Burningme

User
  • Inhalte

    66
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

11 Neutral

Über Burningme

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.142 Profilansichten
  1. 80ster von Omma, Silberne-, goldene Hochzeit, dies das.. kommt zwar nicht häufig vor, aber eine nette Krawatte könnte man ja schon im Schrank haben ;D Zum Saufen beim Kumpel im Garten zieh ich sicherlich keine Krawatte an
  2. Hab ich mich wohl zu weit ausm Fenster gelehnt. Oder zu doof zum Suchen. Online finde ich kein günstig(er)es EST aus weißem Leinen. Geht Baumwolle auch fit? Dann würde ich in dem Zuge auch gleich mal die Hemden da testen. http://www.fashionid.de/jakes/herren-einstecktuch-mit-handstichkanten-weiss-9234060_10/?size=1%2C0
  3. Hi, vielen Dank für deine Einschätzung. Anlässe wären Ball, Geburtstage, ne Hochzeit könnte bei genauen Überlegen auch noch dazwischen springen. Das wären dann in meinem Umfeld alles aber auch keine hundert Prozent formale Anlässe. Lokation wäre Braunschweig, Hannover, Wolfsburg. Was hier so in der Umgebung ist. Beim Einstecktuch guck ich dann Mal noch ein wenig rum, das sollte dann ja nicht das Problem sein.
  4. Hallo Forum, eine etwas allgemeinere Frage: ich suche eine Krawatte und Einstecktuch zu blauem Hemd und anthrazitem Anzug. Einschränkung ist das Studenten-Budget. Einstecktuch sollte nicht all zu schwer sein, vermutlich weißes Leinen. In einem anderen Thread wurde folgendes Empfohlen: http://www.shibumi-berlin.com/Einstecktuecher/Irisches-Leinen-Einstecktuch-Weiss-Handrolliert::21.html Ich hab auch schon ein günstigeres für 25€ gesehen, finde ich nur grad nicht wieder. Lohnt sich das was günstigeres oder ist das relativ egal? Krawatte sollte bei allen Gelegenheiten nutzbar sein. Vermutlich ist die Auswahl groß, aber mein Auge muss da erst noch ein wenig geschult werden Will nur nicht total daneben greifen und den Preis möglichst drücken. Armer Student und so. Derzeit ziehe ich auch nur sehr selten eine Krawatte an, was aber sicherlich auch daran liegt, dass ich keine griffbereit in Reichweite habe. http://www.shibumi-berlin.com/Krawatten/Krawatte-mit-Glencheck-Muster-Dunkelblau-Weiss-Seide::89.html?MODsid=d5b861f28d9c9d7274f89f64b40ccb25 oder http://www.shibumi-berlin.com/Krawatten/Grenadine-Garza-Piccola-Krawatte-Dunkelblau-Handrolliert::4.html?MODsid=f1d27a7af6bac65e7f92c4270c1caca5 finde ich echt nicht schlecht, nur zu teuer (und zu hellblauem Hemd vielleicht zu langweilig, aber da will ich mich mal nicht ausm Fenster lehnen :D) Grüße
  5. In der Regel ist doch angegeben, was das zweite Kriterium dann die Note ist. Saian hat das gut erklärt. Zumindest ist mir nichts anderes bekannt. Folglich spielt die Note dann eine Rolle, wenn du zufällig genau am unteren Ende der Warteliste stehst. Tatsache. http://www.fh-duesseldorf.de/a_fh/c_studium/a_schueler_und_studieninteressierte/bewerberinformationen/nc_wartesemester Das mit den 0.1 besser stimmt nicht. Höre das aber immer von vielen Leuten die studieren wollen. Dann raffen das also viele nicht. Witzig Ich frage mich, wo das immer her kommt. Da sind Abiturienten, teilweise schon ein Jahr außer Schule, wollen sich bewerben, aber anstatt sich die Homepage der Uni durchzulesen, wird beim gemütlichen Bier immer wieder das Märchen vom sich verbessernden Notenschnitt erzählt. Dabei steht doch überall wie die Plätze vergeben werden.
  6. Je nach modularem Aufbau des Studiengangs kannst du dich für et und WiingEt parallel Einschreiben, die Hälfte der Fächer da sind gleich und kannste dir idR direkt für beide Studiengänge anrechnen lassen. Haste zwei Abschlüsse zum 1,5 Fächer Preis. Entspricht dann allerdings ca. Möglichkeit 1 von oben.
  7. Dann erleuchte uns, oh weiser und erfahrener JackRich. Lass uns nicht dumm sterben. Leider ist mein Stand zu nieder, als dass ich in deinen sagenumwobenen Zweizeilern das Wissen der Welt erkennen würde.
  8. Du schreibst Schwachsinn. Je nach Uni kann es gerade bei interdisziplinären Studiengängen sein, dass sich die Klausuren bis zu zwei Monate hinziehen. Dazu noch über zehn Wochen Pflichtpraktikum und es bleiben noch ein zwei Wochen echte Ferien. Auch wenn man nicht die ganze Zeit lernt.. Ferien würd ich das nicht nennen. Ist auch hochoffiziell nur "Vorlesungsfreie Zeit"! Wenn man natürlich alle Klausuren in zwei Wochen nach Vorlesungsende schreibt und kein Praktikum machen muss, kann es natürlich passieren, dass man im Sommer gute drei Monate absolut nix zu tun hat. Hat auch weniger mit Talent zu tun als viel mehr den zeitlichen Vorgaben, die man von der Uni reingedrückt bekommt.
  9. Die Frage ist erstmal von welchem Wiing du redest. Inklusive Wirtschaftsinformatik hast du quasi vier zur Auswahl - 4 verschiedene Fakultäten mit jeweils eigenem Lehrplan, das einzige was gleich ist, sind die Einführungsfächer der BWL. Ebenso bei Wirtschaftsmathematik. Welche Vertiefungen gemacht werden müssen und wie viele unterscheidet sich da schonmal. Die Ing-Fächer sind jeweils im eigenen Fachbereich mit den "reinen" Leuten.
  10. "Alles in Ordnung" halte ich noch für etwas gewagt.. Das Unding ist einfach mal, dass dein Anspruch grundsätzlich weg ist, selbst, wenn man vorher noch gar keinen Cent Bafög bezogen hat. So wie du das sagst stimmt das schon, aber trotzdem musste erstmal noch ne Begründung schreiben und son Mist. Laut Internet hängt das teilweise auch vom Goodwill des Sachbearbeiters ab. Dieses ganze System ist einfach zum Kotzen. Also am Besten immer brav nach Plan studieren und immer an die Regelstudienzeit halten! Dann gibts außer den obligatorischen (gefühlten) 100 Seiten Nachweise und Belege auch keinen Stress.
  11. Kann mir mal einer erklären, was an McFit so großes Einsparpotential sein soll? 20 Euro im Monat für sein Hobby und Gesundheit auszugeben ist meiner Meinung nach grad noch so gerechtfertigt.. die machen den Kohl auch nicht fett. Solarium muss ja nicht sein, aber für Fitte komm ich hier bei mir mal locker nicht unter 40 Euro weg.. vllt an die 30 mit ominösen 24 Monats-Knebelverträgen.
  12. HALT STOP! ..da du nicht der erste Mensch bist, der sich mit Bürokratie in Reinform beschäftigt, gibt es eine Millionen Seiten und Foreneinträge - ja sogar eine ganz offizielle Seite im Internetzzz, auf der du mit deinen Eltern alles alles und noch viel mehr eintragen kannst, um zu sehen wie viel Bafög du reintheoretisch bekommen könntest. Bei weiteren Fragen kannst du dich dann wieder äußern. N Trick ist natürlich das Geld, sofern zu viel vorhanden ist, von langer Hand zu verschwinden lassen und nicht nur kurz vor knapp. Ganz dumm sind die nämlich auch nicht. Und das Finanzamt steht in der Hinsicht nicht unbedingt auf deiner Seite. Edit: Jetzt hast du dein STOP geändert.. macht meins natürlich nicht mehr so viel Sinn jetzt.
  13. Ich würde vorschlagen, zunächst den Post nochmal zu überarbeiten. Selbst in der Frage fehlt irgendwie das alles entscheidende Schlüsselwort. ​
  14. was hätte es dir gebracht, nicht zu erscheinen? die klausur muss doch so oder so dann nachgeschrieben werden. und wenn du da in einem monat schon abi schreibst, machts das ja nicht besser das ganze noch aufzuschieben.
  15. Wurde bei uns auch angeboten. Ich kann mich täuschen, aber soweit ich weiß, ist das in Grundzügen ganz gängig und wird auch eingesetzt. Allerdings meiner Meinung nach sinnlos, wenn du damit im Prinzip nichts zu tun hast. Als Konstrukteur von Menschennahen Arbeitsplätzen, Arbeitsgeräten etc. aber durchaus ne Überlegung Wert, einfach um den Blick dafür auch zu schärfen.