Balu1900

User
  • Inhalte

    42
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Balu1900

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.100 Profilansichten
  1. Balu1900

    Tipp für "guter Sex"

    Was sagt ihr dazu? Muss immer Vertrauen da sein?
  2. Du hast das mit der Ansteckungsgefahr beim Oralsex missverstanden. Die (äußerst geringe) Wahrscheinlichkeit besteht nur für den aktiven Teil, nicht für den passiven. Wenn eine Frau dich befriedigt, hast du ein Risiko von NULL. http://www.aids.ch/d/fragen/risiko.php#FAQ4 Besteht für mich als Mann ein HIV-Übertragungsrisiko, wenn ich mich oral befriedigen lasse? Nein. Falls Sie HIV-positiv sind, besteht für Ihre Partnerin oder Ihren Partner ein reales Infektionsrisiko, wenn Sperma in den Mund des Partners gelangt oder von ihm geschluckt wird.. Der so genannte Lusttropfen vor dem Höhepunkt stellt bei oralem Verkehr nach heutigem Wissensstand kein HIV-Risiko dar. Vielleicht lohnt es sich, vor dem Verkehr mit der Partnerin/dem Partner ein klares Zeichen zu verabreden. http://www.aids.at/index.php?id=14#ungeschuetztoral Ist ungeschützter Oralverkehr gefährlich? Sperma und Blut im Mund können zu einer HIV-Infektion führen. Beim Schlucken von Sperma oder Blut erhöht sich das Infektionsrisiko, da die Schleimhaut im Rachenbereich empfindlicher ist als die vordere Mundschleimhaut. Die Person, die oral befriedigt wird, hat kein Risiko eine HIV-Infektion, da Speichel nicht infektiös ist.
  3. Kann jemand ein wirklich gutes Buch zu Persönlichkeitsentwicklung empfehlen? Zu Themen wie: Entwicklung der Persönlichkeit, Selbstsicherheit, Ziele im Leben, positives Denken etc., eventuell auch Verführung am Rande Danke!
  4. Balu1900

    Büchertipps

    http://www.amazon.de/Vom-Ansprechen-zum-Da...ref=pd_sim_b_25 Gutes Buch, sehr gute Rezensionen auf amazon!
  5. Also ich habe mir das E-Book von Milan besorgt, das heißt: "Vom Ansprechen bis zum Date" oder "Master dein Opening". Ich muss sagen, dass ich noch nie derart detailliertes Material zu Openern gefunden habe. Hier im Forum heißt es immer: " Es ist egal, was du sagst. Sag einfach Hi etc." Er hat in diesem E-Book sicherlich mindestens 40 indirekte Opener für sämtliche Lebenslagen plus die geeigneten Follow-ups aufgelistet. Zudem geht er auf häufige Einwände ein, die bei Openern gebracht werden. Er erklärt auch, wieso er direktes Game nicht gut findet. Er hat in London 34 Frauen direkt angesprochen, was nur bei einer geklappt hat. Während es bei den Meinungsopenern viel besser war. Ich denke schon, dass er ein guter PUA ist und zwar aus zwei Gründen: -) er hat viel Erfahrung und hat sich von unten nach oben gearbeitet -) er ist ein Verführer aber nebenbei auch noch ein "Gentleman der alten Schule"
  6. Pick up Mentor Milan hält diese "Shock and Awe" Strategie für nicht gut. Auch direktes Game kommt bei attraktiven Frauen eher nicht an. Denn: Direct Game ist nichts für hübsche Frauen. Es klappt nur bei HB 1 - HB 6. Indirektes Game (Meinungsopener) ist bei feschen Frauen vorzuziehen. Ich denke das auch, wenn man sich denkt, wie oft eine HB 7-10 schon direkt angesprochen wurde in ihrem Leben von AFCs.
  7. Ich richte mich zur Zeit ziemlich nach der Methode von M.ilan B. Er legt sehr großen Wert auf das indirekte Opening und auf die anschließende Überleitung in "natürliche Konversation". Danach auf die "Komfortebene". Was das Energielevel betrifft, sollte dieses im Club möglichst hoch sein, oder? Oder nur geringfügig höher als beim jeweiligen Target?
  8. Hi Leute! Im Club bringe ich manchmal so Situationsopener wie: "Was könnt ihr mir den für einen Cocktail empfehlen?" oder einfach Kommentare zur Location, zur Musik etc. Verliere ich durch so etwas von Anfang an Attraction im Vergleich zu kreativeren indirekten Openern wie z.B: Jealous Girlfriend Opener etc? Was ist eure Meinung dazu?
  9. In einem Lokal in Los Angeles soll der 25-Jährige eine Auge auf die Kellnerin geworfen haben. Laut Medienbericht fackelte er nicht lange und baggerte die Bedienung mit den Worten „Me, you, fuck, fuck“ an. Die Angebete reagierte auf die plumpe Anmache zunächst verständnislos. Also malte Ronaldo ein Herz auf eine beschlagene Scheibe und schrieb „Me, you, kiss!“ hinein. Das zeigte Wirkung. Die beiden zogen sich wenig später in ein Hotelzimmer zurück. http://www.tt.com/csp/cms/sites/tt/%C3%9Cb...o-zum-vater.csp Lennard hatte Ronaldo 2008 in einem Luxus-Schuppen in Los Angeles kennengelernt. „Wie ein kleiner Prinz“ habe er dort inmitten seiner fünf bis sechs Kumpels gestanden, sagt die junge Frau. RONALDO, DAS RUDELTIER Direkt angesprochen habe er sie nicht. Stattdessen habe der Real-Madrid-Star seinen Freund Rogerio vorgeschickt. Laut Lennard macht er das immer so. Ronaldo winke arrogant aus der Ferne und übernehme erst nach dem verbalen Vorspiel. Noch eine Masche: Er tue so, als spreche er kaum Englisch – dabei war der portugiesische Nationalspieler sechs Jahre bei Manchester United unter Vertrag. Die Engländerin hatte keine Lust auf die angepriesenen „sexy Times“, gab Ronaldo aber ihre Handynummer. Wie verrückt habe er ihr zwei Tage lang SMS geschickt, bis sie sich auf ein Date einließ. http://www.bild.de/BILD/unterhaltung/leute...ualitaeten.html Was sagt ihr zu den Strategien von Ronaldo? Liegt sein Erfolg nur an seinem Prominentenstatus? Oder spielt auch das große Selbstbewusstsein, mit denen er seine Sprüche durchzieht, eine Rolle?
  10. Balu1900

    Locations in Wien

    Ja, so ist es leider. Deshalb ist Streetgame vorzuziehen, oder?