Ryan Camden

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Ryan Camden

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

1.394 Profilansichten
  1. Hi zusammen, ich will demnächst ein Einzelcoaching buchen. Welchen deutschen Coach könnt ihr empfehlen? Grüße
  2. Wenn ich betrunken bin hat es schon ab und zu für Sex gepasst. Aber wenn ich ernsthaft und nüchtern eine Frau kennen lerne ist es so, dass es anfangs gut läuft. Meistens bekomme ich es sogar hin die Frau zu küssen! Sobald Sie mich aber näher kennen lernen, schaffe ich es nicht genug Anziehung auf die Frau auszustrahlen, dass Sie mich entweder ranlässt oder sich was ernsthaftes mit mir vorstellen kann. In den meisten Fällen bricht der Kontakt dann ab. Ich höre dinge wie "ich kann und will das im Moment nicht." Ich gehe auf sie zu. Ab und zu nüchtern im Alltag. Öfters wenn ich abends weg bin und nicht nüchtern. Ich bin beim anbaggern kommunikativ, etwas arrogant, witzig, selbstbewusst. Was genau ich richtig mache weiß ich wie gesagt nicht, aber es funktioniert erstaunlich oft und endet mit KC. Es scheint wohl dran zu scheitern wie ich danach weiter vorgehe.
  3. Hallo Zusammen, folgende kleine Geschichte: Ich bin kein völliger AFC aber es ist wohl wie bei vielen: Ich habe das "Pick up" Handwerk drauf sobald ich (noch) keinerlei Interesse an einer Frau habe und das auch erstaunlicherweise ohne, dass ich mir Gedanken darüber mache wie ich vorgehe. Sobald ich eine Frau jedoch interessant finde, ist es wie ein Fluch, der meist in einer Vollkatastrophe endet. Heißt also ich hatte bis ich 21 Jahre alt war nie eine Freundin sondern viele sehr schmerzvolle Zurückweisungen von Frauen die ich wollte. Mit 21 kam dann etwas Drama in das ganze Thema. Ich habe im betrunkenen Zustand eine Frau kennen gelernt die ich ganz nett fand und es entwickelte sich auch eine Beziehung daraus. Zu diesem Zeitpunkt hab ich von ihr auch ziemlich viele Informationen erhalten die mich emotional ziemlich an sie gebunden haben. Die härteste Information war, dass Sie todkrank ist. Nach nur kurzer Zeit wurde sie ungeplant schwanger. Wir entschieden uns für das Kind und ich bin inzwischen auch super stolzer Papa von einem überragenden 1,5 jährigen Sohn. Vor einem Jahr aber kam ein ziemlicher Einschnitt in das eigentliche Glück. Durch Zufall stellte sich heraus, dass alle Informationen die ich am Anfang der Beziehung von meiner Freundin erhalten habe falsch waren. Sie war nicht todkrank und auch zahlreiche andere dramatische Geschichten wurden aufgedeckt. Ich stand vor einem wahren Trümmerhaufen. Meine Freundin war eine Borderlinerin. Ich versuchte trotz dieses Vertrauensbruchs die Beziehung zu retten und alles zu geben. Irgendwie auch wegen dem Kind. Es endete ein halbes Jahr später, wie es enden musste, SIE macht mit MIR Schluss. Sie hatte einfach keine Gefühle mehr für mich. Achja Sex hatten wir nur in den ersten 4 Monaten der 2 Jahre langen Beziehung. Nun das Ende der Beziehung ist knapp 6 Monate her. Sie hat inzwischen einen neuen Freund und ich habe auch schon mit einigen Frauen "geknutscht". Einigen sehr hübschen Frauen sogar. Doch auch jetzt zeichnet sich wieder das selbe Spiel ab. Ich bekomme die Frauen nicht ins Bett und wenn ich sie interessant finde endet es mal wieder in einer Katastrophe. Ich bin irgendwie am Ende. Ideenlos. Ein Workshop bei Progressive Seduction habe ich schon mal besucht. Es hat mir nichts gebracht. Gibt es irgendjemand der sich zu traut mir zu helfen endlich eine Frau anzuziehen die auch ich gerne ausziehe? Gerne gegen Geld wenn es denn endlich mal Erfolg bringt! Danke für jeden Tipp. Kurz zu mir: Ich bin 23, habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert und sehe auch gar nicht mal scheiße aus.
  4. Wieso denn das bitte? Hier gibt es Fußgängerzonen, Bars, Clubs und Studentenpartys. Deine Argumente würde ich gerne hören.
  5. Ryan Camden

    Lair Mosbach

    Hallo Zusammen, jemand Bock auf ein Lair in Mosbach? Kleine Stadt die alles hat inkl. großer Dualer Hochschule mit BWL Studentinnen! Meldet euch. gez. RyanCamden
  6. Auch ich war Teilnehmer des Silver Edition Workshops. Der Workshop war echt gut und vor allem die Praxis Aufgaben waren hilfreich. Die Theorie bestand aus einem Basis Paket mit relativ vielen Ähnlichkeiten zu den Dingen die auch in den zahlreichen Pickup Büchern stehen. Dennoch ist es was anderes diese Theorie von einem erfahrenen Artist wie Ra erklärt und dargestellt zu bekommen. Ra ist eine sehr beeindruckte Persönlichkeit, dennoch hab auch ich mir wie die anderen Teilnehmer eine aktivere Rolle von ihm während den Aufgaben gewünscht. Durch die unterschiedlichen Altersklassen die in diesem Workshop vertreten waren, hat sich eine ganz eigene Gruppendynamik entwickelt. Das ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Auch der Zusammenhalt war spürbar. Jeder hat sich nicht nur um seine eigenen Ziel gekümmert sondern auch den anderen geholfen deren Ziele zu verfolgen. Der Workshop war relativ stark auf das Ansprechen und erweitern der Comfortzone ausgerichtet. Das ist denke ich auch relativ sinnvoll für den ersten Workshop weil dies die Grundlage für alles anderen bildet. Was ich etwas schade fand, dass das erzeugen von Attraction und das wirkliche verführen der Frauen ein nur kleiner Bestandteil des Workshops war. Es wurde eher das Motto verfolgt, dass man akzeptieren sollte wenn die Frau beim ersten Eindruck nicht gleich beeindruckt ist und einem nicht zugeneigt ist. Mir ist klar, dass es unmöglich ist für alle Frauen dieser Welt interessant zu sein aber trotzdem ist es für mich relativ reizvoll zu lernen eine Frau "rum zu bekommen" auch wenn sie am Anfang nicht gleich hin und weg ist. Das ist noch ein Gebiet in dem ich mich weiterentwickeln will, damit ich zumindest eine gute (hier nochmal der Hinweis, nicht diese Traumvorstellung von 100 prozentige) Chance habe alle Frauen die mir optisch gefallen auch zu verführen Vielen Dank nochmal an alle anderen Teilnehmer und Sergej, ihr habt mir wirklich sehr weitergeholfen. .
  7. Vielen Dank AFCLE. ja deine Theorie könnte stimmen. Aber ja von jmd wollen ist relativ. Ich glaube es gibt 4 Gruppen von Frauen für einen Mann: Die die er nicht hübsch und sonst auch nicht interessant findet, die die er hübsch findet, die die er interessant und hübsch findet und die für die er Gefühle hat. Von der 1. Gruppe will ich nichts wissen von der 2. hab ich die Nase voll und auf die 4. bin ich mit diesen Methoden nicht aus.... deshalb heißt es wohl noch ein bisschen in Gruppe 2 üben bis man den Aufstieg zur Gruppe 3 schafft :D Das mit den richtigen heißen HBs ist ein guter Tipp ;) werd ich machen. Um auf mein Alter zu sprechen kommen... naja ich will nicht ein neuer Style werden. Ein paar mehr Erfolge zur Steigerung meines Selbswertgefühls würden es tun.
  8. Vielen Dank für die schnelle Antwort. Eingelesen habe ich mich. ich bräuchte eher individuelle Antworten... Lichter sind mir schon aufgegangen. Aber Kernfrage ist einfach ob das ganze einfach nur bei den Mädchen wirkt die ich gar nicht möchte? Ich meine ich kann mir viel durchlesen wenn ich am Ende wieder bei den Mädchen erfolg habe die mir gar nichts bedeuten und bei den anderen wieder versage... das bringt mich nicht weiter. Hat mir da irgendjemand eine Hilfe aus persönlicher Erfahrung oder sollte ich einfach lange genug Üben bis ich mich bereit fühle für die "Masteraufgabe"?
  9. Hallo ihr. Ich habe folgendes Problem. Bei mir passiert es öfters das bei Mädchen, die ich toll finde (nicht unbedingt liebe), einfach der Erfolg nicht stimmt. Okay das ist in soweit noch nicht wirklich besonders, aber nun ist es so dass ich druchaus Erfolg mit Frauen habe. Nicht bei irgendwelchen Assibratzen die sowieso was mit jedem haben sondern bei erstrebenswerten Mädchen. Zumindest erstrebenswert für durchaus viele Jungs. Problem: Nur für mich sind sie das nicht. sie landen nur mit sehr komischen Umständen bei mir im Bett. (zuviel Alkohol -> Steigerung des Bedürfnis nach Frauen). Es gibt sogar Mädchen die mir sogar hinterhersteigen und mich fast schon belästigen. Doch da kommt auch mein Problem wieder ins Spiel. Ich weiß nicht was ich getan hab und was diese Frauen dazu veranlässt. Bei Frauen die ich wirklich mag und mit denen ich auch durchaus nüchtern Spaß haben könnte, gibt es einiges was schon passiert ist. Erstes Beispiel: Typisches AFC Verhalten, mit Aktionen die sich nach der Filmindustrie richten. (KeinohrHasen, 2Ohrkücken, Schnulzenfilme halt) ich dachte mit charmantem Auftreten kann man gewinnen. Pustekuchen, nicht mal nen Blumentopf. Zweites Beispiel: Ich habe intensiven Kontakt mit einem Mädchen. Jeden Tag, sogar, aber fast auschließlich übers Internet. Dabei wohnt sie in meiner Nähe. Ich vermassele es, weil ich es nicht hinbekomme sie zu einem Treffen zu bewegen. Ich bekomme es nicht hin irgendein Vorwand zu finden um uns zu treffen und sie scheint sich es nicht nötig zu finden da ihr wohl die Internetbeziehung mit mir ausreicht. Es kommt wie es kommen musste. Bei einem Treffen erscheint sie nicht weil sie nicht weiß auf was es HINAUSLAUFEN solle. ^^ drittes Beispiel: (aktuell) Mädchen dass ich immernur als Freundin angesehen habe, wir haben was miteinander, Monate später finde ich heraus dass ich sie doch toll finde. Nun hab ich jegliche Angst irgendetwas zu unternehmen. Es gab schon falsche Ansätze. Außerdem war sie sehr betrunken und bildet sich auf keinen Fall darauf was ein. Ich vermeide zur Zeit den Kontakt und sie frägt ab un zu was denn los sei. mehr nicht. Was ist denn hier los?! Was kann ich tun. Dazu sei gesagt, ich will mit dem Mädchen nicht zwingend eine Beziehung o.ä. ich würde nur gern mal was auf die Reihe bekommen mit einem Mädchen was ich toll finde.... Noch eine Ergänzung: Einige Frauen waren schon bei mir im Bett jedoch kam es nie zum Sex weil ich das erste Mal als was besonderes einstufe... könnte dass was mit den Hemmungen zu tun haben? 18, Jungfrau jaja ich weiß blabla.... ich hatte trotzdem meinen Spaß an der Sexual welt, *hust* fast alles außer Sex halt. Kann mirs auch nicht erklären. Wäre es vlt besser es einfach mit irgendeinem Mädchen zu tun? In Verzweiflung Ryan Camden, der alles richtig macht solange er sich weder Gedanken macht nochweiß was er da eigentlich macht.