes Vergleichsportal? 

    Danke

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  2 weitere
    2. Paedu

      Paedu

      @a.supertramp nach HH.

       

      @StareAtTheSun das Leben ist Verhältnismässig trotzdem günstiger, verglichen mit der Schweiz. Besonders wenn man Studieren will.

    3. Easy Peasy

      Easy Peasy

      Würd mich da gar nicht stressen.

      Bei Einzug fragste halt den Nachbarn nach dem W-Lan Zugang. Kannst ja nen 5er dazu legen. Oder ihn mit Keksen bestechen. Wer reizt schon seine Bandbreite aus.

      und für Kommunikation mit´m Handy reicht auch erstmal so´n Billoprepaid/vertrag von der Discounterkasse. Da ist doch inzwischen auch immer Datenvolumen dabei.
      Für Youtube reicht das dann wohl nicht nen Monat. Aber mei.


      Bei Anbietern würd ich mich btw auch an den Nachbarn orientieren. Was für die gut funzt, sollte für dich auch laufen.

  11. @Shao was denkst du wielange die Gyms noch geschlossen sind? Flls mn falls man überhaupt Peogronsen abgeben kann. Ich habe irgendwie das Gefühl noch mindestens 2,3Monate. Desshalb wäge ich gerade ab was ich mit an Equipment anschaffen soll.. Ich wohne in einer WG und habe ein 20qm Raum. Da stehen natürlich auch andere Dinge. Zzt mache ich hauptsächlich Bw Stuff teilweise mit Expandern. Für mehrere Monate habe ich aber gefühlt das Bedürfnis nach mehr. K Box ist halt schon sehr teuer.. Kettlebells?0was würdest du empfehlen?
  12. Hat hier jemand Erfahrung und oder Ahnung von Cbd in Öl oder Pillenform? 

    Erhoffte Wirkung bessere are Generation, schlaf, gegebenenfalls Verspannungen etc

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  3 weitere
    2. Paedu

      Paedu

      @Soulmate77 was hast du denn für eine Dosis genommen?

    3. Soulmate77

      Soulmate77

      3 Tropfen auf einer Pinzette abends oder bei Bedarf morgens und abends jeweils ca. 3-4 Tropfen.

    4. magick

      magick

      Musst du probieren. Sublingingiale Applikation ist der intragastralen immer vorzuziehen. Es gibt, was die Qualität betrifft bei den Ölen große Unterschiede. Teuer muss nicht gleich gut sein.

      Wer es wirklich günstig haben will, kann sich ein paar hundert Gramm Nutzhanf-Verschnitt mit ca. 3% CBD mit einem Fett wie Kokosöl decarben, dann geht auch intragastral und dazu noch um ein vielfaches günstiger als Öle.
      Ich nutze 18%ige Blüten im Vaporizer und/oder CBD-Kristalle. ist allerdings alles rechtliche Grauzone.
       

  13. Moin, ich befinde mich zurzeit bisschen im Umschwung. Ich bin seit Jahren nicht wirklich glücklich mit meiner Berufswahl und habe für mich eine Alternative gesucht. Leider ist mein Wunschziel aufgrund von gesundheitlichen Einschränkungen / Rückschlägen nicht mehr möglich. Diese schränken mich in anderen Berufen aber nicht ein. Habe Ende letztes Jahr dann eine privat eine Karriere/Berufsberatung gemacht und kam zu dem Schluss das ich ein informatik/Computersciencestudium absolvieren möchte. Ich selbst bin Schweizer und habe hier auch die Schule abgeschlossen & eine 4Jährige Berufsausbildung mit mittlerweile 11Jahren Berufserfahrung. Meine Freundin wohnt in DE und wir planen schon länger zusammenzuziehen. Die Schweiz hatte immer Prio 1 aufgrund meines ersten Karriereziels, aber im Hinblick auf ein Studium und ihren Job ist DE mittlerweile erstrebenswerter. Ich weiss das es in DE dieses 3+3 System (3Jahre Berufsausbildung + 3 Jahre Berufserfahrung) = Studium ohne Abitur. Soweit so gut, meine grösste Sorge ist aber das ich nun doch auch schon 31 bin und seit 2004 respektive 2008(abschluss Ausbildung&Berufschule) keine Schule mehr besucht habe, damals auch kein guter Schüler war. Der eher gelangweilt und Faul war und sich mit allem anderen als der Schule beschäftigt hat. Kennt jemand gute Wege/Möglichkeiten das nötige Wissen aufzufrischen/zu erlernen? Ausser S.elbststudium.
  14. Mich stresst halt dieses Unwohlsein nach dem Essen. Sodbrennen, Kopfschmerzen, müdigkeit etc. Das teilweise dann von Mittag bis spät Abends anhält. Ziele /Prioritäten allgemein sportlich oder Ernährungstechnisch? Möchte mi h halt im minimum neutral nach dem Essen fühlen, sprich das es mir eher Energie gibt, als raubt. Möchte jetzt hier aber auch nicht den Rahmen sprengen, da das wohl sehr schnell komplex wird?
  15. Ich werde mit meiner Ernährung einfach nicht glücklich. Versuche seit längerer Zeit eine Möglichkeit zu finden die mich befriedigt. Mein Hauptproblem ist, das ich mich danach oft zu voll fühle (in dem Falle wohl zu grosse Menge aufs mal) oder sehr Müde/Energieantriebslos fühle. Auch öfters mal Sodbrennen. Mache jetzt auch seit mehr als einem Jahr IF..Essensfenster ist ca 1200-1900 (oder wenn ich nachhause komme) Konnte aber keine wirklichen Vorteile für mich erkennen, ausser das ich (wohl mental) nicht mehr sosehr auf Essen angewiesen bin, auch gut mal länger ohne auskomme, kein Heisshunger etc habe.) Wie würdest du das ganze angehen? Möchte nur endlich mal davon loskommen mich mit und ohne Essen nicht gut zu fühlen. Ich finde Essen etwas tolles und koche auch sehr gerne..aber das ganze stresst mich länger wie mehr.