Luckystar

User
  • Inhalte

    34
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

4 Neutral

Über Luckystar

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

825 Profilansichten
  1. Luckystar

    Wie reagieren?

    Hahahahahaa Junge, sie tanzt dir auf der Nase herum. Testet deinen Frame, schaut, ob du deine Planung ihretwegen erneut komplett änderst. Hast du das in Vergangenheit öfter gemacht? Irgendwoher muss ihr Verhalten ja herkommen. Ansonsten mach genau das hier: Sei dabei nicht erreichbar, öffne nicht Whatsapp. Nur für ein paar Stunden, während sie auf der anderen Party ist und sich wundert, was du wohl machst. Soll sie halt merken was dabei rumkommt, wenn sie dich nicht dabei haben will nach so einer peinlichen Planänderung von ihr. Besaufe dich dabei nicht zu sehr, damit du nicht einbrichst und du ihr entstehendes Drama nicht mehr handeln kannst.
  2. Du, das wird dich noch 1-2 Jahre verfolgen und du wirst dich erneut an uns wenden. Ich hoffe nur, dass du dafür nicht Fake-Accounts erstellst, weil es dir selber schon zu peinlich ist :D Trau dich einfach, Männer von heute sind für einander da. Am besten fand ich noch deine Erfahrung mit der Schwedin, aus welcher du nun schließt, dass alle Skandinavier psychopathische Sexzombies sind. Ich will dir nur mal spiegeln, dass auch bei deiner Wahrnehmung nicht alles so richtig sein kann. Zu deinem Selbstwert: Das mit dem low money ist halt scheiße, da kannst du nichts für. Du willst was werden und das geht nur mit mega Anstrengung. Ich hatte genau die gleiche Situation, war nur noch scheiße drauf, weil auch noch Jobsuche am Ende des Studiums hinzu kam und mir alles einfach viel zu viel wurde. Genau wie bei dir hatte ich schlechte Laune, keine Energie. All das färbte sich auf die Beziehung ab und es ging kaputt. Mach halt weniger neben dem Studium und der Arbeit. Hobbies ja, aber nicht alle. Alle Hobbies hatten dir ja eh nichts mehr geben können. Also Teil dir deine Zeit und deine Kapazitäten besser ein. Und chill auch mal vorm PC.
  3. Dieser Thread ist geil. Ich habe auch die anderen beiden gelesen. TE, bitte nicht zu sehr zu Herzen nehmen, aber ich stelle folgendes fest: [selbstbild:] TE stellt sich als coolen Surfer mit fetten Urlauben und Auslandsemester und geilen Freunden dar. Ein richtig erfülltes Leben. Seine Freundin ist echt geil im Bett und es herrschte eine tiefe Verbundenheit. [Fremdbild:] Es stellt sich heraus, dass der TE zwar nichts dafür kann, dass er finanziell nicht so gut dasteht und viel arbeiten gehen muss, seine Freunde allerdings auch ziemlich panne sind, seine Ex peinliche LSE-Verhaltensweisen aufzeigt und sich in einen manipulativen Beta verliebt, der eigentlich keine abbekommt, aber offensichtlich immer noch mehr Alpha ist als der TE. Sonst wäre sie ja nicht gewechselt. Der TE schrieb in anderen Threads noch von ihrer Lebenskrise mit Studium etc. Muss ja auch gelogen sein, also ist sie genau so manipulativ wie ihr neuer Ficker. Ergo bist du selbst ziemlich Beta und LSE, denn zudem gesellt sich gleiches mit gleichem. [Fazit:] TE, du hast hier die perfekte Ausgangssituation. Du kriegst hier Antworten, checkst endlich, was abgeht. Du kannst dich weiterentwickeln. Ich sachs dir jetzt schon: In drei Jahren hast du u.a. mit deinen jetzigen Superfreunden nichts mehr zu tun :D
  4. Genau so und nicht anders. Ich würde in solchen Situationen auf rumgegame scheißen und klar die Meinung sagen. Das ist letztendlich aber sogar doch wieder ein Teil des Games, weil du klar Stellung beziehst.
  5. Stell dir mal folgende Fragen: Warum machst du so was peinliches, wo hier doch überall steht, dass man das nicht tun soll? Warum ist dein Game so schlecht, dass sie dich nach 7 Monaten nicht längst schon selbst an sich binden will statt andersrum? Warum bist du so needy, dass du unbedingt innerhalb von 24h die Gewissheit haben willst. Ich versteh auch nicht, warum du nicht einfach die Zeit genießt.
  6. yoyo 2006 verließ mich eine oneitis. 2010 traf ich sie wieder. Sie saß in einer Bar am Nachbartisch, ich hörte sie reden und dachte "Meine Fresse, und der hast du so lange nachgeheult". Oneitis war weg. Sommer 2012 wurde ich von einer anderen verlassen. Direkt nach der Trennung hielt ich mich strikt an die PU-Regeln. Ich will euch jetzt nicht mit meiner Entwicklungsgeschichte langweilen. Fakt ist, dass mich Menschen inzwischen nicht wiedererkennen. Nicht, weil ich pretende, sondern weil sich vieles einfach zum Positiven verändert hat. Aus ftow habe ich 14 oder 15 gemacht. Leider konnte ich bei keiner Gefühle aufbringen. Mir ist schon klar, dass meine Ex ein LSE-Müllhaufen sonder gleichen ist. Aber ich hechte diesen starken Gefühlen von damals nach. Kennt ihr das? Erst heute traf ich alte Arbeitskollegen aus 2012 (inzwischen Betriebswechsel), die ihre Begeisterung bzgl. meiner Veränderung äußerten. Ich bin danach raus und dachte mir "Boah stimmt, hat sich echt so vieles in nur einem Jahr getan. Wenn sie mich jetzt nur sehen könnte." Es vermischt sich Verständnis aus "Krasse Wandlung, kein Wunder, dass sie mich verlassen hat" mit dem Wunsch nach dem Aufbringenkönnen der starken Gefühle von damals, die sich zwangsläufig mit meiner Ex personifizieren ("Wenn sie mich jetzt nur sehen könnte..."), und der Erkenntnis aus 2006, dass jetzt vieles vielleicht gar nicht mehr so geil erscheint wie damals noch und ich nur eine Heilung erhalten kann, wenn ich sie treffe und erkenne, wie sie nicht mehr zu mir passt. Versteht ihr mich, kennt ihr das, was sollte ich tun? Bin am überlegen, sie zu kontaktieren. Um zu erkennen, wie behindert sie wirklich ist oder um zu zeigen, was sich alles getan hat. Der Schuss könnte aber auch ordentlich nach hinten los gehen und ich wirke wie der needy-Trottel oder ich verfalle in alte Muster zurück. Wisst ihr, was ich meine? Starkes Dilemma
  7. hi leute, die frage im threadtitel klingt wahrlich etwas doof, daher eine kleine erklärung: ich habe ein gewisses beuteschema. ich suche die richtig guten frauen. die machen sich nichts aus geld, fame, party etc. und sehen trotzdem supergut aus. ich bin kein trottel oder liebeskasper, der menschlich einfach nichts zu bieten hat und sonst auch nur der reinste afc ist. aber ich hätte gerne eine von den frauen, wie es meine drei ex-freundinnen waren: extrem lieb, treu, hilfsbereit, intelligent, witzig etc. rein materiell ist es auch wirklich nicht so gut um mich bestellt. ich bin mit ende 28 noch student, kurz vor dem abschluss. meinen drei exfreundinnen war es immer total egal, dass ich nicht viele klamotten hatte. ich habe viel gelernt und immer in verschiedenen betrieben als werkstudent gearbeitet. ich habe bei rentnern zur untermiete gewohnt, um ein tolles praktikum in einer riesigen bank zu machen. und jetzt wohne ich wieder zu hause bei "papa" in einem kleinen minizimmer. ich habe noch nie ein auto besessen. ich gehe schon raus, unternehme dinge und gehe auch gerne essen. dafür ist schon geld da. ich habe eine gewisse zeit über clubgame betrieben. und ich halte es einfach nciht mehr aus. überall diese besoffenen, aufgetakelten, oberflächlichen tussis. das ist einfach nicht meine welt. ich werde 29 und will was solides. also, habt ihr vielleicht eine idee? leide ich unter limiting beliefs?
  8. ich möchte da auch ncoh gerne was zu sagen. mich hat das nämlich wirklich runtergezogen. samstag habe ich im clubgame 30 sets gemacht, es lief nicht wirklich gut. und wenn doch, dann scheiterte es mal wieder an meiner wohnsituation. wie gesagt, ich bin nun am ende meines studiums, praxissemester läuft gerade. ich bin in einem konzern, mit sehr intelligenten und weltoffenen menschen in meiner abteilung. ALLE davon fanden es megageil: eine omma, die mit jungen menschen kontakt halten will, das beste aus ihrem leben macht und ich, der alles für seine karriere gibt, eine omma mit witzen und lustigen sprüchen beglückt und dafür als dankeschön ein kleines verwöhnprogramm kassiert. und dafür werde ich infield verachtet. ey das hat echt meinen frame ins wanken gebracht. ich hab mich eben zurückgezogen und nachgedacht. ich glaube ich verschweige es einfach. wenn gefragt wird, dann wohne ich in einer wg. wenn gefragt wird mit wem, dann mit meiner mitbewohnerin. und dann lernt man sich näher kennen und irgendwann hau ich damit raus, dass sie halt älter ist und ich kb hatte das allen auf die nase zu binden weils keiner rafft. @ error: super, da haste studenten aus reichem elternhaus, die nie was für ihren wohlstand getan haben und evtl auch noch mitm benz des vaters posen. mein vater ist auch reich, stinkreich, aber ich wurde nie verwöhnt, habe immer nur das nötigste bekommen und musste mir den ganzen scheiß selber erarbeiten. alle meine freunde und bekannten haben mega respekt vor dem, was ich geleistet habe, aber dadraußen weiß das niemand und das macht es ihnen vllt schwer mir nen hohen value zu geben. kp. irgendwie kompliziert alles....
  9. hi, ich absolviere gerade mein praxissemester und bin zur untermiete bei einer rentnerin untergekommen. die ist eigentlich voll cool drauf, bekocht mich, wäscht etc, macht alles ;) nur bei den girls kommt das gar nicht so gut an. die gucken dann immer erst mal verdutzt. und dann erzähl ich ein bisschen und dann finden die es vielleicht in ordnung, zumindest lockern die sich dann wieder. ja ka, ist das so schlimm? habt ihr sonst ideen, wie ich das besser rüberbringen kann? also ich finds echt cool hier zu wohnen lol.
  10. servus, story ist schnell erzählt. HB gamet mich 2 monate lang (mai+juni). im juli "erlag" ich ihrem charme und wir verbrachten einen schönen sommer. zum ende des sommer hin sagte sie mir dass sie jetzt für ein halbes jahr ins ausland geht und keine beziehung will. also da kam ich mir schon ziemlich vor den kopf gestoßen vor und ich sagte ihr dann, dass ich auch keinen kontakt zu ihr haben will. ich hatte echt keine lust der trottel zu sein der ihr hinterherjammert, während sie dort mit anderen rummacht. naja ok. sie mich dann doch immer wieder mal angeschrieben und ich knapp geantwortet. es stellte sich dann heraus, dass sie ihren auslandsaufenthalt verkürzte und so ca. ab weihnachten wieder im lande ist. wir telefonierten und am telefon sagte sie mir lachend, dass sie schon "mit dem einen oder anderen" ihren spaß gehabt hat. ja pff, was soll ich dazu sagen. ich weiß sie ist single und kann machen was sie will, aber in diesem moment verlor sie so krass an attraktivität für mich. ich kam mir echt so dumm vor bei der vorstellung, jetzt wieder was mit ihr anzufangen. denn aufn punkt gebracht ist folgendes passiert: sie alleine, holt mich an start -> sie im fetten partyleben, dann lieber ohne mich -> sie wieder hier, ich kann wieder herhalten. ja oder was?! naja hab sie dann hier auf einer großparty gesehen. sie kam gleich auf mich zu und ich hatte echt so überhaupt keine lust auf sie oO. kurz smalltalk und dann einfach weggegangen... also noch mal zu meinem inner game. mir geht es nicht darum, dass ich verletzt bin, weil sie was mit anderen hatte oder so. es geht mir nur um, tja was ist es... selbstwertgefühl oder doch nur stolz? ich bin mir nicht sicher. aber auf jedenfall komm ich auf so lückenfüllerdasein nicht klar. entweder sie fährt ab auf mich oder nicht. aber nicht nur, weil es gerade so ins leben passt. keine ahnung, finde das alles sehr eigenartig und wollte mich mal eure meinung zu sowas einholen. ich game nach dieser aktion übrigens schon wieder eine andere, also oneitis ist hier nicht der fall :)
  11. ich find deine sprüche cool und werde mir auf jeden fall einige davon merken. wo hast die her? ansonsten machen mir zwei dinge sorgen, und zwar wegen einer sache: "lay sollte kein problem werden" - ka wie und ob man von sowas ausgehen kann/sollte - nicht zu eingebildet werden. hier und da hat's gut geklappt, aber hochnäsigkeit wird dich nie weiter bringen trotzdem weiter so
  12. hilfe, mir geht es gerade überhaupt nicht gut ich habe mit meiner ex vor dem sommer schluss gemacht. es lief alles total gut, ich hatte nach einem halben jahr sogar endlich mal wieder so richtig schmetterlinge im bauch. es gab nie wirklich streit, nur (leider?) reagiere ich extrem genervt auf gemecker/gezicke. sie hat mir ständig dinge vorgeworfen. ich wäre unhöflich, unsympathisch, würde nie an andere denken, würde mich betrinken (wenn ich 3-4 bier getrunken habe) uswusf. dann habe ich im sommer eine andere kennengelernt und alles war wunderschön soweit. naja jedenfalls habe ich dann mit meiner ex schlussgemacht. sie hat total geheult, wollte noch tausend umarmungen, hat versucht, meine gefühle herbeizudiskutieren. ich wollte weiterhin kontakt zu ihr, immerhin gibt es ja keinen grund, sich zu hassen. das mit der hb im sommer wurde auf eis gelegt wegen karriereplanung, und dass man sich im frühjahr 2011 wiedersieht. bis dahin kontaktsperre. und um weiterhin sex zu haben wollte ich mich wieder mit meiner ex treffen. ja und das problem ist, dass sie sich total die hoffnungen macht. sie sagt, sie wäre total in mich verliebt. ich finde eher, dass sie, warum auch immer, total abhängig ist. ich habe ihr gesagt, dass ich nach dem studium (januar 2011) wieder nach hause ziehen werde. ich hab ihr gesagt, dass ich die hb aus dem sommer liebe (das klingt jetzt lächerlich, aber ich kenne sie schon seit mehreren jahren. also nicht nur einen sommer lang), dass ich das mit uns locker sehe, ich sie zwar sehr mag und lieb habe, aber eben nicht mehr. ich bin also zu 100% ehrlich und sie weiß ganz genau, wie es mit uns aussieht, und trotzdem macht sie das alles mit, in der hoffnung, dass es noch was wird. gestern war es total schrecklich zunächst war alles gut. bis auf, dass sie mir ein wenig leid tat. sie hat alles mitgebracht was wir für einen caipirinha-abend nötig hatten. die cocktails waren lecker, wir waren leicht angeduselt und hatten die ganze zeit über sex. gegen 5 wollte ich schlafen, da machte sie eine xavier naidoo heulsusen-dvd an. ich lag auf dem bauch, sie mit dem kopf auf meinem arsch und heulte auf einmal nur noch so los. ich wusste natürlich sofort weshalb und sprach sie darauf an, aber sie wollte nichts dazu sagen. nach mehreren versuchen gab ich es auf. heute morgen wache ich auf, da sehe ich, wie sie am schreibtisch, wo mein handy liegt, iwas macht. ich stehe auf, gehe zum handy. es liegt mit dem display nach unten (touchscreen, so leg ich das nie hin). tastensperre raus, fotos von meiner sommer-hb weg, kontakte gelöscht, sms menü verändert. "nö war ich nicht" und ich war nur so angepisst davon. sie hatte wochen zuvor bereits meine facebooknachrichten gelesen. ich habe sie dafür angemacht. und sie? sie kommt an und will auf meinen schoß. ich so boah neee, echt nicht, bitte und lege mich aufs bett. sie hinterher und will kuscheln, ich stoße sie weg. dann hin- und her diskutiere. ich sage ihr noch mals, dass ich die hb aus dem sommer liebe, ich hier wirklich nur spaß haben möchte und ich ein mega schlechtes gewissen habe, weil es ihr anscheinend total weh tut und sie sich hoffnung macht. und dass ich möchte, dass sie geht. "nur noch einen kaffee zusammen trinken, ok?" ich wollte nicht so gemein sein und willigte ein. bis dahin hatte ich mich auch schon wieder beruhigt, ich war nicht mehr böse wegen dem handy. ich schwärmte von meinem heimatort, meinen freunden, von den ganzen möglichkeiten dort. sie war auch wieder entspannter. ich dachte ok, anscheinend kann sie damit umgehen. trotz allem, obwohl ich ihr so klargemacht habe, was meine zukunftsziele sind und dass sie kein teil davon sein wird, gab es sex. dann trinken wir einen kaffee und rauchen eine. ich meinte dann ok, geh jetzt bitte lieber. "nur noch 10 minuten kuscheln" ich wieder schlechtes gewissen und sage ok. sie erzählt mir von all den schönen momenten, die wir gehabt haben. und fragt, welche ich schön fand. ich nenne sie. sie will, dass ich sämtliche fotos von ihr von meinem handy lösche. ich fragte sie, ob ich auch die sexpics löschen soll. sie ist empört, wusste davon nichts. ich zeige sie ihr, wie mein sperma auf ihrem arsch ist. dann zeige ich ihr, dass ich auch videos vom doggystyle gemacht habe. sie ist empört, schreit mich an. ich frage mich: war sie doch nicht am handy? sie will die videos sehen. guckt sie sich an. findet die videos gut, lacht. ich mache das video aus, sie schreit mich an. ich glaub sie war total durcheinander und verwirrt. dann sage ich so jetzt geh bitte. "nein, nur noch 2 minuten!" und legt sich auf mich rauf. ich so "nein, du musst jetzt gehen". die etwas beleidigt, wollte sämtliche frühstückssachen, die sie mitbrachte, aus dem kühlschrank holen. packt sie aus, lässt mir vieles davon aber doch da. ich gebe ihr 5 euro. im flur nochmals umarmungen, weil sie das will. sie sagt, es sei besser, wenn wir uns nicht mehr sehen. ob ich jetzt nicht doch noch etwas mit ihr machen möchte, das wetter sei so schön. beim auto verabschieden wir uns. sie kommt 3x zu mir zurückgelaufen und will noch eine umarmung. "drück feste" sagt sie. und sagt, dass sie nächste we wieder kommen möchte. sie stellt die tasche ins auto. die tasche ist voll mit spielen, die wir nicht gespielt haben, essen, welches wir nicht gegessen haben, weil ich sie nach hause schickte. mir kommen die tränen beim schreiben dieser zeilen. sie tut mir so scheiße leid. ich weiß nicht, was ich machen soll. ich mein, ich mag sie ja. sie ist total lieb. nur ich ertrage es nicht, wenn mir ein mensch leid tut. ich will ja nur, dass es ihr gut geht, dass sie mit der situation umgehen kann.