freakydiamond

Member
  • Inhalte

    783
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1

Ansehen in der Community

106 Gut

Über freakydiamond

  • Rang
    Ratgeber

Letzte Besucher des Profils

2.154 Profilansichten
  1. Für die, die's interessiert, hab grad den Newsletter von Bexley bekommen, die haben Sale und uA einen rahmengenähten Derby im Angebot: http://www.bexley.com/Bexley/en/p/clearance/montereyclassic?tarification=FINSERIE&coloris=noir Ich hab keine Connection zu denen, und nichtmal Schuhe von denen, aber erinner mich daran dass hier regelmässig nach günstigen Schuhen für "den Anfang" gefragt wird, vllt ist das ja gerade praktisch für irgendwen. LG
  2. Hallo Freunde schöner Kleidung, da ich die nächsten Monate ein paar Reisen tätigen muss, die gewisse Herausforderungen für meine Kleidung stellen werden (zB 6h im Zug, 11h im Flugzeug etc), habe ich mich an eine Kickstarter Kampagne erinnert, bei der ein Button Down Hemd aus Merinowolle für 100 Tage ohne Waschen getragen wurde, und dennoch angeblich keinen unangenehmen Geruch entwickelte und recht faltenfrei blieb: https://www.kickstarter.com/projects/1868906/woolandprince-the-better-button-down-guaranteed?ref=category Auch wenn es zu 100tätigem Tragen bei mir wohl nicht kommen wird, gefiel mir die Idee von "Funktionskleidung", da ich nach einem herausfordernden Arbeitstag mit vielen Meetings und Auto/Ubanfahren hier doch hin und wieder mal bemerke, dass am Ende des Tages ein leichter Geruch von unter den Armen erkennbar ist, wenn ich das Sakko ausziehe (habe hierfür schon diverse Lösungen gesucht, zB verschiedene Deos und Antitranspiranten probiert, Roller und Sprays, jedoch noch keine Wollhemden). Diese Wool&Prince Hemden sehen jedoch leider nicht so aus, als dass ich sie geschäftlich tragen möchte. Auf google hab ich eine große Vielfalt an Produkten gefunden, die Odor- & Wrinkle resistant sein sollen, jedoch werde ich bei den amerikanischen Anbietern ( zB http://www.travelsmith.com/8-days-a-week-flat-front-twill-pants/men/pants/20889 ) und billigsten Produktfotos das Otto-Katalog Feeling nicht los, darum meine Frage an euch, habt Ihr Erfahrung mit Hemden (und evtl. auch Hosen) welche speziell für längere Reisen mit viel Sitzen und auch mal Anstrengung (zB wenig Zeit beim Umsteigen) geeignet sind, um beim Ankommen nicht auszusehen als hätte man die Sachen schon eine Woche an, und auch nicht so riecht? (Einfach unter dem Hemd zB ein Icebreaker Shirt oder dergleichen aus Merino zu tragen habe ich auch schon überlegt, jedoch stelle ich mir das recht warm vor mit 2 Schichten bei Bewegung zB am Flughafen, wie sind eure Erfahrungen?) Danke im Voraus für eure Inputs :) LG - FD :)
  3. Schweine-Mett, wenns billig sein soll.
  4. Siddharta.. "Was" -> zB ein Millionär. Klingt toll, heißt aber eigentlich garnichts. Millionär werden kann heißen dass du Freunde und Familie extrem vernachlässigst, durch Stress und Schlafmangel deine Gesundheit kaputt machst und wenn du deine Million hast bist du krank, allein und unglücklich. "Wer" -> zB jemand, der glücklich ist. Jemand, der etwas arbeitet, das ihm Spaß macht, der Zeit für Freunde und Familie hat, der Gesund ist. Jemand, der diszipliniert ist.. was auch immer. Viele Menschen erhoffen sich in einem "Was" Zustand die Lösung all ihrer Probleme, und verkennen, dass dies meist nur eine Fantasie ist. Darum müssen Ziele genau überlegt werden, und man muss verstehen, wer man selbst eigentlich sein will, nicht "was". Verständlich?
  5. The Sailor - Nudeln, Kartoffeln und Reis sind Junkfood? Und ich soll "übersäuert" sein, weil ich ein paar Tage mehr Nudeln und Reis gegessen habe? Ich schließe mich TrollHead an, ich glaube du hast da ein paar Signalworte aufgefasst, weisst aber nicht wirklich, was das alles bedeutet. Tu dir selber den Gefallen und lies dich tiefer in die Materie Ernährung ein. Zooler hat ebenso recht, Kot ist härter und geruchsarmer in den Lowcarb Phasen. Ich habe inzwischen meine Carb-Völlerei beendet und bin wieder Lowcarb unterwegs - hat sich alles wieder erledigt. Ich bin daher mal so frei und ziehe für mich die Bilanz, dass es daran lag. Thx für die Inputs :)
  6. Hi Leute, ne Frage an die, die sich auskennen: ich ernähre mich seit längerem LowCarb, hab gute Erfolge damit. Da ich gerade auf nem Gewicht bin mit dem ich zufrieden bin, hab ich mir mal ne Woche lang intensiv Carbs reingezogen.. Riesenportionen an Nudeln, Pizza, Kartoffeln, Reis.. und verhältnismässig wenig anderes. Ebenfalls seit ein paar Tagen merke ich, dass ich schon ne Stunde nach dem Duschen, trotz Deo Roller der sonst top ist, einen Schweissgeruch bei mir wahrnehmen kann unter den Achseln. Meine Frage, da es gerade gleichzeitig mit der Ernährungsumstellung kommt: kann das mit der großen Carb Zufuhr zusammenhängen? Ich werd' eh bald wieder auf LowCarb umsteigen, aber es würd' mich halt einfach interessieren, vielleicht weiß ja jemand etwas dazu. Danke im Voraus! LG // FD
  7. Wollte er wohl schreiben eine Menge Zeit kostet, und hat ein Wort ausgelassen, selber noch nie passiert?? Ein bisschen mitdenken, hm? ;)
  8. Für die, die's interessiert: http://themovementfix.com/the-best-kept-secret-why-people-have-to-squat-differently/ lg
  9. Was ich persönlich traurig finde, "da draußen", ist dass genauso viele Vegetarier, Veganer etc. nur aufgrund von Halbwissen oder dem blinden Folgen von Propaganda diese Einstellung haben. Ich hätte mir ursprünglich mal erwartet, etwas interessantere Diskussionen mit Veggies führen zu können, war dann aber leider oft negativ überrascht, wie wenig sie darüber wissen, bzw. auf welchen Gründen ihre Einstellung basiert. Darum hab ich das aufgegeben..
  10. OK, klingt gut. Oh, aber warte... also wie jetzt. Missionieren, oder nicht missionieren? ;) Mir redet keiner mein Steak aus. Und meine Chicken Wings. Und Spareribs. Und Speck. Die ganzen Standardsprüche ziehen bei mir nicht. "Du würdest nicht wenn du.." Doch, würde ich. Ich hab mal im Schlachthof gearbeitet als Jugendlicher. Ich hab mir schon meine eigenen Tiere gejagt, erlegt, geschlachtet, gekocht, und dann gegessen, und es genossen. Das ist nunmal die Realität der Natur. Mensch hat immer schon neben Sammeln auch Jagen betrieben. Education, anyone? Ich verstehe, wenn du nicht würdest, und ich respektiere das auch. Aber dass du & co ständig versucht zu missionieren, ist dermaßen lästig, genauso wie die Zeugen Jehovas die ständig an der Türe klingeln. Ich weiß dass es die gibt, und dass es euch gibt, und wenn ich mal mental dort hin kommen sollte, weiss ich auch wo man euch findet. Aber genauso wie ich euch nicht ständig versuche, zum Steak essen und Jesus anbeten zu überreden, wäre es ganz cool, wenn ihr mich auch mal in Ruhe lässt mit eurer Missioniererei ;)
  11. Liebe Community, seit einiger Zeit fällt es mir sehr schwer, mich für gewisse Dinge, sei das Arbeit, Fitness, etc. zu motivieren, das ist unabhängig von der Tageszeit. Ich bin 27, war eigentlich immer der motivierteste, disziplinierteste etc. in meinem Freundeskreis und kenne das so nicht. Ich kiffe nicht, habe keine Depressionen und ernähre mich in Ordnung. Trotzdem prokrastiniere ich enorm (!!!) viel, und brauche länger, um mal irgendwas zu tun bzw. zu beginnen. Ich stehe aber an einem relativ wichtigen Punkt in meinem Leben, beruflich gesehen, und kann mir daher nicht leisten, so träge zu sein, darum möchte ich da "nachhelfen". Zur Zeit konsumiere ich keinen Kaffee, keine Energydrinks, usw.. Aufgrund von Nachlesens auf mindbodygreen habe ich mich an diversen Beeren probiert, was zwar dazu führte, dass ich leichter aufwache, aber gleichzeitig bekam ich ein furchtbares Hautbild, was ich mir in meinem Beruf kaum leisten kann, ergo abgesetzt. Nun habe ich mich ein bisschen umgeschaut, und darum auch hier im Forum den Bulletproof Coffee gefunden. Klingt interessant, aber Shao schrieb auch, dass es eher um das MCT Öl an sich geht, weniger um den Rest der Sache. Um also einen breiteren Überblick zu bekommen, meine Frage an euch, Welche (legalen) Motivationshilfen gibt es? Ich danke euch sehr im Voraus für jeden Beitrag, es liegt mir wirklich am Herzen, dieses Problem temporär in den Griff zu kriegen. LG - freakydiamond
  12. Alles klar, danke für die Info :)
  13. Shao, hast du Erfahrungen mit dieser Maske gemacht?
  14. Hi Leute, nach einer sehr frustrierenden Stunde auf google, wo ich so viel BS gelesen habe dass mein Kopf raucht, probier ichs mal hier. Hart, was da draußen an BS rumgurkt.. Ich denke die ganzen Pläne zum Aufbau und zum Abbau sind uns jetzt mal bekannt. Was mir fehlt, da ich sehr oft danach gefragt werde aber mir nichts bekannt ist wo ich sagen kann google mal "ABC", ist ein System, oder sozusagen ein Ernährungsplan, wie man sich a) GESUND ernähren kann, ohne Auf- oder Abbauziele zu verfolgen sondern einfach "zu sein", und das b) einigermaßen unkompliziert (sodass man es auch Leuten empfehlen kann die vllt nicht ganz so versiert auf Fitness und Gesundheit sind wie wir) und c) zu einem einigermaßen leistbaren Preis. Gibt's da was, bestenfalls was das auch von Wissenschaftlern kommt oder Leuten die zumindest genug Ahnung haben (nicht von Laien die aus Broscience ein System oder Produkt gemacht haben)? Danke im Voraus für den Input :) LG / FD
  15. Ich bin mir nicht sicher, ob das nicht einer dieser vielen "Irrglauben" ist, der aus Unwissenheit entsteht. So wie Frauen bei vielen Dingen GLAUBEN, sie stehen auf Sache X, wenn der eigentliche Grund aber etwas Unterbewusstes oder eben nicht Gewusstes ist? Ich kann mir gut vorstellen, dass stark entwickelte Pecs den Look einer aufrechten, starken, männlichen Haltung erwecken. Denn interessanterweise kenne ich einige Jungs vom Schwimmen und vom Klettern, die haben zwar gute Rücken, definierten Bauch, aber ganz und gar keine muskulöse Brust - dennoch eine sehr aufrechte Haltung, und die werden von den Frauen angehimmelt ohne Ende, wegen ihrer "tollen Körper". Das sind solche, die mMn, wenn sie keine so gute Haltung und Bewegung hätten, nicht ansatzweise so attraktiv für Frauen wären. Darum stelle ich die Theorie in den Raum: Mögen es Frauen einfach nur, wenn ein Mann eine starke, aufrechte Haltung hat, und starke Pecs vermitteln etwas mehr diesen Look? Eure Meinungen dazu wären interessant. Offtopic: Solche Beziehungskatastrohpen passieren auch außerhalb von PU - wenn Typen eben nicht wie ein selbstbewusster Mann ihre Frauen "aussuchen" sondern mit jeder, die sie ranlässt, gleich in ne Beziehung springen und quasi dankbar sind überhaupt was zu bekommen. Wenn da aber davor nicht auf Kompatibilität geprüft wurde, gehts eben nach hinten los.