new world

User
  • Inhalte

    42
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über new world

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

539 Profilansichten
  1. Ah ja bezgl. Meditation noch, habe Achtsamkeitstraining betrieben.
  2. Danke Carver, hast sicherlich recht. Mit den Punkten Beziehung als Service- und Bedürfnisbefriedigungsanstalt bin ich jedoch nicht ganz einverstanden. Natürlich werden durch eine Beziehung gewisse Punkte befriedigt. Weshalb soll man sich ansonsten überhaupt auf eine einlassen. Mein Bedürfnis nach körperlicher Nähe beispielsweise kann ich nicht einfach anderswo ausleben. Dasselbe gilt für andere, auch seelische Bedürfnisse. Eine Partnerschaft funktioniert nicht von Beginn weg in allen Bereichen absolut top, wenn jedoch die Basis stimmt, kann darauf aufgebaut werden. Mein Vater ist das beste Beispiel dafür. Die Familie verlassen, wahrscheinlich wegen Problemen in der Ehe, dann drei kleine Kinder vernachlässigt, nochmals zwei Male geheiratet, wieder zwei Male geschieden. Etliche Freundinnen, mit keiner hat es wirklich lange gedauert. Ich möchte nicht ein emotionsloser Brocken sein.
  3. Wahrscheinlich ist es noch immer zu wenig Arbeit an mir selbst.
  4. Es ist spannend, die von euch angesprochenen Dinge bin ich mir sehr gut bewusst; Ich weiss die Beziehung hat so keine Zukunft, ich weiss das Problem liegt bei mir, ich weiss sie meint es nicht böse, ich weiss dass erneutes ansprechen nicht viel bringen wird...im Bewussten weiss ich alles. Nur habe ich trotzdem jeweils ein total unangenehmes Gefühl, dass ich verarscht werde. I dachte immer ich vertraue ihr voll und ganz, nur steht das wahrscheinlich trotzdem etwas in der Schwebe. Denn ich frage mich jeweils, wieso geht man auf Wünsche des Partners nicht ein? Mir fällt dazu nur ein, dass es einem scheissegal ist. Weshalb redet man dann überhaupt noch über Probleme wenn man sich gleichwohl nicht am Riemen reissen kann/möchte. Das grösste Problem ist, dass ich sie über alles liebe und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es das jetzt einfach war. Wenn sie mir sagen würde, dass sie beim Sex z.B. gerne dies und jenes hat, möchte ich ihr den Gefallen gerne tun, ich reagiere auf ihren Wunsch. Bei ihr ist das, soweit ich das beurteilen kann, fast gar nicht der Fall. Die momentane Situation schmerzt auch ziemlich deswegen, weil ich weiss, dass sie mich extrem gerne hat und mich auf keinen Fall verlieren möchte. Dies ist ihre grösste Sorge hat sie schon ein paar Male gesagt. Seit ca. 2 Jahren beschäftige ich mich ziemlich viel mit mir selbst. Ich lese Bücher über Persönlichkeitsentwicklung, habe einen Meditationskurs besucht, gehe zum Psychoanalytiker und bewege mich der Gesundheit wegen. Trotzdem habe ich das Gefühl, noch so verdammt am Anfang zu stehen, dass mich so Kleinigkeiten derart beschäftigen.
  5. Ihr sagt dasselbe wie alle, mit denen ich schon gesprochen habe. Es läuft auf das hinaus; entweder ich kann sie so akzeptieren wie sie ist oder eben nicht. Danke an euch. "Thamsite", du hast voll ins Schwarze getroffen. Ich bin ziemlich auf Nadeln und suche schon fast nach Fehlern bei ihr. Eigentlich kann ich mich echt nicht beschweren, wir haben eine supertolle Zeit zusammen. Wir haben sogar ähnliche Interessen und die ähnlichen Ansichten. Sie sieht super aus, ist intelligent, ein Familienmensch, anhänglich. Kann sowohl einen ganzen Tag im Bett liegen mit ihr wie auch den ganzen Tag trekken gehen. Nur fehlt mir ihre Aufmerksamkeit bzw. ihre Initiative. Wieso muss ständig alles von mir aus kommen? Wieso fragt sie nicht etwas mehr? Wieso kann sie nicht zuhören? Wieso sagt sie nicht einmal von sich aus, komm wir gehen Radfahren? Denn ich habe es ja schon fast tausende Male angesprochen...wieso kann man sich da nicht etwas in den Hintern klemmen??
  6. Vielen Dank, sind sehr hilfreiche Feedbacks. Ich bin auch ein Freund der offenen Kommunikation, gebe ihr das auch zu verstehen. Sprich, ich spreche Dinge oft und ziemlich direkt an. Sie sagt, dass sie das noch nie hatte vorhin und sich zuerst daran gewöhnen müsse. Viele Dinge sieht sie, glaube ich, wirklich lockerer als ich. Das heisst, dass auch meist ich derjenige bin, dem etwas nicht gefällt und über das sprechen möchte. Beim Sex geht es weiter. Ich beginne oft, habe ihr jedoch schon einige Male zu verstehen gegeben, dass ich es schön finden würde, würde sie auch ab und an beginnen. Sie weiss es nun, macht es trotzdem eher selten. Oftmals bestehe ich nun einfach darauf, dass sie mich befriedigt. Da sagt sie, dass sie so ja gar nichts hat davon und wir haben schlussendlich Sex. Es ist nicht so, dass sie sich bewusst mir gegenüber verschliesst. Ich bin einfach meist derjenige, der die Dinge initiieren muss.
  7. Nein ihren. Ja das Problem ist, dass ich ihr das Meiste schon diverse Male klar gemacht habe, geändert hat sich trotzdem nicht viel. Sie tut mir auch leid, denn sie scheint wirklich nicht zu wissen, wie sie das anzugehen hat. Es hat auch schon einige Male Tränen gegeben deswegen. Die Frage, welche ich mir dabei stelle, ist, wieso gewisse Leute Änderungswünsche nur begrenzt umsetzen. Können sie dies tatsächlich nicht oder wollen sie es nicht bzw. ist ihnen das Anliegen der anderen Person zuwenig wichtig?
  8. Ich habe nicht einmal das Gefühl, dass es nur bei mir oder meiner Familie so ist. Sie ist einfach so. Sie ist eine, die nicht viel Action zu brauchen scheint, mag es sehr gemütlich ohne viel zu reden bzw. tiefe Gespräche zu führen. Wir reden fast nie über Träume, die Zukunft, was man noch erreichen möchte etc. etc. Sie sagt jedoch von sich aus, dass sie sich so nicht wirklich kennt bzw. dass sie früher anders war. Und das glaube ich ihr voll und ganz. Ich warte immer darauf, dass sie den Finger aus dem Popo nimmt.
  9. Hallo zusammen Ich (m, 27) bin seit einem Jahr in einer Beziehung mit ihr (27). Ich bin sehr glücklich in der Beziehung nur gibt es einige Punkte, zu welchen ich gerne eure Meinung wüsste. Es geht darum, dass es meiner Freundin schwer fällt einmal einfach nur dazusitzen und zuzuhören bzw. Interesse an anderen Leuten zu zeigen (das ist mein Gefühl). Einige Beispiele: - Sie fragt selten von sich aus wie mein Tag war bzw. hat Mühe damit, bei einem Gespräch mir in die Augen zu blicken und nachzufragen. - Ich kreide immer wieder einmal Dinge in der Beziehung an (z.B. dass ich es gerne hätte, wenn während dem Sex etwas mehr Invest von ihr käme) und frage sie, weshalb sie das nicht kann. Sie sagt dann, sie wisse es nicht. Änderung gibt es dann meist nicht. - Bei Familienfesten fängt sie selten mit jemandem an zu reden und beteiligt sich auch sonst sehr spärlich an Gesprächen. - Wenn ich mit anderen Personen am reden bin und sie sitzt dabei, kann sie sich nur schwer auf das Gespräch beziehen bzw. redet mit anderen Themen einfach dazwischen. - Sie erzählt von Leuten aus ihrem Umkreis was für tolle Sachen die machen bzw. besitzen obwohl sie weiss, dass es für mich nichts spezielles ist. - Bei Themen, über welche ich sehr gut Bescheid weiss, legt sie mehr Wert auf Meinungen von Leuten, die von dem Thema nicht annähernd so viel Ahnung haben wie ich. - etc. etc. Ich finde es etwas schwer, mein Problem aufzuschreiben. Ich hoffe jedoch, ihr seht etwas dahinter. Ich würde nun gerne eure Meinung dazu hören. Habt ihr so Ähnliches auch schon erlebt? Fragt, wenn ihr mehr wissen müsst/möchtet. Ich habe teilweise das Gefühl, sie möchte Aufmerksamkeit meinerseits. Wenn es so wäre, verstehe ich nicht wieso das so ist. Ich bin anhänglich bis hintenraus bzw. liebe es über alles zu kuscheln, sie im Arm zu halten und mache ihr immer wieder ernst gemeinte Komplimente. Vielen Dank für eure Meinungen.
  10. new world

    Coole Leute in Bern

    hi zusammen wohne im kanton bern da ich hier studiere (ursprünglich stolzer aargauer ;) ) und würde gerne einmal mit einigen von euch losziehen. habe noch keine grosse ahnung von pickup, möchte mich jedoch auf diesem gebiet verbessern. wenn also jemand eine begleitung sucht, bin dabei! tschüss zäme
  11. Warum bist du denn gegangen, ohne sie mitzunehmen? Sie wollte einen One-Night-Stand und du nicht? Verkehrte Welt. Deine Chancen sind eher schlecht (buyers remorse), andererseits - was hast du zu verlieren? Also melden. ich wohne über eine stunde entfernt in einer anderen stadt, mitnehmen ging somit nicht. und rausgehen wollte sie ja auch nicht als ich sie fragte...sie erwähnte immer wieder, dass ich doch viel zu jung sei. sie hatte noch eine kollegin dabei, was hätte ich mit dieser anstellen sollen? du hast recht...werde ihre mail mal ausfindig machen!
  12. hi zusammen war letzte woche wieder einmal im ausgang. eine frau (27) hat mich (23) gefragt, ob sie mich zu einem drink einladen dürfe. ich sagte natürlich zu und wenig später kc auf der tanzfläche. war selber baff ;) während dem wir so auf der tanzfläche waren, fragte ich sie, ob wir nicht ein bisschen rausgehen sollten, wo es weniger laut ist. sie sagte dann, dass ich zu jung sei für sie. jedoch weiterhin kc mit zunge und fummeln. der club schloss wenig später und wir gingen raus. sie wollte mir ihre nr. nicht geben und sagte, dass der zufall entscheiden würde, ob wir uns wiedersehen oder nicht da ich wirklich sehr jung sei. jedoch die ganze zeit kc etc. im club, während dem rausgehen, draussen...ich verabschiedete mich, sie liess mich jedoch nicht einfach gehen und nochmals kc bis ich dann abschloss und davon zog. das die geschichte... meine frage nun: ich weiss wo sie arbeitet und ihren namen kenne ich auch. soll ich mich nun bei ihr melden oder nichts hören lassen und darauf hoffen, dass wir uns im club wieder einmal begegnen (chance sehr, sehr klein)? vielen dank für eure antworten! gruss new world
  13. vielen dank aber solche posts kannst du in zukunft gerne lassen, ist dir langweilig?! ich schreibe ins forum um tips zu erhalten und um mich zu verbessern, mit so was kann ich nichts anfangen! ich kann dich gerne in den kraftraum begleiten, mir an den kopf fassen und blöde sprüche fallen lassen wenn ich dich trainieren sehe. dies würde mir jedoch im traum nicht einfallen... du musst verstehen, wenn hier jeden Tag die gleichen Fragen gestellt werden und viele User den Anschein machen sich nicht richtig eingelesen zu haben und in den Augen der erfahrenen Leuten diese sich dann subjektiv gesehen etwas unbeholfen anstellen, das schon etwas frustrierend ist. Dann kommt halt schon oft die liebe Ironie ins Spiel, die natürlich keineswegs anstößig aufgefasst werden soll, denn wir alle brauchen auf unserer Reise etwas Humor. Aber mich freut, dass du die ganze Sache sehr ernst nimmst. Das ist der Grundbaustein, jetzt gehts ans lesen und dann so schnell wie möglich ins Feld. Denn nur dort lernst du dich zu kalibrieren und die gelernten Dinge richtig anzuwenden. Music. PS: Dadurch dass du die Ironie überhaupt erkennst bist du schon so einigen Anfängern vorraus. vielen dank für deinen post! ironie ist gut und recht, nur möchte ich gerne brauchbare tips erhalten wenn ich ein problem habe. wenn ich zur eheberatung gehe kann ich mit doofen sprüchen auch nichts anfangen, dasselbe wenn ich mit irgendwelchen fragen zu einem meiner dozenten gehe! ich bin mich, wie wahrscheinlich viele, ständig am einlesen. nur ist meine freie zeit ziemlich begrenzt und so geht es hundert mal schneller eine frage hier zu posten als wieder etliche bücher dazu zu lesen. und für die erfahrenen sollte es meiner meinung nach toll sein, können sie anderen weiterhelfen. sehen die das nicht so, sollen sie keine kommentare schreiben!!
  14. vielen dank aber solche posts kannst du in zukunft gerne lassen, ist dir langweilig?! ich schreibe ins forum um tips zu erhalten und um mich zu verbessern, mit so was kann ich nichts anfangen! ich kann dich gerne in den kraftraum begleiten, mir an den kopf fassen und blöde sprüche fallen lassen wenn ich dich trainieren sehe. dies würde mir jedoch im traum nicht einfallen...
  15. im moment habe ich leider ziemlich wenig zeit, daher wäre es nicht schlecht könnte ich jmd über internet kennenlernen. vielen dank für den post, muss mich noch viel einlesen!!