Zave

Member
  • Inhalte

    112
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Zave

  • Rang
    Herumtreiber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.105 Profilansichten
  1. Das ist eben das Ding, ich weiß nicht genau was ich machen möchte. Ich habe etliche Tests im Internet gemacht, aber am Ende kam nur Müll dabei raus (Sportlehrer z.B.). Mir ist wichtig, dass ich viel mit Menschen in meinem Beruf zutun habe. Auf einen 0815 Bürojob habe ich keine Lust, viel lieber würde ich Verantwortung tragen und im späteren Beruf auch reisen.
  2. Ich habe 2011 mein Abi abgeschlossen, allerdings ist aufgrund meiner Faulheit mein Abi dementsprechend ausgefallen (3,0). Nach dem Abi hatte ich erstmal keine Ahnung was ich studieren sollte, weshalb ich nach Australien geflogen bin und dort gearbeitet habe bzw. gereist bin (was auch definitiv die richtige Entscheidung gewesen ist, da ich mich persönlich stark weiterentwickelt habe). Nun bin ich allerdings seit ein paar Monaten wieder in Deutschland und habe aufgrund mangelndem Interesse (wofür ich mir jetzt in den Ar*ch beißen könnte, glaubt es mir) und falscher Prioritätensetzung zwei Absagen fürs Studium bekommen. Beworben habe ich mich auf BWL, allerdings bin ich mir immer noch nicht zu einhundert Prozent sicher, ob BWL überhaupt das richtige für mich wäre. Ich habe nun folgende Möglichkeiten: Studium zum SS 13 bzw. WS 13 und bis dahin Praktikum oder Ausland Ausbildung (nicht unbedingt realistisch, da nicht sicher welche Richtung) Rumsitzen bis zum Studium/Ausbildung kommt auf keinen Fall infrage. Ich rechne ehrlichgesagt schon damit, dass mir jetzt einiges an den Kopf geworfen wird, ich weiß aber selber, dass ich mich in so eine Sch***-Situation gebracht habe. Deshalb wäre ich wirklich dankbar für ernstgemeinte Ratschläge.
  3. 1) 20 2) 17 3) 3 Dates 4) Sexuelle Berührungen 5) Sie war 5 Wochen lang im Ausland, 2-3 mal währenddessen geschrieben. Hatte auch einiges zutun, deshalb nicht allzuhäufig. Jedenfalls ist sie seit ner Woche wieder zurück in Deutschland, habe sie einmal angeschrieben und mich erkundigt, ob sie schon zurücksei, keine Antwort (kein Interesse mehr, sauer weil ich micht lange nicht gemeldet habe, kein Plan wieso). Überlege jetzt was ich als nächsten Schritt tun und wie ich mich benehmen soll, da ich sie definitiv wieder im Fitnessstudio sehen werde. Habe mir auch ansich mehr vorgestellt als nur Sex mit ihr. Muss allerdings dazu sagen, dass sie von ihrer Persönlichkeit her auch sehr passiv ist, ansich habe ich immer alles arrangiert und in die Wege geleitet.
  4. Schonmal danke für die ausführlichen Antworten! @atricky: Das Problem ist, dass ich mich unwohl und "beobachtet" dabei fühle. Ich gehe durch die Stadt und fühle mich so, als würden von jeder Seite skeptische Blicke kommen. Heute war beispielsweise besser, habe den Leuten in die Augen geschaut, allerdings fühle ich mich dabei noch komplett komisch und kann mir nicht vorstellen, dass dieses Gefühl einfach so verschwindet. @flying suicide: Das mit der Comfort Zone kann gut angehen, habe nicht gerade viel unternommen in meiner Schulzeit (bis auf Disco, wo ich zum Beispiel Sicherheit ausstrahle, sowie ein hohes Selbstbewusstsein). Wenn ich aber mit mehreren Leuten in der Stadt unterwegs bin, ist diese Unsicherheit auch überhaupt nicht da, sondern nur wenn ich alleine durch die Straßen gehe. Wie kann ich mich diesbezüglich am besten weiterentwickeln?
  5. Hi, wie im Threadtitel schon erwähnt, habe ich des Öfteren Probleme mit plötzlicher Unsicherheit bzw. "Selbstbewusstseinsschwund". Zur Vorgeschichte, ich habe in meiner Schulzeit sehr viel Zeit vorm PC verbracht. Trotzdem war ich nicht unbeliebt auf meiner Schule, mein größtes Problem war immer ich selbst. Habe anschließend innerhalb von 3 Monaten 20 Kilo verloren, was natürlich zu einen immensen Selbstbewusstseinsschub führte, allerdings gibt es immer noch Situationen, in denen ich mich unwohl fühle. Zwei Beispiele: Abifahrt, am ersten Abend mache ich mit einer Mitschülerin rum, hatte einen perfekten State. Am Tag darauf wird gelabert und gelabert, was letztenendes mein Selbstbewusstsein so stark drückt, sodass ich die restliche Zeit einen extrem schlechten State hatte. Danach ging rein garnichts mehr. Zuhause noch komplett gut drauf, schaue in den Spiegel und bin vollkommen zufrieden. 10 Minuten später in der Stadt fühle ich mich extrem überfordert, kann den HBs nichtmal richtig in die Augen schauen. Jetzt werde ich in 3 Tagen nach Australien fliegen und dort ein Jahr verbringen. In der Zeit möchte ich meine Persönlichkeit stark weiterentwickeln, nicht nur in Bezug aufs Selbstbewusstsein. Freue mich auf eure Antworten
  6. Kein P/P, kein C&F (bis auf einen witzigen Spruch ziemlich albern) und was mir auch aufgefallen ist, extrem oberflächlich geschrieben.
  7. Probiers doch im Unterforum, da haste bessere Chancen.
  8. Zave

    GELÖSCHT!

    Als erstes nutzt du die Chance nicht, neue Erfahrungen zu sammeln und bleibst zuhause. Dann lässt du dich selbst extrem führen (wie du schon selbst sagst) und zeigst null Reaktion auf ihre Vorschläge dich zu treffen. Mich wunderts ehrlichgesagt, dass sie immernoch Interesse an dir hat. Aus welchem Grund? Das sie eventuell ein wenig was getrunken hat und eventuell das ein oder andere ausplaudern könnte, was sie sonst eventuell nicht gesagt hätte? Klar soll es besonders sein, wenn du irgendein 0815-Typ bist, wieso sollte sie dann mit dir schlafen bzw. weitergehen, wo du doch sagst, dass "jeder einen Happen von ihr will"? Hier im Forum gibts etliche Vorschläge und ich bezweifle, dass du dir diese noch nicht durchgelesen hast. Das du Spaß dran haben sollst (und sie ebenfalls) sollte doch der Ausgangspunkt sein. An was für Sport hast du denn gedacht? Kino ist keine gute Idee für ein erstes Date, da man kaum Kino aufbauen bzw. sich besser kennenlernen kann. Essen/was trinken dazu bietet nicht ansatzweise so viele Möglichkeiten, wie du sie bei anderen Dates haben könntest. blablabla. Was ich lese sind excuses, durch und durch eine pessimistische Einstellung oder du stellst sie auf ein Podest. Das solltest du dir übrigens nochmal genau durchlesen: [url=http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=14894]http://www.pickupforum.de/index.php?showtopic=14894[/url /edit: im zweiten Lesen vielleicht ein bisschen hart geschrieben, allerdings ist es echt traurig anzusehen, wie du dir selber soviele Steine in den Weg legst.
  9. Kommt auch drauf an was es für eine Lüge ist. Wenn es um ne Kleinigkeit geht, die ansich keine Auswirkungen haben sollte, mache ich mir keine großen Gedanken. Wenn es allerdings um was Größeres geht, um mal bei deinen Beispiel zu bleiben wie z.B. Beziehungen, dann überlege ich mir zweimal ob ich in der Situation lügen muss. Normalerweise regel ich das so, dass ich auf die Frage nicht eingehe und versuche das Thema zu wechseln. Wenn es nicht klappt muss man abwägen, ob es für einen persönlich in Ordnung ist in so einer Situation zu lügen, oder ob man doch guten Gewissens die Wahrheit sagt. Gerade das, was HarrisonFord geschrieben hat, spielt auch eine große Rolle.
  10. Schwachsinn. Das ist die Regel Nr. 1, schnell die Konversation aufs Telefon zu verschieben. Kommt mir so vor, als ob du dich drücken würdest/nicht den nächsten Schritt wagen möchtest (was erklärt, warum du auch nicht nach ihrer Nummer gefragt hast) Ist ansich nichts anderes als Telefongame. Lies dich einfach dazu ein, dann klappt es schon :)
  11. Zave

    PSMF FAQ

    Habe vor die nächsten 2 Wochen nochmal PSMF zu fahren, da ich allerdings in 3 Wochen nach Australien fliege, gibts noch das ein oder andere Abschiedsessen und einige Abende mit Kumpels, wo auch Alkohol fließen wird. Meine Frage, lohnt es sich dennoch PSMF zu fahren, auch wenn man womöglich nicht zu 100% durchziehen kann?
  12. Schwer zu sagen, wenn das HB "mehr" mit dir vorhatte, wird sie mit Sicherheit kein gutes Wort einlegen. Ansonsten kommt es ganz auf das HB an.
  13. Wird dir in der Prüfung nicht viel bringen. Was du brauchst ist Praxisübung und besserer Umgang mit Stressituationen. Schaue, ob eventuell bei einem anderen Fahrlehrer was frei ist, besorge dir einen anderen Wagen (von Freunden, Verwandten) und besuche einen Verkehrsübungsplatz und probiere gelassen in die Prüfung (wenn sie dann ansteht) reinzugehen. Mach dir keinen Druck von außen, indem du es jedem erzählst und noch viel wichtiger mach dir selber keinen Druck. Ich kann dir mal von meiner Prüfung erzählen, ich war mir ebenfalls ziemlich sicher, dass ich durchrasseln würde, da ich mit Sicherheit irgendeinen kleinen Fehler machen werde, sagte ich mir. Hinzukommt, dass ich in den vorherigen Fahrstunden auch noch ziemlich unsicher war. In der Prüfung selbst war ich gelassener als in allen bisherigen Übungsstunden zuvor. Ich kann nicht erklären wieso, aber dadurch habe ich die Prüfung ohne Unsicherheiten bestanden. Deshalb solltest du schauen, dass du in der Prüfung nicht allzu nervös bist.