Stelzmaster

Rookie
  • Inhalte

    5
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Stelzmaster

  • Rang
    Neuling
  1. Ich möchte definitiv kein Machtspiel daraus machen...vielleicht starte ich auch hier gerade ein großes Drama...die Sachen sollen natürlich getauscht werden und dann geht es wieder mit anderen Mädels weiter; mein Stolz spielt aber bei der Aktion eine gewisse Rolle: Ich will wenigstens bei der Abwicklung wieder ein wenig Respekt von ihr und den möchte ich mir entweder über einen Freeze einfordern im Sinne von ihre bisherige Art und Weise in der Sache passt mir nicht und sie soll gefälligst investieren oder ich nehme die Sache in die Hand und sag, wo es langgeht, was aber mit einem Invest von mir wiederum verbunden ist, den ich ihr nicht mehr geben möchte...versteht ihr meine Zwickmühle? Im Endeffekt geht es darum, dass ich mein Gesicht als Mann wieder haben möchte, aber auf dem adulten Weg!
  2. Kann ich mir daher das Recht nehmen, mir meine Zeit zu nehmen und mich vorerst nicht zu melden, obwohl ich immer noch ihren Schlüssel habe, was ja etwas sehr Initimes ist? Ich habe keinen Bock auf Kindergarten...ich muss erst wieder mal Eier bekommen! Der Kompromiss aus meiner Lage wäre, sich zu melden und die ganze Aktion auf einen anderen (unbestimmten) Zeitpunkt zu verschieben?! Andererseits möchte ich nicht als Erpresser, aber auch nicht mehr als Pussy dastehen!
  3. Danke für Deinen Rat, aber kleiner Fehler: Ich habe noch ihren Schlüssel und den bekommt sie nur gegen mein Geld!
  4. Genau das ist Phase und welcher Weg ist Deiner Meinung nach der beste, um aus dieser ganzen Scheisse rauszukommen?
  5. Liebe Community, bisher war ich seit fast 10 Jahren ein stiller Leser. Das alleine hatte mich in diesen Jahren extrem vorangebracht und hatte schon tolle Beziehungen jeglicher Art zu Frauen. Dafür sage ich Euch Danke! Nun bin ich aus einer Situation heraus an einen Punkt gekommen, an dem ich Euren Rat, Eure Hilfe oder Eure Meinung brauche, weil: Es ist völlig ok, ein Mann zu sein! Immer! 1) Mein Alter: 30 Ich stehe mitten im Leben und Beruf...heile Familienwelt...habe tolle Zukunftspläne (Niederlassung als Zahnarzt) und es verbinden mich anscheinend Attribute, die man als positiv und für Frauen attraktiv (laut Freundinnen, Kumpels, Familie, etc.) werten kann. Ich sehe mich als Mann und habe gerade auch auf Frauen meine Lektionen gelernt...aber: auch ich habe bestimmt noch meine Fehler; gerade in der folgenden Angelegenheit hatte ich sicherlich eine große Blindheit! Daran arbeite ich! 2) Ihr Alter: 27 gutaussehende Frau (ein HB-Urteil ist subjektiv) - Scheidungskind ab Teenyalter - chaotisch - schwankendes Selbstwertgefühl - hat Angst vor meiner Zukunft - Kind mit mittlerweile 2,5 Jahren (ja...ich weiß...) - ständiger Kontakt zu Ex wegen Kind - zielgerichtet - unehrlich - respektlos - harmonieschaffend - hoher Sexdrive - voreilig - abwartend - begeisterungsfähig - manipulierbar - ehrgeizig- nicht belastbar ....Ihr seht: Es könnte kompliziert werden. 3/4) Dauer/Art der Beziehung: a) Affäre: 6 Monate b) Pause: 2 Monate c) LTR: 1 Jahr 5) Probleme: a) Sie trennte sich von ihrem Ex (Kindesvater) kurz nach der Geburt des Kindes (Unfall). Offizieller Grund: Er hat sich nicht für das Kind interessiert/gekümmert. Es hat mich auch nicht weiter interessiert, da er ihr Ex war und wir nur eine Affäre hatten. Das war ok. Die Affäre lief gut. Eines Tages brach sie den Kontakt unvermittelt ab. Ich habe nicht bei ihr nachgeforscht. Die Sache war auch für mich erledigt, da ich keinen emotionalen Invest hatte. Kontaktsperre war eingerichtet. Andere Damen waren am Start. b) Nach 2 Monaten durchbricht sie die Kontaktsperre mit dem Wunsch nach einer LTR. Ich bin skeptisch wegen dem Kind und ihrer plötzlichen Dynamik, wir nähern uns langsam an und enden tatsächlich in der LTR. Ja, ihre Gefühle und ihre Muschi hatten mich weichgekocht. Nicht zuletzt deswegen, weil das Verhältnis zum Ex glaubhaft geregelt schien (vermutlich hatte sie ihn wieder nach unserer Affäre am Start...sie wollte mir nie sagen, wer es war; nur, dass es jemanden nach mir gab;)...ist ja auch ihr Recht). Unser Verhältnis und mein Verhältnis zum Kind wurden stetig besser. Dem Ex blieb das nicht verborgen und gab sich mehr Mühe...die Gründe hierfür und der Anteil meiner Machtlosigkeit waren mir jetzt erst in den letzten Tagen klar: Ihre Emotionen schwankten zuletzt im Takte seines Schwanzes und ich war schneller Geschichte als ich schauen konnte. Und das auf eine Art und Weise, die absolut respektlos war in Hinblick auf das, was ich für sie und das Kind getan hatte: Per WhatsApp mit dem neuen Sonnenschein-Knutsch-Bild mit dem Ex! Aus meiner Emotionalität heraus wollte ich gleich meine Sachen in 6 Tagen (also von heute aus übermorgen) holen, da ich in ihrer Nähe sein werde bzw. beide antreffen, es kam jedoch keine Reaktion. Ich konnte mich besinnen und meine Eier wieder finden: Kontaktsperre! Für mich ist die Sache erledigt. Ich habe die Trennung akzeptiert, weil das Kindeswohl immer das Killerargument im Game von ihm und der Wunsch nach einer heilen Familie in ihrem sein wird (hatte mal Ex-back im Blick, aber ne). 6) Fragen: Sie hat nun nach 4 Tagen (heute) die Kontaktsperre per WhatsApp durchbrochen, ob ich denn nicht an meinem angepeilten Termin (übermorgen) wegen meinen Sachen, ihrem Schlüssel und meinem Geld, welches sie mir noch schuldet vorbeikomme; bzw. wieviel Geld sie mir denn überhaupt noch schulden würde. So und hier sind wir an dem Punkt: a) Ich sehe es nicht ein, nach ihrer Pfeife zu tanzen nachdem sie das Treffen nicht gleich bestätigt hat; bzw. nach der ganzen Nummer überhaupt. Ich habe derzeit keine Lust auf sie und brauche/möchte einfach noch Zeit. Außerdem kann sie auch rechnen! b) Bisher habe ich ihr nicht geantwortet und eigentlich warte ich mindestens auf einen Anruf. Ich sage ihr, wo es langgeht. Was würdet ihr machen im Sinne der Geschichte...GAME OR DEAL? Danke für Eure Antworten!