Hagbard Celine

Banned
  • Inhalte

    438
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Hagbard Celine

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 13.10.1984

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Wien O.M.
  • Interessen
    MACHT VERFÜHRUNG KRIEG

Letzte Besucher des Profils

4.932 Profilansichten
  1. Nachdem das Projekt schon vor einem Jahr gestartet wurde, wie man an den Beitragsdaten sehen kann, erübrigt sich wohl deine Frage. ;)
  2. Gentleman, nach über 2 Monaten gibt es endlich mal wieder ein großes Lairtreffen vom Reigen. Um natürlich wieder das volle Programm zu haben, werden wir Meeting und Clubgame sowie Streetgame, wenn das Wetter passend ist, an einem Tag kombinieren. Zum optimalen Termin hab ich diesen Freitag, den 23. September 2011, angesetzt. Der Zeitplan sieht dabei wie folgt aus: ca. 13:45 Uhr ist das Treffen beim Kunsthalle Kaffee am Karlsplatz, von wo wir um 14 Uhr zum Meetingraum marschieren. Um ca. halb 6 beginnen wir, insofern das Wetter passt, mit dem Streetgame. Nach einer kurzen Pause beginnt dann um ca. 22 Uhr das Clubgame, wobei diejenigen, die beim Meeting auch dabei waren, schon so zwischen 20 und 21 Uhr herum im Projekt Wien bei einer lockeren Vorglüh- und Diskussionsrunde dabei sein dürfen. Hier die genauen Einzelheiten: Das Meeting beginnt um 13:45 Uhr vor dem Kunsthalle Kaffee am Karlsplatz (Hinter der Mann-Bäckerei bzw. vor der TU-Bibliothek). Wer den Treffpunkt nicht findet, kann mir eine SMS schicken. Ich betone "EINE SMS". Themen das Meetings werden u.a. folgende sein: - Eskalation: Wann kann ich wie schnell vorgehen - Berührungsroutinen - Küssen: Wann komm ich wie am schnellsten zum Kuss - effektive Kuss-Routinen - übliche Opening-Small Talk-Themen Vorraussichtliche Dauer wird bei ca. 3-4 h liegen. Nicht zu vergessen wie üblich die Raummiete. Selbstverständlich kann dabei wie immer jeder soviel Kaffee saufen, wie er möchte. By the way, es keine so schlechte Idee, wenn sich jeder eine gute Kuss-Routine überlegt, von der er überzeugt ist, dass dies die beste wäre. Somit steht also das Meeting auch ganz im Zeichen des Küssens und Eskalierens. Über Opening, Körpersprache und Gesprächs-Geschwafel haben wir eh schon lang und oft genug diskuttiert... für viele wirds Zeit, mal zum Stich zu kommen. ;) Wenn das Wetter passt, beginnen wir zwischen 17 und 18 Uhr, je nachdem, wie lang wir fürs Meeting brauchen, mit dem Streetgame. Momentan sieht es so aus, dass es teilweise sonnig und teilweise bewölkt zu werden scheint. Solange es also nicht regnet, ist alles im grünen Bereich. Dabei werden wir auf die Mariahilfer Straße wandeln und jeder wird hier mit ein-zwei Wings sich für Abends warmsargen. Dazwischen treffen wir uns natürlich immer sporadisch, um einen Wingtausch zu generieren und/oder Problempunkte zu behandeln. Zwischen 20 und 21 Uhr treffen sich diejenigen, die schon beim Meeting dabei waren, zusammen, um im Projekt Wien bei ein paar Gläsern Wein über die Themen vom Meeting noch einmal durchzustreifen. Hierbei werden wir noch einmal konkret auf einzelne Hürden eingehen und für die Nacht konkrete Pläne festlegen. Da das Meeting im Zeichen des Küssens und des Eskalierens stand, wird auch für das Clubgame am Abend dies der Schwerpunkt sein. Sprich, jeder wird mit dem erworbenen Wissen sein Bestes für die Nacht zu erreichen versuchen. 110 Prozent sind gefragt, dann wird aus schnöden Träumen auch Erfolg sprießen. Um +/- 22 Uhr herum treffen sich dann alle, die beim Meeting und Streetgame keine Zeit hatten beim MQ Stiegenaufgang Café Leopold. Dort werden wir ca. eine viertel- bis halbe Stunde kurz quatschen und sich untereinander vorstellen, je nachdem wie kühl der Abend ist, und fahren dann nach gemeinsamer Abstimmung in einen Club spezifischer Wahl. Zur Auswahl spezieller Clubs, die wir die Nacht ins Visier nehmen, werden wir noch beim Meeting genauer eingehen. Natürlich ist wie immer jeder willkommen!
  3. Gentleman, das vorerst letzte Lairtreffen bis September kommt ziemlich spontan. Grund dafür ist ein Besuch aus Deutschland sowie einer Überraschung, die sich so man einer von euch sicherlich nicht entgehen lassen möchte. Da sich das Wetter super anbietet für Streetgame, dachte ich, wir machen wieder ein 3er Gespann, sprich Meeting, Streetgame und im Anschluss nach einer kurzen Pause Clubgame. Hier die Daten: Beginn: 13:45 Uhr Datum: 08.07.2011 - Freitag Treffpunkt: Kunsthallenkaffee Karlsplatz Parole: "Hey, wo ist bei der Hitze was los?" Unkosten Raummiete: 10,- Ok, das waren mal die kurzen Fakten. Konkret ist also folgendes geplant: Wir treffen uns alle um 13:45 beim Kunsthallenkaffee am Karlsplatz (U4, U2, U1, etc... neben der Operngasse), anschließend beginnen wir um 14 Uhr das Meeting, das 3 Stunden dauert. In diesem Meeting gehen wir auf die wichtigsten Punkte von Direct sowie Indirect Streetgame ein inklusive effektiver Aufwärm- und Mindsetübungen auf der Straße. Um 17 Uhr, wenn die pralle Sonne nicht mehr so stark runterscheint, ist der perfekte Zeitpunkt für Streetgame gegeben, um hübsche Mädls auf der Straße kennenzulernen. Dazu werden wir uns natürlich in entsprechende Wingruppen einteilen. Um 22 Uhr treffen wir uns anschließend im MQ (U2 bzw. U2 und U3 Volkstheater) beim Stiegenaufgang vom Café Leopold. Mal abgesehen davon, dass es wie gesagt, das letzte Lairtreffen bis September ist, gibt es noch andere Gründe, bei diesem Lairtreffen dabei zu sein. Wir haben einen bekannten und guten PUA aus Deutschland zu Besuch, dessen Namen ich noch nicht erwähne. Dieser kann einigen Unerfahrenen PUlern unter euch noch einiges aus seiner Sicht erklären bzw. erläutern. Wer verspätet kommt, soll mich bitte anrufen. Nummer bekommt ihr über PM, wer sie noch nicht hat. Natürlich ist wie immer JEDER willkommen. Bis morgen dann... Gruß Hagbard
  4. Das der Duft von Sandelholz auf die errogenen Zonen der Frau anspricht, hat eine Studie von Mens Health ergeben. Ist jetzt die Frage, wie man zu Mens Health steht. Zu Russland, irgendeiner hat einmal im Forum vor ein paar Jahren geschrieben, dass die russischen Frauen so heiß wären und die Männer meist so hässlich, dass die Pickup brauchen, um die Frauen überhaupt aufzureißen... ok, war aber sarkastisch gemeint. Aber wenn man googelt, kommt man eh ziemlich schnell auf russische Pickup seiten (eigentlich braucht man zB. nur das .de mit .com von diesem Forum auszutauschen und wäre schon in nem russischen PU-Forum). Und ja, Cosmin war auch schon öfters bei Lairtreffen dabei. Aber dazu ist anzumerken, dass man in einem Lair immer schlecht Praxis vollziehen kann. Wenn bei 20,30,40 Leuten der Großteils Anfänger ist. Davon natürlich widerum der Großteil mit den Erfahrenen Leuten weggehen möchte und kaum einer mit den Anfängern, sich daraus resultierend eine große Cockfarm bildet, die Frauengruppe schon von 5 km Entfernung verscheucht, sind Lairtreffen nur wirklich dann sinnvoll wenn man hier entweder nur bei Stammtischrunden sitzt und Erfahrungen austausch und neue Leute kennenlernt (was auch die Hauptintention bei Lairtreffen war) oder einfach Winggruppen einteilt bzw. selektiert. Wie sagte es JJ doch einst so passend hier im Forum? "In einer Männergruppierung, wo jeder der Alphamann sein möchte, kommt man mit einem demokratischen System nicht wirklich weit". Und das ist eben bei Lairtreffen ähnlich der Fall.
  5. Hallo allerseits, jetzt nehm ich mir mal kurz Zeit, um auch dazu was zu sagen. Wie schon einige bemerkt haben, ist der ZDF Beitrag skurril rübergekommen, aber glücklicherweise nicht zerrissen worden. Wie schon erwähnt wurde, gehört es zu einem guten Journalismus natürlich auch dazu, Kritiken zu äußern. Nichts desto trotz wurde in dem Beitrag vieles falsch dargestellt, wenn nicht gar "erfunden". Um einiges von diesem Beitrag richtig zu stellen: Zu dem Beitrag ist es so gekommen, dass nicht wir uns beim ZDF gemeldet haben, sondern der ZDF spontan einige Tage vor dem Dreh bei mir angerufen haben, weil Sie für einen Sendungsbeitrag was von einer Flirtagentur drehen wollen. Ursprünglich wollten die sogar einen eigenen Mann vorbeischicken, der uns auf ein Seminar besucht. Da zu diesem Zeitpunkt jedoch kein Seminar oder Workshop stattfand, wurde ich gefragt, ob wir gerade irgendwelche laufenden Kunden haben. Da derzeit 6 Leute ein laufendes VIP-Training bei uns machen, hab ich diese Kunden angerufen, ob einer von Ihnen spontan bereit wäre, sich für den ZDF Beitrag zu opfern, wo Cosmin zugesagt hat. Daraufhin hat sich das ZDF eben bei Cosmin gemeldet und keine zwei Tage später war das komplette Kamerateam schon da. Ich muss dabei zugeben, dass ich als Unternehmer irgendwie ne Art Work-Life-Balance verfehlt habe und deshalb unter notorischen Überkonsum von Kaffee und Schlafentzug leide und die ZDF-Aufnahmen dann genau in diesem Zeitraum fielen, wo noch unzählige andere Unternehmersachen (Unternehmerworkshops, Firmen- und Kooperationsgespräche, Marketingplanungen, etc...). Deshalb der erste Punkt: 1) Schlafentzug Ok, man sieht den Schlafentzug voll an. Und wie schon ein anderer vorher angedeutet hat, hätte sicherlich besseres rausgeholt werden können, wenn nicht gerade über 45 Stunden Dauerwachheit dagewesen wären. Andererseits dachte ich mir "Hey, ich hab die zwar nicht angerufen, sondern die wollen uns filmen, why not?". Dann meinte die Journalistin, sie will mich über die Firma interviewen, die Kamera wurde eingeschaltet und als erste Frage kam plötzlich "Erklären sie mir, was die Pick Up Szene ist". Die Frage hat mich teilweise unvorbereitet getroffen, aber man merke, eine gute Vorbereitung ist schon die halbe Miete. Zumal das gesamte Interview mehrere Stunden dann dauerte, aber zusammengeschnitten nur die eine Frage dann hineingenommen wurde. 2) Berufe Keine Ahnung woher das mit "Filialleiter bei Lidl" oder bei Martin mit "elektroinstallationstechnik" kommt, obwohl er eigentlich Polizist ist. Wie gesagt, stimmt beides nicht, weder weder das mit dem Filialleiter bei Lidl noch das mit der Elektroinstallationstechnik. Vielleicht wurde da nur was verwechselt, war ein kleiner Recherchefehler oder was auch immer... ist auch nicht wirklich tragisch. 3) Plastiktulpen Wohl der größte Witz, was mich selbst zum schmunzeln bringt. Fakt ist, dass die Plastiktulpen und Rosen für einen anderen Zweck bestimmt waren und nicht für eine Inneneinrichtung. Genaueres kann ich diesbezüglich jedoch nicht weiter schreiben, da es die Privatsspähre vom Klienten betrifft. 4) Debattierclub Auch eine fehlerhafte Darstellung. Der Debattierclub gehört keinesfalls zum Coachingprogramm sondern wir legen es den Klienten nur nahe, dorthin zu gehen, weil es ein irrsinniger Geheimtipp ist (und es auch jedem empfehlen kann und gibt es in nahezu jeder größeren Stadt). Da ich selbst jahrelanges Stammmitglied beim Debattierclub bin, begleiten wir auch die Klienten immer kostenlos zum Debattierclub. Aber zum Selbstbewusstseinsprogramm gehört etwas komplett anderes, und zwar auf Theoriebasis intensive Gespräche mit einer Mentaltrainerin (die leider rausgeschnitten wurde) sowie das Training mit Motivationstrainern und diversen Übungsprogrammen. In Härtefällen auch Gespräche mit speziell dafür ausgebildeten Psychologen. Aber bestimmt nicht der Debattierclub. Der ist wie gesagt nur als Tipp für unsere Klienten gedacht. Vor allem tun wir uns auch leichter mit dem Training, je schneller sich auch der Klient weiter entwickelt. 5) Preis Jetzt wurde geschrieben, dass 2900 bezahlt wurde, was auch nicht stimmt. Ehrlich gesagt hat bisher noch nie ein Kunde einen vollen Preis bezahlt, da neben dem Rabattabzug bei einer Mitgliedschaft in der Facebook-Gruppe wir auch immer ziemlich weit mit dem Preis herunter gehen, insbesondere wenn es sich um Studenten oder sonstige nicht so gut verdienenden Personen handelt. Ursprünglich wurde die Firma eigentlich gegründet, weil es bei den Lairtreffen immer die Einstellung gab "Kostet nix, also bin ich zu nix verpflichtet". Das Wiener Lair leite ich seit nun fünf Jahren und wie Kal-El schon angefügt hatte, kann sich jeder beim Lair selbst kostenlos von den Coachingkompetenzen überzeugen, falls wirklich Interesse besteht und ich darauf angesprochen werde. Im Normalfall wird die Firma jedoch nicht bei Lairtreffen erwähnt bzw. kaum, da ich der Meinung bin, dass zwischen Lairtreffen und Firma ein deutlicher Strich gezogen gehört und Kommerz nichts in einem Lair zu tun hat - es sei den, es wird ein kostenloser Vortrag geboten, wo jede Firma, egal von woher, auch die Möglichkeit hat, kurz werbemässig etwas für die eigene Firma zu erzählen. 6) Stylingberatung Der Beitrag mit der Stylingberatung war nur noch großteils inszeniert, da dies bei Cosmin schon Wochen davor abgeschlossen war. Da der ZDF jedoch dies unbedingt auch in der Sendung dabei haben wollte, hat Nora eben auf die Schnelle eine Stylingberatung mit dem Cosmin vorgezeigt. Und Nein, Kapuzen, Kopfhörer und Co. gehörten nicht dazu, sondern wurde vom ZDF nur mitgenommen, um zahlreiche Unterschiede darzustellen. ;) 7) Club Üblicherweise findet das Clubcoaching in wirklich stark frequenzierten und großen Clubs statt. Nur wie gesagt, wenn kurzfristig ein Beitrag gefilmt werden soll, ist es nicht so leicht, auf die Schnelle eine Drehgenehmigung für große Clubs herbeizuholen, weshalb der Club, der im Beitrag gezeigt wurde, auch nicht gerade wirklich besonders war und normalerweise nicht als Coachingort gedacht ist. Genauso ist das mit Nummer holen in einem Club (obwohl es positiv dargestellt ist) eigenlich lachhaft, da jeder normale PUler weiß, dass eine Nummer in nem Club sinnlos ist. In Clubs geht man, um nen Lay zu holen und keine Nummer. Leider wurden viele Dinge rausgeschnitten (bei drei Drehtagen auf 6 min. Sendebeitrag gekürzt), wo sicherlich einiges für die PU-Szene interessant gewesen wäre. Insbesondere schade auch, dass Seraph rausgeschnitten wurde, der Verführungshypnose und NLP erklärt und demonstriert hat. Wobei andererseits... vielleicht wäre, wenn das gezeigt worden wäre, sicherlich mehr im schlechten Ruf dargestellt worden (a la Pick Up + NLP und Hypnose = Die manipulieren andere Menschen gegen ihren Willen). By the way, Scientific ist Coach bei uns, das stimmt. Gegründet wurde die Firma aber insgesamt vor rund eineinhalb bis zwei Jahren aus einem Lairprojekt heraus. So neu ist die Firma also auch nicht mehr. Im PU-Bereich erscheint sie eventuell als unbekannt, weil von Anfang an eigentlich klar war, dass wir uns von Pick Up eigentlich heraushalten wollen. Noch nebenbei erwähnt, der Raum, wo das Interview geführt wurde, ist das Projekt Wien bzw. Project Vienna, wenns wem interessiert. Leider hat man hier aber auch nicht allzuviel gesehen... Naja, die Moral der Geschichte ist, man soll halt nicht alles blind glauben, was in den Medien gezeigt wird. Andererseits kann ich mich selbst nicht beklagen, da es kostenloses Marketing für die Firma war, auch wenn ich zukünftig bei sowas mehr auf meinen Schlaf achten sollte. :D
  6. Gentleman, Am kommenden Donnerstag veranstalten wir wieder ein Lairtreffen. Wie angekündigt handelt es sich dabei um eine Art Stammtischrunde, was soviel heißt, dass wir uns zusammenhocken bei einem Kaffee, Bier, wasauchimmer und Erfahrungen und Meinungen austauschen. Im Nachhinein bietet es sich natürlich an, noch gemeinsam mit alten oder neuen Wings in der Nacht sargen zu gehen. Hier die Details: Lage Standort/Treffpunkt: VOR dem Café Leopold (im Museumsquartier) Uhrzeit: 19:00 Uhr Datum: Donnerstag, 23.06.2011 Parole: "Hey, findet das DIF schon dieses Wochenende statt?" Neben dem Erfahrungsaustausch und dem Kennenlernen neuer Leute bzw. Wings wird unser Hauptthema vor allem, wie die Parole schon aussagt, das Donauinselfest von Freitags bis Sonntags sein. Also so 08/15 Standartthemen a la welche situationsbedingten Opener und Routinen eignen sich besonders beim DIF, welche sind weniger günstig und wo sind die besten Datings- und Laylocation beim DIF. Im Anschluß gibt es wie gesagt dann die Möglichkeit, mit einigen Wings in die Passage, Platzhirsch, Donau, Lutz, direkt beim MQ oder wo auch immer noch hinzugehen. Hier noch die Adresse für jene, die noch immer nicht genau wissen, wo das Café Leopold ist: Google Maps: http://maps.google.at/maps?oe=utf-8&cl...=16&iwloc=A oder die Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien Wie gesagt, am Anfang treffen wir uns VOR dem MQ und werden erst so um 19:30 herum ins Leopold gehen. Wer also zu spät kommt, soll bitte direkt ins Café Leopold hineingehen. Wie immer ist natürlich jeder willkommen, ganz gleich ob absoluter Anfänger a la AFC oder erfahrener Aufreißer a la PUA.
  7. ACHTUNG ZEITVERSCHIEBUNG! Das Lairtreffen beginnt nicht um 17:00 Uhr, sondern erst um 18:00 Uhr, wobei ca. eine halbe Stunde miteinberechnet werden mit Einlass, sitzen, gegenseitigen kennenlernen, etc... Wie gesagt, 18:00 Uhr bitte erst in der Johannesgasse 4 bzw. vor dem McDonalds sein. Wie beim letzten mal ist auch dieses mal wieder der Grundsatz "Wer zuerst kommt, malt zuerst" oder "Der frühe Vogel fängt den Wurm" an oberer Stelle. Sprich, wer zu spät kommt, darf sich nicht wundern, wenn er nur noch Plätze in der ganz hinteren und engen Reihe erwischt. ;)
  8. Ist so. Aus beruflichen Gründen. Zudem bringt sich das bei Lairtreffen eh recht herzlich wenig. Effektiv ist es nur dann, wenn man es alleine oder mit Wings auf gleicher Ebene macht (oder sich einen Coach holt, wenn man absoluter Anfänger ist). Nachdem ich über PM von einigen gefragt wurde, ist eines klarzustellen: 1) Der Vortrag findet natürlich NICHT im McDonalds statt. Treffpunkt ist nur vor dem McDonalds, da dieser leicht zu finden ist. Um 17 Uhr werden dann alle abgeholt und zum Seminarraum gebracht, der schräg gegenüber, aber halt nicht so einfach zu finden ist. 2) Man muss nicht auf der Facebookseite Fan sein bzw. beim Gewinnspiel mitmachen. Beim Vortrag selbst darf jeder dabei sein - ganz gleich ob er auf Facebook ist oder nicht. Und eine Anmeldung ist auch nicht erforderlich. Einfach hinkommen bei Interesse genügt vollkommen. Hauptsache pünktlich noch vor 17:00 Uhr.
  9. Gentleman, am 10. Juni 2011 gibt es wieder ein Lairtreffen vom Wiener Lair, dem Reigen. Da in Zukunft voraussichtlich nur noch kurze Lairtreffen in Form von Stammtischtreffen und Vorträgen geplant sind und keine Clubgame- und Streetgametreffen mehr stattfinden, wird es dafür zu diesem Lairtreffen ein mehr oder weniger größeres Special geben. Wir holen wie letztes Jahr um die Mittagszeit herum wieder Badboy vom Flughafen ab, werden mit ihm ein bisschen Wien unsicher machen, ihm Projekt Wien vorstellen, usw... Im Anschluss danach findet um 17:00 der Vortrag von ihm und Marius beim Wiener Lair statt. Wer Badboy nicht kennt bzw. letztes Jahr nicht dabei war, hier einige Informationen von ihm: Badboy, the founder of Direct Method, Is doing a road trip Through Germany and is coming AGAIN to your town/city! This time him and Marius will be presenting newest discoveries in the field of Seduction. Most of the guys nowadays are already using Direct and DNA as a standard for their Seduction, now, Its a time to move your game to Next Level. New Strategies & Material This is your Opportunity to meet and Learn direct from Badboy and eventually hit the club with him after the talk! If you are interested to improve your game you have to come and listen to Badboy's speech because he will be presenting clean 100% hard core material with no Marketing bullshit. Topics Badboy & Marius will present this time: - Learn about what's next after the game, after the DNA - Building a status and lifestyle that attracts women - Creating s social circle for getting laid - Rules of sexually attractive life - Strategic club gaming for increased results - Recognizing girls that want to have sex now ( Minimize the efforts) - Game patterns for getting laid quick - Balancing values - 2 sec Kiss closes - How to be natural high-status high-value guy - High value presentation and body language Und als wäre das nicht schon genug, haben wir uns überlegt, im Anschluss noch ein kleines Gewinnspiel zu starten... Die VIP NIGHT wird für mindestens 3 Personen, die an der Auslosung teilnehmen, eine wahrhaft umwerfende Nacht. Die VIP NIGHT beginnt voraussichtlich folgend: Nach dem Vortragsende, voraussichtlich um 21:00 Uhr herum, fahren wir zusammen mit Badboy, Marius, den Wingwomen und Date Doktoren ins Projekt Wien, wo ca. 1-2 Stunden lang bei bereit gestellten und gekühltem Champagner und Erdbeeren eine Kennenlern-Runde stattfindet. Dabei werdet Ihr von den Profis in den verschiedensten und effizientesten Methoden moderner Verführungskunst eingeweiht. Im Anschluss geht es dann in einen großen Club, wo ihr im Beisein und abwechselnd einer Wingwoman und eines Date Doktors zahlreiche Mädls kennenlernt und closed. Bei der geballten Ladung ist das fast schon für jeden eine Lay-Garantie, der sich nicht anstellt wie ein Vollhorst. Natürlich sind wir aber auch nicht die Caritas, die einfach ohne Hintergedanken was verschenken. Deshalb gibt es, um bei der Verlosung überhaupt teilnehmen zu können einige Auflagen, die unter anderem folgende wären: 1) Volljährigkeit (aufgrund des Clubbesuches) 2) Facebook-Fanseiten Mitglied 3) Pünktliche Anwesenheit beim Badboy-Vortrag um 17:00 Uhr 4) Einverständnis, auf Video und Fotos aufgenommen zu werden Das wärs... keine komplizierten langen Sachen, sondern Kleinigkeiten, die keine Umstände machen. Hier die Fakten zum generellen Ablauf: Lage Standort/Treffpunkt: Johannesgasse VOR dem McDonald (Ecke Kärntnerstraße 35) Uhrzeit: ca. 16:30 - 16:45 Uhr (17:00 ist schon Vortragsbeginn!) Datum: Freitag, 10. Juni 2011 Parole: "Hey, gibts bei dem McDonalds auch Doppelwhopper?" Unkosten Seminarraum: 10,- Wer nicht aus Wien kommt und nicht weiß, wie man dahin kommt, hier ein Google Maps Plan: http://maps.google.at/maps?f=q&source=....01929&z=16 Wenn ihr mit den Öffis kommt, steigt ihr am besten einfach beim Karlsplatz aus und geht die Kärntnerstraße entlang Richtung Stephansplatz, irgendwo dazwischen in der Mitte seht ihr schon von Entfernung ein größeres McDonalds Schild, dass mit dem Pfeil Richtung einer Seitengasse zeigt. Bzw. ihr steigt am Stephansplatz aus und geht Richtung Karlsplatz. U-Bahnstationen Karlsplatz lauten: U1, U2, U4 U-Bahnstationen Stephansplatz lauten: U1 und U3 Es wird hoffentlich jeder problemlos hinzufinden haben. Falls nicht, fragt einfach ein paar Passanten (bevorzugt hübsche Frauen), wo das Floridita ist (der Salsaclub neben dem McDonald). Dann seit ihr schon auf der richtigen Fährte... ;) Natürlich ist wie immer jeder willkommen...
  10. Achtung, Planänderung! Es findet nur das Clubgame am Abend statt! Am Anfang werden Wingwoman und Co. dabei sein, dann gibts ne Aufsplittung und jeder geht mit seinen Wings seine Wege. Wird aber eh noch am Anfang besprochen. Also 22 Uhr im MQ beim Stiegenaufgang vom Café Leopold. Man sieht sich...
  11. Gentleman, diesen Freitag gibts wieder ein Lairtreffen - wie immer übliches Schema, nur halt dieses mal alles an einem Tag. Meeting - Streetgame - Clubgame Das spezielle dieses mal ist, dass ein alter neuer Date Doktor bzw. Dating Coach sowie eine Wingwoman (eventuell auch zwei) dabei sein werden, zumindest beim Meeting und beim Streetgame. Beim Meeting geht es dieses Mal um Körpersprache und Gestik, die wir nicht nur präsentativ vorstellen und besprechen werden, sondern auch gleich testen. Anschließend geht es ab in die Praxis zum Streetgame auf die Mariahilfer Straße oder auch Kärntner Straße. Hier die Fakten: Meeting/Kurzseminar: Lage Standort/Treffpunkt: Kunsthallenkaffee Karlsplatz (U1, U2, U4 und diverse Busse und Straßenbahnlinien) Datum: Freitag, 20. Mai 2011 Uhrzeit: 14:00 Uhr, idealerweise 15 min. früher Parole: "Hey, welcher Schauspieler hat die beste Körpersprache?" Ungefährer Ablauf: Einführung Körpersprache im Flirt Vortrag von Ricardo Soziale Dynamiken Gestiken und Techniken, um attraktiver zu wirken Praxistest mit Wingwoman Usw... Wie immer soviel Cappuchino's und Espresso's soviel man möchte. Meeting wird bis ca. 17 Uhr dauern oder auch länger, je nachdem, wieviele Fragen da sind. Vergesst dabei den Zehner nicht. By the way besprechen wir noch das Vorhaben für die Nacht und die Möglichkeit, für die Teilnehmer jeweils nen 15er-Getränkegutschein zu organisieren. Streetgame: Unsicher, ruft entweder um ca. halb 6 an, wenn ihr es nicht zum Meeting schafft oder noch besser, kommt einfach zum Clubgame Treffen am Abend. Streetgame dauert bis ca. 20 Uhr. Clubgame: Lage Standort/Treffpunkt: Stiegenaufgang Café Leopold Datum: Freitag, 20. Mai 2011 Uhrzeit: 22:00 Uhr - max. eine halbe Stunde Wartezeit, bevor wir losbrechen Parole: "Hey, bin ich hier richtig bei den anonymen Alkoholikern, die heute ne Cocktailsparty schmeisst?" Eventuell besuchen wir davor noch den Polen beim MQ, um die Stimmung zu heben. Insider kennen sich aus. ;) Ach ja, für jene, die am Abend dabei sind: Schwarze Schuhe, nicht zu legeré gekleidet, etc... kurz gesagt: Abendkleidung als Dresscode bevorzugt. Es soll mir bitte keiner mit ner Gammelkleidung-"ich penn unter ner Brücke und fladder mir die Kleidung aus Humanitaskastln und bin selbst für ne Bad Taste Party in ner Strohhütte in Simbabwe zu underdressed" -Style daherkommen. ;) Natürlich ist wie immer jeder willkommen... Und weil ich letztens wieder darauf angesprochen wurde, betone ich es noch einmal: Das Lair ist keine geschlossene Gesellschaft. Jeder ist willkommen. Ja genau, JEDER! Have a nice week... ;)
  12. Jeder kann überall oder nirgendwo teilnehmen, völlig wurscht ob es nur das 1., das 2. oder alle 3 zusammen sind.
  13. Gentleman, eigentlich wollt ich das Meeting erst nächste Woche ansetzen, da aber nur noch diese Woche für die meisten Ferien ist, verbind ich gleich alles zusammen mit dem Adolfs next Flowerpower. Zum 4. Mal jährt sich das traditionelle Adolfs Next Flowerpower. Für alle jene, die das zum ersten mal lesen: Hier gehts um Sarkasmus, Polarisierung und einen Running Gag und nicht wirklich um irgendwelche dubiosen Nazi-Machenschaften. ;) Es gibt also wie beim letzten am Freitag, Samstag und Sonntag ein Lairtreffen, wobei das Sonntagslairtreffen von DonAlmin und vermutlich auch das am Samstag ebenfalls von ihm geleitet wird. Hier also die konkreten Fakten: Freitag: Meeting, 13:00 Kunsthallenkaffee Karlsplatz Samstag: Clubgame, 22:00 Uhr MQ Café Leopold Stiegenaufgang Sonntag: Streetgame, 13:00 Uhr McDonalds Praterstern Eine einfach ideale Gelegenheit, um die Ferien ausklingen zu lassen oder für jene, die berufstätig sind, den Sommer zu begrüßen. ;) Freitag Meeting: Wie üblich im gleichen Freitags-Seminarraum machen wir auch dieses mal wieder das Meeting. Thema dieses Meetings wird dieses mal über Motivation, Energie, Anti-AA sowie wieder mal bei Bedarf Videoanalysen sein. Treffpunkt ist dabei wieder um 13 Uhr vor dem Kunsthallenkaffee beim Karlsplatz. Bezüglich dem versprochenen "Bonusmaterial" vom vergangenen Lairtreffen würd ich alle Interessenten bitten, eine SD-Card mit ca. 8 GB Speicherplatz mitzunehmen, um dann das versprochene Videomaterial drauf zu speichern. ;) Hier die Fakten: Lage Standort/Treffpunkt: Kunsthallenkaffee Karlsplatz (Vor der TU, Beginn Operngasse hinter der Mann-Backshop) Uhrzeit: 13:00 Uhr, ideal schon 15 min. früher erscheinen Datum: Freitag, 29. April 2011 Parole: "Hey, wer hat den ersten Mai als Feiertag eingeführt?" Samstag Clubgame Samstag steht Clubgame an, wobei ich selbst nicht sicher bin, wie es sich da zeitlich sowie mit Mitarbeitern ausgeht, deshalb wird das Lairtreffen da schon DonAlmin leiten. Das Unifest Opening, das eigentlich geplant war findet leider erst nächste Woche statt, weshalb zur Auswahl entweder im MQ das Diskofieber steht oder eine andere große Party. Hier die Fakten: Lage Standort/Treffpunkt: Café Leopold Stiegenaufgang Museumsquartier Uhrzeit: 22:00 Uhr Datum: 30. April 2011 Parole: "Hey, wer ist der bekannteste Österreicher aller Zeiten?" Sonntag Streetgame Das Streetgame findet beim alljährlichen Praterfest statt. Bei dieser fulminanten Eröffnung tummeln sich wie jedes Jahr zahllose Menschen zur Eröffnung des Praterfestes. Das Streetgame wird dabei ebenfalls von DonAlmin geleitet und beginnt voraussichtlich um 13:00 Uhr. Hier die Fakten: Lage Standort/Treffpunkt: VOR dem McDonalds Praterstern Uhrzeit: 13:00 Uhr Datum: Sonntag, 01. Mai Parole: "Hey, wo ist die Parteiveranstaltung hier?" Natürlich ist wie jedes mal jeder willkommen! Und wie gesagt, Freitags nicht die SD-Card vergessen!!!
  14. ja... war, wenn auch spontan Martin und Jean gesprochen haben, doch gut gelungen. Kommenden Freitag machen wir aber wieder ein Nachmittagsmeeting mit anschließendem Clubgame. Wer dabei ist und diverse Sachen haben will, soll einfach ne SD-Card (ca. um die 8 GB) mitnehmen.