Flame-84

User
  • Inhalte

    30
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     10

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Flame-84

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.216 Profilansichten
  1. Alter: 34 Ausbildung: BWL Diplom (FH) mit Finanzen/Controlling SP Stelle: Projektleiter Wohnort: Rhein-Main Gebiet 40 Min von Ffm 40h Woche, 30 Tage Urlaub, 2km Arbeitsweg & mietfreie Immobilie 72k brutto p.a.
  2. Und war's das schon mit dem Boot Camp?
  3. Hey Sando, was gibt es Neues? Habe deinen Thread immer sehr interessiert verfolgt & freue mich wenn hier mal wieder was zu Lesen ist :)
  4. Gibt's ein Update?
  5. Hier wird dir geholfen: http://www.pilotenboard.de/
  6. Wie bereits gesagt, um sein Ziel zu erreichen, muss man ab und zu gewisse Sachen ausblenden. Das kann ich ganz gut. Aber ich glaube, dass der TE damit mehr Probleme hat als ich. Ich kann Party, Party machen, auch wenn mir die Leute eigentlich egal sind. Auch hier kann ich zwegs des Vergnügens, die Mängel meines social circles ausblenden. @randolph Nein, das glaube ich eher weniger. Dann müssten ja alle so aussehen wie Topmodels. Währe aber wirklich spitze. Schade nur, dass sich deine überdurchschnittliche Intelligenz nicht im Beherrschen der deutschen Sprache spiegelt. Und nun back to topic....
  7. Empfehlen kann ich dir folgende Webseite der Deutschen Aussenhandelskammer falls du an einem Praktikum in China interessiert bist: http://china.ahk.de/job-market/internship-offers/ Habe dort selbst letztes Jahr eine gute Stelle für ein Praktikum in Shanghai gefunden. Bzgl. der Kosten würde ich mir nicht allzu große Sorgen machen. Vorausgesetzt du findest ein gutes Unternehmen, erhältst du i.d.R. gute Benefits. In meinem Fall wurden mir der Flug, die Wohnung und ein angemessenes Praktikantengehalt finanziert. Mit Englisch kommst du in den westlichen Unternehmen vor Ort gut zurecht. Außerhalb der Firma eher schlecht als recht... Und USA dürfte z.Zt. eher schwierig sein v.a. weil die Wirtschaft dort immer noch nicht wirklich in die Gänge kommt.
  8. Die Harvard Zitierweise ist mir bekannt; vom Prinzip her passt das schon so wie ich das oben geschrieben habe. Lediglich bei den Internetquellen war ich mir nicht sicher. Von daher merci; die Ausführung zum Zitieren von Onlinequellen ist sehr hilfreich.
  9. Luzifer, ich bin nicht im ersten Semester; ich habe lediglich noch keine Internetquellen zitiert. Falls der Studiengang relevant ist: Es handelt sich um BWL aber das scheint nicht dein Metier zu sein. Also Dirty Sanchez' Vorschlag besagt: Hier steht der Satz³ ------------------------------------ Vgl. Financial Times Deutschland vom 25. Mai 2011³ und im Literaturverzeichnis der weiter o.g. ausführliche Text. Oder kann hier jemand noch etwas mehr Licht ins dunkel bringen? Autor ist übrigens nicht bekannt. Seite nicht relevant da es ein einseitiger Artikel ist.
  10. Hallo Leute, sitze gerade an einer Arbeit für die Uni; folgende Zitierweise habe ich bisher bei Zitaten aus Büchern verwendet. Hier steht der entnommene Satz³ ------------------------------------- ³ Vgl. Autor (Erscheinungsjahr), S. XX Nähere Infos dazu gibt es im Literaturverzeichnis. Wie aber gehe ich bei folgender Internetquelle vor? So steht die Quelle bei mir im Literaturverzeichnis aber wie würdet Ihr die kurz und knapp zu den Fußnoten packen? Financial Times Deutschland (2011): Ratingagenturen bringen Griechenland in die Bredouille, http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/:euro-k...-die-bredouille /60049775.html, (Stand: 23.05.2011) Evtl. so? Hier steht der entnommene Satz³ ---------------------------------------- ³ Vgl. Financial Times Deutschland (2011) Irgendwie sieht das für mich nicht ganz korrekt aus... Input appreciated