LLeo

User
  • Inhalte

    66
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     465

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über LLeo

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

3.507 Profilansichten
  1. Welche Bücher kannst du zu diesen beiden Themen empfehlen?
  2. Wenn ich das richtig im Kopf habe, greift die Teilfreistellung bei Ausschüttungen von ETFs (siehe Abschnitt "Teilfreistellung der Erträge als Entschädigung für Anlegende" Kurze Rechnung: Kapital: 76.285,71€ Auschüttung 1,5%: 76.285,71€ * 0,015 = 1.144,28€ Teilfreistellung 30%: 1.144,28€ * (0,7) = 801€ Um den Freibetrag auszureizen, muss man also ca. 75.000€ investiert haben, bei einer angenommen Ausschüttung von 1,5% Der Effekt des Ausreizens vom Freibetrag beläuft sich im Endeffekt auf ca. 200€ jährlich: 801€ Kapitalerträge ohne Freibetrag: 801€ * 0,25% Steuern = 200,25€ Steuerlast 801€ Kapitalerträge ohne Freibetrag: 0€ * 0,25% Steuern = 0€ Steuerlast Edit: weiß nicht genau, was mit den 213.600€ von noraja gemeint ist, aber der Rechenweg war vermutlich so: 801€ Steuerlast / 25% Steuern = 3204€ Ausschüttung (hier hätte wohl durch 0,75 statt 0,25 dividiert werden sollen) 3204€ / 1,5% Ausschüttung = 213.600€ Kapital
  3. ist deine Jawline auf den Bewerbungsfotos gut zu erkennen?
  4. Fachkräftemangel oder extrem guter Lebenslauf? Was für eine Stelle ist das, pure Mathematik oder was mit Software? "Praxiserfahrung" könntest du dir doch mit kleineren Softwareprojekten zumindest ansatzweise selber erarbeiten
  5. "Von 0 auf 50 Pizzen in 10 M̶o̶n̶a̶t̶e̶n̶ Tagen - Mein Weg zur Tiefkühl-Freiheit" Thread wann?
  6. Die angepinnten Threads (also die, die eigentlich besonders wichtig sind) in den Unterforen werden ausgeblendet, sobald sie als gelesen markiert sind. Gerade bei diesen Threads stecken die Infos ja nicht unbedingt in den neuesten Posts. Man muss erst mal das Banner "Angepinnte Themen" finden und dann nicht ausblenden, dass dahinter noch wichtige Infos stehen ("X von Y werden angezeigt. Klicken für mehr").
  7. Welche Motivation hattest du beim Anlegen der verschiedenen Depots? Eine Standard-Empfehlung ist ja meistens ein World-ETF. Es gibt bestimmt auch Dividenden-ETFs, mit denen genug Ausschüttungen zusammenkommen würden. Hast du irgendwelche Performance-Einbußen deiner Depots im Gegensatz zu einem Vergleichswert bemerken können? Hast du deine verschiedenen Depots beim Broker getrennt angelegt oder wie behältst du den beispielsweise den Überblick, wann wieder genug Dividende für einen Businessclass-Flug zur Verfügung steht?
  8. Hi @Shao, wie schätzt du aktuell das Risiko vom Training in normalen Fitnessstudios (McFit, FitX etc.) ein? In Hinblick auf : ungeimpft (sollte ein NoGo sein) vollständig geimpft nachgewiesene Antikörper
  9. Wie verhält es sich eigentlich mit längeren Trainingspausen, wird der "erste zwei Trainingsjahre"-Effekt irgendwann wieder zurückgesetzt?
  10. Hi, bei deinem Text ist mir aufgefallen, dass du oft beschreibst , welche Gedanken diese Situationen innerlich bei dir auslösen. Wie gehst du mit diesen Gedanken um, trägst du sie nach außen und sprichst die Leute darauf an? Um mal den inneren Helmut zu channeln: Was würde passieren, wenn du den Leuten genau diese Gedanken als Frage stellen würdest? Auf mich wirkt deine Situation so, dass du in einem gedanklichen "Niemandsland" bist (nichts Halbes, nichts Ganzes): Du machst dir viele Gedanken, sprichst sie aber nicht unbedingt aus, staut sich dadurch negative Energie bei dir an? Eine Option wäre, dich mehr in Richtung "egal" zu entwickeln (hat es Auswirkungen auf dein Leben, wenn eine deiner Freundinnen alles auf den letzten Drücker machen muss?) -> Weniger Gedanken Als andere Option könntest du doch auch auf die Leute eingehen, bspw. deinen Freund verbessern, wenn er ein Sprichwort falsch benutzt oder in der anderen Situation das fehlende Feingefühl durch eigene Taten "ausgleichen" (Ortswechsel, Bier holen etc.) -> Mehr Handeln. Momentan ist es natürlich leicht, dass du dich überlegen fühlst, weil die vermeintliche Überlegenheit gar nicht getestet wird und du sie nicht zur Diskussion stellst (keine Diskussion - keine Gegenargumente, die deine Überlegenheit vermindern könnten). Wie geht es dir in Situationen, in denen du nicht der Überlegene bist? Oder bastel dir doch mal im Kopf mal solche Szenarien und hör in dich rein, so als Perspektivwechsel. Edit: Kennst du die "Geschichte mit dem Hammer"? Erinnert mich gerade ein bisschen an dich 🙂
  11. sieht ziemlich stark wie von nem passat aus den 90ern aus