Pedro de la Luz*

Member
  • Inhalte

    166
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     60

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Pedro de la Luz*

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Aufenthaltsort
    Jena

Letzte Besucher des Profils

1.574 Profilansichten
  1. Habe ja gesagt "ergebnisoffen". Will ihr die Chance geben, Lösungen zu suchen, und dann schauen wir gemeinsam, ob wir das schaffen (wollen).
  2. Hat mir vorhin auf meine Nachricht geschrieben, dass sie mich halt am liebsten ganz will. Und ich solle Bescheid sagen, wenn ich mal wieder sie sehen will, und dann sollten wir schaiuen, wie das für sie gehen kann, ohne unglücklich zu sein. Habe ihr daraufhin geschrieben, dass ich sie liebe und dass ich morgen bei einem Essen mit ihr in jeder Hinsicht ergebnisoffen reden will. Grund: Ich vermisse sie. Und will mir nicht vorwerfen, ihr gar keine Chance gegeben zu haben. Schauen wir mal was das Gespräch morgen ergibt.Vielleicht kann ich mich auf eine LTR einlassen, ich schaue mal wie es läuft. Was meint ihr?
  3. Hatte ihr nochmal geschrieben, dass icj sie nicht verletzen wollte und sie nicht ganz aus meinem Leben haben will, weil mich das fertig machen würde. Hier ihre Antwort: Was meint ihr dazu? Sie schrieb, "dass sie glaubt, dass ich einfach zuviel Angst habe es zu versuchen und deswegen vorher das beende. Dass ich sie ja schon lange kenne und ihre Libido. Sie wolle mich und das am liebsten komplett. Aber sie wolle mich auch nicht unter Druck setzen und deswegen soll ich Bescheid sagen, wenn ich sie sehen will und sie schaut dann was sie schafft ohne dass es ihr schlecht dabei geht. "
  4. Ich liebe sie halt schon. Weiß nicht, was ich machen soll. Rational steht gegenüber emotional in der Sache. Vielleicht wäre es ja ok, es einfach zu versuchen mit nur 2-3 mal pro Woche sehen und monogam versuchen. Vielleicht zu hart, ihr nicht mal eine Chance gegeben zu haben.
  5. Würdest du denn sagen, dass aus ihrer SMS herausklingt, dass sie nur Beziehung will oder gar nichts, also nun doch nicht "Friends with benefits" oder so?
  6. Würdest Du ihr denn die Chance auf eine echte LTR geben, wenn sie wirklich eine Therapie macht bzw. auch ohne Therapie sagt, dass sie sich auf die 2-3 mal wöchentlich treffen einstellt? Wichtig: Sie sagte auch: "Mit meinem vorigen Freund (mit dem sie zusammenwohnte und einmal täglich mindestens Sex haben konnte) hat es ja auch nicht geklappt. Vielleicht ist es ja wirklich besser so, wie wir es machen würden mit nur weniger treffen." Was meinst du/ihr dazu? Zu MrJack Habe gesagt, dass ich mal früher betrogen wurde, und dass es auch ein Stück mein Problem ist, dass ich misstrauisch bin, ohne dass ich explizit ihr sowas unterstellen würde. Also indirekt/diplomatisch formuliert, aber im Ergebnis: Ja habe ich gesagt.
  7. Habe jetzt gestern mit ihr geredet über die Sache. Sie war sehr sehr verletzt, weil sie bei mir nach langem mal jemanden wieder gefühlsmäßig an sich rangelassen hat. Sie liebt mich wirklich sehr, denke ich. Haben uns viel richtig geküsst und umarmt. Sie meinte, sie würde sich ja in Therapie begeben können oder auch es versuchen, dass wir uns nur 2-3 mal die Woche sehen, dass das für sie schon okay ist, als Kompromiss. Ich habe dann gesagt, dass ich nicht möchte, dass sie solche Kompromisse eingeht und das schwierig ist. Sie schlug dann letztlich vor, dass wir ja eine "Freundschaft mit Benefits" machen können. Das fand ich eine gute Idee, weil ich - was ich ihr auch gesagt habe - sie nicht ganz aus meinem Leben verlieren will. Sie war hin und hergerissen zwischen Selbstvorwürfen ("Da habe ich den perfekten Mann vor mir und ich versaue es"; "Warum habe ich dir das nur gesagt?"), Vorwürfen ("Ich würde dich jetzt in manchen Momenten gerade am liebsten "Arschloch" anschreien") und Nähe (Haben uns umarmt, auch zwischendurch über alte Erlebnisse gelacht). Fragte sogar, ob ich übernachten will, damit sie nicht allein ist, wollte es aber nicht entscheiden ("Entscheide du"). Ich meinte dann, dass es besser ist, wenn wir uns jeder allein etwas gedanklich ordnen können. Das Ende des Gesprächs sah so aus, dass sie plötzlich, nach eigentlich recht konstruktiven Gesprächen in den Minuten davor, plötzlich insofern ausrastete, dass sie sagte: "Bitte geh jetzt lieber ganz ganz schnell raus, ich muss jetzt etwas zertreten". Ich sagte ok, wir küssten uns noch, ich warf mir Jacke und Schuhe an und verließ fluchtartig die Wohnung. Sie machte dann die Tür zu und nach zwei Sekunden hörte ich ein heftiges "Aaaaaaah", ein lautes Schreien wie in einem Exorzisten-Film oder sowas. Heftig alles. Nachts schrieb sie mir dann noch, dass sie das, was ich ihr gesagt habe, sehr verletzt hat, und dass sie jetzt Zeit brauche. Und dass ich auf mich aufpassen soll. (= Das klingt so, als will sie doch nicht den Kompromiss mehr mit Friends with benefit, oder??) Mich macht das ganze echt fertig, ich merke wie ich sie mehr liebe als mir lieb ist, wie aber rational ich denke, dass eine monogame Beziehung in gegenseitiger Unglücklichkeit enden würde. Was meint ihr zu dem Gespräch? Und wie jetzt weiter vorgehen? Danke euch!
  8. P.S.: A propos Auslandsaufenthalt / räumliche Trennung Zeitraum: Sie war auch schonmal über zwei Monate weg im Sommer, als es noch lockerer war. Und haben den Kontakt gehalten, sie schrieb manchmal, dass sie untervögelt ist. Und hat oft an mich gedacht. Heißt: es hatte ja irgendwie geklappt. Daher spricht das schon dafür, dass mein Auslandsaufenthalt in ein paar Monaten (für 3 Monate) überstehen würden. Oder was meint ihr? Meint du, das klappt irgendwie?
  9. Leider offenbart sich jetzt auch zunehmend, dass sie recht zickig und launisch ist. Ungefähr jedes zweite Mal, das wir uns treffen, ist sie auch sehr ungesprächig und einsilbig, morgens immer sehr muffelig. Weiß nicht, ob das wirklich passt. Aber das ist nur ein zweiter Aspekt. Ich war in den letzten zwei Jahren auch immer recht viel am Flirten, mit verschiedenen Frauen Sex gehabt. Auf dieses Leben nun zu verzichten und eine monogame LTR einzugehen, erfordert auch für mich schon , dass letztere Alternative sehr toll ist. Und das sehe ich in den letzten Tagen immer weniger. Gerade weil sie so launisch ist...
  10. Danke! @ Kommodore: Zum Kondom: Wie würdest du in meinem Fall ihr gegenüber rechtfertigen, dass du doch weiter auf Kondome bestehst? HAst du einen Tip? Danke dir. :)
  11. Sie meinte z.B., dass sie manchmal, bei gutaussehenden Dozenten, sich gar nicht mehr konzentrieren kann auf das Erklärte, sondern an Sex denken muss...