Rey Carlos

Lair Agent
  • Inhalte

    50
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     130

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über Rey Carlos

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 06.09.1983

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Graz, Wien

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.918 Profilansichten
  1. Habe nach 4 Seiten tendentiellem größer werdenden Bullshit-Talk aufgehört zu lesen. Darum meine Antwort auf die ursprüngliche TE-Fragestellung. @Spring Ich angle selbst im Bereich 27-35. Grundsätzlich gibt rational gesehen der Markt für Ü30 Frauen natürlich weniger schlanke Frauen her. Einerseits sind viele oder gar die meisten bereits verheiratet/vergeben und andererseits ab 30 geht es bei jedem bergab mit der Figur ohne das er/sie diszipliniert daran arbeitet. Was ich empfehlen kann und ich spreche aus eigener Erfahrung das Fitnessstudio, aber daran hast du selbst ja bereits gedacht. Doch ein weiterer Hinweis von mir an dieser Stelle. Ich war in meiner Stadt in allen Studios Probetraining. Je nach Kosten des Studios ist eine entsprechende Zielgruppe da. Je teurer, destö älteres Klientel. Es gab Studios da hüpften nur 20-25 jährige herum. Für mich noch immer eine akzeptable aber nicht ideale Zielgruppe und davon waren wirklich alle (!) top schlank. Es war aber ein Studio in absoluter zentraler Stadtlage. Ein anderes etwas am Rand der Stadt mit eher 20-30 Jährigen gab wenige Frauen her und hier die hälfte (noch) keine schlanke Figur, also etwas schlechtere Verhältnisse. Aber ich habe eines gefunden, welches in meiner Stadt das größte und auch fast teuerste ist, wo fast ausnahmslos Ü30 Frauen sind und 90% in top trainierter Figur. Das Geschlechtsverhältnis rund 50/50. Es ist eine Goldquelle für schlanke trainierte Ü30 Frauen. Und das flirten und eine quasi 'Gesprächs-Flirtkultur' ist integraler Bestandteil dieses Fitnessstudios. Jeder weiß quasi davon. Frauen gehen extra in den Männerbereich trainiern (trotz besserer eigener Geräte) um angesprochen zu werden. Top aufgetackelt mit Makeup. Eine sah ich drei Tage hintereinander mit Ohrringen. Da musste ich sogar schmunzeln, aber mir gefällt es und ihre herumschweifenden Blicke verrieten alles wie es um ihre Flirtlaune stand 😉 Bis ich das fand dachte ich auch, es gibt keine am Markt. Natürlich gibt es sie. Nur weniger. Und die richtige Location wechselt von Clubs zu anderen Locations mit Ü30. Die gehen lieber nach der Arbeit in ein gehobeneres Fitnesstudio oder einen gepflegten After-Work-Brunch (auch sehr beliebt bei Ü30 Frauen die einen geregelten Arbeitstag haben und nicht mehr Party machen können/wollen - wie es mir übrigens auch so geht mit Ü30). Also such dir ein etwas teureres Fitnessstudio und mach dort mal ein Probetraining. Ich bin sicher du wirst positiv überrauscht sein. Also Kopf hoch! Ja den Markt gibt es!
  2. Mir ist aufgefallen, dass ich immer wieder mal auf WA bei Freezeouts blockiert werde. Ich kann nicht sagen ob das im statistischen Durchschnitt liegt, da ich Whatsapp erst seit 4 Monaten intensiv nutze. Früher machte ich oldschool SMS oder Anruf. Das blockieren passiert aber immer erst nach 1-3 Wochen von einem Freeze (oder auch einfach das ich mich nach einer beiderseitigen Gesprächspause nicht sofort wieder melde). Früher bei SMS gab es diese Möglichkeit ja nicht direkt. Vielleicht gehe ich falsch um mit Whatsapp. Das ganze passierte mir sogar bei 2 von einer Tanzpartnerbörse. Beispiel 1: Sie wollten sich treffen, hatte einen Unfall und sagte freundlich ab. Ich meldete mich 1 Woche später sehr freundlich weil ich sie nicht gegamed habe und sie entschuldigte sich nochmals direkt am gleichen Tag. Ich antwortete nochmals das ich derzeit eine Tanzpartnerin habe und ich ihr alles Gute wünsche und es vielleicht in ein paar Wochen passt. Sie antwortet direkt wieder sehr freundlich mit Smiley. 3 Wochen später sehe ich das ich blockiert wurde. Beispiel 2: Wir trafen uns, verstanden uns sehr gut und wollten einen Kurs zusammen machen. Wir schrieben am nächsten Tag ein paar mal. Plötzlich reagierte sie nicht mehr als es konkret wurde zum Kurs buchen. Ich hatte inzwischen mit einer anderen was ausgemacht, da die Kurse (nur jedes Semster) gerade zum Einschreiben waren. Als sie sich nach 3 Tagen wieder meldete 'wie es aussähe mit unserem Kurs', sagte ich dass ich bereits einen Kurs beginne. Sie reagierte total emotional. Ich ging nicht direkt darauf ein blieb freundlich. 2 Monate später schrieb ich ihr sowas wie 'sorry hatte damals sehr viel zu tun' und ob sie wieder jemand suchte, sie reagierte eher passiv das sie auch viel zu tun hat aber freundlich. Nochmal 2 Monate später schrieb ich auf ihren WA Status leicht CF 'freches bild ;)'. Blocked. Bei anderen richtigen Street/Club Nrcloses habe ich manchen hartes CF (vielleicht gar emotionales) zurückgegeben und damit gezeigt das es mich nicht kalt lässt, wenn sie Shittests gaben. Das war vielleicht ein Fehler. (Ich merke gerade da ich die Texte durchsehe während ich das hier schreibe, was ich falsch machte). Aber es gibt auch nette Konversationen ach einem Street/Club Nrcloses wie bei den 2 von Tanzpartnerbörse und danach wurde ich geblocked. Genauso umgekehrt wurde ich jedoch von der Mehrheit nach der exakt gleichem Verhalten meinerseits bis heute nicht blockiert. Und manche sehen sich meinen WA Status an. Meine Theorie: Sie wollen sich schützen, denn wenn sie mich blockieren, haben sie es beendet und ihren Stolz wieder zurückgeholt. Obwohl in der Realität ich mich natürlich nicht mehr meldete, aber sie haben durch den kompletten Block dann noch den Trumpf ausgespielt wer hier wen 'abserviert'. Haben Frauen heutzutage so ein schlechtes Selbstwertgefühl oder sehe ich etwas was ihr seht? Bin ich zu hart? Da ich früher sehr sehr freundlich war und von Frauen extrem schlecht behandelt wurde, habe ich oft die Tendenz etwas kalt zu sein oder im texten kommt es nicht richtig CF rüber wenn ich keine 3 Smileys mache? Vielleicht liegt es daran? Oder ist das recht normal, dass sich viele Frauen heutzutage so schützen um ihr Selbstvertrauen oben zu halten? Es ist wirklich immer nach einem Freezeout und immer erst 1-3 Wochen später. Das ist ein Muster das ich jetzt bei genau 8 von 44 Whatsapp Verläufen beobachtet habe. Das sind fast 20%, also jede Fünfte. Und es fällt in Whatsapp eben sehr auf beim scrollen, da dass Profilbild plötzlich weg ist. Nur so ist es mir überhaupt aufgefallen. Von den 8 war 1 Lay, 1 KC und 2 Dates. Geht es noch jemanden so mit WA blockieren und wie geht ihr damit um? Oder soll ich mir dabei gar nichts denken weil solche 'emotional labile Frauen' sind und froh sein? Es gibt mir nämlich schon zu denken und bei 3 davon hätte ich es gerne später wieder weiter versucht nach einem Freeze. Ich kann mich an alte SMS Konversationen erinnern, die ich nach einem halben Jahr oder gar Jahr wieder anschrieb. Bei manchen wenn es passt (kein Freund, Lust, noch attraction, ...) kam eine Antwort und das game geht weiter, oft eine schöne Zeit wieder für einige Wochen bevor das Leben sich verändert. Heute aber durch den WA-Block keine Kontaktaufnahmemöglichkeit mehr, außer natürlich wieder per sms, was aber doch etwas zu needy ist.
  3. Du sagst du hast keine Lust auf Sex obwohl der Charakter dennoch oft toll ist. Das finde ich sehr interessant. Ich bemerke immer öfter, dass Frauen im Bett sehr langweilig sind oder es oft ein längerer Prozess ist bis sie sich dann öffnen, anstatt dass sie ihren eigenen Körper wirklich gut kennen und offen sind. Nach mehreren male Sex und viel "Aufklärung" macht es dann mit den meisten viel Spaß, aber es ist immer sehr mühsam. Es gibt (zum Glück) Ausnahmen, die bereits beim ersten gemeinsamen Sex ihren Körper gut kennen, sagen was sie möchten, offen sind und die sichtlich auch Spaß am Sex haben. Und ich beziehe mich hier nicht auf Unerfahrenheit, sondern dass zuviele heutzutage die Einstellung haben der Mann soll sich um alles kümmern, anstatt dass es ein Geben und Nehmen mit jede Menge Spaß und eingehen auf den anderen ist. Vielleicht liegt es an meiner kleinen konservativen Stadt in der ich Lebe, der konservativen Kulturströmung die letzten 10 Jahre bei uns oder es ist generell das Zeitalter in dem wir leben. Oder ich habe wirklich nur durch Zufall diese Erfahrungen in letzter Zeit gemacht. Erst vor kurzem hatte ich eine, die hat vorher geprahlt und dann lag sie da wie ein Brett. Sie hat zwar dann auch einiges versucht was ich sagte aber geblasen wie aus einem schlechten Porno. Zur Zeit habe ich zum Glück wieder eine die ganz anders ist, das gab mir wieder mehr Hoffnung. Vielleicht liegt es bei dir auch daran? Oder beziehst du dich wirklich nur auf das Äußerliche? Bei mir ist ein Model das wie ein Brett im Bett liegt und den Mund nicht auf bekommt und ihren eigenen Körper nicht kennt total abturnend. Wo bleibt der Feminismus und Gleichberechtigung wenn es um Sex geht 😉
  4. Rey Carlos

    [Wingsuche] Wien

    Jahrgang: 1983 (aber sehe wie 27 aus 😉 ) Wohnort: Wien/Graz Stand: Fortgeschrittener Präferenz: 80% Daygame & 20% Nightgame Kurze Vorstellung: Ich bin zur Zeit jede Woche für einen Tag in Wien für sehr aktives Daygame. Vor 10 Jahren habe ich selbst gecoacht, habe jetzt aber 5 Jahre Pause hinter mir und bin seit 3 Monaten wieder aktiv dabei. Ich suche nach Kontakten in Wien für gemeinsames Daygamen und Socialising. Gerne auch einfach mal ein Kaffee und auch über Themen neben PU sprechen. Ich bin immer einen ganzen Tag in Wien wo ich dann zeitlich sehr flexibel bin. Ich bin sehr locker und absolut unvoreingenommen, habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert, war weltweit sehr viel unterwegs, bin jetzt selbstständig in der IT und nebenbei als Life Coach tätig. Ich suche nach Leuten altersmäßig 25+ um sich über PU auszutauschen, die Wiener Szene und Locations besser kennenzulernen und je nach Erfahrung kann ich vielleicht das ein oder andere beibringen und mich so entsprechend revanchieren. Würde mich freuen. Schöne Grüße, Carlos
  5. Hallo Leute! Ich bin derzeit fast jede Woche in Wien für sehr aktives Daygame. Vor 10 Jahren habe ich selbst gecoacht, jedoch habe ich wieder eine lange Pause hinter mir. Seit 3 Monaten bin ich wieder aktiv dabei und kann sicher je nach Erfahrung das ein oder andere beibringen. Was ich suche ist einfach Anschluss an die Wiener Szene, wo es gute Locations gibt und sich ein wenig auszutauschen. Egal ob Anfänger oder erfahrener PUA. Auch gerne zusammen Daygamen und einfach Spaß haben. Ich quatsche auch mal über andere Themen und möchte einfach ein paar Leute in Wien kennenlernen. Ich bin ein sehr lockerer Typ und absolut unvoreingenommen, also egal ob du sehr schüchtern oder extrovertiert bist. 😉 Kurz noch in Stichworten über mich: Habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert, war weltweit viel unterwegs, bin sehr strukturiert im Bereich PU und arbeite nebenbei als Life Coach. Vermutlich bin ich diesen Mittwoch wieder in Wien und dann wieder wöchentlich. Schöne Grüße, Carlos
  6. Danke für die Tipps. Die haben mir sehr gut weitergeholfen. Ich werde es wirklich so machen sie als Kumpel zu sehen, aber zugleich auch die sexuelle Spannung einfach zulassen wenn sie passiert, ohne krampfhaft versuchen sie zu vermeiden. Ich denke das ist wohl das ganze Geheimnis, damit auch ich einfach authentisch bleiben kann und wir beide Spaß haben. Was dann passiert weiß nie jemand. Und ich kann beim eskalieren ja für mich eine Grenze ziehen, auch wenn die sexuelle Spannung wirklich groß sein sollte. Ich bleib in meinem Frame und bleibe mir selbst damit treu. Super, danke euch! 👍
  7. Möchte ich nicht. Ich merke immer wieder dass ich mit manchen Frauen wirklich sehr interessante Gespräche führen die auch mich weiter bringen im Leben kann ohne dass ich ihr gleich ans Höschen möchte. Warum soll ich jemand meiden nur weil sie eine Frau ist. Den richtigen Frame zu finden ist jedoch schwer für mich.
  8. Ich merke immer wieder, dass es mir sehr schwer fällt den richtigen Frame für eine platonische Freundschaft zu finden. Einerseits habe ich gewisse Automatismen in mir wie C&F oder ein gewisses dominantes Verhalten wo ich nicht gleich springe. Und andererseits möchte ich auch nicht meinen Wert komplett verlieren indem ich auf dieses Verhalten das bereits in mir steckt verzichte und mich ihr unterordne und vor allem mir selbst meinen eigenen Wert klein mache. Wie finde ich hier den richtigen Mittelweg? Soll man sich bei einer platonischen Freundschaft mehr "gefallen lassen"? Ich habe mir überlegt bei einer platonischen Freundschaft sie wirklich wie einen Kumpel zu sehen. Aber wenn ein Kumpel mir gewisse Sache an den Kopf wirft, lasse ich mir das auch nicht gefallen denke ich mir hier. Als Zusatzfrage noch: Ist eurer Meinung nach eine platonische Freundschaft nach KC/Lay überhaupt möglich für eine Frau? Ich merke hier immer wieder unzählige Shittests. Soll ich in sie reinspringen für eine Friendzone?
  9. Super das du am Ball bleibst. 👍 Versuche vor allem weiter deinen eigenen Stil zu finden. Für den einen ist direct authentisch, für den anderen indirect. Manche brauchen Attraction-Routinen, andere haben durch ihr aussehen bereits Anfangsattraction. Übung macht den Meister. Und nur durch Praxis wirst du deinen eigenen Stil wirklich finden, der authentisch ist und dich dabei weiterentwickeln. Du wirst dann zu einem Punkt kommen, wo du merkst dass etwas das vor 2 Wochen noch authentisch war, jetzt plötzlich nicht mehr authentisch ist. Und anderes das dir total unangenehm war ist für dich plötzlich authentisch. Das ist der Punkt wo du beginnst dich richtig weiter zu entwickeln. Super das du raus gehst und kein Theoriejunkie bleibst. Das macht es aus! Übrigens habe ich auch den Eindruck, dass du einen sehr guten Sinn für Humor hast den du sehr gut nutzen kannst. Und wenn das HB bei deinem Humor nicht lacht, dann macht es mit ihr im Bett wohl auch keinen Spaß. Das kannst du zugleich als Qualifier nehmen um die Spreu vom Weizen zu trennen. Besser 1 von 10 die total zu dir passt, als 9 von 10 zu bekommen wo du dich verstellst und die dann total schräg drauf sind oder einfach einen komplett anderen Charakter haben. Mit der Zeit wirst du dann immer besser merken mit welcher HB du auf "einer Wellenlänge" bist und der Humor (wo eine gewisse gleiche Intelligenz auch wichtig ist) einfach super zueinander passt und ihr beide Spaß habt. Lesen wir wieder von deiner nächsten Woche?
  10. Ich habe eine kurze Frage zu Shittests. Ich kenne ein HB schon rund 1 Monat über einen entfernten Freundeskreis und sehe sie dadurch ab und zu. Hatte mit ihr einen KC, weil mehr beim dritten Treffen nicht ging. Seitdem habe ich den Kontakt abgebrochen und antworte ihr auch nicht mehr obwohl sie manchmal schreibt. Ich hätte sie optional gerne als platonische Freundin, da sie ein richtiges Party Girl ist und einen riesigen Social Circle hat. Aber das hier nur am Rande erwähnt. Jetzt zum Kern der Sache. Jedesmal wenn wir uns sehen sagt sie mir Dinge wie "So wird das nichts mit einer Freundin" und "Siehst du bei mir hast du keine Chance" und "Wir suchen dir eine Freundin, ich helfe dir". Also ein Shittest nach dem anderen, aber eine sehr konkrete Form davon. Ich reagiere meist nicht darauf oder übertreibe entsprechend. Was sagen diese Art von Shittests eurer Meinung nach aus? Will sie nur ihr Ego pushen nach dem Motto "Ha er will mich, wußte ich es ja!" wenn ich auf die Shittests eingehe oder steckt mehr dahinter bei dieser konreten Form von Shittests?
  11. Genau 😉 Zusätzlich kommen die meisten Frauen klitoral am leichtesten zum Orgasmus. Und idealerweise wird genau die Klitoris beim Reiben zwischen ihren Beinen stimuliert. Und wenn der ganze Bereich mit massiert wird, umso besser. Für viele hat es noch einen zusätzlichen Reiz wenn die Kleidung noch an ist und andere fremde Personen um einen sind (Fetisch Öffentlichkeit) und vieles mehr. Und grundsätzlich unabhängig ob sie wirklich zum Orgasmus kommt ist allein die sexuelle Stimulation dabei das entscheidende. Es macht sie geil, es macht sie feucht, macht Lust auf mehr, macht Lust auf richtigen Sex. Nothing wrong with it. Wer gerne tanzt so wie ich, für den ist es bei Clubgame einer der besten Wege zu eskalieren. Auch sehr gut für Warm-Up und um in High-Energy zu kommen. 😉
  12. Danke an die wirklich konstruktiven Vorschläge. Ja hier hat wohl die OneItis zugeschlagen, obwohl ich dachte ich hätte es längst abgelegt. Aber nach einer zu langen zwangsbedingten Pause (von Frauen allgemein) kann das wohl wieder passieren, da ich zur Zeit zu empfänglich für jede Art von stimuli bin. FTOW ist hier ein einfacher aber wirklich ein guter Rat, den ich beherzigen werde. Sie ist mir auf der Nase rumgetanzt und ich war blind, wollte noch auf sie eingehen, habe mit ihr gesprochen und habe kurz den halben Psychologen für sie gespielt. Danke für das Augen öffnen. Ich werde wieder meinen Frame behalten und mir ernsthafte Gedanken machen was für mich echtes LTR Material ist und darauf testen. ❤️👍
  13. Erstens war sie nicht sturz betrunken wie es hier wohl viele auffassen. Das kam wohl falsch rüber. Und nein ich habe begonnen, aber sie hat mir einen runter geholt. Wie beschrieben.
  14. Ja bin ich aber nicht, sondern sie hat mich wieder eingeladen. Vielleicht solltest du es zuende lesen. Du kannst hier nicht solche Urteile abgeben, ohne die genaue Situation zu kennen. Ich bin geschockt was du mir hier unterschwellig an den Kopf wirst. Ich bitte um konstruktive Kritik und keine emotional geladenes Posting. Wir kennen uns nicht. Danke. ❤️
  15. Sehr berechtigte Frage. Das geht mir auch durch den Kopf. Einerseits ist es einfach: Sie sieht super aus, ist voll mein Typ optisch. Das reicht mich als Mann für eine Freudschaft Plus absolut aus. Danach wird sich zeigen ob sie wirkliches LTR Material ist - wie gesagt weiß ich das ohnehin noch nicht, aber sie hat Potential wegen folgendem: Sie ist familientechnisch recht 'konservativ' eingestellt. Sie kümmert sich gerne um den Haushalt und Kinder. Das ist was ich suche. Sie möchte in den nächsten 3-4 Jahren Kinder. Sie ist noch recht jung, hatte erst mit 2 Männern Sex und damit nicht noch zu stark mit negativen Beziehungen belastet. Sie ist im Master von einem ähnlichen Studium wie ich (ich natürlich schon länger fertig) und hier decken sich die interessen sehr sehr stark. Das ist mir sehr wichtig. Sie tanzt genauso gerne wie ich. Vor allem ist es das "Hausfrau" sein und die ein-Leben-lang-mit-einem-Mann Einstellung ihrerseits. Das mag sich für viele hier in der Szene widersprechen, aber nach unzähligen neu-modernen Frauen ist es genau die Familien-Frau die ich suche von der 'älteren' Schule die für ihren Mann da ist. Ich weiß nur noch nicht inwiefern ihr Prinzessin-like sich hier schlägt mit sich um den Mann wirklich auch kümmern. Dennoch würde ich um Vorschläge bitten und keinere weiter Grundsatzdiskussion. Danke 🙂