growth

Member
  • Inhalte

    155
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     670

Ansehen in der Community

73 Neutral

1 Abonnent

Über growth

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.900 Profilansichten
  1. Da lässt sich drüber streiten. Der Rest von deinem Post macht eher wenig Sinn als Antwort auf mein Statement, wären dann ja neue Infos. Will ja auch nicht den Spielverderber spielen, aber hier wo die meisten keinen Schimmer von Finanzmärkten haben Investmenttipps (ja hast du extra angemerkt aber wird natürlich trotzdem so interpretiert) abzugeben..assoziier ich bissl mit Echokammer von Börsenmanipulatoren. Will dir da nix unterstellen, falls das falsch rüberkommt. Ist halt meine Meinung.
  2. Fama says no. Die Info is schon eingepreist. Aber yo, gamblen kann man immer.
  3. Jebus Christoph! Komm doch bitte mal von deinem Südländer-Film runter. Gruppenumterschiede existieren. Überall. Und jetzt? Dein Problem hat mit einem bestimmten Verhalten zu tun. Nicht mit einer bestimmten Gruppe (auch wenn diese das Verhalten möglicherweise statistisch öfter aufweist). Der Fokus weg von Handlungsstrategien auf Abwertung dieser Gruppen zu legen ist höchstens dazu geeignet deine Opfermentalität zu festigen. Man könnte hier eine Analogie zur selten-dämlichen "toxische Maskulinität"-Debatte ziehen. Solche Brillen bringen einen nicht weiter. Ausser du schielst auf eine politische Karriere in gewissen Kreisen. Hat m.E. auch nichts mit Ideologie vs Realismus sondern mit reinem Pragmatismus zu tun. Tipps hast du ja bekommen. Liegt jetzt an dir ob du was ändern oder weiter Stammtischsprüche klopfen willst. symphatischer typ^^
  4. Wenn sich jemand akut verändert wird der gettestet. Ist v.a. in deinem Alter normal. Stoisch ablächeln, nix als einShittest. Die meinen das warscheinlich nicht bös.
  5. Dude. Werd dir bei Zeit mal klar wo du mit dem Ding überhaupt hinwillst und wieso du grad so verunsichert bist. Du fragst das Internet obs ok ist mit deiner Freundin einen Entspannten zu machen..^^ Wird schon gut wrden. Irgendwie.
  6. (sry, schriftgrösse ändern geht am handy grad nicht) Ich habe mich auch schon an ähnlichen Fragen aufgehängt wie du sie dir gerade stellst. Grundsätzlich ist für mich klar, dass du nicht auf jeden mood-swing ihrerseits eingehen und ein Fass deswegen aufmachen brauchst. Weil damit konditionierst du dann auch mal passiv-aggressive Strategien als effektives Instrument zum Aufmerksamkeitsgewinn. Da ich aber gern ne Ahnung davon habe was bei meinem Gegenüber abgeht und nunmal nicht alle gleich proaktiv kommunizieren habe ich schon mal das Bedürfnis es anzusprechen wenn da was im Busch ist. Darfst dann natürlich nicht irgendeine für dich Sinn machende Erklärung erwarten. Die Krux an der Sache ist m.E. dass solche Äusserungen oft durch Unsicherheit statt Interesse motiviert sind und dementsprechend implizit (nonverbal) eine Art Klärung oder Lösung eingefordert wird. Das macht dich in Ihren Augen zum unsicheren Jungen, der von Mama aus seiner Konfusion gerettet werden will. Maximal unattraktiv. Wenn du hingegen nur feststellst, dass da was ist und mal in dir ruhend fragst ob sie das benennen kann, habe ich noch nie schlechte Reaktionen bekommen. In der Praxis ist es aber für viele nicht einfach das sortiert zu bekommen und es ist einfach sich seine Motivation schönzureden. Ich glaube auch dass für eine saubere Kommunikation schon fortgeschrittene Rapport-Fähigkeiten und ein Gespür für den Umgang mit Erwartungen an den Partner nötig sind. Deswegen wird wohl auch oft dogmatisch gepredigt, dass man solche Dinger nicht anspricht. Bei dir fühlt sich das für mich so an als ob du deine Unsicherheit ("Fuck, wieso sind wir aufeinmal so distanziert?") auf sie projizierst und von ihr quasi Bestätigung willst, dass du alles richtig machst. Klar, ist jetzt ne spekulative Ferndiagnose aber ich würde an deiner Stelle tatsächlich ein wenig auf Distanz gehen bis sie wieder ankommt und mich derweil sortieren und paar alte Hobbies und Kontakte wiederaufnehmen.
  7. growth

    FICKER GmbH

    "hard to get"-versuche per textgame sind immer weird. ich meine, ist ja klar dass du interessiert bist.. sowas kann man fast nur als angst vor invest deuten.
  8. Fremdgehen find ich n komplexes Thema. Verurteil da andere nur selten. Aber trotzdem, hat schon nen schäbigen Beigeschmack. Bei den meisten Befürwortern hier kann ich nicht wirklich verstehe wieso das jetzt besser als eine wohlüberlegte Ansage sein soll. Was man nicht vergessen sollte, ist dass Fremdgehen auch indirekt das eigene Verhalten beeinflusst. Versteckte Nachrichten, den Partner anlügen, nicht zu seinem Verhalten stehen, zurechtrationalisieren, schlechtes Gewissen haben. Find ich eher destruktive Gewohnheite. Und wenn man dann anfängt zu denken, dass es ja keine Konsequenzen hat, dann treibt man es eh immer weiter. Ich würde meine Freundin instantly rauswerfen für verheimlichtes Fremdgehen. Ausser evt sie beichtet es zeitnah. Ich investiere viel Energie darin eine gute Basis für eine romantische und partnerliche Beziehung aufzubauen. Und die verheimlicht mir sowas Grundlegendes? Übler Vertrauensbruch.
  9. Kenn ich. Deshalb locke ich die gerne mal mit kontroversen Aussagen / Fragen aus der Reserve. Eigentlich hat jeder was interessantes zu erzählen. Die traun sich oft nur nicht. Gib ihnen die Möglichkeit dazu. Yay, Rapport. Sei halt der coole Kumpel, den du gerne hättest, der Unternehmungen organisiert und andere pusht. Ganz klar besserer Weg als die Verantwortung für deine persönliche Entwicklung irgendwelchen random Eskapisten in deiner Nähe zuzuspielen. Sozialisieren kann mann echt zu 100% lernen wenn man will. Einfach pushen, auch wenn du grad gar keine Lust hast oder dein Dick Blasen schlägt. War früher ech mal ziemlich sozialkrüpplig unterwegs. Heute bin ich definitiv einer der wichtigsten Knoten in meinem Mikrokosmos und mach mir bei sozialen Interaktionen selten noch Stress. Ganz einfach weil ich viel mehr Erfahrunge nmit diversen Gruppenkonstellationen gesammelt habe. War ne Zeitlang sehr oft alleine in fremden SCs unterwegs.. Nochwas, du framest dich so n Bisschen als Anti. Abgrenzen und eigene Meinung ist immer ok. Socialising hat nichts damit zu tun sich zu verstellen (den Eindruck bekomm ich bei dir), sondern mit Empathie und damit andern einen ungezwungenen Rahmen zum (verbalen/sexuellen/emotionalen) Miteinander zu kreieren. ..sind meine ungeordneten Sontagsmorgen-Gedanken. Guten Brunch allerseits. Edit: Professionelle Hilfe ist immer cool. Hatte ich vor nem Jahr und wenn ich nächstens Kohle krieg wien Pisser werd ich mir das wieder gönnen. Fand das krass Gewinnbringend. Scheissegal ob dus "brauchst". Hilft einfach Blindspots aufzudecken. Eigentlich ein Muss als PUAnischer Optimierungssklave. 🙂
  10. SC ist Beste. Es gelten andere Regeln als auf Tinder oder im Club. Du kannst fast auschliesslich über Reputation, Status und Empfehlungen gamen wenn du willst. Man kann auch viel deeper selektieren. Eskalieren musst du natürlich trotzdem. Ich mag es meinen SC ständig zu erweitern. Freunde bringen Freunde mit und abundzu bleibt was hängen. Und wenn du nen spannenden SC und paar 8+en drin hat (und paar interessante typen), dann holen die Damen erfahrungsgemäss Nachschub an weiblichen Bekannten. Also bis zum "abgrasen" schaff ichs gar nicht. Musst natürlich ehrlich und korrekt sein. Weil die reden. Kommt dir aber wieder zugute weil du den Mund hältst. Gibt immer wieder ne lustige Dynamik wenn du mit ner Freundin redest, der deine FB in allen Details erklärt hat warum sie während der ganzen Vorlesung so vorgebeugt gesessen hat. Wichtig ist auch Grenzen zu sehen und Gelassenheit walten zu lassen. Kann man üben. Nur wenn du extrem nach Optik selektierst oder selbst heftig aussiehst, wäre gezieltes Street oder O, da grösserer Pool, für mich attraktiv. Aber ich bin auch ein fauler Sack.
  11. Dicker, du musst mal in die Gänge kommen. Echt. Und zwar allgemein. Geh einfach mal davon aus, dass du das Fenster bei deinem Girl bereits verpasst hast. Wenn du nen Move machst, kanns gut sein, dass du ne Abfuhr kassierst. Aber egal. Wenn du keine Action machst, kannst du nur verlieren. Oder hast bereits verloren.. ^^ Kumpel kannst du auch nach ner Absage bleiben. Wenn du willst.. Du hast Comfort, sie ist gern mit dir unterwegs. Also schön klassisch Atraction und sexuelle Spannung aufbauen und eskalieren. Bis bissl eindeutiger Berühren kennst du ja. Jetzt einfach weiter gehen. Such mal Augenkontakt wenns knistert und dann schön langsam ihr Köpfchen packen und küssen. Ist kein Hexenwerk. Aber mach mal bei der nächsten Gelegenheit und wart nicht auf irgendwelche optimalen Situationen. Und zwar immer. Und wenn sie dich wirklich nur freundschaftlich sieht und das verbalisiert, bleib halt cool und lass weitere Versuche. Dann kannst du dir guten Gewissens sagen "Ich habs versucht. Whatever.. ", und ziehst weiter. Take me as I am or watch me as I go. Aber versuch mal auch auf andere Frauen zuzugehen und spiel die aus Freude an der Sache. Macht Spass, bringt Skills und du lernst gute Leute kennen. Must ja nicht alle vögeln. Du wirkst schon fixiert auf das Mädel. Sowas geht selten gut. Aber siehs als Ansporn. Wer weiss. Move. 🙂 Wenn dus mit deinem Kopffick-Geziere bereits verkackt hast versucht sie evtl immer noch Freundinnen mit dir zu verkuppeln oder wingt dich wenn ihr cool seid. Hab deinen andern Thread überflogen. Du wirkst, als würdest du lieber einem unerrreichbaren Ideal nachschmachten als was Richtiges zu versuchen. Nur kann man Ideale nicht ficken. Glaub mir. Ich weiss das. Einfach mal rumprobieren. Dann wird schon alles gut. Irgendwie.
  12. Möchte aus nem kleineren Pool an Bekannten semi-regelmässige Treffen organisieren. Kennt jemand ein gutes Tool? Idee wär "ich nehm Teil" auf Default, die Möglichkeit abzumelden und eine Erinnerung aufs Smartphone.

  13. @Sloggy Ne brudi. Vorteil an der FB mit dir war gemeint, nicht Vorteil am andern Mädel. Wobei...Ne. Lassen wir mal.^^ @robocat Ich fahr momentan so, dass ich Anfangs meine Beziehungsunwilligkeit/-unfähigkeit in Stein meissle. Und dann auch paar Punkte an mir akzentuiere, die mich bissl aus der Traum-LTR Schiene raushauen. Damit finden sich die Frauen irgendwie besser ab. Ist endgültig und unverhandelbar. Bei "Mal schauen wie sichs entwickelt" oder "Ich such grad nichts Festes" haben die wohl oft das Gefühl es müsse an Ihnen liegen. Endet dann bei mir auch in "Aber liebst du mich denn gar nicht?" und "Was fehlt mir denn?". Genau der alte Spruch man solle immer die Illusion auf potentielle zunehmende Verbindlichkeit aufrechterhalten ist doch des Dramas Kern. Da liegt doch der Pudel begraben. Ich meine wenn dem Girl mein Commitment nicht reicht ist mir lieber sie hält weiterhin Ausschau als dass es ständig kracht. Ich sehe einen Tradeoff zwischen maximale Dauer und minimalem Drama. Ich finde es wie @Peezy cool, neue Bekanntschaften früh in den SC einzubinden, weil die dann direkt sehen was Sache ist. Wie man mit den Frauen da umgeht. Und auch anhand den Reaktionen der Freunde lässt sich für die Frau da glaub ich recht früh abschätzen wie man tickt. Nachteil ist dann aber dass die Biester teilweise den Freundeskreis infiltrieren und man die dann auch überall antrifft. Ich glaub das einte Mädel ist da mittlerweile beliebter als ich.😣 Hast aber bestimmt deutlich mehr Erfahrung als ich. Mit der Treffen-Frequenz bin ich eher in deinem Range. Aber wegen mir, nicht den Mädels. Versuche das damit zu kompensieren, dass ich mich nie von mir aus melde und ab und zu mal bewusst zwei bis drei Wochen keine Zeit für sie habe.
  14. Nur mal so am Rande: Meiner Erfahrung nach würde ich nie in Gruppen versuchen sowas zu klären. Sprich ihn privat auf sein Verhalten an. Manche Leute habe das Gefühl ihre Ehre oder Würde zu verlieren, wenn sie quasi öffentlich Fehler einzugestehen müssen.
  15. Ne. Emotionen reinstecken ist schon gut wenn du lust dazu hast. Aus spass an der sache. Aber wenn du mit ner bedürftigen erwartungshaltung ankommst, zieht der junkievergleich wieder.. Hast du eigentlich schon mal überlegt, dass betaisierung (=mann wird zum lappen) die meisten frauen auch abfucked? Du wirkst auf mich als hättest du gemerkt, dass dein leben doch nicht so geil wie du dir und uns glauben machen willst. Und jetzt hast du irgendwo gelesen, dass die weibers schuld sind. So oder so, meinst du nicht es wäre zielführender deine wut/whatever dafür zu verwenden dein leben wieder so zu gestalten, dass du glücklich bist statt online möchtegernficker mit kot zu bewerfen?