JoyLife

User
  • Inhalte

    38
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über JoyLife

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 10.08.1986

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    BER
  • Interessen
    Sports, Women (obviously), Travelling, Cooking...

Letzte Besucher des Profils

1.027 Profilansichten
  1. @cyberdud Ok. Zunächst mal vielen Dank fürs Feedback. Ja ich treffe mich mit Mädels, aber mir fällt es immer noch sehr schwer "den Abschluss zu schaffen". Oft traue ich mich nicht zu eskalieren, das ist eines meiner größten Mankos. Deshalb stelle ich wahrscheinlich immer wieder dieselben Fragen. Das Mädel vom 1.1. habe ich bis jetzt nicht mehr gesehen, geschweige denn Kontakt mit ihr gehabt. Im Moment denke ich mir, Wurscht, ich habe verkackt, die nächste kommt bestimmt. Evtl schreibe ich sie irgendwann nochmal an, aber im Moment leg ich es nicht darauf an. Außerdem möchte ich nicht den hier soviel zitierten Fehler machen und mich auf sie festlegen, bzw keine Alternativen haben. Und ich habe natürlich auch noch ein Leben, um das ich mich kümmere (Job, Ausbildung, Freunde...). Die Beziehung mit der Mutter von 2 Kindern war sehr schön, aber leider nicht das, was ich in dem Moment (und auch jetzt noch nicht) wollte. Ich denke noch sehr viel an die Beziehung, versuche aber nicht so sehr in der Vergangenheit zu leben. Vielleicht ergibt sich da wieder was, vielleicht auch nicht. Ich bin froh, jetzt so reflektiert zu sein, dass ich sagen kann, dass mein Leben auch ohne sie schön sein kann. Im Moment freezen wir seit knapp 8 Monaten und auch wenn ich mir manchmal denke, dass ich gerne wieder Kontakt zu ihr hätte, wüsste ich nicht, was mir das bringt, da ich davon überzeugt bin, dass zwischen uns niemals eine Freundschaft entstehen wird. Daher lass ich das und warte ab. Wenn ich irgendwann bereit dafür bin, werde ich sie anschreiben. Ob ich meine Vergangenheit bewältigt habe oder nicht kann ich dir nicht sagen, da mir nicht ganz klar ist, was du damit meinst. Ich habe auf jeden Fall einen anderen Blick auf viele Dinge und kann mit vielen Sachen, die mich noch am Jahresanfang belastet haben, besser umgehen.
  2. Alles gut, Frage soweit beantwortet. Danke fürs Feedback!
  3. und ich dachte, das Forum ist da, um sich weiterzuentwickeln... ;)
  4. das mit dem denken stimmt leider! Also soll ich machen und einfach mal nicht über die Konsequenzen nachdenken?
  5. Ich: 29 Sie: 29 Anzahl Dates: kein richtiges, Bandproben Etappen: ratschen, ganz wenige Berührungen Problem: Hi liebe Community. Ich habe schon in einem anderen Post beschrieben, dass ich gerne was mit einer Bandkollegin anfangen möchte und gefragt, wie genau ich am besten vorgehen soll. Ich habe noch nicht eskaliert bzw einen wirklichen "Verführer-Frame" gefahren, da sie ja noch in der Band ist, allerdings Ende August aussteigt. Jetzt zu einer etwas anderen Frage: Ich möchte sie gern Verführen, das kann ich aber (soviel ich hier rausgelesen habe) nur, wenn ich eskaliere (sei es Berührungen, KC, FC...). Und wenn ich mit ihr Dates ausmache natürlich. Die Frage ist, nachdem ich ja mehr oder weniger noch bis August warten "muss" --> soll ich warten, bis sie aus der Band raus ist, und dann mit ihr auf Dates gehen, C&F, DHV, Eskalieren usw... oder kann ich jetzt schon was mit ihr unternehmen, ohne Eskalation usw...? Ich denke, das birgt dann die Gefahr, dass ich schnell in der Friendzone lande, oder? Vielen Dank für Lesen! JL
  6. Klar habe ich Angst gewisse Schritte zu unternehmen. Meiner Meinung nach aber eher, weil ich noch nicht genau weiß wie. Die Sache ist folgende: Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich die Sache angehen soll, wahrscheinlich denk ich da auch zuviel drüber nach. Vor ein paar Tagen fragte sie mich nach einer Probe (zu zweit, da ein Auftritt ansteht und sie sich noch nicht ganz sicher mit den Songs ist). Ich werte das nicht als IOI, da es mE nicht darum ging, dass sie mich sehen wollte. Ich denke sonst würden wir mehr Kontakt haben, außerhalb der Proben. Den haben wir aber nicht, bzw wir haben garkeinen Kontakt, außer Proben zu vereinbaren. Da aber am Probentermin schönes Wetter war beschlossen wir uns n Bierchen zu kaufen und auf meinen Balkon zu hocken. Wir haben dann ne Stunde geredet, allerdings konnte ich mich nicht neben sie setzen und versuchen Kino zu fahren (logistische Gründe). Nach der Probe hab ich sie dann nach Hause gefahren und da ich noch Zeit mit ihr verbringen wollte, hab ich Eis essen vorgeschlagen, was wir dann auch taten (wenn auch nur 10min). Es fällt mir nicht schwer, sie nach einem Treffen zu fragen. Was mir schwer fällt ist, das ganze auf eine Ebene zu bekommen, die es mir erlaubt, sie zu berühren, vielleicht Gespräche auf einer sexuelleren Ebene zu führen, denn das was ich ja letztendlich will ist, dass sie sich wohl fühlt, sich zu mir hingezogen fühlt und ich sie dann irgendwann Küssen kann. Bei mir ist das alles irgendwie immer nur so auf freundschaftlicher Ebene. Ich weiß nicht, wie ich dazu stehen kann, ein Mann mit Bedrüfnissen zu sein und das klar kommunizieren kann ohne dass ich in der Friendzone lande...
  7. Danke für die zahlreichen Antworten. Die Sache ist ja die, dass wir nicht wirklich Freunde sind. Wir haben uns in der Bend kennen gelernt und mittlerweile vier oder fünf mal gesehen, allerdings immer im Kontext der Bandprobe. Von daher: ich kenne sie nicht wirklich, ich habe mich zwar öfter mit ihr unterhalten, wir haben zusammen Musik gemacht, aber ich würde das nicht als wirkliche Freundschaft bezeichnen. Von daher bin ich mir auch nicht sicher ob ich in der friendzone gelandet bin. Ich denke eher, sie hat sich noch nicht wirklich Gedanken über etwas sexuelles bzw. beziehungsähnliches gemacht, da wir ja immer nur innerhalb der Probe miteinander zu tun hatten. Des weiteren hat sie ja gesagt sie steigt aus der Band aus, was bedeutet das wir nicht mehr wirklich Kollegen sind. Daher die Frage ob das genau so wäre, wie als würde ich eine Arbeitskollegin verführen. Sollte ich jetzt warten, bis sie aus der Band wirklich ausgestiegen ist, um sie wegen eines Dates zu fragen oder kann ich sie auch schon jetzt nach einem Date fragen? vielen Dank!
  8. Ich: 29 Sie: 29 Anzahl Dates: 1, allerdings kein richtiges Date und vorher bandproben (wir kennen uns durch die Musik) Etappe der Verführung: leichte freundschaftliche Berührungen Problem: Hi liebe Community. Ich habe das Problem, dass ich nicht weiß, wie ich aus einem Treffen ein richtiges Date mache. Wenn ich mich mit einer Frau unterhalten, dann verstehen wir uns häufig gut, haben tolle Gespräche und ich versuche immer Kino einzubauen. Allerdings weiß ich nicht wie ich anfangen soll die Frau für mich zu interessieren. DHV Storys sind vorhanden, unattraktiv bin ich auch nicht. Trotzdem fällt es mir schwer eine Frau zu begeistern und ein wenig zu investieren. Vor allem bei Kino bin ich mir immer nicht so sicher, wie genau ich das angehen soll, da ich immer denke dass es unangebracht ist. Die Sängerin meiner Band sagte mir vor kurzem das sie aussteigt, was für mich natürlich die Möglichkeit eröffnet sie zu verführen, da meine letzte Beziehung auch innerhalb der Band war und dadurch die Band ein wenig gelitten hat ( deshalb habe ich bis jetzt die Finger von ihr gelassen). Frage: Wie fange ich denn überhaupt an beispielsweise Gespräche auf ein Niveau zu heben, welches mir erlaubt meine Absichten offen zu legen ohne dass sie es merkt. Wie schaffe ich es, dass sie mich nicht nur als Bend Kollegen oder Freund sieht sondern wirklich Attracted von mir ist? Wo lese ich mich am besten ein? Bzw vielleicht weiß ja einer von euch was genau mein Problem ist. Soweit so gut vielen Dank fürs zuhören. JL
  9. Was ich so an deinen Posts rauslese: Komm auf jeden Fall von diesem verzweifelten Gefühl runter. Ich weiß, dass er schwierig ist, aber im Leben dreht sich nicht alles nur um Frauen und Sex usw... Hab Spaß und zieh dein Ding durch und mach dich nicht verrückt, wenns nicht gleich klappt! Du kannst hier im Forum viel mitnehmen, lies dich n bissl ein. Es gibt viele in deinem Alter, die genau die gleichen Probleme haben! Man denkt häufig, dass man der einzige sei, aber das ist absolut nicht der Fall!! Lies dich auf jeden Fall ein, wie du ein Set öffnest bzw, wie du die Frauen am besten ansprichst. Meiner Meinung nach liegt es daran, was du sagst und wie du auf sie zugehst. Dein Aussehen ist völlig in Ordnung. All the best JL
  10. Vielleicht ist das nur dein Mindset. Vielleicht denkst du nur, dass dich alle abweisen. NLP-mäßig gesprochen ist dein "alle" eine Verallgemeinerung! Ich geh mit dir jede Wette ein, dass dich schon mindestens 10 Frauen auf der Straße gesehen haben und sich gedacht haben "sprich mich an!" (Glaub mir, ich weiß wie weit hergeholt das klingt, aber auf Nachfrage hab ich schon einige Bestätigungen bekommen). Dein Stichwort ist Inner-Game-Arbeit.
  11. Dein Blick macht mir Angst. :) Ok ehrliche Meinung: Du kommst (zumindest auf dem Bild) rüber wie ein Typ, der ausstrahlen will, dass er der coolste und geilste ist. Komm davon weg, lächle mehr und versuche nicht krampfhaft etwas zu sein, zu bekommen, zu tun... Bleib dir selber treu! Wie sehen dich deine Kumpels? Hast du viele weibliche Freunde? Frag doch einfach mal nach, wie dich andere Leute sehen? Ich glaube nicht, dass es an deinem aussehen liegt, dass dir keine Frau zurückschreibt. Das ist eher zweitrangig bei Frauen. Überleg mal, ob es an deiner Art liegt, wie du Frauen ansprichst/anschreibst. Wie @XOR2 schon meinte, lies dich ein. Bin auch noch Neuling, konnte aber schon sehr viel hier mitnehmen. Vor allem aus den Bereichen "Konkrete Fragen und Antworten" und dem superfetten aber richtig geilen Post "Vom ersten Hi bis zum Sex"! Und lass dich nicht verrückt machen, wenns noch ein bissl dauert mit dem Erfolg! All the best, JL
  12. Hi liebe Community! Ich habe an Neujahr schonmal einen Thread verfasst, siehe hier: Danach (11.1.) hatten wir noch ein Date, wo wirklich nichts vorwärts gegangen ist, sprich, wir unterhielten uns, es war nett, keine Eskalation, kein weiteres Treffen danach, "Freeze". Ich muss sagen, dass ich zu dem Zeitpunkt auch noch ein bisschen meine Trennung zu verarbeiten hatte (anderer Thread) und garnicht so wirklich an ihr interessiert war, bzw das Date nur ausgemacht habe, weil ich es als eine Art Pflicht gesehen habe, denn Silvester haben wir uns ja gut verstanden. Sie hat mich dann Anfang März nochmal kurz angeschrieben, wir haben ein bisschen hin und her geschrieben, ich hatte andere Sachen im Kopf als sie, nach 3 Tagen wieder "Freeze". Jetzt frage ich mich: Wenn ich sie jetzt anschreibe und ein Treffen vereinbare, bin ich dann wieder in der "Ausgangsposition", sprich: hat sie dann vielleicht schon "vergessen", dass ich nicht eskaliert habe? Oder denkt sie eher, dass ichs mit ihr verkackt habe und fragt sich so was wie "was will der denn jetzt?" ? Ich denke, dass ich in den letzten Monaten viel dazugelernt habe und jetzt die Verführung ganz anders angehen würde. Also habe ich eine bessere Ausgangsposition als im Januar? Oder ändert sich daran nichts?
  13. Ich habe jetzt nicht alle Antworten gelesen, aber soviel von meiner Seite: Ich war in einer ähnlichen Situation mit Kids. Wir waren 2 Jahre zusammen, sie hat Kinder, die mich ab und zu mal Papa genannt haben (eher aus versehen). War soweit ok, aber irgendwann wusste ich, dass ich da noch nicht bereit für bin. Daher haben wir uns zusammengesetzt, drüber geredet und sind zu dem Schluss gekommen, dass es besser wäre, sich zu trennen. Ich war weder bereit für so ein Commitment (Stiefpapa sein, heiraten, sogar zusammenziehen wollt ich erstmal noch nicht), noch wollte ich JETZT mein Leben mit ihr verbringen. Seit 6 Monaten ist Schluss, ich leide darunter, dass sie aus meinem Leben verschwunden ist, bin aber dank einiger Hilfen (therapeutischer Art, Systemisches Aufstellen, Gespräche mit VIELEN Leuten) ganz gut drüber hinweg, kann mich neuem öffnen und so weiter. Ich denke noch sehr viel an sie und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja wieder und ich bin bereit für sie... Mein Tipp (was mir geholfen hat): Finde Hilfe!! Trenne dich (du wirkst wirklich nicht ganz glücklich), da das auf lange Sicht einfach nicht hinhaut. Wenn du nicht glücklich bist, wie willst du dann ne Familie glücklich machen? Deshalb lässt du sie auch nicht im Stich, sondern gibst ihr die Chance ihr Glück bei jemand anderem zu finden. Schaue zuerst auf dich, sei aber kein Egoist! Und dann, wie gesagt, finde professionelle Hilfe. Mir hat das so sehr die Augen geöffnet und du kannst nur daran wachsen!! Alle deine Fragen ("aber wieso soll ich mich trennen, ich liebe sie doch?", "ich habe die letzten 15 Jahre nur an sie denken können...warum soll ich mich dann trennen?") werden beantwortet, wenn du nur mal einen Spiegel vorgehalten bekommst und lernst, deinen Kopf auszuschalten. Er gaukelt dir viel mehr vor, als dir lieb ist! All the best, JL Edit: Hab gerade gelesen was Aldous geschrieben hat: Er hat schon auch recht, wenn er sagt, Trennen bringt nix. Du MUSST einfach an dir arbeiten (Innergame usw...) und mMn geht das am besten mit Hilfe. Ich würde jedoch trotzdem die Trennung vorziehen, weil man sich dann wieder aus einer ganz anderen Perspektive kennen lernt. Du bist dann nicht mehr in dem gezwungenen Umfeld mit 3 Kids und heiraten usw... und wenn du es dann schaffst, dich selbst zu beobachten und auf deine Gefühle zu hören (also den Denker auszuschalten), dann wirst du erkennen ob es das richtige ist, sie zu heiraten, Verantwortung für die Kids zu übernehmen usw...
  14. Erstmal: Warum nennst du es "belästigen"? Gewöhn dir am besten sofort irgendwelche Entschuldigungen ab! Dieses Forum ist für solcher Art "Belästigungen" da. Sonst würde ja niemand seine Probleme hier schildern und fragen. Desweiteren: Ich würde dir abraten von ihr. Einfach weil ich (das ist meine persönliche Meinung) gegen Beziehungen am Arbeitsplatz bin, auch wenn ihr in unterschiedlichen Etagen arbeitet. Und: Sei ein bisschen bestimmender. Wenn sie sagt, sie gibt dir ihre Nummer nicht, aber FB würde sie rausrücken, dann sag einfach "Nö, meine Bilder sind zu intim, da muss ich dich erst besser kennenlernen". Und frage sie nicht, ob sie Lust hat was zu unternehmen, sondern lade sie ein zu deinen Unternehmungen (z.B. Radtour, Bowling, Kino...). Wenn sie verneint, ist das ihr Pech, aber sie weiß, dass du ein interessantes Leben hast. All the best JL
  15. Was ich so aus den ganzen Antworten rauslese ist, dass du dich zu sehr auf sie einstellst. Du machst zuviel für sie, anstatt dass du sie als nette Begleitung für DEINE Aktivitäten mitnimmst. Das mit der Führung verstehe ich so: Wenn du sagst, du hast Lust was zu kochen und Film zu gucken, dann kann sie das annehmen oder nicht. Du machst es aber nicht ihretwegen, du machst es, weil du gerne kochst bzw grad lust auf kochen hast und weil es da einen Film gibt, den du schon lange sehen willst. Wenn sie was anderes vorschlägt und du damit einverstanden bist, gut. Wenn nicht, dann kann sie auch zuhause bleiben. Es ist dir zwar wichtig mit ihr Zeit zu verbringen, aber du hast auf jeden Fall auch immer was in der Hinterhand und brauchst eben nicht genau IHRE Anwesenheit um Spaß zu haben. (Ich schließe mich da der Meinung von @erlmeier an.) Auch bei mir: Ich bin noch lange kein Profi, wer ne Gegenteilige Meinung hat, darf sie gerne kundtun! All the best, JL