Cash225

Member
  • Inhalte

    143
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

28 Neutral

Über Cash225

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 22.05.1990

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.050 Profilansichten
  1. Nur mal so als moralische Gegenfrage: Hätte der TE nicht in das Handy der Freundin geschaut.... wüsste er dann davon? Würde er so reagieren? Wenn nicht, wie kommt man sonst auf solche Behauptungen, dass die eigene Freundin vielleicht fremd gehen könnte? Und wie beweist man solches? Wenn man einen Verdacht hägen sollte... wäre es doch selbst laut PU-Lektüre doch durchaus falsch, seine Freundin danach zu fragen? PDM und so.... Auf der anderen Seite, einen Verdacht auszusprechen, obwohl er nicht existiert? -> enormer Attraction verlust?! Das ist doch genau wie eine Zwickmühle, letzendlich zählt das Vertrauen in die Freundin, und ob man Ihr wirklich, wirklich zu 100% vertrauen kann, kann doch niemand sicher wissen, geschweige denn beweisen? Wenn man ihr vertraut, und sie geht dir fremd, kommt man niemals dahinter.... dementsprechend kann man doch niemals irgendeiner Frau im vollem und ganzen zu 100% vertrauen, weil wenn man ihr dieses gibt, dann kann sie das umso einfacher ausnutzen und man hat wieder unter anderem mehr Grund ihr zu misstrauen...... Ich finde das auch als relatives Graugebiet... das Vertrauen.... wie händelt ihr das?
  2. Cash225

    Der Sonne entgegen

    Ja Chears, ich will auch von deiner Sarging Tour hörn ;D
  3. Läuft ja bei dir! Wirklich verdammt gut, das wird was. Weiterhin soviel Erfolg! Ich glaube daran!
  4. Heute bin ich nicht bewusst rausgegangen um meine Aufgabe zu erledigen. Allerdings musste ich etwas von einem meiner Arbeitgeber aus einem Dorf, welches 6km von mir entfernt ist abholen. Da ich heute leider auch meinen Führerschein für 1 Monat abgegeben habe, musste ich auf den Bus zurückgreifen. Hab mir gedacht, naja im Bus kann man sich doch sicher nett mit fremden Personen unterhalten. Pustekuchen.... 2HBs die interessant aussahen hatten Ohrhörer in den Ohren und ich hatte einfach nicht die Eier mich neben sie zu setzen und TROTZ KOPFHÖRER eine Unterhaltung zu beginnen... Naja, nachdem ich meine Sache erledigt hatte, musste ich ca 50min überbrücken (Der scheiß Nachteil wenn man wieder aufs Bus fahren angewiesen ist). Und draußen war es doch ein wenig kalt um die ganze Zeit draußen zu verbringen. Ich lief im Dorf herum, auf der Suche nach einem Bierchen und unterhaltsamen Personen. Bisher vergeblich. Dann sah ich einen älteren Mann, ich sprach ihn an, fragte ihn nach einer Lokalität mit Bier, und erklärte ihm meine Situation. Er war sehr freundlich und wir haben uns ein wenig unterhalten. Top! Er konnte mir weiterhelfen, indem er mir versicherte, dass es hier in dem Dorf aussichtslos ist, oder ich min. 25min laufen müsste. Naja, ich ging weiter und sah eine Art Reha Institut, was so aussah wie ein Fitnessstudio. Hab mir gedacht hier kann ich doch zumindest im warmen die Zeit verbringen bis der Bus kommt. Ich ging also rein und an die Rezeption und unterhielt mich mit dem jungen netten Mann dahinter. Auch ihm erklärte ich meine Situation, wir unterhielten uns über meine Piercings (Er sagte ich sehe gefährlich aus ) und ich fragte ihn paar Sachen über das Institut. Unterhaltung: Check! Ich setzte mich ins Wartezimmer, las ein Magazin und lies die Zeit verstreichen bis mein Bus kam. Dieser war allerdings absolut leer, ich war der einzigste Fahrgast. Also setzte ich mich nach ganz vorne um mich mit dem Busfahrer unterhalten. Nachdem ich mit „Und wie lange müssen sie heute noch Schicht schieben“ anfing, verwies er mich auf das Schild über ihn „Bitte während der Fahrt nicht mit em Busfahrer sprechen“. Er war wohl nicht so offen und kommunikativ. Naja, danach ergab sich leider keine Gelegenheit mehr und somit sind am Ende des Tages insgesamt 4/10 Gesprächen meiner Wochenaufgabe erledigt. Morgen habe ich eine 6 Stündige Zugfahrt vor mir, da muss ich doch was reißen... Pack deine Eier zusammen Junge und gib Gas!
  5. Cash225

    Der Sonne entgegen

    Ist doch ein super Opener : "Hey, bist du Samantha?" Weiter gehts!
  6. So heute hab ich mit Woche 2 angefangen. Gestern habe ich eine Pause eingelegt, da ich keine Zeit hatte um rauszugehen. Jetzt komme ich gerade aus der Stadt zurück und bin überraschend gut drauf. Gespräch Nr.1: Ich will nur schnell paar Pfandflaschen in ein Pfandflaschenautomat werfen. Gesagt getan. Eine ältere Frau stand daneben. Sie hat mich verdutzt angeguckt als ich fröhlich versuche meine Flaschen in das Ding zu werfen. Ich bemerke es und spreche Sie an: Ich: "Ich hab mich doch nicht etwa vorgedrängelt oder" OB (Old Babe): "Doch haben Sie, aber machen Sie nur weiter" .... Ich habe mich entschuldigt und versuche das Gespräch am laufen zu halten und sage, dass sie es doch hoffentlich nicht eilig habe, sie sah nicht danach aus als ob sie Flaschen los werden will. Dann haben wir uns noch etwas übers Edeka unterhalten und über die Automaten geschimpft, bis ich fertig war und keine Flaschen mehr hatte. Ich glaube das waren keine 2 Minuten deswegen zähle ich es nicht. Gespräch Nr.2 Ich laufe durch die Stadt, mir kommt ein Mann in meinem Alter entgegen, hmmm den haste doch schon mal gesehen dachte ich mir und begrüße ihn mit "Hi", Wir gucken uns an und bleiben beide stehen. Er fragt direkt nach ob wir uns kennen würden. Ich so nein, aber ich glaube ich habe dich schon mal in der Tiefgarage gesehen wo ich immer parke. Bingo! Wir unterhalten uns ein bisschen und stellen fest dass wir den selben Vermieter haben, schimpfen etwas über die Vermieterin, und unterhalten uns über die Arbeit. Wir haben uns beide vorgestellt und uns die Hand gereicht. Nach 2-3 Min verabschieden wir uns und gehen weiter. Top Gespräch Nr.1 Safe Gespräch Nr.3 Ich hole mir bei so einem Asia Straßen Imbiss etwas zum Essen. Ein wirklich guter Laden, da hole ich gerne etwas öfters. Ein Junge (vllt. 19-20 Jahre alt) stellt sich fast zeitgleich mit mir an... Ich fange das Gespräch mit ihm an "Hier ist es verdammt gut gä" Er steigt gleich drauf ein und wir unterhalten uns darüber was wir uns immer zum Essen bestellen und lästern über Menschen wie sie nur das mit ner andere Soße nehmen können, ob Reis oder Nudeln... usw.... Wusste gar nicht dass man sich so detailliert über ein Asia Imbiss unterhalten kann.... das waren auch definitv 2 Min.... Endstand für heute 2/10 Gespräche mit min. 2 Minuten. Was schwierig für mich war, war es Leute bzw. Gelegenheiten zu finden die Gesprächspotential hätten. Einfach so Leute auf der Straße anquatschen ohne Bezug oder so fällt mir glaube ich schwer weil ich dann nicht weiß was ich sagen könnte. Das muss ich unbedingt ablegen und versuche in den Nächsten Tagen bewusst auf Leute und Gespräche zuzugehen. Z.B. habe ich heute vereinzelt HB's oder auch junge Männer gesehen, die alleine auf einer Bank saßen oder mitten auf der Straße gewartet haben und mit ihrem Handy beschäftigt waren..... Da hab ich mir gedacht... hmmm.. setz dich doch einfach dazu und fang ein Gespräch an.... Doch der innere Schweinehund der Bastard weiß natürlich alles besser... Fuck, dabei hab ich doch nichts zu verlieren....
  7. Hier gehts zu Woche 2: http://www.pickupforum.de/topic/147749-cash-for-bootcamp-go-for-it-20/
  8. So, jetzt bin ich auch in Woche 2 angekommen und darf gespannt sein, was mich in dieser Woche draußen in Field erwartet. Glaub fürs erste wirds erstmal kein Zuckerschlecken sein, ein Gespräch anzufangen und auch zu halten. Aber ich werde alles geben, denn ich will die Veränderung. Schließlich ist es mein Neuanfang! Dafür muss man was tun und Grenzen überschreiten! Möge die Macht mit mir sein :D Gruß Cash
  9. So heute habe ich auch den rest geschafft. Waren im Endeffekt sogar mehr als 50 weil ichs einfach weiter gemacht habe. Hat Spaß gemacht. Vor allem bei Leuten, die vor sich hingeschaut haben und in einer Art "Trance" waren, hat es großen Spaß gemacht, zu sehen wie sie aus Ihrer Welt gerissen werden und verwirrt und verdutzt zurück grüßen. Aber ich glaube jetzt fängt erst der richtige Spaß an. Wir sehen uns dann iń nächster Woche! Grüße Cash
  10. Heute waren die Straßen fast wie leer gefegt. Sonntags, starker Schneefall, glaube da verbringen die meisten Leute auf der Couch. Naja, mit ausnahme von mir (Ich hab nämlich keine Couch :D ), ich bin rausgegangen um meine Aufgabe abzuschließen. Da wenig los war auf der Straße hab ich fast jeden der mir begenet ist begrüßt. Keine Aufregung, keine Angst auf die Reaktionen nichts, ich hatte kein Problem damit. Ich konnte nur 11 "Hi's verzeichnen. Heute hab ich es jedoch irgendwie bewusster gesagt, Jedes mal mit einem freundlichem Lächeln, ruhiger aber bestimmter Stimme und vom timing her früher. Hatte den Eindruck das so die Rückmeldungen positiver waren. Gerade bei 3 HB's hab ich das bemerkt da sie verwirrt gegrinst haben und mich freundlich zurück grüßten. Zwischenstand: 35/50 "Hi"'s
  11. So meine erste Tour war an sich schon ganz witzig. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht 24/50 "Hi"s sind erledigt Ich habe aber nicht immer nur Hi gesagt, bei älteren Menschen eher Guten Tag, Hallo oder Guten Abend. Von paar kam einfach nichts zurück und die meisten haben mich aber zurückgegrüßt. Augenkontakt war kein Problem, obwohl es manchmal wirklich schwer ist welchen herzustellen, weil viele Menschen einfach ihre Aufmerksamkeit auf andere Dinge haben als auf Ihre Mitmenschen in Umgebung. Allerdings hab ich ein komisches Gefühl bekommen, als ich EC mit so nem "Gangster" - Türken hatte, keiner schaut weg, er grimmiges Gesicht, solang in die Augen geschaut, bis wir einander vorbeigelaufen waren. Ich hab echt für nen moment gedacht der sticht mich gleich ab oder so.... Habe auch eine Gruppe Junggessellinin-Mädels begrüßt. Nach einem 2-3 Minütigem Gespräch, einem Schnaps und einer Party - Einladung für heute Abend bin ich weiter. Mit der ich mich hauptsächlich unterhalten habe, war sichtlich attracted, ich vollpfosten hab aber beim besten willen nichtmal an ein NC gedacht. Der wäre sicher drin gewesen. Eine andere 3er Gruppe, als Kobolde verkleidet spreche ich als nächstes an, auch kurzer Smalltalk, warum die denn so aussehen und was sie vorhaben und so weiter.... ganz nett Was ich ziemlich hart fande, war ein Augenkontakt und eine Begrüßung mit einem Obdachlosen. Hab mir irgendwie gedacht dass es schon komisch ist, wenn ich ihn freundlich begrüße aber ihm kein Groschen gebe....weiß nicht, obwohl, eine freundlche Begrüßung ist sicher auch mehr Wert als wenn Menschen einfach an so jemanden vorbeilaufen und gar nichts machen. Auch witzig war, dass ich "Hi" zu 2 Mädels auf einer Sitzbank sagte, sie daraufhin nur dumm guckten. Sie waren sehr jung (ca. 15-17). 20 min später laufen sie mir wieder über den Weg, ich fing an zu grinsen und hab gemerkt dass sie auch zu lachen anfingen, schräg zu mir rübergucken und über mich redeten. Verrückte Welt. Insgesamt ein für mich erfolgreicher Lauf! Naja, morgen kommen die anderen 26 "Hi" s dran. Best Wishes Cash
  12. Hi! Ich will jetzt auch endlich richtig durchstarten, als frisch gebackener Single und stelle mich der Herausforderung Don Juan Boot Camp! Bin 25 Jahre, war schon immer ein Spätzünder, aber 2016 wird mein Jahr. Das hab ich im Urin gespürt! Also let's go. Ich gehe auch sofort raus und fange an! Best Wishes Cash
  13. Gibt es hier Leute die in Singen (Hohentwiel) oder Umgebung aktiv unterwegs sind. Bin erst hierher gezogen Ich suche Anschluss... Mit besten Grüßen Cash
  14. Es ist aus. Schneller, überraschender und härter als ich überhaupt gedacht und erwartet hätte. Und ich hab gedacht ich hätte wirklich alles richtig gemacht, und nicht so viele dinge verkackt... Ich hab das Gefühl, dass ich gerade die Härteste Zeit in meinem Leben überhaupt durchmache. Als ob alles über mir zusammengebrochen ist, aber wirklich alles (Job, Träume, Ziele, Selbstbewusstsein, Motivation, Freundin...) Ich fühl mich momentan sooo leer und einsam. Und jetzt bin ich wieder an meinem Wohnort, an den ich erst gezogen bin. Mein kompletter SC ist außerhalb meiner Reichweite und kann mir kein Rückhalt mehr geben so wie in den letzten Tagen... Und hier kenne ich noch keine Sau in meinem Alter.... Es ist Zeit.... Zeit für einen Neuanfang. Die 180° Wende Neuer Job, Neue Stadt, Neuer SC, neue Zielsetzungen, neue Glaubenssätze, und neue Chicks....einfach alles neu! Es wird bestimmt jetzt erstmal hart für mich aber ich hab richtig bock drauf mein Leben komplett neu aufzubauen und weiter an mir zu arbeiten.... Ich kann nur als Gewinner aus der Sache herausgehen.... Ich bin voller Trauer und es fließen hier und da auch noch ein paar Tränen,... Aber es kann nur noch bergauf gehen und besser werden... Mit besten Grüßen Cash